Der "Ich habe gerade folgenden Film abgebrochen"-Thread

Dieses Thema im Forum "Roter Teppich" wurde erstellt von Russel Faraday, 29. April 2012.

  1. Alexboy

    Alexboy Filmgott

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    9.838
    Ort:
    Rentenhausen
    Solo das neue StarWars Machwerk von Disney. Leider bis zum Überfall auf den Zug sehr langweilig und danach war Schluß. Keinerlei Identifikation mit den alten Helden meinerseits. Scheinbar habe ich die Zielgruppe altersbedingt verlassen.:D
     
  2. Count Dooku

    Count Dooku Walk of Fame

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    4.943
    Mitternachtsspitzen

    Der Film war in Ordnung aber bei der Blu-Ray hat Koch Media totalen Pfusch geleistet. Bei der deutschen Tonspur ist ab der 90. Minute der Ton weg.
     
  3. Willy Wonka

    Willy Wonka Locationscout Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    19.186
    Ort:
    Twin Peaks
    Dann schreib mal Koch Media an. Dann gibt es bestimmt eine Austausch-Blu-ray.
     
  4. Count Dooku

    Count Dooku Walk of Fame

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    4.943
    Schon angeschrieben, mal sehen wann eine Antwort kommt.
     
  5. Count Dooku

    Count Dooku Walk of Fame

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    4.943
    Strange Magic

    Nach ca. 20 Minuten ging mir der Film dann zu sehr auf die Nerven. Die Musikeinlagen waren ganz nett, aber das drumherum war furchtbar.
    Ich kann verstehen, dass Disney nach dem Aufkauf von Lucasfilm, diesen Film nur halbherzig veröffentlicht hat.
     
  6. 2moulins

    2moulins Leinwandlegende

    Registriert seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    5.202
    Ort:
    Saarland
    Zweiter Versuch, der nicht zündete:

    I‘m a Cyborg, but that‘s OK

    Die Titelsequenz und die ersten Bilder sind absolut vielversprechend, doch schon nach 10 Minuten war für mich die Luft raus. Habe zwar eine gute Stunde zugesehen, fand aber keinen Bezug zu dem Ganzen. Keine Ahnung, was mir das sagen sollte :confused: . Total bekloppt und sinnfrei :(.

    Da ich bisher die Filme von Park Chan-Wook mochte, bin ich arg enttäuscht.

    Und der wieder einmal zitierte Vergleich zu „Die fabelhafte Welt der Amelie“ ist - wie so oft - absurd.
     
  7. Despair

    Despair Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    12.239
    Ort:
    Somewhere in Hessen
    Schade, dass der Film bei dir nicht gezündet hat. Er ist halt doch etwas eigen.
    Der Film zeigt die Welt aus der gestörten Sicht der Protagonistin. In ihrer Einbildung ist sie ein an Batterien nuckelnder Cyborg, in der Realität leidet sie unter Magersucht. Und Gewaltphantasien, würde ich behaupten. Auch die anderen durchgeknallten Insassen haben so ihre Eigenheiten, sind aber einfach nur Menschen. That's it. Mehr würde ich gar nicht hineininterpretieren.

    Der Film ist eine skurrile Lovestory, das stimmt. Ansonsten sehe ich auch eher weniger Parallelen zu Amélie. Wie in meiner KK steht, würde ich eher zu "Tim Burton flog übers Kuckucksnest" tendieren. ;)
     
  8. 2moulins

    2moulins Leinwandlegende

    Registriert seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    5.202
    Ort:
    Saarland
    Vielen Dank für das Feedback, Despair.

    Ich habe jetzt auch Deine interessante KK und die dortigen Kommentare gelesen. Da ich immer nach solchen KKs und Meinungen hier im Forum suche, wenn ich einen Film sah, muss ich leider feststellen, dass die Suchfunktion keinen Hinweis auf die KK brachte. (Aufgrund Deines Hinweises fand ich sie jetzt aber im Verzeichnis der KKs.)

    Nochmal zum Film: Eigentlich treffen alle von Dir genannten Merkmale auf meine Interessen: „Tim Burton, skurril, Film der etwas anderen Art, ... wenn man keine Abneigung gegen Asia-Filme hat....“ Trotzdem sprach er mich leider nicht an. Ich hätte mir echt gewünscht, dass er bei mir zündet. Deshalb war‘s schon mein 2. Versuch, weil ich dachte, dass ich beim ersten Mal vielleicht auf dem falschen Fuß erwischt wurde. Leider wohl doch nicht.
     
  9. Despair

    Despair Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    12.239
    Ort:
    Somewhere in Hessen
    Ich glaube, irgendwie kommt das Forum bzw. die Suchfunktion mit Apostrophen nicht gut klar.

    Tja, sowas kommt vor. Ich mag auch nicht alle Burton-Filme, obwohl ich mich als Fan bezeichnen würde. Und "I'm a Cyborg..." würde ich selbst nach Chan-wook-Verhältnissen als sperrig einordnen. Die Jodel-Einlage ist schon sehr hart... :D
     
  10. mr.bauer

    mr.bauer Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    10.174
    Ort:
    L.A.
    The Fountain
     
  11. Louis Cyphre

    Louis Cyphre Filmgott

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    9.464
    Ort:
    HAMBURG
    Mondsüchtig
    Das war absolut nicht mein Humor.
    Dafür jede Menge peinliche Dialoge.
    Nach 40 Minuten hatte ich genug.
     
  12. Sam Spade

    Sam Spade Filmarchitekt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13. Juli 2012
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    10086 Sunset Boulevard
    Wir haben zwar nicht abgebrochen aber ich hab auch viel mehr erwartet. War alles ein wenig konfus. Das einzige dass mir gut gefallen hat war die New York/Little Italy Atmosphäre.
     
  13. mr.bauer

    mr.bauer Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    10.174
    Ort:
    L.A.
    Ghostland

    Warum lass ich mich auf so etwas eigentlich ein? Horror- u. Psychomovies sind ja echt nicht so meins, wenn dann auch noch Damen die Hauptrolle haben und nur am rumzicken sind...
     
  14. BladeRunner2007

    BladeRunner2007 Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    10.525
    Ort:
    Monroeville Mall
    Schade, dir ist da ein echt guter Film entgangen... :(
     
  15. mr.bauer

    mr.bauer Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    10.174
    Ort:
    L.A.
    Das bezweifel ich doch stark ;)
     
  16. Despair

    Despair Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    12.239
    Ort:
    Somewhere in Hessen
    Doch, doch. Der Anfang ist schwach, aber später wird er definitiv besser.
     
  17. Louis Cyphre

    Louis Cyphre Filmgott

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    9.464
    Ort:
    HAMBURG
    Bei meinen gestrigen Filmabend mt Freunden wuren nach 30 - 45 Minuten die Rufe immer lauter.
    Mach aus den Mist. Langweilig. Zu schwach auf der Brust für den Film.
    Also wure gestern aus dem Player verbannt: Tomb Raider - Das schwache Remake.
    Statt dessen gab es dann Avengers - Infinity Wars.
     
  18. mr.bauer

    mr.bauer Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    10.174
    Ort:
    L.A.
    The Million Dollar Hotel

    Mel Gibson den ich eigentlich mag ermittelt in einem Mord-/Suizidfall. Das Ganze spielt in einem Hotel voller herunter gekommener abgefuckter Leute die mir komplett scheißegal waren. Das Ganze dauert noch ca. 2h!!! Nein danke!
     
  19. Russel Faraday

    Russel Faraday Filmgott

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    8.838
    Ort:
    Gilead
    Habe ich 2019 schon einen Film abgebrochen?

    Falls nicht, dann ist "Sicario 2" der erste.

    Teil 1 fand ich ok, zum 1x Anschauen völlig in Ordnung (die Szene am Grenzübergang war phänomenal). Aber Teil 2? Nach 30 Minuten gähnender Langeweile und gefühlt zwölfunddrölfzig Locationwechseln war mit dem Auftauchen dieses nervigen Görs von El Drogen-Jefe meine Geduld endgültig erschöpft. Hoffentlich wurden alle Beteiligten am Ende in die Luft gesprengt oder in den Sudan abgeschoben.
     
  20. Oyo-koltsa

    Oyo-koltsa Walk of Fame

    Registriert seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    4.225
    Ort:
    Metropolregion Stuttgart
    Ich hab J. Edgar abgebrochen, vielleicht war ich auch einfach zu müde für den Film, aber irgendwie hat der sich ganz schön gezogen und dann war noch 1h übrig und dann hab ich ausgemacht.

    Kriegt aber ne 2. Chance.
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht