HDTV-Kaufberatung

crizzero

Filmvisionaer
Registriert
4 Juni 2008
Beiträge
16.655
Ort
Garden State
Filmkritiken
59
Plasma, LCD oder was? Welche Größen, welche Auflösungen, welche Reaktionszeiten sind zeitgemäß? Wo gibt es gute Angebote oder Aktionspreise?

Hier kann alles rund um die Anschaffung neuer Fernseher thematisiert werden.
 

Darkknight666

Filmgott
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
6.300
Ort
Bamberg
Filmkritiken
9
AW: HDTV-Kaufberatung

Ich habe vor mir einen kleinen Fernseher zu besorgen, von LG jetzt wollte ich fragen ob die Fernseher von denen was taugen oder ob die nicht viel taugen und ich lieber die Finger davon lassen sollte. Ist glaube nur 48 cm Bildschirmdiagonale das ist gerade in meinem Budget drin.
 

Carlito

Filmstar
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
1.005
Ort
Baden - Württemberg
Filmkritiken
0
AW: HDTV-Kaufberatung

Ich habe vor mir einen kleinen Fernseher zu besorgen, von LG jetzt wollte ich fragen ob die Fernseher von denen was taugen oder ob die nicht viel taugen und ich lieber die Finger davon lassen sollte. Ist glaube nur 48 cm Bildschirmdiagonale das ist gerade in meinem Budget drin.

Welchen TV meinst du denn genau? Wenn ich das weiß kann ich dir vielleicht auch weiter helfen. ;)
 

Darkknight666

Filmgott
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
6.300
Ort
Bamberg
Filmkritiken
9
AW: HDTV-Kaufberatung

Oh da muss ich nachschauen, hab den zufälligerweise im Otto Katalog entdeckt, weil ich mal da so rumgeblättert hab.

So hab ihn entdeckt. Vielleicht ist er ja was für mich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Carlito

Filmstar
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
1.005
Ort
Baden - Württemberg
Filmkritiken
0
AW: HDTV-Kaufberatung

Oh da muss ich nachschauen, hab den zufälligerweise im Otto Katalog entdeckt, weil ich mal da so rumgeblättert hab.

So hab ihn entdeckt. Vielleicht ist er ja was für mich.

Ja, scheint ein richtiges Schnäppchen zu sein.
Wenn du allerdings 75€ drauflegen möchtest.....könntest du einen Samsung_LE_26S81B/ mit 26 Zoll haben. Da hast du dann mehr davon.

Aber abgesehen davon hat der LG alles was man braucht.
 

Darkknight666

Filmgott
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
6.300
Ort
Bamberg
Filmkritiken
9
AW: HDTV-Kaufberatung

Danke mal schauen was ich an Geld habe wenn es soweit ist dauert noch etwas leider, aber erst mal muss ich mein zimmer renovieren damit das alles ein schönes ambiente hat, und ich endlich meien Sammlung richtig präsentieren kann.
 

Agent Orange

Tonmeister
Teammitglied
Registriert
18 Juni 2008
Beiträge
8.844
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Filmkritiken
7
AW: HDTV-Kaufberatung

Servus,
bin ein wenig am stöbern nach einem Full HD Proki, zwei hab ich schon mal mehr oder weniger in die engere Auswahl genommen.
Zum einen der Sanyo Z2000, weil man seit Jahren eigentlich immer nur gutes über die Sanyo Beamer gehört hat.
Und zum anderen den Panasonic PT-AE 2000E, weil ich den schon live sehen durfte und der mich einfach umgehauen hat.
Ganz wichtig wäre mir der Schwarzwert, den vom Panasonic fand ich erstklassig.
Lohnt es sich evtl. noch in diesem Jahr zuzuschlagen oder wartet man besser auf 2009, eine neue Gerätegeneration und bessere Preise?
 

George Lucas

Walk of Fame
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
4.848
Ort
Nördlich von Paris
Filmkritiken
3
AW: HDTV-Kaufberatung

Der Panasonic PT-AE 2000 wäre auch heute noch meine erste Wahl. Die gesenkte UVP trägt ein übriges dazu bei.

Sehr preiswert ist derzeit der Sanyo Z2000 inkl. PS3 für deutlich unter 2000 Euro.

Der Infocus X10, hab ich hier schon für rund 1200 Euro gesehen, und der von Sony angekündigte VPL-VW40 für unter 2000 Euro sind sicherlich auch interessante Full-HDs.

Die Frage, die du dir stellen solltest ist nicht, ob du 2009 erst kaufst, weil die Projektoren dann besser und preiswerter werden (dieselbe Frage wirst du dir dann auch 2009 stellen), sondern ob du bereits jetzt Full-HD schauen willst.
Die Straßenpreise der derzeitigen Gerätegeneration sind sehr gut geeignet, um jetzt einzusteigen.

Zum Panasonic AE-2000 hab ich hier noch was geschireben.
Wenn du Lust hast, lies dir das gerne mal durch:

http://www.beisammen.de/thread.php?threadid=88309</b>
 

Travis

Regie
Teammitglied
Registriert
2 Juni 2008
Beiträge
3.407
Filmkritiken
28
AW: HDTV-Kaufberatung

Um keinen eigenen Thread für meine Frage zu eröffnen, stelle ich sie mal hier ein und hoffe darauf, daß sie die richtigen Leute lesen. :)

Ich habe seit rund 1,5 Jahren den Panasonic-Plasma TH-50PV60E. Bildschirmdiagonale 50" = 127 cm. Großer Nachteil, daß Gerät ist lediglich HD-ready (1366 x 768 pixel) und leider nicht Full-HD.

Seit geraumer Zeit trage ich mich nun mit dem Gedanken, mir eventuell eine PS3 zuzulegen. Da ich aber alles andere als ein leidenschaftlicher sondern bestenfalls ein Gelegenheitsspieler bin und bis jetzt noch kein wirkliches Must-Have-Spiel für die PS3 für mich entdecken konnte, lohnt sich die finanzielle Ausgabe für die Spielkonsole für mich keinesfalls. Doch da die PS3 auch einen Blu-ray-Player an Board hat, wäre dies für mich eventuell der ideale Einstieg in die HD-Welt, auf der ich als angenehmen Nebeneffekt auch manchmal etwas zocken könnte. Somit wäre diese Kombi für mich den Preis schon fast wert.

Nun stelle ich mir allerdings die letzte und für mich persönlich entscheidende Frage, die mir bis jetzt noch niemand beantworten konnte. Komme ich auf meinem HD-ready-Bildschirm überhaupt in den Genuß, bei Filmen einen wirklich deutlich sichtbaren Qualitätsunterschied zur DVD zu erkennen, oder wird sich dieser eher auf geringen Niveau bewegen? Also kurz gefragt, werde ich trotz lediglich HD-ready-Bildes einen "Aha"-Effekt oder eher einen "Na ja"-Effekt erleben? Wäre wirklich froh, wenn mir diese Frage jemand beantworten könnte. Dafür schon jetzt vielen Dank.
 

ma(c)festus

Oscar-Preisträger
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
3.348
Filmkritiken
48
AW: HDTV-Kaufberatung

Um keinen eigenen Thread für meine Frage zu eröffnen, stelle ich sie mal hier ein und hoffe darauf, daß sie die richtigen Leute lesen. :)

Ich habe seit rund 1,5 Jahren den Panasonic-Plasma TH-50PV60E. Bildschirmdiagonale 50" = 127 cm. Großer Nachteil, daß Gerät ist lediglich HD-ready (1366 x 768 pixel) und leider nicht Full-HD.

.

kann Dein Panasonic TH-50..... 24fps (Bilder) wiedergeben?
 

Travis

Regie
Teammitglied
Registriert
2 Juni 2008
Beiträge
3.407
Filmkritiken
28
AW: HDTV-Kaufberatung

kann Dein Panasonic TH-50..... 24fps (Bilder) wiedergeben?
Kein Ahnung. Weiß nicht einmal was das ist. Habe gerade in der Bedienungsanleitung unter den technischen Daten nachgesehen und keinen Hinweis darauf gefunden.
 

ma(c)festus

Oscar-Preisträger
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
3.348
Filmkritiken
48
AW: HDTV-Kaufberatung

Kein Ahnung. Weiß nicht einmal was das ist. Habe gerade in der Bedienungsanleitung unter den technischen Daten nachgesehen und keinen Hinweis darauf gefunden.

24fps Bilder

hifi-regler.de schrieb:
Kinofilmformat, neuerdings auch für HD-Video-Formate gebräuchlich. Dabei steht "24" für 24 Bilder, die pro Sekunde ablaufen, fps steht für "frames per second", d.h. pro Sekunde werden tatsächlich 24 unterschiedliche Vollbilder (24 fps) gezeigt. 24 fps ist seit eh und je die Bildwiederholrate des klassischen Kinofilms. Allerdings wird im Kino bei der Abspielung jedes Frame mit einem Abschatter 3-mal gezeigt. Somit ergibt sich rechnerisch eine Bildwiederholrate von 3 x 24 = 72. Bei der Übertragung eines Kinofilms auf Video ist eine Umwandlung erforderlich, da bei PAL die Standardnorm 50i beträgt, d.h. es werden pro Sekunde 2 x 25 Halbbilder im Zeilensprungverfahren angezeigt ("i" steht für interlaced). Um 24p auf 50i anzupassen, wandelt man 24 Vollbilder in 48 Halbbilder und verlangsamt die Laufzeit um 4%. Deshalb sind die (PAL-) Videoversionen von Kinofilmen bei z.B. 100 Minuten um 4 Minuten länger. Im Ergebnis entsprechen weder die Bewegungen, noch der der Ton dem Original. Bei NTSC, wo die Videonorm 60i gilt, wird zu diesem Zweck das 2:3 Pulldown eingesetzt. Auch hier werden 24 Vollbilder in 48 Halbbilder gewandelt, dann wird jedes zweite Bild gedoppelt, um so die (NTSC-) Video-Frequenz von 60i, d.h. 60 Hz interlaced zu erreichen.

Mit der Einführung von HDTV und den neuen hochauflösenden Formaten Blu-ray Disc und HD DVD wird nun 24fps auch für das Video- und Fernsehbild eingeführt. Damit sind dann die o.g. Umwandlungsverfahren 24fps/50i oder 24fps/60i nicht mehr erforderlich und die Video-Version eines Kinofilms entspricht exakt dem Original - ohne wandlungsbedingte Artefakte.
 

ma(c)festus

Oscar-Preisträger
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
3.348
Filmkritiken
48
AW: HDTV-Kaufberatung

Ich habe seit rund 1,5 Jahren den Panasonic-Plasma TH-50PV60E. Bildschirmdiagonale 50" = 127 cm. Großer Nachteil, daß Gerät ist lediglich HD-ready (1366 x 768 pixel) und leider nicht Full-HD. .

also,lt Hifi-regler.de sind noch die technische Daten gelistet.Bei der Bildwiedergabe ist kein 24 fps aufgeführt,heißt also kein HD-Zeitalter.
Neukauf eines G11 Panel oder was anderes:mad:
 

Agent Orange

Tonmeister
Teammitglied
Registriert
18 Juni 2008
Beiträge
8.844
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Filmkritiken
7
AW: HDTV-Kaufberatung

Sehr preiswert ist derzeit der Sanyo Z2000 inkl. PS3 für deutlich unter 2000 Euro.

Da war ich ehrlich gesagt schon ganz kurz davor zuzuschlagen:D

Die Frage, die du dir stellen solltest ist nicht, ob du 2009 erst kaufst, weil die Projektoren dann besser und preiswerter werden (dieselbe Frage wirst du dir dann auch 2009 stellen), sondern ob du bereits jetzt Full-HD schauen willst.
Ich sag mal, nicht zwingend. Es wär zwar schön, aber nichts auf das ich nicht verzichten kann. Von daher hab ich eigentlich Zeit. Und da ich im Monat max 10-20 Stunden darauf sehen würde stellt sich mir die Frage dann doch irgendwo.

Zum Panasonic AE-2000 hab ich hier noch was geschireben.
Wenn du Lust hast, lies dir das gerne mal durch:

http://www.beisammen.de/thread.php?threadid=88309</b>
Werd ich mir mal ansehen, obwohl ich von dem Gerät eigentlich absolut überzeugt bin:hoch:

Wie sieht es eigentlich bei den aktuellen Geräten aus wenn man sie nicht mittig positioniert? Weiß jetzt nicht wie sich das nennt, macht es bei der Bildqualitt einen Unterschied?
 

George Lucas

Walk of Fame
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
4.848
Ort
Nördlich von Paris
Filmkritiken
3
AW: HDTV-Kaufberatung

Da war ich ehrlich gesagt schon ganz kurz davor
Wie sieht es eigentlich bei den aktuellen Geräten aus wenn man sie nicht mittig positioniert? Weiß jetzt nicht wie sich das nennt, macht es bei der Bildqualitt einen Unterschied?
Das nennt sich Lens-Shift.
Unterschiede sind je nach Projektor schon erheblich.

Mein Panasonic AE 2000 kann sowohl Horizontal als auch vertikal bequem eingestellt werden.
Der Benq W5000 vertikal sogar motorisch, horizontal aber gar nicht!
Der Z2000 ebenfalls in alle Richtungen.
Der Sanyo VW60 kann horizontal nur mit Hilfe eines Schraubendrehers (!) eingestellt werden.

So lange der Projektor in Waage auf die Leinwand ausgerichtet ist, gibt es meist keine oder nur minimal sichtbaren Verzerrungen.
Im Randbereich des Lens-Shifts kann es dann allerdings schon mal zu Aberrationen kommen. Durch eine nicht mehr gleichmäßige Lichtbrechung im Objektiv können Bilder Farbsäume an den Rändern bekommen, die ähnlich aussehen wie Konvergenzfehler.

Mein Projektor ist nach dem letzten Leinwandumbau etwa 1/3 nach links verschoben. Den Lens-Shift nutze ich beim Aufzoomen zum Cinemascope-Bild regelmäßig, um das Bild an das Leinwandformat anzupassen. Aberrationen oder andere Bildfehler konnte ich bisher noch nicht feststellen.
 

Agent Orange

Tonmeister
Teammitglied
Registriert
18 Juni 2008
Beiträge
8.844
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Filmkritiken
7
AW: HDTV-Kaufberatung

Na das hört sich doch schon einmal gut an. Ansonsten wäre ich nämlich gezwungen eine Spezialkonstruktion zu bauen die vor Filmbeginn aus der Decke fährt. Ist dann zwar auch ne lustige Sache aber der Bastelaufwand ist auch nicht unerheblich.

Irgendwie glaub ich dass ich dieses Jahr noch bei diesem PS 3/Sanyo Bundle schwach werde. Bei ner Bildbreite bis 2m wird der sich mit dem Panasonic wohl hoffentlich nicht so viel nehmen, oder was meinst du?
 

George Lucas

Walk of Fame
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
4.848
Ort
Nördlich von Paris
Filmkritiken
3
AW: HDTV-Kaufberatung

Irgendwie glaub ich dass ich dieses Jahr noch bei diesem PS 3/Sanyo Bundle schwach werde. Bei ner Bildbreite bis 2m wird der sich mit dem Panasonic wohl hoffentlich nicht so viel nehmen, oder was meinst du?
Der Sanyo Z2000 ist zwar nicht so hell wie der Pana, aber für 2 Meter Bildbreite reicht die Luminanz völlig aus.
Der größte Nachteil des Z2000 ist der deutlich sichtbar schlechtere Schwarzwert.
Da dieser dir sehr wichtig ist, will ich das hier mit anfügen..

Im Modus Brilliant Cinema schmilzt der Vorsprung des Pana weiter. Beinahe schon dreidimensional sehen da einige Szenen des Z2000 aus. Der Schwarzwert ist dann subjektiv kaum noch zu unterscheiden.
Wenn du aber vor hast, Bildbreiten über 2,50 Meter auszuleuchten, rate ich dir eindeutig zum Pana.

Beim derzeitigen Preis- /Leistungsunterschied würde ich mich bei 2 Meter Bildbreite wohl auch für den Z2000 entscheiden.
Schon nicht ganz einfach, dass so gegen den eigenen Projektor zu schreiben.

Hier mal eine Plus und Minusliste beider Projektoren für dich:
Panasonic PT-AE 2000E
Vorteile:
+ kein Screendoor
+ sehr leise
+ sehr hell (vor allem nach den von mir bei Beisammen.de geposteten Einstellungen)
+ sehr brillantes Bild nach Colorfactskalibrierung des Bildmodus Normal
+ Out-of-the-Box entspricht der Bildmodus Farbe1 fast exakt der Videonorm
+ Zoom, Fokus per Fernbedienung
+ sehr guter Schwarzwert
+ unsichtbar und unhörbar arbeitende Auto-Iris
+ sehr gute Konvergenz
Nachteile:
- In Farbe1 etwas "weicheres" (nicht unscharferes) Bild.

Sanyo PLV Z2000
Vorteile:
+ Preis (Bundles mit PS3 schon für unter 1700,- Euro)
+ in BC sehr brillantes Bild (oftmals fast dreidimensional)
+ kräftigere Farben
+ sehr gute Schärfe
+ Auto-Iris praktisch nicht hörbar mit richtiger Einstellung
+ sehr umfangreiches Farbmanagement
+ herausragende Konvergenz
Nachteile:
- Streulicht
- Lüfter ist lauter
- Screendoor sichtbar!
- Schwarzwert ist heller
- weniger Luminanz
- macht eine Farbkalibrierung und umfangreiche Einstellungen erforderlich.
- Arbeitsweise der Auto-Iris oftmals sichtbar, da sie nicht in Echtzeit arbeitet
(Echtzeit: 50 + 60Hz)
- Es wird immer wieder von Shading-Problemen berichtet
 
Zuletzt bearbeitet:

Agent Orange

Tonmeister
Teammitglied
Registriert
18 Juni 2008
Beiträge
8.844
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Filmkritiken
7
AW: HDTV-Kaufberatung

Wow, danke für dein ausführliches Review:hoch:. So wie es aussieht scheint es dann evtl. tatsächlich der Sanyo zu werden.
Wenn mein Internet wieder vollständig funktioniert werd ich mich da noch ein wenig einlesen, und bei Fragen auf dich zurückkommen:D
 

crizzero

Filmvisionaer
Registriert
4 Juni 2008
Beiträge
16.655
Ort
Garden State
Filmkritiken
59
LCD-Kauf

So, endlich ist es bei mir soweit! Bald kommt ein 32-Zoll-LCD in die Bude, der einzig und allein zum Zocken mit der Xbox 360 dienen soll. Der Große für's Wohnzimmer und den ultimativen DVD-Genuss kommt erst im Spätsommer dazu.

Daher jetzt meine Frage. Ich stehe ja bekanntlich auf Toshiba und wollte mal wissen, was ihr Experten von dem Modell haltet:

[ame="http://www.amazon.de/Toshiba-32-3006-Zoll-LCD-Fernseher/dp/B000V6NMVM/ref=wl_it_dp?ie=UTF8&coliid=I1SFRGX2UU9LFN&colid=3ANV7BBXEW3QN"]Bisheriger Favorit[/ame]


Preis sieht doch auch ganz gut aus, denke ich. Oder? Was meint ihr dazu? Stimmt damit soweit alles?
 

ma(c)festus

Oscar-Preisträger
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
3.348
Filmkritiken
48
AW: LCD-Kauf

Alternative

[ame="http://www.amazon.de/Samsung-32-81-Zoll-LCD-Fernseher/dp/B000PC1JDK/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1215972152&sr=8-1"]Samsung LE 32 S 81 B 32 Zoll [/ame]

amazon.de schrieb:
Spielemodus
Der LCD-Fernseher von Samsung bietet eine unvergleichliche Bildqualität, die mit einem Tastendruck noch weiter für Spiele optimiert werden kann. Dadurch werden eine größere horizontale Schärfe und eine schnellere Reaktionszeit bei den Spielen ermöglicht. Außerdem sorgt sein mächtiger Surround-Sound für eine magische Welt der Wunder voller Spannung und Spaß. Optimiert für die XBOX 360!
 
Oben