Zuletzt gesehen

Kratos666

Filmgott
Registriert
15 Aug. 2008
Beiträge
6.879
Ort
Olbernhau (Erzgebirge)
Filmkritiken
38
68. Matrix Reloaded (2003)
MV5BODE0MzZhZTgtYzkwYi00YmI5LThlZWYtOWRmNWE5ODk0NzMxXkEyXkFqcGdeQXVyNjU0OTQ0OTY@._V1_UX140_CR0,0,140,209_AL_.jpg
(8/10)

69. Schindlers Liste (1993)
MV5BNDE4OTMxMTctNmRhYy00NWE2LTg3YzItYTk3M2UwOTU5Njg4XkEyXkFqcGdeQXVyNjU0OTQ0OTY@._V1_UX140_CR0,0,140,209_AL_.jpg
(8/10)

70. Winterbucht (2021)
MV5BY2VmODVmZGYtMDUzNS00M2Q2LWIwYjktNzQzMTgxYjljOTM4XkEyXkFqcGdeQXVyNzI3MzM2OTk@._V1_UY209_CR3,0,140,209_AL_.jpg
(7/10)

71. Da scheiden sich die Geister (2020)
MV5BZjhjNjVmNGYtOTU2MC00ZTJlLTg5ZjMtNDk5MjZmYmVhMWEyXkEyXkFqcGdeQXVyODE5NzE3OTE@._V1_UY209_CR0,0,140,209_AL_.jpg
(5/10)

72. Liebe (2012)
MV5BMTk1NTc3NDc4MF5BMl5BanBnXkFtZTcwNjYwNDk0OA@@._V1_UY209_CR0,0,140,209_AL_.jpg

Für mich ein echter Horrorfilm, mit einigen Stellen wo ich echt wegschauen musste.
Meine Frau hat beruflich mit diesem Thema zu tun und meinte da ist doch nichts dabei.
Hut ab vor allen, die das können, aber für mich einer von den 8 Berufen, die ich niemals ausüben könnte, wobei der Herr das hier ja nicht beruflich macht, sondern eben aus Liebe.
Für mich auf alle Fälle eine spannende Frage, die mich auch Tage nach der Sichtung noch beschäftigt.(6/10)
 
Zuletzt bearbeitet:

Kratos666

Filmgott
Registriert
15 Aug. 2008
Beiträge
6.879
Ort
Olbernhau (Erzgebirge)
Filmkritiken
38

Blonder

Filmgott
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
6.357
Ort
Wolfsburger Ecke
Filmkritiken
7
Yellowstone - Season III

9/10

Schön, das noch andere diese tolle Serie hier schauen! Fand die 3. auch wieder richtig stark und habe mich schon sehr lange nicht mehr so auf die nächste Staffel gefreut und so einen fiesen aber krassen und spannenden Cliffhanger gesehen!
Staffel 4 verspricht ja richtig klasse zu werden!
 

illusion

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
12.431
Ort
Blau Weisses Traumland
Filmkritiken
1
Ich finde die Serie super und würde sie mir liebend gerne in die Sammlung stellen,aber ausser Season I auf DVD kam da bisher nix.
Staffel 5 wurde so glaube ich auch schon angekündigt und das Produzenten Team arbeitet schon an einer neuen Serie Namens "Tulsa" mit Sylvester Stallone in der Hauptrolle.
 

Blonder

Filmgott
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
6.357
Ort
Wolfsburger Ecke
Filmkritiken
7
@Blonder und @illusion
Wo bzw wie guckt ihr die Serie? Über Amazon Prime und diesen Sony Channel?

Ja. Ich zumindest. Keine Ahnung, ob die noch woanders läuft.
Der hat auch 14 Tage Probezeit. Der Monat selbst kostet dann keine 4€ und ist jederzeit kündbar.

"Yellowstone" ist für mich so eine Serie, die viel mehr Aufmerksamkeit verdient hätte.


Da kommt auch noch eine Prequel-Serie zu.


btw.
Auf dem Channel läuft auch "Justified". Wo wir gerade beim Thema Serien und mehr Aufmerksamkeit sind...
 

Sam Spade

Filmarchitekt
Teammitglied
Registriert
13 Juli 2012
Beiträge
5.935
Ort
10086 Sunset Boulevard
Filmkritiken
54
Klingt gut, danke für die Info. Hatte mich bisher nicht mit diesen extra Kanälen auf Prime befasst, aber für 4 Euro/Monat überleg ich da nicht lange und werde definitiv der Serie eine Chance geben. Bin eh ein Costner Fan.

Und das mit Justiefied kommt mir auch sehr gelegen :hoch:
 

Count Dooku

Leinwandlegende
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
5.453
Filmkritiken
101
Spider-Man: No Way Home

Der Film ist sehr gut geworden.
Ich fand es nur schade, dass der Punkt mit der
Mord-Anklage
so schnell fallen gelassen wurde.

Was mich aber etwas wundert:

1. Woher weiß Octavius, dass Osbourne der Grüne Kobold ist. Das wusste in Spider-Man 2 doch keiner außer Peter.
2. Warum schließt sich Sandman den anderen Schurken überhaupt an?
 

2moulins

Filmgott
Registriert
21 Juni 2008
Beiträge
6.031
Ort
Saarland
Filmkritiken
13
Steiner - Das Eiserne Kreuz - 2.Teil

Nachgeschoben - unter der Regie von Andrew V. McLaglen. Mit größtenteils anderen Darstellern als im ersten Film, vor allem in den Hauptrollen. Vergleichsweise schwach, teilweise unlogisches Verhalten, verzichtbar.

5/10
 
Zuletzt bearbeitet:

Firefly

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
21.939
Ort
Dahoam
Filmkritiken
131
Bodyguard Folge 3 (5+6)
Spannendes Ende auch wenn sich die Bombensache bisi zaht hat ... Irgendwie hab ich bis zum Schluss noch auf einen Schuss oder Bombe gewartet... :cool:
 

Kratos666

Filmgott
Registriert
15 Aug. 2008
Beiträge
6.879
Ort
Olbernhau (Erzgebirge)
Filmkritiken
38
Nur 8 von 10? Was fehlte für dich für die Höchstwertung?
Das sind den ganzen Film über immer so Kleinigkeiten die mich etwas gestört, bzw. eher etwas fragend zurückgelassen haben.
Zb nach dem ersten Überfall, einer der Räuber erschießt die Wachmänner und wird danach deswegen in der Kneipe von de Niro gemaßregelt und soll draußen womöglich gelyncht werden.
Da denkt man sich das de Niro als Chef der Bande nicht will das Leute sterben, nimmt dann aber später bei einem weiteren Überfall billigend in Kauf das bei der Schießerei auf der Straße Passanten sterben.
Hier erschießt er dann selber einen Polizisten nach dem anderen, dass geht dann klar?
Bei besagtem Überfall ziehen die sich Masken auf, allerdings erst in der Bank und Val Kilmer sogar erst nach dem Überfall.
Zum Ende hin geht mir dann das Verhalten von de Niro sehr auf die Nerven
Er hat alles, einen Fluchtplan, sein Mädchen, Geld usw., muss dann aber unbedingt alles riskieren nur weil er den Kollegen vom Anfang noch dran bekommen will.
Wie gesagt, es sind hier und da so Kleinigkeiten.
Die hätten mich früher vermutlich nicht mal gestört, aber in den letzten Jahren gibts bei mir sehr selten mal die Höchstwertung, da muss einfach alles passen.
Oder ein Film hat von Anfang an einen Jugendbonus, wo ich über das ein oder andere hinwegsehen kann.
 

Filmfan1972

Filmgott
Registriert
27 Juni 2008
Beiträge
7.729
Ort
Camp Crystal Lake
Filmkritiken
14
Das sind den ganzen Film über immer so Kleinigkeiten die mich etwas gestört, bzw. eher etwas fragend zurückgelassen haben.

:):hoch: Interessante Ansichten. Ich finde gerade diese Kleinigkeiten lassen McCauley's Charakter deutlich mehr an Tiefe bekommen...


Zb nach dem ersten Überfall, einer der Räuber erschießt die Wachmänner und wird danach deswegen in der Kneipe von de Niro gemaßregelt und soll draußen womöglich gelyncht werden.
Da denkt man sich das de Niro als Chef der Bande nicht will das Leute sterben, nimmt dann aber später bei einem weiteren Überfall billigend in Kauf das bei der Schießerei auf der Straße Passanten sterben.
Hier erschießt er dann selber einen Polizisten nach dem anderen, dass geht dann klar?

Waingro gehörte ja nicht zur festen Gruppe. Als dieser den Wachmann erschoß war McCauley klar das die anderen Wachmänner auch sterben müssen. Er will nicht unnötig töten, tut aber alles um letztlich Erfolg zu haben. Im Gespräch mit Hanna im Cafe sagt er das ja auch.....Er geht nicht zurück in den Knast. Und tut alles was getan werden muss...

Er hat alles, einen Fluchtplan, sein Mädchen, Geld usw., muss dann aber unbedingt alles riskieren nur weil er den Kollegen vom Anfang noch dran bekommen will.

Ich bin froh das er das gemacht hat. Sonst hätten wir nicht dieses geniale Finale bekommen. Hier hat er gegen seine eigenen Regeln verstoßen und wollte Rache... Für mich absolut nachvollziehbar bei seinem Hintergrund....
 

Russel Faraday

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
10.652
Ort
Gilead
Filmkritiken
34
"Das ist Hadrians großartiger Plan... ein Wall???"
"Centurion"
Seit einer ganzen Weile nicht mehr gesehen und überhaupt nicht auf dem Schirm gehabt, was für ein blutiges Action-Brett dies ist. :rock: Rückblickend betrachtet, tauchen da viele bekannte Gesichter auf.

"Leave the bitch, she's fucking dead."
"John Carpenter's Vampires"
Die letzte Sichtung ist nicht sooooo lange her, diesmal gab es die UK-Scheibe mit korrektem Farbfilter. Ist freilich kein anderer Film, doch er fühlt sich anders an. Zu Sheryl Lee kann man nur eines sagen: :sabber: Dabei begegnet sie mir in den letzten Tagen des öfteren, da ich parallel gerade "Twin Peaks" anschaue.
 

Filmfan1972

Filmgott
Registriert
27 Juni 2008
Beiträge
7.729
Ort
Camp Crystal Lake
Filmkritiken
14
Frankensteins Fluch
Bereits in jungen Jahren träumt Baron Frankenstein davon einen Toten wieder zum Leben zu erwecken. Gemeinsam mit seinem Assistenten Paul arbeitet er verbissen daran. Während Paul mit den Jahren mehr Gewissensbisse bekommt wird Frankenstein immer skrupelloser. Als es ihm gelingt ist seine Kreatur jedoch nicht so wie erhofft....
Ich mag die Hammer Produktionen. Sie bieten immer eine schöne Atmosphäre auch wenn im Grunde immer die gleiche Geschichte erzählt wird.....
7 von 10

Meteor Moon
Durch einen Meteoreinschlag auf dem Mond befindet dieser sich auf Kollisionskurs mit der Erde. Nur Stunden bleiben um die Erde zu retten. Wissenschaftler Lawson und sein Bruder wollen ein schwarzes Loch erzeugen damit der Mond auf seine Umlaufbahn zurück kehrt....
Dümmliche Charaktere, noch dümmlichere Handlungen. Ein echter Asylum. Und seit TFaTF9 scheint es Mode zu sein mit einem Auto durchs All zu fliegen :D. Nicht wirklich ein guter "schlechter " Film.
4 von 10.

Jungle Run
Zwei Geschwister suchen im Dschungel nach ihren Vater. Dieser ist verschollen. Auf dem Weg dorthin müssen sie viele Gefahren meistern. Piranhas, Spinnen, Krokodile, Kobras. Frösche. Und auch ein Eingeborenenstamm versucht sie einem Dschungelgott zu opfern....
Für einen Asylum erstaunlich gut. Die CG ist zwar gruselig. Aber der Film ist kurzweilig...
6 von 10

Ghostbusters
Muss man nichts mehr zu schreiben. Der macht nach all den Jahren immer noch Spaß. Durchweg sympatische Charaktere. Legendäre Dialoge ( Hört nur... Ich glaube ich rieche was....:D)
10 von 10

Ghostbusters 2
Etwas schwächer als der erste. Was aber für mich nur am Gegner liegt. Vigo ist nicht ganz so eindrucksvoll wie Gozer. Das Finale ist aber klasse.
8 von 10

Ghostbusters Legacy
Die hochbegabte 12jährige Phoebe zieht mit ihrer alleinerziehenden Mutter und ihrem älteren Bruder aufs Land
in das Haus ihres kürzlich verstorbenen Großvaters. Als immer mehr merkwürdige Dinge passieren und sie mehr über ihre Familie erfährt zeigt sich auch das ihr Großvater nicht ohne Grund Familie und Freunde verlassen hat.....
Der Film funktioniert toll. Als Fortsetzung des ersten aber auch als eigenständiger Film. Haufenweise schöne Anspielungen. Zitate und Charaktere. Und auch eine wunderschöne Ehrung an Harold Ramis. Dazu die alten Ghostbusters. Vergangenheit und Gegenwart werden sehr gut miteinander verknüpft.
Herrlich auch die Abspannszene mit Murray und Weaver (die sieht immer noch toll aus....)
Ein Beweis das wenn die richtigen Leute auch hinter der Kamera stehen die mit Herzblut dabei sind etwas wunderschönes erschaffen können.....
8.5 von 10
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben