Zuletzt gesehen

Dieses Thema im Forum "Kurzkritiken und Diskussion" wurde erstellt von Travis, 3. Juni 2008.

  1. Russel Faraday

    Russel Faraday Filmgott

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    8.614
    Ort:
    Gilead
    Ja, die SuFu bei denen ist eine Katastrophe. Ich bin über "Lucio Fulci" -> "Filme" -> "Blu-Ray" gegangen. :ugly:
     
  2. Remy

    Remy Filmstar

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Legio XI Claudia
    Star Trek Discovery Season 2
    9/10
     
  3. BladeRunner2007

    BladeRunner2007 Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    10.390
    Ort:
    Monroeville Mall
    Scheiße, ich will aber das Brückenmotiv. Dann doch bei Diabolik für noch mehr Geld...? Schwere Entscheidung.
     
  4. Russel Faraday

    Russel Faraday Filmgott

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    8.614
    Ort:
    Gilead
    Oh Mann, ihr macht mich echt fertig. Ich hatte die BD schon fast komplett ausgeplant. Und nun... :motz:
    Dass BU auch den "New York Ripper" in neuem Master wieder aufbereitet hat, macht es mir nicht eben leichter.
     
  5. Dwayne Hicks

    Dwayne Hicks Leinwandlegende

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    5.793
    Ort:
    Thum/Dresden
    ich bin hier auch kurz davor ganz dekadent einzukaufen...
     
  6. BladeRunner2007

    BladeRunner2007 Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    10.390
    Ort:
    Monroeville Mall
    Die 4Ks von Zombi 2, The New York Ripper & Maniac hätte ich ja schon alle sehr gerne in der Sammlung... :/
     
  7. mr.bauer

    mr.bauer Filmgott

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    9.965
    Ort:
    L.A.
    Jugend ohne Gott

    Mal ein Zukunftsszenario aus unserm Heimatland. War ganz ok aber mit zunehmender Dauer war ich von den klischeehaften Charaktern immer genervter.

    6/10
     
  8. Russel Faraday

    Russel Faraday Filmgott

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    8.614
    Ort:
    Gilead
    Grummel.
     
  9. Willy Wonka

    Willy Wonka Locationscout Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    19.006
    Ort:
    Twin Peaks
    Auf Amazon kann man beschlagnahmte Filme sehen?
     
  10. BladeRunner2007

    BladeRunner2007 Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    10.390
    Ort:
    Monroeville Mall
    Hin und wieder, ja.
     
  11. Russel Faraday

    Russel Faraday Filmgott

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    8.614
    Ort:
    Gilead
    Wo kein Kläger, da kein Richter.
    Die hatten schon diverse Kracher zum Abruf parat. Hoffentlich kommen unsere Sittenwächter nie auf den Dreh, daß es so etwas wie Filme aus Schnur oder sogar mit ohne Schnur gibt.
     
  12. Alexboy

    Alexboy Filmgott

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    9.755
    Ort:
    Rentenhausen
    Death Wish 2018 7/10

    Nette Neuauflage des Bronson-Klassikers. Spannend und hart.
     
  13. Alexboy

    Alexboy Filmgott

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    9.755
    Ort:
    Rentenhausen
    Suburbicon 6/10

    Typischer Coen-Film von Clooney etwas gemächlicher inszeniert.
     
  14. Filmfan1972

    Filmfan1972 Leinwandlegende

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Camp Crystal Lake
    Achterbahn
    Auch 40 Jahre nach Erscheinung ist der Film immer noch spannend. Damals in den 80er sehr oft gesehen. Auch wenn die Fahrt mit der Achterbahn heute wohl nichts aufregendes mehr wäre so macht es dennoch Spaß den Film anzuschauen...
    7.5 von 10

    Vice - Der zweite Mann
    Der Film zeigt im Grunde alles von Dick Chaney, dem Vizepräsidenten unter Gerorge W. Bush. Seine politische Karriere (Stabschef, Verteidigungsminister), seine Karriere und Verwicklungen in der privaten Wirtschaft, seine Herzattacken, seine Familie, der "Jagdunfall", die Handlungen am 11.09.....All das zeigt den vielleicht mächtigsten Vizepräsidenten aller Zeiten. Respekt an die Maske. Christian Bale ist fast nicht wieder zu erkennen... Wirklich gut gemacht... Ich hatte in der ersten Stunde ein wenig Probleme in den Film reinzukommen.
    Denn ehrlich gesagt es ist nicht der sympathischste Charakter den man sich vorstellen kann...Dann aber wurde es besser. Mit hat er insgesamt gefallen....
    7.5 von 10

    The Mule
    Die Rückkehr von Eastwood vor der Kamera zeigt wieder einen faszinierenden Charakter. Aber er wirkte auch alt was der Rolle natürlich zugute kam. Der Film selber ist sehr ruhig und "unaufgeregt", so wie man das von Eastwood her kennt. Aufs wesentliche beschränkt.
    Ich sehe ihn einfach gerne als Schauspieler....
    7 von 10

    Extremely Wicked, Shockingly and Vile
    Besser kann man die Person Ted Bundy nicht beschreiben. Auch 30 Jahre nach seiner Hinrichtung strahlt dieser Name eine gewisse Faszination aus. Schon öfters wurde das Leben von Ted Bundy verfilmt. Was dieser mit Zac Efron anders macht? Er verzichtet nahezu völlig auf die Gewaltszenen. Man sieht nicht wie Bundy junge Frauen überfällt missbraucht und anschließend tötet. Man konzentriert sich mehr auf die Person Bundy, als wie auf seine Taten. Sein Versuch eine normale Beziehung mit Elisabeth Kloepfer zu führen, oder zu Carole Ann Boone, die er im Gerichtssaal geheiratet hat... Seine Arroganz vor Gericht, seine erfolgreichen Fluchtversuche und der Versuch immer die Oberhand zu bekommen, egal in welcher Situation er ist....
    Das 70er Jahre Setting ist klasse. Auch scheint man sehr nah an den Originalgerichtsszenen geblieben zu sein. Schön war es auch endlich mal wieder was von Haley Joel Osment gesehen zu haben. Allerdings hätte ich ihn fast nicht mehr erkannt...
    7.5 von 10
     
  15. Despair

    Despair Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    12.195
    Ort:
    Somewhere in Hessen
    Den habe ich mir auch mal zu Gemüte geführt. Und holla die Waldfee, das ist 'ne erstklassige Trashgranate! So und nicht anders muss guter Trash aussehen! :D

    Der deutsche Titel ist natürlich mal wieder oberdämlich, denn mit Zombies haben wir es hier gar nicht zu tun. Die radioaktiv verstrahlten Gestalten mit dem schlechten Gesichts-Make-up erinnern vielmehr an die Ghoule aus den Fallout-Spielen. Die sehen auch scheiße aus, können rennen und Waffen benutzen. Lenzis Ghoule sind aber cooler, weil die noch Blut saugen - bevorzugt aus Damen denen sie vorher fachmännisch die Möpse freigelegt haben.

    Anonsten bietet der Filme quasi alle Versatzstücke und Schauplätze des klassischen Zombiefilms, auf die auch Serien wie "The Walking Dead" bis heute zurückgreifen. Flugplätze, Krankenhäuser, Tankstellen, eine Achterbahn, ein Wohnmobil, eine einsam gelegene Villa - da fehlt eigentlich nur noch die obligatorische Shopping-Mall. Naja, man kann nicht alles haben. Auch die Gesellschaftskritik wurde nicht vergessen. Die paar bedeutungsschwanger vorgetragenen Sätzchen über die verderbte Menschheit wurden zwar mit dem Holzhammer reingedengelt, aber ein bisschen Anspruch muss schon sein. Man kann ja nicht die ganze Zeit die Aerobic-Püppchen tanzen lassen. In Zeiten von Fake News und Lügenpresse ist auch der ehrenwerte Reporter, quasi der Hauptcharakter des Films, eine Erwähnung wert. Der Mann hat Rückgrat, der nimmt seinen Beruf noch ernst! Dass er seiner aufgrund der aussichtslosen Lage zunehmend die Nerven verlierenden Ehefrau zur "Beruhigung" erstmal eine in die Fresse haut - geschenkt, das waren die Achtziger, da ging's eben noch rustikaler zu!

    Dank des Dilettantismus in sämtlichen Bereichen (zur Story schreib' ich erst gar nichts) habe ich mich lustigerweise zu keinem Zeitpunkt gelangweilt. Stellenweise kommt sogar ein wenig Gruselatmosphäre auf. Die meiste Zeit über ist der Zombie-Großangriff aber eine einzige Trash-Orgie. Eine recht blutige sogar, auch wenn die Tricks eher kostengünstig aussehen. :D
     
  16. 2moulins

    2moulins Leinwandlegende

    Registriert seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    5.086
    Ort:
    Saarland
    Der Film interessiert mich sehr. Habe bisher nur Gutes dazu gehört.
     
  17. Alexboy

    Alexboy Filmgott

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    9.755
    Ort:
    Rentenhausen
    Linewatch 6/10
    Harter Thriller mit Cuba Gooding Jr. als Grenzwächter USA/Mexiko

    Der Punisher 7/10
    Dolph Lundgren mit dunklen Haaren und angemaltem schwarzen Bart als Comic-Figur Punisher. Nahe am Comic mit typischem 80er look.
     
  18. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    18.164
    Ort:
    Città di Giallo
    Captain Marvel
    Der Vollständigkeithalber habe ich mir den auch noch angesehen, obwohl ich durch Kritiken gewarnt war bzw.

    bereits durch Endgame wusste, das Ihre Rolle im Großen und Ganzen eigen tlich total belanglos war. Jedenfalls kam es mir in Endgame so vor. Sie war vorher nie Teil der Avengers, plötzlich taucht sie auf und agiert kaum mit den anderen Avengers und verschwindet wahrscheinlich auch so wieder

    Der Film war ganz okay, aber generell reitzt es mich nicht Ihre Storyline im MCU weiter zu verfolgen.

    Wertung: 5.5/10

    Billions - Season 4

    Auch Season 4 wird nicht langweilig, ganz im Gegenteil! Neue Hinterhalte und neue Taktiken sorgen dafür das die bekannten Protagonisten immer wieder erneut sich und ihre Position beweisen müssen.

    Wertung: 10/10
     
  19. Count Dooku

    Count Dooku Walk of Fame

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    4.883
    Ich fand den Film auch nur ok. Samuel L. Jackson ist wieder mal ein Highlight und die Gags um die Katze sind auch großartig. Allerdings werde ich mit der Titelfigur nicht wirklich warm. Brie Larson wirkt irgendwie unnahbar und nicht so richtig sympathisch. Da besaß Gal Gadot als Wonder Woman mehr Charme und Ausstrahlung.
    Dazu hat die Figur zu starke Kräfte weshalb es mich wundert, dass sie in Endgame
    die Endschlacht nicht im Alleingang entscheidet.

    Gerüchteweise soll Captain Marvel die Nachfolgerin von Captain America als Anführer der Avengers werden, aber das kann imo nicht klappen. Steve Rogers war das Herz und der moralische Kompass der Gruppe und das seh ich bei ihr im Moment überhaupt nicht.
     
  20. mr.bauer

    mr.bauer Filmgott

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    9.965
    Ort:
    L.A.
    Keepers - Die Leuchtturmwärter 5/10
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht