Verspieltes - Was zockt Ihr momentan?

Dieses Thema im Forum "Spielhalle" wurde erstellt von crizzero, 26. Juni 2008.

  1. tikiwuku

    tikiwuku Filmvisionaer

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    11.738
    Und nun auch Far Cry New Dawn am PC beendet.

    Wer Far Cry 5 mochte, dürfte auch New Dawn mögen, allerdings liegt hier die Betonung auf dürfte denn Ubisoft musste ja ein ziemlich dünnes RPG System einbauen.

    Es gibt Waffen und Fahrzeuge in 4 Level und so nach und nach schaltet ihr mit Resourcen die einzelnen Level frei und craftet dann was brauchbares.
    Die Gegner gibt es auch in 4 Level und je nachdem welche Waffe ihr benutzt ist sie mehr oder weniger effektiv.
    Level 2 Gegner mögen zum Beispiel eine Level 3 Schrotflinte weniger als die Level 1 Variante.
    Das verhindert zwar das der Spieler schnell übermächtig wird, aber wenn eine Level 3 MP5 einen Bär in zwei Sekunden erledigt während das Level 1 Sturmgewehr gefühlte 1000 Schuss braucht finde ich das sehr merkwürdig und wenn man erstmal Level 3 und 4 freigeschaltet hat ist man sowieso nur noch am abräumen.
    Sonst spielt sich New Dawn nicht viel anders als FC5, nur die Karte ist viel kleiner und die Kampagne ist etwas kürzer macht aber auch viel Spaß.
    Die neuen Bösewichte fand ich cooler als die Familie aus FC5, aber beim Missionsdesign und Open World hat Far Cry 5 die Nase vorn.

    New Dawn ist aber nichtsdestotrotz ein gelungenes Stand Alone Addon und wer Far Cry mag kann auch hier zuschlagen.

    Dieses Jahr gab es drei Postapokalyptische Shooter und für mich ist Metro Exodus der klare Gewinner da es das spannendste Gameplay und eine recht gut erzählte Geschichte bietet.
    Auf Platz Nummer 2 landet bei mir Rage 2 wegen seinem unkomplizierten Ballerspaß und Far Cry New Dawn landet auf Platz 3.
     
  2. tikiwuku

    tikiwuku Filmvisionaer

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    11.738
    Eben Gears of War 5 via gamepass auf der Xbox One X beendet. Ich bleibe beim ursprünglichen Titel!

    Wieder ein gelungenes und spannendes Abenteuer rund um die junge Truppe mit ein paar Änderungen.
    Akt 1 und 4 sind Gears of War wie man es kennt, aber die beiden Akte dazwischen finden auf jeweils einer großen Karte statt und es gibt auch Nebenquests zu erledigen, ähnlich wie die einzelnen Abschnitte in den letzten beiden Tomb Raider nur nicht ganz so umfangreich.
    Die Erfüllung der Nebenaufgaben bringt ein paar nette Belohnungen und sie sind schnell erledigt.
    Wenn man dann die wichtigen Punkte auf der Karte erreicht hat wird das Spiel wieder linearer.
    Größte Änderung ist aber die Einbindung von Jack, dem schwebenden Roboter.
    Früher nur in Zwischensequenzen zu sehen ist er nun ein Teammitglied und sehr wichtig.
    Mit Elektroattacken verlangsamt er Gegner oder er sammelt Waffen für euch ein, was in Gefechten sehr praktisch sein kann.
    Im Spielverlauf bekommt er noch mehr Fähigkeiten, aber ich möchten nicht zuviel verraten. Diese sind sehr nützlich, also immer fleißig nach Upgrade Einheiten suchen.
    Die Story fand ich sehr interessant und toll erzählt. Außerdem wird Gears Universum sehr stark erweitert und es gibt einige Momente die Kenner der originalen Trilogie gefallen dürften.
    Das Finale war dann richtig klasse und ich bin schon auf Gears of War 6 gespannt!
    Bei all dem Spaß gibt es aber auch etwas zu bemängeln.
    Etwas lästig fand ich den Fokus auf Coop, da die Team KI nicht gerade zuverlässig funktioniert und man oft den Löffel abgibt weil die Kameraden einen nicht wiederbeleben obwohl sie direkt neben dem Spieler stehen.
    Auch manche Gefechte sind allein ordentlich fordernd da ein Dutzend Gegner euch aus allen Richtungen angreifen und ihr aber alles ganz allein erledigen müsst. Hier wäre eine aktivere KI nützlich gewesen, aber mit etwas Planung klappt es dann schon.
    Außerdem hatte ich zwei grobe Bugs.
    Einmal ließ sich mein Charakter nach einer Zwischensequenz nicht bewegen und ich musste den Checkpoint neu laden und gegen Ende des Spiels wurde eine Tür nicht geöffnet und ich musste das vorherige Gefecht noch einmal spielen.
    Etwas lästig muss ich sagen, aber nichts was den Spielspaß verdirbt.
    Und davon hat Gears of War 5 eine ganze Menge!
     
  3. Despair

    Despair Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    12.231
    Ort:
    Somewhere in Hessen
    Nach gut 100 Stunden hab' ich die Hauptstory von Elex beendet. Jetzt gehe ich noch ein wenig die Welt erkunden. Vielleicht finde ich ja noch ein paar liegengebliebene Quests. :D

    Für mich ist Elex ein würdiger Gothic-Nachfolger. Ich mochte zwar auch die Risen-Reihe, aber so richtig meins war das Karibik- und Piratensetting nicht. Das Science Fantasy/Endzeit-Gedöns von Elex ist da wesentlich mehr nach meinen Geschmack. Und das Jetpack möchte ich nicht mehr missen!

    Mit dem Kampfsystem habe ich anfangs ziemlich gehadert, aber mit etwas Übung und den richtigen Perks ging's irgendwann. Vor allem die Ausdauer sollte man schnellstmöglich steigern. Dass man die ersten Stunden trotzdem regelmäßig die Fresse poliert bekommt und oft ins Gras beißt, ist man von Piranha Bytes-Spielen ja gewohnt. Die Hightech-Sonnenbrille (zeigt Gegner auf der Minimap an) war dementsprechend in diesen erste Stunden mein bester Freund. Umso befriedigender ist es, wenn man später auch die dicksten Brocken nicht mehr umgehen muss, sondern sie tatsächlich umhauen kann. Ich empfehle die Fraktion der Kleriker und den PSI-Verstärker. :D

    Der größte Schwachpunkt ist imo das grottenhässliche und umständliche Inventar. Die Präsentation reißt auch keine Bäume aus, aber die Grafik war mir noch hübsch genug. Die Story und die Dialoge haben den typischen PB-Charme - wer B-Movies mag, kommt damit klar. Die große Stärke ist aber - ebenfalls PB-typisch - das Worldbuilding. Selbst im letzten Winkel findet man noch brauchbaren Krempel.
     
  4. Noeval

    Noeval Filmvisionaer

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    22.074
    Ort:
    Westfalen
    Habe vor zwei Wochen damit angefangen und stehe noch ziemlich am Anfang. Bin jetzt auf Level 10, habe aber erstmal nur ein paar leichtere Quests abgeschlossen, dafür aber schon fast alle Transporter-Standplätze gefunden. Einer Fraktion habe ich mich noch nicht angeschlossen.
    Ohne dem wäre ich total aufgeschmissen. Ist für mich oft die einzige Rettung aus einem Kampf.
    Grauenhaft kann ich dazu nur sagen. Nicht nur, dass ich oft nicht den Gegner sondern nur Luft treffe, schlage ich auch oft ungewollt auf Verbündete oder neutrale Personen ein.
    Ich nutze momentan die Sonnenbrille, die einem alles anzeigt was man nehmen kann. Denn da der Levelaufstieg nur schlepend voran geht, will ich die notwendigen Attributspunkte durch Elex-Tränke gewinnen. Und reines Elex ist ja nicht so günstig.

    Alles in allem macht mir das Spiel aber Spaß, vielleicht auch gerade deshalb, weil es anfangs so schwer ist.
     
  5. Despair

    Despair Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    12.231
    Ort:
    Somewhere in Hessen
    Benutzt du die automatische Zielaufschaltung, die jeweils einen Gegner ins Visier nimmt? Ich hab's aber lieber ohne gespielt und dementsprechend auch viele Löcher in die Luft gehauen. Und das Kombosystem klappt nur mit dem richtigen Timing, was anfangs schon recht gewöhnungsbedürftig ist.

    Als Gefährten hab' ich fast immer Falk mitgenommen, der hat einen Flammenwerfer. Wenn du aber im Kampf vor ihm stehst, schießt er dir gerne mal in den Rücken. :D

    Meine Taktik: Einen Feind per Fernkampf anlocken, dann kommt Falk mit dem Flammenwerfer. Ich gebe dem Vieh dann mit zwei, drei Schwerthieben den Rest. Sehr empfehlenswert ist auch der Jetpack-Angriff. Der schmeißt den Gegner erstmal in den Staub. Ansonsten hab' ich auch gerne mal zwei Gegnergruppen aufeinandergehetzt und sich gegenseitig abschlachten lassen. :D

    Es lohnt sich auch, ein paar große Elextränke einzuwerfen. Die geben Lernpunkte.
     
  6. Noeval

    Noeval Filmvisionaer

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    22.074
    Ort:
    Westfalen
    Bin momentan mit Duras unterwegs. Ich dachte Falk wäre nur zu gebrauchen wenn man Schlösser hacken will und weniger zum Kampf.
    Mache ich auch öfters. Meist locke ich ein paar (starke) Monster hinter mir her und laß die dann meine Gegner erledigen. Aber oftmals sind auch keine Monster in der Nähe oder die Zahl der Gegner ist höher als die der Monster. Zumindest kann ich dann noch die Monster plündern.
    Die brauche ich auch unbedingt, denn die Attributspunkte allein reichen ja nicht. Es sei denn um bestimmte Waffen oder Rüstungen nutzen zu können.

    Was mich aber am meisten nervt sind die Dialoge. Die ziehen sich oft sehr in die Länge ohne dass man daraus einen Nutzen in Form von zusätzlichen Informationen gewinnt.
     
  7. tikiwuku

    tikiwuku Filmvisionaer

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    11.738
    Heute Mal aus Neugier die Xbox One X am neuen 55" 4K Samsung von meinem Vater angeschlossen und das Ergebnis war etwas ernüchternd.

    AC Odyssey, The Witcher 3 und Gears 5 sahen nicht viel anders aus und bei The Witcher 3 ist der 60 FPS Modus angenehmer zu spielen und sieht kaum schlechter aus.
    Gebäude und Berge bei AC sehen auf große Entfernung aus wie auf der PS2.
    Halo MCC und Halo 5 sahen sehr gut aus, besonders Halo 4 und 5.
    Perfect Dark war auch sehr schön und auch 360 Spiele wie Battlefield Bad Company die nicht auf 4K getrimmt wurden sehen toll aus.
    Red Dead Redemption 2 hat mich am meisten beeindruckt, aber da kommt ja bald der PC Port und hat schon mehr Pracht im Ärmel.

    Also dafür das MS so auf die 4K Fähigkeiten der Konsole so angepriesen hat ist das Ergebnis nicht so beeindruckend, muss ich sagen.
    Sonst ist mir das ja egal, denn ich bevorzuge eine hohe Framerate, aber ich wollte Mal sehen wie das aussieht.

    Toll fand ich es aber auf einem so großen Bildschirm zu zocken. Mein Bravia ist ja nur ein 32" und sonst habe ich zwei PC Monitore.
     
  8. tikiwuku

    tikiwuku Filmvisionaer

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    11.738
    Singleplayer Fazit zu Call of Duty Modern Warfare (PC)

    Endlich ist Call of Duty erwachsen geworden. Die ersten drei Modern Warfare waren Actionfilme zum mitspielen, doch der Reboot ist viel ernster und hat sehr beeindruckende und auch beklemmende Szenen ohne dabei ins lächerliche abzudriften (No Russian).
    Auch wird man nicht man so sehr an der Hand genommen und das Spiel lässt einem freie Hand in vielen Situationen.
    Zwar gibt es wieder lineare Momente aber nicht mehr so extrem wie in den vorherigen Call of Duty's.
    Die Story ist auch wieder etwas simpel, aber viel besser erzählt und bietet ein paar starke Momente und ist viel ernster ohne das die Charaktere dabei Unsinn wie in MW2 und 3 oder auch Advanced Warfare verzapfen.

    Technisch wurde das Spiel auch stark überarbeitet. Beeindruckende Lichteffekte und die Details wurden stark nach oben geschraubt.
    Wenn man da in einem Krankenhaus mit einem Sturmgewehr loslegt reagiert die Umwelt viel glaubwürdiger.
    Der Sound ist auch viel besser. In den CoDs klangen die Waffen immer zu künstlich, doch diesmal knallen sie ordentlich und auch Explosionen und anderen Soundeffekte wie Hubschrauber oder Flugzeuge klingen viel wuchtiger.

    Rundum verbessert und wie gesagt endlich erwachsen und meiner Meinung nach sogar besser als das Original.

    Fazit zum MP folgt, da habe ich noch nicht so viel gespielt, aber durfte schon als PC Spieler PS4 und Xbox One Zocker in den Arsch treten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2019
  9. Dwayne Hicks

    Dwayne Hicks Leinwandlegende

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    5.905
    Ort:
    Thum/Dresden
    Worauf willst du mit dieser Aussage hinaus?
     
  10. Despair

    Despair Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    12.231
    Ort:
    Somewhere in Hessen
    Blair Witch

    Atmosphärische Grusel-Walking Sim, die inhaltlich leider eher wenig mit den Filmen am Hut hat. Das Hin- und Herspulen in Videoaufnahmen zur Manipulation der Realität ist aber ein netter Einfall. Obwohl man es in ähnlicher Form bereits aus "Life is Strange" kennt. ;) Der Rest des Gameplays ist nicht der Rede wert, aber Fans von Jumpscare-Geisterbahnen können ihren Spaß mit "Blair Witch" haben. Und einen vierbeinigen Begleiter hat man in solchen Spielen auch nicht alle Tage.

    Dass das Ding Crossplay unterstützt vielleicht? ;)
     
  11. tikiwuku

    tikiwuku Filmvisionaer

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    11.738
    Ganz genau. Kommt aber selten vor dass man mit Konsoleros in der Lobby landet und man kann Crossplay auch deaktivieren.
     
  12. Oyo-koltsa

    Oyo-koltsa Walk of Fame

    Registriert seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    4.223
    Ort:
    Metropolregion Stuttgart
    Und, hatten die ne Chance?
     
  13. tikiwuku

    tikiwuku Filmvisionaer

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    11.738
    Nein, absolut nicht. Ist ja auch kein Wunder, denn ich ziele per ultrapräziser Gamingmaus und bei mir läuft das Spiel mit 150FPS. Ein paar Camper haben mich erwischt, aber sonst war es das reinste Gemetzel.
     
  14. Dwayne Hicks

    Dwayne Hicks Leinwandlegende

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    5.905
    Ort:
    Thum/Dresden
    Sorry aber das liest sich so als wäre dir dabei so richtig einer abgegangen...
     
  15. tikiwuku

    tikiwuku Filmvisionaer

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    11.738
    Das ist eigentlich eher negativ gemeint, denn das macht einfach keinen Spaß und ist den anderen Spielern gegenüber sehr unfair.
    Aber mittlerweile bin ich wieder unter den PC Zockern. Ein PS4 Spieler mit Maus in den letzten 10 Runden.

    Über das Crossplay Feature freue ich mich aber dennoch, denn ein Kumpel mit dem ich schon in Modern Warfare 2 im Spec Ops unterwegs war, holt es sich für PS4 und dann muss ich mal sehen ob man auch den neuen Spec Ops Modus plattformübergreifend spielen kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2019
  16. Dwayne Hicks

    Dwayne Hicks Leinwandlegende

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    5.905
    Ort:
    Thum/Dresden
    Ach Maus + Tastatur Unterstützung für PS4 gibts dennoch? Nice.

    Wie ist das dann mit der Teamerstellung und Kommunikation zwischen PS4 und PC? Also kann man z.B. als PC Spieler ein PS4 Spieler in sein Trupp einladen und dann per ingame-voicechat sprechen?
     
  17. tikiwuku

    tikiwuku Filmvisionaer

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    11.738
    Das weiß ich leider nicht. Wäre aber super, sonst wird es schwierig mit meinem Kumpel zu spielen. Denn auf "WhatsApp-und-Handy-auf-Lautsprecher" Funk habe ich wenig Lust. :D
     
  18. tikiwuku

    tikiwuku Filmvisionaer

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    11.738
    Gestern habe ich mit The Outer Worlds am PC begonnen, welches im Xbox Game Pass Ultimate für Xbox und PC verfügbar ist.
    Hat wirklich was von Fallout 3 und New Vegas, nur eben mit komplett anderem Setting und macht viel Spaß. Ich spiele es auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad auf dem man essen, trinken und schlafen muss. Letzters sowie speichern geht nur auf dem Schiff welches auch der einzige Schnellreisepunkt ist.
     
  19. Blonder

    Blonder Leinwandlegende

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    5.544
    Ort:
    Wolfsburger Ecke
    Es gibt InGame 2 Freundeslisten. Einnmal die normale und einmal eine für Leute mit Activision Konto.
    Diese funktioniert wie jede andere auch. Einladungen verschicken, Anfragen annehmen und Lobbies erstellen.

    Btw
    Eigentlich soll CP gegen Maus nicht möglich sein. Aber das läuft alles noch nicht rund.
     
  20. tikiwuku

    tikiwuku Filmvisionaer

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    11.738
    Mal wieder durchgespielt:

    F.E.A.R.

    Auch nach 14 Jahren immer noch ein toller Shooter und technisch gar nicht mal so schlecht gealtert. Charaktermodelle wirken etwas steif und kantig, aber wenn man in Zeitlupe mit ner MP ein Büro zerlegt sieht das auch heute noch sehr gut aus.
    Sollte man gespielt haben! :)
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht