Lucio Fulci

deadlyfriend

Casting
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
17.279
Ort
Planet Erde
Filmkritiken
185
Lucio Fulci

In Bearbeitung



Ragazzi del Juke-Box (1959)
Jeder Dieb braucht auch ein Alibi (1959)
Howlers of the Dock (1960)
Mit Damenbedienung (1962)
Getting away with it the Italian way ( 1962)
Those two in the legion (1962)
Ein seltsamer Typ (1963)
The Swindlers (1963)
Wir, die Trottel vom Geheimdienst (1964)
Das Großmaul (1964)
The Maniacs (1964)
Two Public Enemies (1964)
How we got into trouble with the army (1965)
002 Operation moon (1965)
The two Parachutists (1965)
Django - Sein Gesangbuch war der Colt (1966)
How we robbed the bank of Italy (1966)
Die Abenteuer des Kardinal Braun (1967)
How we stole the atomic bomb (1967)
The tall, the short, the cat (1967)
Nackt über Leichen (1969)
Die Nackte und der Kardinal (1969)
A Lizard in a woman`s skin (1971)
Don`t torture a duckling (1972)
Der lange Schwarze mit dem Silberblick (1972)
Wolfsblut (1973)
Die Teufelsschlucht der wilden Wölfe (1974)

Young Dracula (1975)
Verdammt zu leben - Verdammt zu sterben (1975)
My Sister in law (1976)
Die sieben schwarzen Noten (1977)
Silbersattel (1978)
Woodoo - Die Schreckensinsel der Zombies (1979)
Ein Zombie hing am Glockenseil (1980)
Das Syndikat des Grauens (1980)
Un Uomo da ridere (TV Mini Serie, 1980)
Das Haus an der Friedhofsmauer (1981)
Über dem Jenseits (1981)
The black Cat (1981)
Der New York Ripper (1982)
Das Amulett des Bösen (1982)
Conquest (1983)
Die Schlacht der Centurions (1984)
Murder Rock (1984)
Dangerous Obsession (1986)
Dämonia (1987)
Zombie III (nur teilweise von Fulci, 1988)
When Alice broke the mirror (1988)
Sodomas tödliche Rache (1988)
Die Uhr des Grauens (1989)
Das Haus des Bösen (1989)
Nightmare Concert (1990)
Demonia (1990)
Die Saat des Teufels (nur teilweise von Fulci, 1990)
Voices from Beyond (1991)
Door to Silence (1991)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
21.918
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
204
AW: Lucio Fulci

Danke für diese schöne und informative Vorstellung deadly :kiss::hoch:.

Das dieser Mann hier einen Platz verdient hat steht außer Frage. Ich kenne noch nicht soviele Filme von Ihm aber die ich bisher gesehen habe - Ein Zombie hing am Glockenseil und The New York Ripper haben mir wirklich gut gefallen. Murder Rock steht noch ungesehen bei mir rum und danach muss ich erstmal ausschau nach neuem Material halten. Aber ich denke es werden noch ein paar Filme dieses Mannes Einzug in meine Sammlung finden :D
 

Despair

Filmvisionaer
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
12.550
Ort
Somewhere in Hessen
Filmkritiken
61
AW: Lucio Fulci

Mit Fulci ist das so 'ne Sache: einige seiner Horrorfilme liebe ich (den Glockenseil-Zombie oder Woodoo), obwohl sie objektiv betrachtet nicht gerade Meisterwerke der Filmkunst darstellen. Aber wenn Atmosphäre und Ekelfaktor stimmen, sieht man doch gerne über etwas unfreiwillige Komik oder stümperhafte Schauspielerei hinweg.

Auf der anderen Seite gehören einige seiner Spätwerke wirklich zum miserabelsten Schund, den ich bisher erblicken musste. "Nightmare Concert" oder "Demonia" beispielsweise waren derart schlecht, dass es mir schwergefallen ist, sie bis zum Ende zu schauen. Das war einfach nur uninspirierte Langeweile mit Schnetzeleinlagen.

Außerhalb des Horrors kenne ich mich mit seinem Schaffen nicht aus, ausgenommen "Django". Den finde ich richtig klasse, obwohl ich nicht der größte Westernfan bin.
 

deadlyfriend

Casting
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
17.279
Ort
Planet Erde
Filmkritiken
185
AW: Lucio Fulci

Murder Rock steht noch ungesehen bei mir rum und danach muss ich erstmal ausschau nach neuem Material halten. Aber ich denke es werden noch ein paar Filme dieses Mannes Einzug in meine Sammlung finden :D

Murder Rock ist eher mäßig, aber ich finde ihn nicht schlecht. Allerdings bin ich ebenfalls davon überzeugt das dir noch mehrere Filme von Fulci über den Weg laufen werden.Seine Gialli sind gut und "Nackt über Leichen" ist ja auch erst kürzlich bei Edition Tonfilm erschienen. Wenn dir die Atmosphäre von Glockenseil gefallen hat, wird dir wahrscheinlich auch "Geisterstadt", "Woodoo" und die Friedhofsmauer gefallen.

Mit Fulci ist das so 'ne Sache: einige seiner Horrorfilme liebe ich (den Glockenseil-Zombie oder Woodoo), obwohl sie objektiv betrachtet nicht gerade Meisterwerke der Filmkunst darstellen. Aber wenn Atmosphäre und Ekelfaktor stimmen, sieht man doch gerne über etwas unfreiwillige Komik oder stümperhafte Schauspielerei hinweg.

Da kann ich sogar locker drüber wegsehen:) Wobei ich die Darsteller nicht immer so schlecht sehe. Bei Geisterstadt und auch dem New York Ripper gefielen sie mir. Auch bei seinen Gialli. Jetzt nicht die Creme de la creme, aber alles brauchbar. Die Synchro seiner Filme lässt allerdings oftmals den Eindruck erwecken, das die Darsteller gar nichts können.

Auf der anderen Seite gehören einige seiner Spätwerke wirklich zum miserabelsten Schund, den ich bisher erblicken musste. "Nightmare Concert" oder "Demonia" beispielsweise waren derart schlecht, dass es mir schwergefallen ist, sie bis zum Ende zu schauen. Das war einfach nur uninspirierte Langeweile mit Schnetzeleinlagen.

"Nightmare Concert" will ich in jedem Fall nochmal beleuchten. Als ich den damals gesehen habe, fand ich ihn ebenfalls ziemlich übel. Allerdings ist das nur eine Persiflage auf sich selbst, mit einer Art "Best of Fulci" Szenen gepaart. Ich habe den damals als Horrorfilm gesehen. Mit anderen Erkenntnissen die ich inzwischen über ihn gewonnen habe, mag ich den einfach nochmal begutachten. Demonia habe ich nie gesehen, aber ich will mich trotz aller negativen Kritiken zum Trotz auch noch mit seinem Spätwerk beschäftigen, was ich bislang eher vernachlässigt habe.

Außerhalb des Horrors kenne ich mich mit seinem Schaffen nicht aus, ausgenommen "Django". Den finde ich richtig klasse, obwohl ich nicht der größte Westernfan bin.

Ich bin da auch erst in den letzten Jahren auf der Spur. Ist aber außerhalb Italiens auch nicht ganz einfach. Mit Sicherheit werde ich mir auch nicht alles anschauen, aber einige Filme werden bestimmt noch folgen.
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
21.918
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
204
AW: Lucio Fulci

Seine Gialli sind gut und "Nackt über Leichen" ist ja auch erst kürzlich bei Edition
Tonfilm erschienen.

Steht schon auf meiner Kaufliste ;), muss nur noch schauen wann ich ihn bei Filmundo bekomme :D

Bei Das Syndikat des Grauens bin ich derzeit an einer interssanten Auktion dran, mal sehen ob ich ihn zum Schnäppchenpreis bekomme, ist zwar nicht die Hartbox aber wenn es der Preis wird bekomme ich ihn für deutlich unter 10 Euro :D. Allerdings läuft die Auktion auch noch bis mitte April, da kann sich also leider noch was tun.

Wenn dir die Atmosphäre von Glockenseil gefallen hat, wird dir wahrscheinlich auch "Geisterstadt", "Woodoo" und die Friedhofsmauer gefallen.

Woodoo muss ich noch bei Filmundo ergattert. Die Geisterstadt der Zombies ist irgendwie in den letzten Tagen auch in meinen Fokus gerückt, woher das nur kommt :nice:

Das Haus an der Friedhofsmauer
steht bei mir schon in der Sammlung aber offenbar habe ich ihn vergessen in meine Excel Liste einzutragen :o. Wird natürlich noch nachgeholt und auch noch gesichtet ;)
 

Die wilde 13

Storyboard
Teammitglied
Registriert
12 Nov. 2008
Beiträge
16.879
Ort
Duckburg
Filmkritiken
108
AW: Lucio Fulci

http://www.ofdb.de/view.php?page=person&id=1030Lucio Fulci war ein Regisseur, den man ein wenig verkannte, ihn reduzierte, er aber auch selbst großen Anteil daran hatte.
Ich muss zugeben, das der Name Fulci bei mir nur mit Horrorfilmchen der übelsten Sorte in Verbindung gebracht wird. Zu meiner Schande muss ich aber auch gestehen, das ich das nicht sonderlich objektiv bewerten kann, da ich bewusst keinen seiner Filme gesehen habe. Anfang der 80er mag höchstwahrscheinlich einer seiner Werke dabei gewesen sein, die ich mit damaligen Kumpels geguckt habe aber gefallen haben mir die wenigsten dieser "Gruppendynamikfilmchen", so das ich wenige mit Titeln, geschweige denn Regisseure, aus dieser Zeit kenne. Aber sein Name fiel und fällt hat zu häufig mit dem Begriff "Splatter" zusammen, so das er wohl in dieser Schublade gefangen war, aus die er kaum wieder rauskommen konnte. Und wie es nunmal so ist, habe auch ich ihn dort hineingepackt und den Schlüssel weggeworfen...
Das ein Heinz Rühmann unter Fulci gedreht hat, ist mir aber völlig neu und bringt mein Weltbild von Fulci aber gehörig ins Wanken. :huh::D

Aber trotz deiner sehr interessanten Infos über ihn kann ich mir vorerst nicht vorstellen, das er mich ähnlich wie Argento doch noch packen kann. Da gibt es eben noch zu viele andere Regiekandidaten, die auf meine persönliche Entdeckung bzw. auf weitreichendere Beschäftigung warten.;)
 

deadlyfriend

Casting
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
17.279
Ort
Planet Erde
Filmkritiken
185
AW: Lucio Fulci

Bei Das Syndikat des Grauens bin ich derzeit an einer interssanten Auktion dran, mal sehen ob ich ihn zum Schnäppchenpreis bekomme, ist zwar nicht die Hartbox aber wenn es der Preis wird bekomme ich ihn für deutlich unter 10 Euro :D. Allerdings läuft die Auktion auch noch bis mitte April, da kann sich also leider noch was tun.

Ich mag den sehr gerne, auch wenn er untypisch für Fulci ist. Allerdings merkt man auch hier die Vielseitigkeit des Regisseurs.

Woodoo muss ich noch bei Filmundo ergattert. Die Geisterstadt der Zombies ist irgendwie in den letzten Tagen auch in meinen Fokus gerückt, woher das nur kommt :nice:

Das Haus an der Friedhofsmauer
steht bei mir schon in der Sammlung aber offenbar habe ich ihn vergessen in meine Excel Liste einzutragen :o. Wird natürlich noch nachgeholt und auch noch gesichtet ;)

Nur mal so als Nachschlagewerk was man meines Erachtens von Fulci konsumieren sollte, wenn man tiefer in die Materie vordringen will. Bei 56 Filmen ist das vielleicht eine nette Hilfestellung.

Django - Sein Gesangbuch war der Colt
Nackt über Leichen
Schizoid
Don`t torture a duckling
Verdammt zu leben - Verdammt zu sterben
The Psychic
Woodoo - Die Schreckensinsel der Zombies
Ein Zombie hing am Glockenseil
Das Syndikat des Grauens
Das Haus an der Friedhofsmauer
Die Geisterstadt der Zombies
Der New York Ripper


Da ich ja bei weitem noch nicht durch bin, werde ich die Liste gegebenenfalls erweitern. Ich habe sogar zwei Spaghettiwestern mit drin, die Fans des Genre als unverzichtbar deklarieren, ich sie selbst aber noch nicht gesehen habe.

Aber trotz deiner sehr interessanten Infos über ihn kann ich mir vorerst nicht vorstellen, das er mich ähnlich wie Argento doch noch packen kann. Da gibt es eben noch zu viele andere Regiekandidaten, die auf meine persönliche Entdeckung bzw. auf weitreichendere Beschäftigung warten.;)

Ich glaube ebenfalls nicht, das Fulci etwas für dich sein wird. Ein paar Ausnahmen würden wahrscheinlich die Regel bestätigen. Zumindest seinen Gialli und vielleicht auch seinen Western könntest du aber eventuell was abgewinnen. Trotzdem ist er kein Argento oder Bava, sondern eben Fulci:nice:
 

Willy Wonka

Locationscout
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
21.483
Ort
Twin Peaks
Filmkritiken
125
AW: Lucio Fulci

(...)
Aber trotz deiner sehr interessanten Infos über ihn kann ich mir vorerst nicht vorstellen, das er mich ähnlich wie Argento doch noch packen kann. Da gibt es eben noch zu viele andere Regiekandidaten, die auf meine persönliche Entdeckung bzw. auf weitreichendere Beschäftigung warten.;)

Dem kann ich mich auch erst einmal anschließen. Die Vorstellung und die Erörertung über seines Images sind wirklich sehr interessant, aber ich glaube kaum, dass mich viele Filme von ihm begeistern werden. Bislang kenne ich nur „Das Haus an der Friedhofsmauer" und einige Filme werde ich mir bestimmt noch einmal von ihm ansehen, aber für eine genauere Untersuchung seines Schaffens gibt einfach viel interessantere Filmographien.
 

deadlyfriend

Casting
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
17.279
Ort
Planet Erde
Filmkritiken
185
AW: Lucio Fulci

Dem kann ich mich auch erst einmal anschließen. Die Vorstellung und die Erörertung über seines Images sind wirklich sehr interessant, aber ich glaube kaum, dass mich viele Filme von ihm begeistern werden. Bislang kenne ich nur „Das Haus an der Friedhofsmauer" und einige Filme werde ich mir bestimmt noch einmal von ihm ansehen, aber für eine genauere Untersuchung seines Schaffens gibt einfach viel interessantere Filmographien.


Es gibt in jedem Fall wichtigere und vor allem innovativere Regisseure als Fulci:) Trotzdem wollte ich das er hier Einzug erhält, da er immerhin einen hohen Bekanntheitsgrad unter Filmfans genießt und ich ihn natürlich auch mag. Allerdings glaube ich ebenfalls nicht, das du viel mit ihm anfangen könntest. Das glaube ich eher bei Despair, Tarantino, BladeRunner, SAB, Kelte und Russel. Bei weitem allerdings nicht mit jedem Film von ihm. Wie auch? Ich kenne ja selbst nicht mal die Hälfte.
Er hat mir persönlich halt viele unvergessene Stunden beschert und war in meiner Jugend ein ständiger Begleiter. Allerdings wird das heute nur noch in den allerwenigsten Fällen möglich sein. Für die Schmuddelecke braucht man einen speziellen Zugang, den heute halt nicht mehr viele besitzen. Erstrebenswert ist dieser wahrscheinlich aber auch nicht:nice:Freunde von Fulci werden wahrscheinlich wissen wie ich das meine. Wenn man neutral und objektiv an diese Filme geht, wird man sie wahrscheinlich nicht mögen. Da muss schon ein wenig Fanliebe dabei sein und genau eben für solche Leute hat Fulci Filme gedreht. Dafür danke ich ihm:)
 

Leatherface

Filmvisionaer
Registriert
13 Dez. 2009
Beiträge
13.448
Ort
Cast Away
Filmkritiken
8
AW: Lucio Fulci

am 16. Mai kommt eine VÖ von Fulci.

Kennt irgendwer diesen Film?

Conquest (30th Anniversary Limited Collector's Edition) (Uncut) (+ Audio CD) [2 DVDs]
 

Russel Faraday

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
10.619
Ort
Gilead
Filmkritiken
34
AW: Lucio Fulci

am 16. Mai kommt eine VÖ von Fulci.

Kennt irgendwer diesen Film?

Conquest (30th Anniversary Limited Collector's Edition) (Uncut) (+ Audio CD) [2 DVDs]

oje, das ist ein film, der im "Conan"-kielwasser irgendwie mitgeschleift wurde. soviel nebelmaschinen sind im einsatz, daß man vom film selbst kaum etwas erkennt. :D
ich fand den ziemlich gurkig, aber hey, die bösewichtin ist die meiste zeit nackt. wem das reicht, der wird bestens bedient. sonst eher unterdurchschnittliche italo-barbarenkost mit dümmlichem helden und ein paar völlig unnötigen splattereinlagen.
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
21.918
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
204
Auch hier ist es leider viel zu lange her das ich mich weiter mit Lucio Fulci beschäftigt habe. Ich habe zwar mittlerweile ein paar Filme mehr von ihm gesehen, aber definitiv gibt es hier noch einige Lücken die ich füllen muss.

Akutell bin ich hier auf der Jagd, habe schon ein paar Perlen erbeutet die nur noch geliefert werden müssen und an ein paar weiteren bin ich dran. Auch wollte ich Die sieben schwarzen Noten mir nochmals ansehen, da er ja nicht zu 100% bei meiner Erstsichtung gezündet hat, ich aber schon soviel positives über ihn gehört habe, das ich mir vorstellen kann das ich vielleicht auch nicht in der richtigen Stimmung bei der Erstsichtung war.

Auch The New York Ripper, den ich ja schon bei meiner damaligen Erstsichtung sehr stark fand, Ein Zombie Hing am Glockensei und Don´t Torture A Duckling werde ich mir nochmal ansehen, weil ich die auch sehr stark fand und nochmal richtig bock auf die Filme habe!
 

Russel Faraday

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
10.619
Ort
Gilead
Filmkritiken
34
"Die sieben schwarzen Noten" hast du knapp verpasst. Der stand bis vor kurzem noch in der arte-Mediathek zur Verfügung, ist aber mittlerweile dort rausgeflogen.

Ich mag die meisten Fulci-Arbeiten sehr. Der Mann hatte ein echtes Talent, aus seinen winzigen Budgets das absolute Maximum (und manchmal sogar etwas mehr) rauszuholen.
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
21.918
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
204
"Die sieben schwarzen Noten" hast du knapp verpasst. Der stand bis vor kurzem noch in der arte-Mediathek zur Verfügung, ist aber mittlerweile dort rausgeflogen.

Danke für den Hinweis. Der steht aber auch schon länger in meiner Sammlung und ich hatte ihn ja auch schon gesichtet. Wird jetzt halt eine Zweitsichtung!

Ich mag die meisten Fulci-Arbeiten sehr. Der Mann hatte ein echtes Talent, aus seinen winzigen Budgets das absolute Maximum (und manchmal sogar etwas mehr) rauszuholen.

Das stimmt. Der Plan steht schon länger mich mit ihm noch tiefer zu beschäfiten. Ein paar Flme kenne ich ja auch schon und finde sie grandios!
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
21.918
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
204
So also ich konnte ein paar wichtige Fulci Lücken in der Sammlung schließen. Die Filme müssen nur noch geliefert werden:


Woodoo - Die Schreckensinsel der Zombies (sogar die neue 2K Abstastung kommt allerdings erst am 31.05.21 raus)
Amulett des Bösen aka Manhattan Baby
Das Syndikat des Grauens
Das Haus an der Friedhofsmauer (den hatte ich schon auf DVD habe aber zum einem guten Kurs das Mediabook schießen können)
Die Geisterstadt der Zombies
Nightmare Concert aka Best of Fulci :nice: (den kenne ich zwar noch nicht, aber bei dem Film wurde ja keine Mordszene neu gedreht sondern nur aus alten Filmen zusammen geschnitten. Den werde ich mir dann zu letzt ansehen und mal schauen welche Szene aus welchem Film ist)

War wieder eine spannende Jagd und viele Preisverhandlungen. Bei einigen musste man was tiefer in die Tasche greifen, bei anderen hat es sich dann aber wieder ausgeglichen. Und das geilste ich habe alle in meinem Wunschcover diesmal bekommen. :rock:
 

Willy Wonka

Locationscout
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
21.483
Ort
Twin Peaks
Filmkritiken
125
Seit meinem letzten Kommentar aus dem Jahre 2012 habe ich übrigens 2019 „Das Haus an der Friedhofsmauer“ im Rahmen des Terza Visione Festivals als 35mm-Projektion sehen können und dort hat der Film echt viel Spaß gemacht. Das wird vor allem am Setting (Kino, 35mm-Kopie, Einführung, ein Saal voller Fans) gelegen haben und so konnte ich meinen früheren recht negativen Ersteindruck von der DVD-Sichtung des Films revidieren.

Sobald Filme von ihm auf Festivals bzw. Kinos laufen, werde ich auf jeden Fall versuchen ein paar weitere Filme von ihm zu sehen. Vielleicht sogar schon beim nächten Terza Visione Festivals im Spätsommer. :)

Im Heimkino haben die Filme Lucio Fulcis für mich aber weiterhin keine hohe Priorität.
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
21.918
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
204
Seit meinem letzten Kommentar aus dem Jahre 2012 habe ich übrigens 2019 „Das Haus an der Friedhofsmauer“ im Rahmen des Terza Visione Festivals als 35mm-Projektion sehen können und dort hat der Film echt viel Spaß gemacht. Das wird vor allem am Setting (Kino, 35mm-Kopie, Einführung, ein Saal voller Fans) gelegen haben

Das klingt sehr gut. Ich kann mir vorstellen wie intensiv dieses Erlebnis war. Ich habe bisher leider nur die Argento Filme aus dem Italo Bereich auf der großen Leinwand gesehen und das war absolut ein sehr intensives Erlebnis für mich!
 

deadlyfriend

Casting
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
17.279
Ort
Planet Erde
Filmkritiken
185
Seit meinem letzten Kommentar aus dem Jahre 2012 habe ich übrigens 2019 „Das Haus an der Friedhofsmauer“ im Rahmen des Terza Visione Festivals als 35mm-Projektion sehen können und dort hat der Film echt viel Spaß gemacht. Das wird vor allem am Setting (Kino, 35mm-Kopie, Einführung, ein Saal voller Fans) gelegen haben und so konnte ich meinen früheren recht negativen Ersteindruck von der DVD-Sichtung des Films revidieren.

Das hört sich nach einem wirklich tollen Erlebnis an. "Friedhofsmauer" hat das Glück nicht beschlagnahmt zu sein. Die anderen werden sie aus dem Grund wohl nicht zeigen oder wurde ein Teil der berüchtigten 5 inzwischen wieder frei gesprochen?

@Tarantino1980 "Nackt über Leichen" hast du bestimmt, oder? "Lizard in a woman`s skin" habe ich auch noch als sehr guten Giallo in Erinnerung, aber es ist lange her, das ich den gesehen habe.
 

Willy Wonka

Locationscout
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
21.483
Ort
Twin Peaks
Filmkritiken
125
Die anderen werden sie aus dem Grund wohl nicht zeigen oder wurde ein Teil der berüchtigten 5 inzwischen wieder frei gesprochen?

Welche berüchtigten fünf Filme sind denn beschlagnahmt? Ich weiß zumindest, dass einige Kino-Initiativen Filme unter nebulösen Titeln im Kino gezeigt haben. :nice:
 
Oben