Klatsch & Tratsch

Filmfan1972

Filmgott
Registriert
27 Juni 2008
Beiträge
8.824
Ort
Camp Crystal Lake
Filmkritiken
14
Du hast die Probleme mit Corona vergessen, Je Person nur ein Stein, ähm eine Maske ... ;)

:D Stimmt. Die Einschränkungen radikalisieren ihn. Er schließt sich der Fridays for Fish an, und steht jedesmal an der Essenausgabe. Die restlichen Tage ist er bezahlter Söldner der letzten Generation von Judäah, und klebt sich regelmäßig an die Kreuze fest um gegen die Abholzung des Regenwaldes zu protestieren.....

An Mel..... Sollte hiervon etwas in deinem Film auftauchen.... Verklage ich dich......:cool:
 

Willy Wonka

Locationscout
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
21.888
Ort
Twin Peaks
Filmkritiken
126
:D Stimmt. Die Einschränkungen radikalisieren ihn. Er schließt sich der Fridays for Fish an, und steht jedesmal an der Essenausgabe. Die restlichen Tage ist er bezahlter Söldner der letzten Generation von Judäah, und klebt sich regelmäßig an die Kreuze fest um gegen die Abholzung des Regenwaldes zu protestieren.....

An Mel..... Sollte hiervon etwas in deinem Film auftauchen.... Verklage ich dich......:cool:

Großartig. :lol:
 

Cable

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
26.119
Ort
Österreich
Filmkritiken
6
Zum Autorenstreik kommt jetzt wohl noch ein Darstellerstreik dazu. Damit würden dann sämtliche Hollywoodproduktionen stillstehen.
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
22.867
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
211
Zum Autorenstreik kommt jetzt wohl noch ein Darstellerstreik dazu. Damit würden dann sämtliche Hollywoodproduktionen stillstehen.
Autorenstreik kann ich verstehen, da die mit sicherheit nicht das Geld sehen was andere in der Branche sehen.

Aber Darstellerstreik? Fordern die einen Mindestlohn oder was :lol:

Mindestens 1 Mio USD pro Drehtag
 

Cable

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
26.119
Ort
Österreich
Filmkritiken
6
Es gibt ja nicht nur die Superstars, die toll verdienen, sondern auch viele die “nur“ Gewerkschaftslohn bekommen. Die Beschwerden sind eigentlich die gleichen wie bei den Autoren: Respekt, veränderte Rahmenbedingungen durch Streaming die in den aktuellen Verträgen nicht berücksichtigt sind usw. Chefin der Gewerkschaft ist übrigens aktuell Fran Dresher.
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
22.867
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
211
Es gibt ja nicht nur die Superstars, die toll verdienen, sondern auch viele die “nur“ Gewerkschaftslohn bekommen. Die Beschwerden sind eigentlich die gleichen wie bei den Autoren: Respekt, veränderte Rahmenbedingungen durch Streaming die in den aktuellen Verträgen nicht berücksichtigt sind usw. Chefin der Gewerkschaft ist übrigens aktuell Fran Dresher.

Stimmt natürlich mein Kommentar war auch etwas humoristisch gedacht. Man sieht den Unterschied ja schon in Serien das da nichtmal der Maincast das gleiche verdient.

Ist aber auch ein schwieriges Thema. Wo soll man die Grenze ziehen? Woran soll es sich richten nach Berufsjahren? Ist halt Kunst und jeder Künstler hat seinen Wert. Es wird immer die Topverdiener geben und die Nebendarsteller.
 

Cable

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
26.119
Ort
Österreich
Filmkritiken
6
Erste (eigentlich peinliche) Auswirkung des Darstellerstreiks: Matt Damon und die weiteren anwesenden Darsteller sind mitten in der UK-Premiere von Oppenheimer gegangen!
 

Blonder

Filmgott
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
6.848
Ort
Wolfsburger Ecke
Filmkritiken
7
Ich find´s auch gut, das man sofort Auswirkungen spürt. Auch von den Schauspielern, die letztendlich nicht auf den Streik angewiesen sind.
Gleich aufrütteln, damit das Problem hoffentlich schneller gelöst wird.
 

Cable

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
26.119
Ort
Österreich
Filmkritiken
6
Wieso peinlich? https://www.spiegel.de/kultur/holly...streik-a-436b077e-4cf0-4b92-8a63-4728ef911b48

Das ist doch eine recht effektive Methode um Aufsehen zu erhalten für ihre Sache, wenn sie dahin gehen und dann mitdrin abhauen.
Also ich finde es peinlich, wenn ich die Premiere meines eigenen Films wegen dem Streik verlasse. Da fände ich es richtiger, vor der Presse auf die Probleme aufmerksam zu machen. Vor allem aber gerade in dem Fall: Man hat die Premiere vorverlegt, um den roten Teppich noch mitnehmen zu können damit der vor Streikbeginn liegt und ist erst dann gegangen. Doppelmoral par Excellence!
 

Count Dooku

Leinwandlegende
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
5.730
Filmkritiken
101
Erste Bilder von Disney Snow White Remake:


73212119-12298801-image-a-139_1689332652585.jpg


:huh:
:spinner:
 

Willy Wonka

Locationscout
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
21.888
Ort
Twin Peaks
Filmkritiken
126

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
22.867
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
211

Count Dooku

Leinwandlegende
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
5.730
Filmkritiken
101
Höchste Priorität ist bei Disney die Diversität. Mir fehlt ehrlich gesagt noch jemand im Rollstuhl... :rolleyes:

Eine traurige Entwicklung. Vor allem wenn man sieht, dass es sich gar nicht auszahlt.
Wie z. B. bei Budweiser.

Früher sahen so Spoof Filme aus. Heute meinen die das wirklich ernst? :ugly:
:huh:

Angeblich sollen das nur Stand-Ins sein, allerdings sehen Stand-Ins doch den Schauspielern ähnlich genug um sie zu doubeln oder nicht.

Netflix stoppt die Realverfilmung von Masters of the Universe ...

Nach dem Shitstorm bei der letzten Serie vielleicht das Beste was passieren konnte.
Das Franchise hatte einfach seine Zeit hinter sich wie Flash Gordon oder John Carter.
 

illusion

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
13.344
Ort
Blau Weisses Traumland
Filmkritiken
1
Der Titel des Sequels lautet :"The Exorcust:Believer".

Hier der erste Trailer.

 
Oben