Mögliches/eventuell kommendes neues DCU/DCEU

Firefly

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
23.901
Ort
Dahoam
Filmkritiken
131
Wolln wir einen DCU Tread aufmachen ?

Der Plan :
 

Anhänge

  • Screenshot_20230131_182155_Facebook.jpg
    Screenshot_20230131_182155_Facebook.jpg
    459,6 KB · Aufrufe: 19

Agent Orange

Tonmeister
Teammitglied
Registriert
18 Juni 2008
Beiträge
9.247
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Filmkritiken
7
Lohnt nicht. Wenn der erste Film nicht zwei Milliarden Dollar (am besten noch innerhalb einer Woche) einspielt, schmeißen die alle Pläne sowieso wieder um.
Treffer :respekt:
So ganz will ich allerdings die Hoffnung nicht aufgeben, auch wenn mein Verstand ebenso denkt.

Daher, gerne einen Thread für das neue DCU, für allgemeine Neuigkeiten und Gossip drumherum.
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
23.409
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
224
Wolln wir einen DCU Tread aufmachen ?

Der Plan :
Ich würde auch tatsächlich erstmal abwarten was da noch so passiert. Im Moment ist das alles sehr chaotisch. Black Adam noch rauszuhauen inkl. irgendwelcher Suoerhelden die vorher nie eingeführt worden sind fand ich schon sehr blöd. Dann kommt jetzt noch ein The Flash Film der eigentlich zum Snydervers gehört bestimmt auch wieder eine riesen Welt aufbaut ohne das es in irgendeiner Weise fortgesetzt wird.

Von daher warte ich erstmal auf den Masterplan von den neuen beiden kreativen bei DC ab und wenn sie sowas wie eine Phase 1 wirklich auf die Leinwand bringen und die Filme auch wirklich wie aus eine Guß wirken dann spreche ich wieder von einem DCU, vorher sind es für mich zusammenhanhlsose Cimicverfilmungen von DC
 

Count Dooku

Leinwandlegende
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
5.819
Filmkritiken
101
Klingt jetzt erstmal nicht nach dem großen Wurf. Irgendwie nichts ganzes und nichts halbes.
 

Cable

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
26.339
Ort
Österreich
Filmkritiken
6
Also bei mehr als der Hälfte denke ich mir selbst als Hardcore Comicfan nur WTF? Das sind Projekte für eine Phase 4 oder 5, aber nicht für den Start eines neuen DCU!
 

Firefly

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
23.901
Ort
Dahoam
Filmkritiken
131
Also bei mehr als der Hälfte denke ich mir selbst als Hardcore Comicfan nur WTF? Das sind Projekte für eine Phase 4 oder 5, aber nicht für den Start eines neuen DCU!
Da hatten wir wohl den gleichen Gedanke : Authority ?? :huh:
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
23.409
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
224
Da der Agent ja schon zugestimmt hat, will ich hier nicht den Showstopper spielen. Wenn es konkreter wird können wir den Thread natürlich noch umbenennen :nice:
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
23.409
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
224
Im Grunde ist alles unter Superman mit einem Fragezeichen bei mir für einen Neustart mit einem großen Fragezeichen bei Brave & Bold.

Naja aber was bleibt ihnen erstmal anders übrig als für ihre erste Phase unbekannte Superhelden zu nehmen? Batman ist noch durch die Trilogie von Matt Reeves erstmal blockiert. Von The Flash erscheint erst noch ein Solo Film also kann man schlecht schon über ein Reboot nachdenken oder etwa doch? :ugly:. Aquaman und Wonder Woman sind denke ich mal noch zu sehr geprägt von Ihren letzten Verköperungen durch Jason Momoa und Gal Gadot, da muss wohl erst noch etwas Zeit vergehen wie man sich da an ein Reboot dran traut. Bei Green Lantern haben sie sich ja offenbar jetzt erstmal für eine Serie entschieden.

Durch die Anzahl von Filmen/Serien denke ich mal werden für die Projekte min. wieder 3-4 Jahre ins Land gehen bis alle realisiert worden sind. Und je nach Publikumserfolg kann man dann in der zweiten Phase dann auch die bekannteren Superhelden wieder neu starten.

Aber wie gesagt ich bin dem ganzen sehr skeptisch gegenüber. Ich werde dem eine Chance geben, aber richtig begeistert bin ich nicht.

Am liebsten wäre es mir gewesen Warner hätte an Zack Snyder festgehalten, nachdem sein Cut von Justice League so erfolgreich war und man hätte ihm den kreativen Raum gegeben sein Snyderverse aufzubauen. Da hätte man alle großen und bekannten Helden schon etabliert gehabt und hätte dies weiter ausbauen können.

Aber James Gunn traue ich es irgendwie nicht zu einen neuen, komplett anderen Ansatz, für einen Restart DCU zu entwickeln. Ich befürchte es wird eher ein MCU 2.0 halt nur mit DC Superhelden und so im Stil von den Gurdians werden, was natürlich nicht schlecht ist, aber es ist nichts neues und ob das die Fans sehen wollen, noch mehr Marvel Filme nur nicht von Disney?

Und wenn schon richtige Comic Fans nicht überzeugt sind von den Superhelden/Comicbuchvorlagen, bezweifele ich das man dann damit den durchschnittlichen Kinogänger ins Kino locken kann da keine großen Namen, bis eben auf Superman und Supergirl, dort auftauchen.

Edit: Gerade gesehen das The Brave and the Bold doch irgendwie was mit Batman und Robin zu tun hat. Also bedeutet es, das wir den Batman von Matt Reeves dann nicht im neuen DCU sehen werden und es einen anderen Batman dort zu sehen gibt?
 

Cable

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
26.339
Ort
Österreich
Filmkritiken
6
Brave and Bold ist im Grunde eine andere Art Justice League. Ist halt die Frage, welche Figuren man dort dann verwendet.

Swamp Thing ist erst vor kurzem als Serie gescheitert (die ich gar nicht so schlecht fand), Booster Gold wird wohl eher eine Comedy Serie wie She-Hulk werden von der Figur her.

Die Lanterns nur als Serie ist eher Vergeudung, da hätte ein vernünftiger Kinofilm hergehört, aber da hat man wohl Angst, dass das Thema noch immer verbrannt ist. Und in den Comics gibt es seit über 2 Jahren keine GL Serie mehr, obwohl es 5 GL von der Erde gibt.

Waller wird dann wohl eine düstere Serie im Krimi-Stil, Paradise Lost über die Amazonen, na wenn sie meinen.

Authority ist ein Fragezeichen, kann was werden oder totaler Schrott.
 

Count Dooku

Leinwandlegende
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
5.819
Filmkritiken
101
Sehe ich auch so. Gerade die neue Superman Verfilmung können die sich nach der Nummer mit Henry Cavill sonst wo hin schieben.

Bei den anderen Filmen warte ich mal auf den Trailer

Besonders nachdem anscheinend sonst jeder der alten Darsteller wieder zurück kommen darf.
Ein sauberer, harter Schnitt wäre mir lieber gewesen.

Dieser "Brave and Bold" Film mit Damien Wayne als Robin sagt mir auch nicht wirklich zu. Klingt ein bißchen wie "Gotham Knights".
Wenigstens darf Matt Reeves seine Batman-Filme weiter machen.
 

Dwayne Hicks

Filmgott
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
7.185
Filmkritiken
26
Am liebsten wäre es mir gewesen Warner hätte an Zack Snyder festgehalten, nachdem sein Cut von Justice League so erfolgreich war und man hätte ihm den kreativen Raum gegeben sein Snyderverse aufzubauen. Da hätte man alle großen und bekannten Helden schon etabliert gehabt und hätte dies weiter ausbauen können.

Jap, entgegen meiner ursprünglichen Vorurteile ist ZSJL ein richtig schönes Epos geworden!

Aber James Gunn traue ich es irgendwie nicht zu einen neuen, komplett anderen Ansatz, für einen Restart DCU zu entwickeln. Ich befürchte es wird eher ein MCU 2.0 halt nur mit DC Superhelden und so im Stil von den Gurdians werden, was natürlich nicht schlecht ist, aber es ist nichts neues und ob das die Fans sehen wollen, noch mehr Marvel Filme nur nicht von Disney?

Naja wobei sein The Suicide Squad und Peacemaker schon noch ne spur deftiger ist als die Disney MCU Sachen. Da ist schon potential vorhanden. Aber trotzdem...letztens hat er wieder was von einem großen Universum gelabert wo alles miteinander verbunden ist und blablablabla, ich hab dann ausgemacht....kann den seine Fresse mit allem drum und dran eh nimmer sehen. Als wäre er über Nacht zu Gunn der Weiße geworden....

Warum man hier nicht einfach mal den Weg geht den man mit DC Black Label bei den Comics geht.....für sich stehende Elseworld Geschichten mit entsprechender künstlerischer Freiheit für eine eher erwachsene Zielgruppe. Und bei Bedarf wirds dann doch fortgesetzt....
Hat doch im Prinzip mit The Batman und Joker gut funktioniert, oder? Auch mit The Suicide Squad und Peacemaker hat man eine tolle neue Basis. Und Retroperspektiv hat man mit MoS, BvS und ZSJL eine wunderbare Trilogie geschaffen auf die man auch noch aufbauen kann.

Wozu schonwieder ein Reboot? Und wer braucht eine Waller Serie wenn die alte eh nur nervt? Und warum bekommen wir kein Deathstroke Film?
 

Firefly

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
23.901
Ort
Dahoam
Filmkritiken
131
Die Lanterns nur als Serie ist eher Vergeudung, da hätte ein vernünftiger Kinofilm hergehört, aber da hat man wohl Angst, dass das Thema noch immer verbrannt ist. Und in den Comics gibt es seit über 2 Jahren keine GL Serie mehr, obwohl es 5 GL von der Erde gibt.
GL hab ich mir gestern den Megaband geholt der US 2021 Serie ...
GL könnte verdammt geil werden, wenns richtig gemacht wird ...
 

Firefly

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
23.901
Ort
Dahoam
Filmkritiken
131
Constantine 2 mit Keanu Reeves wurde auch gecancelt - Schade ...
 
Oben