Verspieltes - Was zockt Ihr momentan?

Dieses Thema im Forum "Spielhalle" wurde erstellt von crizzero, 26. Juni 2008.

  1. Despair

    Despair Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    12.239
    Ort:
    Somewhere in Hessen
    Gibt glaub' ich auch eine PS4-Demo zu dem Spiel. Da kannst du ausprobieren, ob du mit Quick Time Events was anfangen kannst. Mich hat die Demo von "Beyond Two Souls" jedenfalls vom Kauf abgehalten. :D
     
  2. tikiwuku

    tikiwuku Filmvisionaer

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    11.760
    Da ist dir aber etwas entgangen! Heavy Rain und auch Detroit sind stellenweise etwas unfreiwillig komisch oder zumindest mach ich mich gerne bei dramatischen Momenten darüber lustig, aber Beyond Two Souls ist zum totlachen.

    Weiß nicht wie gut dein Englisch ist, aber dieses Video trifft den Nagel auf den Kopf.
     
  3. Sam Spade

    Sam Spade Filmarchitekt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13. Juli 2012
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    10086 Sunset Boulevard
    Wie tiki schon sagte, ist es mehr ein interaktiver Film, wobei ich nie das Gefühl hatte, dass ich zu wenig machen kann oder nicht gefordert werde. Gerade wenn man davor vllt. ein anspruchsvolleres Spiel gespielt hatte, ist ein Detroit (o.ä.) richtig angenehm. Zumal man hier auch viele Entscheidungen treffen muss und auch (Haupt-)Charaktere sterben können, wenn man falsche Entscheidungen trifft bzw. falsch handelt.

    @Topic

    Heute hab ich dann auch God of War (2018) beendet und bin immernoch begeistert. Vor ein paar Wochen hab ich ja noch geschrieben, dass ich nicht komplett verstehe warum es soviele GOTY-Awards 2018 abgeräumt hat. Rückblickend muss ich jedoch jetzt sagen, dass es das wirklich verdient hat. Als "Wilder Westen" Fanboy ist zwar hier nach wie vor RDR 2 auf Platz 1 meiner persönlichen 2018 Liste, aber GoW ist da ebenfalls ganz nah dran. Story, Gameplay, Sound und Grafik, das alles ist grandios umgesetzt. Es war eine verdammt spannende Reise innerhalb der nordischen Mythologie. Wenn es die Zeit hergeben würde, wäre ein zweiter Durchgang nun pflicht.

    Ansonsten wird auf dem PC weiterhin Skyrim gespielt, was immernoch jede Menge Spaß macht. Auf der PS4 wird nun endlich mal The Division 2 gestartet. :hoch:
     
  4. Count Dooku

    Count Dooku Walk of Fame

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    4.943
    Hatte zuletzt DuckTales Remastered gezockt.
    Ansich ein nettes Games, welches das alte Spiel nett ergänzt.
    Nur das letzte Level ist so dermaßen scheiße, dass es das ganze Spiel kaputt macht.
    Selbst im leichtesten Schwierigkeitsgrad ist der letzte Abschnitt nicht zu schaffen.
    Den Scheiß gab es beim Gameboy-Spiel nicht.
    Habs wieder deinstalliert.
     
  5. Cable

    Cable Filmvisionaer

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    24.374
    Ort:
    Österreich
    Was genau fandest du zu schwer? Hab es damals bei Release gekauft und in unter 1 Stunde komplett durchgespielt gehabt.
     
  6. Count Dooku

    Count Dooku Walk of Fame

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    4.943
    Der letzte Hüpf-Abschnitt, nachdem man den Kreuzer #1 wiederbeschafft hat mit den abbrechenden Ketten. Ich hab gut 30 Versuche unternommen um da raufzukommen und bin immer wieder abgestürzt.
     
  7. Cable

    Cable Filmvisionaer

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    24.374
    Ort:
    Österreich
    Der Mount Vesuv Level, fand das jetzt nicht so schwer, man muss nur immer rechtzeitig springen. Das Timing ist dort sehr wichtig.
     
  8. tikiwuku

    tikiwuku Filmvisionaer

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    11.760
    Eben noch die Episoden des zweiten Assassin's Creed Odyssey DLC fertig gespielt.

    Insgesamt habe ich es 120 Stunden gespielt und bin immer noch davon begeistert. Story, Quests und Kampfsystem sind erste Klasse und ich werde es sicher noch öfters spielen, eventuell sogar ein New Game+ beginnen. Vorher werde ich aber noch die Tales of Greek Quests erledigen. Da sind noch ein paar offen und Griechenland muss ich sowieso noch zu Ende erkunden, auch wenn ich verdammt viele Nebenquests erledigt habe.

    Das einzige was mir stellenweise wirklich auf den Sender ging waren die Söldner und die Geschichte der Assassinen der Gegenwart wurde wohl auf nem Blatt Klopapier geschrieben.

    Aber das tut dem Spielspaß keinen Abbruch und Odyssey ist für mich das bisher beste Spiel der Serie.
    Bin schon gespannt was uns nächstes Jahr auf der nächsten Xbox und der PS5 erwartet.

    Und jetzt schau ich Mal was als nächstes gespielt wird. ;)
     
  9. Count Dooku

    Count Dooku Walk of Fame

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    4.943
    Jack Keane und das Auge des Schicksals

    Nicht mehr so gut wie der Vorgänger.
    Die Steuerung war sowohl vor als auch nach dem Patch nicht so gelungen. Vor allem die Sprung-Einlagen haben nicht immer funktioniert weil man Jack nicht in die richtige Position bringen konnte.
    Die Faustkämpfe waren eher nervig als eine Abwechslung.
    Die Story hat mir auch nicht so gefallen, ebenso die Nebencharaktere.
    Die Rätsel sind auch ziemlich durchwachsen.
    Teil 1 war eindeutig besser.
     
  10. illusion

    illusion Filmvisionaer

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    10.403
    Ort:
    Blau Weisses Traumland
    Detroit: Become Human
     
  11. tikiwuku

    tikiwuku Filmvisionaer

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    11.760
    Habe nun mit Elex am PC begonnen und die ersten Stunden machen schon viel Spaß. Das Kampfsystem ist ein bisschen hakelig, aber dank des Jetpacks kann man Gegner auch leicht entkommen. Besonders gut gefällt mir die Open World. Technisch zwar nicht so hübsch wie The Witcher 3 oder AC Odyssey, aber dafür das Piranha Bytes ein kleines Studio ist finde ich die Welt sehr gelungen.

    Außerdem spiele ich South Park The Fractured but Whole am PC via Uplay+.

    Das ist Ubisofts Abo Service mit dem man für 15€ pro Monat alles spielen kann. Die komplette Assassin's Creed Reihe (inklusive Odyssey samt DLC) oder auch die aktuellen Ghost Recon und The Division 2.

    Wollte auch Watch Dogs 2 ausprobieren, aber da spinnt die Anti Cheat Software rum.

    Bis zum 30. September ist Uplay+ übrigens gratis.
     
  12. Despair

    Despair Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    12.239
    Ort:
    Somewhere in Hessen
    Das müsste ich endlich mal weiterspielen. Ich hab' nach ca. 25 Stunden 'ne mehrmonatige Pause eingelegt und das etwas seltsame Kampfsystem bereits komplett vergessen. :ugly: Ansonsten gefällt's mir aber auch ziemlich gut bisher. Aber ich mag ja irgendwie alle PB-Spiele. :D

    Bei Skyrim will der Funke aber partout nicht überspringen. Irgendwie ist für mich aus der Elder Scrolls-Reihe schon seit Oblivion die Luft raus. Ich werd' wohl mein Glück erstmal mit Enderal probieren.
     
  13. illusion

    illusion Filmvisionaer

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    10.403
    Ort:
    Blau Weisses Traumland
    Seit gestern die Beta zum neuen COD.
     
  14. tikiwuku

    tikiwuku Filmvisionaer

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    11.760
    Elex hat Pause und nun wird wieder auf mehreren Plattformen gezockt!

    Am PC Borderlands 3, auf der Xbox One X Gears 5 und auf der Switch Fire Emblem Three Houses.
     
  15. Dwayne Hicks

    Dwayne Hicks Leinwandlegende

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    5.922
    Ort:
    Thum/Dresden
    Yakuza Kiwami 2

    Gefällt mir deutlich besser als Teil 1. Die Grafikengine macht richtig was her, die Story gefällt mir deutlich besser und die Kämpfe machen auch mehr Spaß. Dass das ganze nur noch mit 30 FPS läuft kann ich verkraften. Nur die nicht vertonten Dialoge in Sidequests werden mir ein Rätsel bleiben.
     
  16. tikiwuku

    tikiwuku Filmvisionaer

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    11.760
    Call of Duty Modern Warfare Multiplayer Beta (PC)

    Das dürfte mein neuer MP Shooter werden. Sehr schnelles Gameplay und die Schusswaffen sind klar die Stars. Es gibt Gadgets aber die sind nur zur Unterstützung.
    Man hat sich außerdem ein bisschen von Rainbow Six Siege inspirieren lassen. So gibt es zum Beispiel mobile Deckungen die man irgendwo platzieren kann und so kann man Hot Spots besser verteidigen.

    Das Spiel läuft auf meiner Maschine (RTX 2080, i-7 8700 und 16 GB RAM) in Full HD mit über 150 FPS was sich bei meinem 144hz Acer Monitor super flüssig spielt.

    Hoffentlich gibt es eine große Community am PC. Black Ops 4 hat viele Spieler wieder verloren, inklusive meiner Wenigkeit.
     
  17. tikiwuku

    tikiwuku Filmvisionaer

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    11.760
    Eben Borderlands 3 am PC beendet.

    Schuster bleib bei deinen Leisten. Teil 3 macht nicht viel anders als Teil 2 oder das Pre-Sequel aber das muss er auch nicht, denn Borderlands 3 spielt sich dank ein paar Verbesserungen wie aus einem Guss. Während man bei den Vorgängern immer das Gefühl hatte nur eine Energieleiste runterzuballern, fühlen sich die Waffen bei Teil 3 wuchtiger an und dazu noch flotteres Movement und schon ist die Loot Hatz perfekt.
    Bei der Story bzw. Quests haben mir aber Teil 2, TPS und Tales of the Borderlands besser gefallen, aber die Geschichte um die Calypso Zwillinge gegen die Crymson Raider war auch sehr unterhaltsam. Nur war die Geschichte rund um Handsom Jack etwas unterhaltsamer.

    Fazit: Grandioser Lootshooter! Kann ich schießwütigen Zockern ohne Einschränkungen empfehlen.
     
  18. tikiwuku

    tikiwuku Filmvisionaer

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    11.760
    Und das nächste Spiel beendet: The Legend of Zelda Link's Awakening Remake

    Da war ich bis auf die letzten zwei Tempel Recht schnell fertig da ich das Original öfters durchgespielt habe und flott voran kam.
    Das Remake hält sich dabei sehr an das Original.
    Andere Remakes wie Resident Evil Rebirth oder das Resident Evil 2 Remake spielen sich leicht oder total anders, aber Links Awakening ist fast eine 1:1 Umsetzung der DX Version, wobei ich den Bonus Tempel der in der Gameboy Color Version dabei war beim Remake ausgelassen habe.
    Einziger Kritikpunkt den ich habe ist die Steuerung mit dem Pro Controller. Die reagiert etwas träge und mit den Joycons ging es tatsächlich leichter von der Hand, da die Joycons schneller auslösen als die größeren Sticks des Pro Controller.
    Das Steuerkreuz kann man leider nicht benutzen, dafür kann man mit R das Schild hochhalten und mit L die Pegasus Stiefel einsetzen. Allerdings kann das auch mit ZR und ZL, die anderen Gegenstände muss man auf X und Y legen. Hier hätte man ruhig noch die beiden zusätzlichen Schultertasten für weitere Gadgets verwenden können oder dem Spieler die Wahl lassen.
    Hat wieder sehr viel Spaß gemacht ein klassisches Zelda zu spielen und schön dass dieser Klassiker mit neuer Grafik erschienen ist. Ich bevorzuge zwar das Original, aber das Remake muss man IMO als Zelda Fan auch gespielt haben.
     
  19. tikiwuku

    tikiwuku Filmvisionaer

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    11.760
    Und eben Rage 2 am PC beendet.

    Als ich das Spiel bekommen habe, war es noch voller kleiner Fehler aber die wurden nun alle behoben und das Spiel läuft sehr sauber. Einmal ist mir das Spiel abgeschmiert, aber ich konnte sofort weiterspielen.

    Am besten lässt sich das Spiel mit Far Cry und DOOM vergleichen.
    Die offene Spielwelt mit ihren Aufgaben wie Basen befreien hat man aus Ubisofts Spielen übernommen und die aufrüstbaren Waffen und die Spezialfähigkeiten erinnern an das 2016er DOOM nur das bei Rage 2 die Gegner sterben wenn man auf sie schießt.
    Ewig gleiche Killmoves wie in ids Höllenshooter gibt es zum Glück nicht und das Feedback ist sehr befriedigend.
    Besonders im Overdrive Modus fliegen ordentlich die Fetzen und im späteren Spiel sprintet man durch Basen und erschießt Gegner im Sekundentakt.
    Dabei habe ich nichtmal alle Waffen gefunden, sondern immer zwischen Sturmgewehr, Shotgun und Raketenwerfer gewechselt.

    Die Story ist sehr platt. Der böse General gegen den guten Ranger und seine Freunde und dazwischen tonnenweise Mutanten und Banditen die als Kanonenfutter herhalten dürfen.
    Auf dem Hard Schwierigkeitsgrad waren die Gefecht fordernd, aber nicht zu schwer.
    Die Missionen haben alle einen Schwierigkeitsgrad und man sollte manche Missionen zu Beginn meiden da man absolut keine Chance hat und erst mit aufgemotzten Waffen antreten sollte.
    Ich habe mich mal an einer sehr schweren Mission versucht da die Mutanten nur Dreckklumpen warfen, aber die haben doch glatt mehr Schaden verursacht als die Schusswaffen der Banditen aus einem der Lager mit niedrigem Schwierigkeitsgrad.
    Etwas merkwürdige Designentscheidung und hier hätte man einfach ein paar bewaffnete Mutanten platzieren sollen.

    Die Nebenmissionen bestehen aus Camps ausradieren, Energietürme ausschalten, eben der ganze Open World Kram, aber durch das hohe Spieltempo ist das ganze schneller erledigt als in Far Cry.
    Etwas enttäuschend sind die Belohnungen. Man zerballert einen fetten Geschützturm und bekommt ein paar der Kristalle die man braucht um die höheren Stufen der Knarren freizuschalten, aber Waffen gibt es in Arks bei denen man vorher eine Meute Standard Gegner erlegen muss.
    Auch hier ein etwas merkwürdige Designentscheidung.

    Mit Fahrzeugen darf man auch rumbrettern, aber die gehören auch in die Kategorie Standard und dank des Quicktravel Systems fährt man auch nicht allzu lange herum.
    Unterwegs kann auch wie im Mad Max Spiel Convois angreifen, aber damit habe ich mich nicht aufgehalten.

    Das klingt jetzt alles nicht sonderlich positiv, aber mir hat Rage 2 sehr viel Spaß gemacht.
    Das Gameplay funktioniert und spielt sich flott und unkompliziert.
    Sobald man ein paar Fähigkeiten und Waffen aufgerüstet hat, fliegen wie in den ganzen Promo- und Gameplayvideos die Fetzen und das fühlt sich einfach toll an.
    Zwar sucht man Innovationen vergebens und man hat sich sehr stark von anderen Spielen beeinflussen lassen, aber dieser Cocktail aus Far Cry und DOOM schmeckt muss ich sagen. Besser gut geklaut als schlecht selbst gemacht!

    Das Spiel ist jetzt schon ein Stück günstiger als zum Release, ich habe damals einen 40€ Key gekauft und wer mal Lust auf ein Postapokalyptisches Far Cry mit DOOM Scifi Touch haben will kommt hier auf seine Kosten und sollte mal in einem Sale zuschlagen.

    Ich warte noch auf einen günstigeren Preis und hole mir mal die Addons.
     
  20. Remy

    Remy Filmstar

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    1.808
    Ort:
    Legio XI Claudia
    Seit Freitag endlich FIFA 20 FUT
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht