Allgemeine Technikdiskussion

Evil_Gonzo

Filmvisionaer
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
20.318
Ort
Nordrhein-Westfalen
Filmkritiken
1
AW: Allgemeine Technikdiskussion

eine Frage hätte ich da noch:
Kann ich bei diesem Gerät nur mit 3D fernsehen oder ist normales Fernsehen möglich ?
:lol: wurde bei amazon genau so gefragt :rock:
 

Frankie

Leinwandlegende
Registriert
4 Juni 2008
Beiträge
5.457
Ort
Batcave
Filmkritiken
40
AW: Allgemeine Technikdiskussion

eine Frage hätte ich da noch:
Kann ich bei diesem Gerät nur mit 3D fernsehen oder ist normales Fernsehen möglich ?
:lol: wurde bei amazon genau so gefragt :rock:


Klar, aber das geht nur mit ein Auge zu klappen, alternativ gibt es da eine spezielle "Brille" für. Funktioniert aber nur wenn man nicht mittig vor dem Fernseher sitzt und dabei die Fernbedienung auf dem linken Knie liegen hat.:D
 

Blonder

Filmgott
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
6.307
Ort
Wolfsburger Ecke
Filmkritiken
7
AW: Allgemeine Technikdiskussion

Meine HD Sender spinnen momentan ein wenig.
Gut, es ist gerade sehr windig und die blöde Eiche, die der Schlüssel etwas im Weg steht, hat auch schon wieder mehr Blätter. Das stört gerne mal den Empfang bei mir.

Aber nur bei den HD Sendern?
 

Firefly

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
21.844
Ort
Dahoam
Filmkritiken
131
AW: Allgemeine Technikdiskussion

Suche gute, leistbare Wandhalterung für zukünftigen 55" Samsung, wenn möglich mit abstand zur Wand.
 

Blonder

Filmgott
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
6.307
Ort
Wolfsburger Ecke
Filmkritiken
7
AW: Allgemeine Technikdiskussion

Ich suche für meinen Bruder einen soliden SD Kartenleser, den man am TV anschließen und abspielen kann. Idealerweise mit Fernbedienung.
Kann da jemand eine Empfehlung aussprechen? Ich wüsste jetzt gar nicht, worauf ich genau achten bzw. wonach ich suchen muss.
 

mr.bauer

Filmvisionaer
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
10.896
Ort
L.A.
Filmkritiken
4
Heut blieb mir kurz das Herz stehen. AV Receiver hat auf nix mehr reagiert! :eek: Nach nem Stromreset läufts aber wieder. Puuuuh. Nochmal Glück gehabt. :p :-P
 

Blonder

Filmgott
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
6.307
Ort
Wolfsburger Ecke
Filmkritiken
7
Ich habe meinen Laptop via HDMI an meinen TV angeschlossen und streame aktuell das TV Programm. Alljährliche Empfangsprobleme wegen den Bäumen sei Dank.
Läuft soweit auch völlig ok aber dennoch nicht zu 100% flüssig. Kann ich das irgendwie noch verfeinern, das diese Microruckler ganz weg sind? Bin am TV jetzt schon mal ein paar von den Motion-Einstellungen durch. Erfolglos. Oder am Laptop?
 

Blonder

Filmgott
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
6.307
Ort
Wolfsburger Ecke
Filmkritiken
7
Ok....ich muss mal wieder den Technik-Noob raushängen lassen:

Da mein Sony BD Player keinen optischen Anschluss hat, sondern nur einen Coax, habe ich mir seinerzeit einen Adapter besorgt. Also Coax in den Adapter und von da mit dem optischen an meine Kopfhörer.
Bleibt da eigentlich Qualität auf der Strecke? Hab gerade mal meine Xbox One als Player benutzt und die Kopfhörer direkt per optischen Kabel an die Konsole gesteckt.
Vielleicht spielen mir meine Ohren einen Streich aber der Ton kommt mir irgendwie satter vor....uff.
 

Silencer

Golden-Globe-Gewinner
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
2.180
Ort
Dorsten / NRW
Filmkritiken
0
Ok....ich muss mal wieder den Technik-Noob raushängen lassen:

Da mein Sony BD Player keinen optischen Anschluss hat, sondern nur einen Coax, habe ich mir seinerzeit einen Adapter besorgt. Also Coax in den Adapter und von da mit dem optischen an meine Kopfhörer.
Bleibt da eigentlich Qualität auf der Strecke? Hab gerade mal meine Xbox One als Player benutzt und die Kopfhörer direkt per optischen Kabel an die Konsole gesteckt.
Vielleicht spielen mir meine Ohren einen Streich aber der Ton kommt mir irgendwie satter vor....uff.

Hab da zwar auch nicht so die große Ahnung, aber ich denke mal das allein schon durch einen Adapter immer etwas an Qualität verloren get. Und gerade bei der Umwandlung von Lichtwellen in elektrische Signale muß schon was echt hochwertiges dazwischen sitzen, damit so wenig wie möglich verlust entsteht.
 

Firefly

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
21.844
Ort
Dahoam
Filmkritiken
131
Frage :
kann man ein HDMI Kabel ca. 5 Meter in die gleiche UP Verrohrung wie ein Stromkabel legen ?
Oder sollte man da 2 Schläuche verwednen ?
 

The rejected

Filmgott
Registriert
27 Juni 2008
Beiträge
8.052
Ort
Wagnerstadt
Filmkritiken
2
Hat hier jemand Erfahrung mit Bluetooth Lautsprechern?
Bin am Überlegen, mir sowas zuzulegen. Klingt der Theorie nach Super für Abends auf dem Balkon/der Terrasse sitzen und Musik vom Handy laufen zu lassen.
Hätte da z.B. den JBL ins Auge gefasst.

Also, kann da jemand was dazu sagen?
 

Sam Spade

Filmarchitekt
Teammitglied
Registriert
13 Juli 2012
Beiträge
5.925
Ort
10086 Sunset Boulevard
Filmkritiken
54
Ich kann zu dem JBL nichts sagen, da ich nen recht billigen "Anker" habe. Aber deine Theorie kann ich bestätigen. Ich möchte das Ding nicht mehr missen. Unkompliziert, keinerlei Verbindungsprobleme, super Sound. Stream an und los gehts :hoch::)
 

Agent Orange

Tonmeister
Teammitglied
Registriert
18 Juni 2008
Beiträge
8.844
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Filmkritiken
7
Ein Freund hat den JBL Extreme, das Ding kann schon echt was. Der reicht auch für eine Gartenparty :hoch:
Für die Terasse tut es vermutlich aber was Kleineres :D
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
21.916
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
204
Hat hier jemand Erfahrung mit Bluetooth Lautsprechern?
Bin am Überlegen, mir sowas zuzulegen. Klingt der Theorie nach Super für Abends auf dem Balkon/der Terrasse sitzen und Musik vom Handy laufen zu lassen.
Hätte da z.B. den JBL ins Auge gefasst.

Also, kann da jemand was dazu sagen?

Grundsätzlich kannst du da mit JBL nichts falsch machen. Wenn Du etwas mehr investieren willst schau Dich da mal bei Marshall oder Boese um.
 

The rejected

Filmgott
Registriert
27 Juni 2008
Beiträge
8.052
Ort
Wagnerstadt
Filmkritiken
2
Also JBL bin ich ja sowieso nicht abgeneigt, hab ja die Control 1 fürs Heimkino. Aber meine Schmerzgrenze liegt momentan bei 100€, da werd ich bei Marshall oder Bose glaub nicht weit kommen...
Ich werd morgen mal in die Elektronikfachmärkte vor Ort gehen und mich dort mal umschauen und ggf. Probehören.
 

Cable

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
25.643
Ort
Österreich
Filmkritiken
6
Den Bamster von Teufel gibt es derzeit in deiner Preisklasse in Aktion. Den kannst du auch bis zu 8 Wochen zurückgeben, wenn du nicht zufrieden bist. Und ein deutsches Unternehmen unterstützt du dabei auch noch, wenn du den kaufst. ;)
 

Count Dooku

Leinwandlegende
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
5.397
Filmkritiken
101
Sind die Soundbars eigentlich zu empfehlen, wenn man nur eine bessere Dialogverständlichkeit möchte?
Ich selber habe seit 5 Jahre einen Sony-AV-Receiver, aber einige meiner Verwandten haben das Problem, dass die Sound-Effekte über den TV lauter rauskommen als die Stimmen und dann immer ein Laut-Leise-Regeln gemacht werden muss.
Das mit den Umgebungssound-Effekten ist denen wurscht, das Wichtigste ist denen einfach gut verständliche Dialoge.
 
Oben