Der "Ich habe folgende Serie abgebrochen"-Thread

Dwayne Hicks

Filmgott
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
6.733
Ort
Thum/Dresden
Filmkritiken
20
Superstore

Mega unsympatische Charaktere, Doppelmoral und dabei komplett ironiefrei. Bereits in Folge 3 wird man zum Thema Rassismus belehrt. Ne danke...
Und ja das soll Comedy sein.
 

Russel Faraday

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
10.703
Ort
Gilead
Filmkritiken
34
Superstore

Mega unsympatische Charaktere, Doppelmoral und dabei komplett ironiefrei. Bereits in Folge 3 wird man zum Thema Rassismus belehrt. Ne danke...
Und ja das soll Comedy sein.
Wo sind sie nur hin, die Autoren, die es verstanden, ihre Denkanstöße in die Handlung zu integrieren und nicht umgekehrt? Früher hast du dir eine unterhaltsame, intelligente Episode/einen Film angesehen, hattest 45 oder 100 Minuten deinen Spaß und hinterher gemerkt: "Warte mal, da gab es ja noch Subtext, der mir sogar etwas vermitteln konnte."

Heute kriegst du "DIE BOTSCHAFT" mit 120 km/h in die Fresse geschmissen, und wenn du sagst, daß du das Scheiße findest, bist du ein Rassist, ein Sexist, ein alter, weißer Mann, ein böser Mensch. Dabei kritisiert man doch nur die schlechten/faulen/bigotten Autoren/Produzenten/Macher, die einen Scheiß von ihrem Job verstehen und besser die Gullys reinigen sollten, in die ihr Produkt gehört.

Sorry, das mußte mal raus.
 

Dwayne Hicks

Filmgott
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
6.733
Ort
Thum/Dresden
Filmkritiken
20
Wo sind sie nur hin, die Autoren, die es verstanden, ihre Denkanstöße in die Handlung zu integrieren und nicht umgekehrt? Früher hast du dir eine unterhaltsame, intelligente Episode/einen Film angesehen, hattest 45 oder 100 Minuten deinen Spaß und hinterher gemerkt: "Warte mal, da gab es ja noch Subtext, der mir sogar etwas vermitteln konnte."

Heute kriegst du "DIE BOTSCHAFT" mit 120 km/h in die Fresse geschmissen, und wenn du sagst, daß du das Scheiße findest, bist du ein Rassist, ein Sexist, ein alter, weißer Mann, ein böser Mensch. Dabei kritisiert man doch nur die schlechten/faulen/bigotten Autoren/Produzenten/Macher, die einen Scheiß von ihrem Job verstehen und besser die Gullys reinigen sollten, in die ihr Produkt gehört.

Sorry, das mußte mal raus.

Amen!

Und ja, immer hau raus :bier:
:D
 

Willy Wonka

Locationscout
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
21.545
Ort
Twin Peaks
Filmkritiken
125
Wo sind sie nur hin, die Autoren, die es verstanden, ihre Denkanstöße in die Handlung zu integrieren und nicht umgekehrt? Früher hast du dir eine unterhaltsame, intelligente Episode/einen Film angesehen, hattest 45 oder 100 Minuten deinen Spaß und hinterher gemerkt: "Warte mal, da gab es ja noch Subtext, der mir sogar etwas vermitteln konnte."

Heute kriegst du "DIE BOTSCHAFT" mit 120 km/h in die Fresse geschmissen, und wenn du sagst, daß du das Scheiße findest, bist du ein Rassist, ein Sexist, ein alter, weißer Mann, ein böser Mensch. Dabei kritisiert man doch nur die schlechten/faulen/bigotten Autoren/Produzenten/Macher, die einen Scheiß von ihrem Job verstehen und besser die Gullys reinigen sollten, in die ihr Produkt gehört.

Sorry, das mußte mal raus.

Geil geschrieben. :lol:
 

Blonder

Filmgott
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
6.393
Ort
Wolfsburger Ecke
Filmkritiken
7
- Mayans Staffel 1

Sind halt nicht die Sons.....
Nach Mitte der 5. oder 6. Folge...glaube 6.
Kommt wie eine 08/15 Kartell-Serie daher, bei der hin und wieder mal ein Bike durch das Bild fährt.
Ich kenne genau 2 Namen des Clubs. Weiß aber nicht, wer welchen Job hat.
Bei SAMCRO hatte ich nach jeder Folge Bock selbst den Schein zu machen und loszucruisen aber hier ist wirklich Null MC-Feeling vorhanden.


Keine Ahnung, ob ich irgendwann nochmal weiterschaue aber Stand jetzt ist die extrem lahm.
 
Oben