Zuletzt gesehen

Firefly

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
22.118
Ort
Dahoam
Filmkritiken
131
Top Gun Maverick in 4DX
Ich hab seit 3 Std. GESICHTSLÄHMUNG weil ich das fette Grinsen nicht wegbekomme ... :rock:
Einfach nur saugeil, von der ersten Sekunde weg ...
 

Blonder

Filmgott
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
6.393
Ort
Wolfsburger Ecke
Filmkritiken
7

Nebenwirkung der Gesichtslähmung. :D


- Star Wars Episode I 6/10 (D+ weil zu faul die Disc zu holen)

Schaut von den Effekten her teils nicht mehr so gut aus. Das Pod-Rennen ist top. Duel of the Fates zaubert immer noch eine Erpelpelle.
Bings nervt wie sau. Messbarer Jedi-Score immer noch albern. usw.
Aber fairerweise muss ich zugeben, das er mir diesmal wieder etwas besser gefallen hat, als die letzte Sichtung vor 9 Jahren.

Was mich aber heute - wie damals - immer noch todesnervt, ist die Vorhersage zu Anakin:



Der Auserwählte, der die Macht ins Gleichgewicht bringen soll. Das raff ich bis heute nicht. Die Macht ist an ihrem Höhepunkt. Was zum Geier soll den da ausgeglichen werden?! Oh wait.....die Dunkle Seite. Geht ja nicht anders. Was sonst?
Der Plot ist einfach doof.
 

Count Dooku

Leinwandlegende
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
5.489
Filmkritiken
101
Wandavision

Hab mir die Serie auch mal angeschaut.
Von der ersten Folge habe ich die Hälfte angeschaut und dann abgebrochen. Die zweite Folge hab ich gleich übersprungen.
Die dritte hätte ich auch weglassen können.
Ab der 4. Folge wird die Serie für mich interessant.

Was ist eigentlich aus dem
Agenten geworden, der als Imker in der Stadt ankam?
 

Russel Faraday

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
10.703
Ort
Gilead
Filmkritiken
34
"I am the lamb."
"Hellraiser III - Hell on Earth"
Hellraiser goes Heavy Metal. Der Bruch zu den Teilen 1 und 2 ist schon recht krass. Der Film bleibt aber unterm Strich doch schwer unterhaltsam.

"Hellraiser: Hellseeker"
Der letzte anschaubare Teil der Reihe beendet die Kristy Cotton-Geschichte und folgt im Grunde genommen exakt dem Format seines direkten Vorgängers "Inferno", was sich schon hier abgenutzt hat, auch wenn mir persönlich "Hellseeker" deutlich besser gefällt. Was bleibt, ist ein mystisch angehauchter Durchschnittsthriller, in dem Pinhead und ein paar andere Cenobiten auftauchen.
 

Cable

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
25.739
Ort
Österreich
Filmkritiken
6
Wandavision


Was ist eigentlich aus dem
Agenten geworden, der als Imker in der Stadt ankam?
Ich würde mal sagen alle Folgen anschauen, dann weiß man das auch. :nice: Vor allem geht dir vieles verloren vom kompletten Verständnis, wenn du da im Grunde ein Drittel der Story einfach weglässt.
 

Count Dooku

Leinwandlegende
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
5.489
Filmkritiken
101
Ich würde mal sagen alle Folgen anschauen, dann weiß man das auch. :nice: Vor allem geht dir vieles verloren vom kompletten Verständnis, wenn du da im Grunde ein Drittel der Story einfach weglässt.

Ich hab mir seinen Auftritt am Ende der 2. Folge angeschaut. Aus meiner Sicht erfährt man gar nichts, da Wanda einfach nur zurückspult.
 

Dwayne Hicks

Filmgott
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
6.733
Ort
Thum/Dresden
Filmkritiken
20
The Mandalorian - Staffel 2

Danke an @Dwayne Hicks
Die 2. Staffel ist wirklich besser als die erste. Nur die zweite Folge kam mir eher wie eine Lückenbüßer-Folge vor, da sie nicht viel zur Handlung beiträgt.
Nur zwei Sachen fand ich etwas schade:
1. Als Mando nach Tython aufbricht hatte ich schon gehofft mehr vom Planeten zu sehen. Mochte den Planeten in dem Spiel "The old republic".
2. Als Luke sich durch die Schattentruppen schnetzelt, merkte ich wieder wie sehr mir sowas bei den Sequels gefehlt hat. Diesen Luke hätte ich lieber gesehen als den, den uns Johnson gegeben hat.

Freut mich das du der Serie doch noch eine Chance gegeben hast und dir Staffel 2 auch besser gefallen hat :D:hoch:

Ironischerweise war es bei mir Folge 2 wo es klickt gemacht hat. Die Folge ist einfach eine wunderschöne Hommage an Aliens, The Thing und bisschen Empire Strikes Back. Danach war die Freude gigantisch sich jeden Freitag Abend mit einer neuen Folge zu versüßen :bet:

Wandavision

Hab mir die Serie auch mal angeschaut.
Von der ersten Folge habe ich die Hälfte angeschaut und dann abgebrochen. Die zweite Folge hab ich gleich übersprungen.
Die dritte hätte ich auch weglassen können.
Ab der 4. Folge wird die Serie für mich interessant.

Was ist eigentlich aus dem
Agenten geworden, der als Imker in der Stadt ankam?

Du hasts so bisschen mit zweite Folgen, oder? :D

Ansonsten schade das es net dein Ding ist. Ich fand den Mut und die "Andersartigkeit" die Marvel zumindest in der erste Hälfte abliefert mal sehr angenehm.
 

Oyo-koltsa

Walk of Fame
Registriert
21 Juni 2008
Beiträge
4.902
Ort
Metropolregion Stuttgart
Filmkritiken
1
Der Auserwählte, der die Macht ins Gleichgewicht bringen soll. Das raff ich bis heute nicht. Die Macht ist an ihrem Höhepunkt. Was zum Geier soll den da ausgeglichen werden?! Oh wait.....die Dunkle Seite. Geht ja nicht anders. Was sonst?
Der Plot ist einfach doof.
Ja, das verstehe ich auch nicht so ganz. Im Prinzip gibt es zu dem Zeitpunkt ja folgende Situation:
1. Sith-Lord und 1 Sith-Lehrling (Palpatine + Darth Maul, später wird er durch Count Dooku ersetzt.
Dagegen stehen wie viele? 100 Jedi? Selbst wenn die zwei Sith so Powerful sind wie alle Jedi zusammen, was ja hinkommt, wenn man sieht wie die beiden alle verarschen, gäbe es dann ein Übergewicht zu Jedi oder Sith.

Gleichgewicht würde ja heißen: beides wäre ungefähr gleich stark. Wenn man jetzt Darth Sidious und seinen Sith-Lehrling killt...dann gibt es nur noch "helle" Jedi und die Waage wäre stark in die Richtung ausgeschlagen.

Aber vielleicht bin ich dafür auch nicht SW-Nerd genug für^^ :D
 

Count Dooku

Leinwandlegende
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
5.489
Filmkritiken
101
Du hasts so bisschen mit zweite Folgen, oder? :D

Ansonsten schade das es net dein Ding ist. Ich fand den Mut und die "Andersartigkeit" die Marvel zumindest in der erste Hälfte abliefert mal sehr angenehm.

Mein Problem war bei den ersten 3 Folgen, dass sie sich zu sehr Zeit lassen um zur eigentlichen Handlung zu kommen.

Jetzt schaue ich The Falcon & The Winter Soldier.
Die erste Folge startet schon mal sehr vielversprechend.
 

Blonder

Filmgott
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
6.393
Ort
Wolfsburger Ecke
Filmkritiken
7
- Star Wars Episode II 2/10 (D+)

Wenn ich diesen Film mit einem Wort beschreiben müsste, dann wäre das "unerträglich"!
Der ganze künstliche Look ist unerträglich.
Die Lovestory ist unerträglich.
Die Dialoge sind teilweise unerträglich.
Hayden Christiansen ist unerträglich.

Der Kerl bringt einfach nix rüber und wirkt neben begnadeten Schauspielern wie Natalie Portman und McGregor wie ein kleiner, bockiger Junge den man sein Schokoladeneis verwehrt hat.
Was eine krasse Fehlbesetzung der Vogel doch ist. Der ist noch schlimmer, als dieser Typ der Han Solo in der Neuauflage gespielt hat.
Ich bin ganz froh, das ich keine Gallenblase mehr habe, denn sonst wäre mir hin und wieder deren Inhalt hochgekommen.

Star Wars Episode III 7/10 (D+)

Inhaltlich ist da nicht wirklich viel vorhanden und vieles wird einfach nur schnell und unlogisch abgespeist.
Christiansen nervt weiterhin und das Rumgeschlinger von Anakin ist einfach nur doof. Dieser ganze Part ist einfach nur unrund geschrieben und wirkt nicht wie eine innere Zerrissenheit, wo jemand das Für und Wider abwägt.

Aber der Film hat ein hohe Tempo und dadurch einen gewissen Unterhaltungswert. Und wenn die Order 66 ausgerufen wird, ist das schon ein wenig Gänsehaut.




Ja, das verstehe ich auch nicht so ganz. Im Prinzip gibt es zu dem Zeitpunkt ja folgende Situation:
1. Sith-Lord und 1 Sith-Lehrling (Palpatine + Darth Maul, später wird er durch Count Dooku ersetzt.
Dagegen stehen wie viele? 100 Jedi? Selbst wenn die zwei Sith so Powerful sind wie alle Jedi zusammen, was ja hinkommt, wenn man sieht wie die beiden alle verarschen, gäbe es dann ein Übergewicht zu Jedi oder Sith.

Gleichgewicht würde ja heißen: beides wäre ungefähr gleich stark. Wenn man jetzt Darth Sidious und seinen Sith-Lehrling killt...dann gibt es nur noch "helle" Jedi und die Waage wäre stark in die Richtung ausgeschlagen.

Jup, genau das.
In Episode III spricht man dann davon, das er der Auserwählte sein soll, der die Sith und die Dunkle Seite vernichtet. Und ich sitze vor dem Fernseher, schlage mir die Hand an die Stirn und frage mich, welche gottverdammten Sith denn, von denen niemand etwas weiß?!

Yoda alleine hat doch schon dem Imperator den Arsch aufgerissen.
Warum der dann plötzlich abbricht und meint, er müsse ins Exil gehen da er versagt hat, ist mir auch ein Rätsel.
 

tikiwuku

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
12.648
Filmkritiken
8
Vermutlich weil George Lucas keine Geschichten erzählen kann, deswegen gibt es bei den Prequels zweieinnhalb Filme Füllmaterial und alles Wichtige ist bei Episode 3 hinten reingeschoben.

Haben sie bei den Sequels ja leider so ähnlich hinbekommen.
 

BladeRunner2007

Filmvisionaer
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
11.425
Ort
Monroeville Mall
Filmkritiken
49
Jap, Episode III ist der einzige Teil der Prequels, wo man das Gefühl hat, dass die Geschicht endlich an Fahrt aufnimmt und relevant wird. Leider muss er sehr viel Inhalt in etwas mehr als 2 Stunden reinquetschen und wichtige Momente fühlen sch arg gehetzt und unglaubwürdig an. Sehr schade. Denn Episode III hat eigentlich viele starke Momente, vor allem, wenn Lucas die Bilder - gepaart mit John Williams' Musik - für sich sprechen lässt.
 

Filmfan1972

Filmgott
Registriert
27 Juni 2008
Beiträge
7.842
Ort
Camp Crystal Lake
Filmkritiken
14
The Batman

Hat mir sehr gut gefallen. Batman, das Batmobil, die düstere Atmosphäre, gute Action.
Einzig der Riddler war optisch nicht so der Bringer. Irgendwie musste ich immer daran denken das der eigentlich zu einem LLL Fetisch Event will.....
Von diesem Batman darfs gerne mehr geben......
8 von 10
 

BladeRunner2007

Filmvisionaer
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
11.425
Ort
Monroeville Mall
Filmkritiken
49
The Batman

Hat mir sehr gut gefallen. Batman, das Batmobil, die düstere Atmosphäre, gute Action.
Einzig der Riddler war optisch nicht so der Bringer. Irgendwie musste ich immer daran denken das der eigentlich zu einem LLL Fetisch Event will.....
Von diesem Batman darfs gerne mehr geben......
8 von 10
Optisch hat man sich für den Riddler beim Zodiac Killer inspirieren lassen.
 

Blonder

Filmgott
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
6.393
Ort
Wolfsburger Ecke
Filmkritiken
7
Aber macht er dann nicht seinen Job gut? Ich meine, Anakin ist doch auch voll die A****geige, insbesondere in Teil 2 und später in Teil 3?

Anakin finde ich zwar auch unsympathisch aber wie er ihn darstellt, ist einfach nur schlecht. Der hat gefühlt nur 2 Gesichtsausdrücke drauf. Trotzig und bockig. Und das nicht einmal besonders gut, denn die sehen sich auch noch verdammt ähnlich.
Mehr kommt da nicht.
 

BladeRunner2007

Filmvisionaer
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
11.425
Ort
Monroeville Mall
Filmkritiken
49
Anakin finde ich zwar auch unsympathisch aber wie er ihn darstellt, ist einfach nur schlecht. Der hat gefühlt nur 2 Gesichtsausdrücke drauf. Trotzig und bockig. Und das nicht einmal besonders gut, denn die sehen sich auch noch verdammt ähnlich.
Mehr kommt da nicht.
Der hat noch einen 3. drauf: Padme unheimlich creepy lüsternd anschauen.
 
Oben