True Detective

Cable

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
25.670
Ort
Österreich
Filmkritiken
6
AW: True Detective

Gute erste Folge und wie schon in Staffel 1 ist auch dieses Mal die Musik wieder ein starker Teil der Gesamtwirkung.
 

Cable

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
25.670
Ort
Österreich
Filmkritiken
6
AW: True Detective

Meine Fresse war die erste Folge der 2. Staffel schlecht. Schon der Titelsong war absolut grottig. Dann dieses grauenhafte Drehbuch. Viel zu viele Zufälle, überhaupt kein roter Faden und man hat einfach überhaupt keine Ahnung, worum es überhaupt geht. Und alles wirkt so zwanghaft konstruiert. Wie viele Luftaufnahmen von den Straßen wollen die uns eigentlich noch zeigen?! Total uninteressante Handlung und Charaktere bisher. Vaughn spielt grottig. Wenn das nicht besser wird.......

Da sieht man, wie sich Geschmäcker unterscheiden. Ich finde den Titelsong extrem gut passend. Und einen echten roten Faden gab es auch in Staffel 1 nicht direkt von Anfang an, der musste sich erst finden. Und worum es geht ist doch klar, oder hast du nicht aufgepasst. :p

Auch die Straßenaufnahmen finde ich stimmig, in Staffel 1 wurde ja auch oft sowas gezeigt, wobei dort halt mehr Natur zu sehen war, was durch die Location aber klar war.
 

BladeRunner2007

Filmvisionaer
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
11.398
Ort
Monroeville Mall
Filmkritiken
49
AW: True Detective

Da sieht man, wie sich Geschmäcker unterscheiden. Ich finde den Titelsong extrem gut passend. Und einen echten roten Faden gab es auch in Staffel 1 nicht direkt von Anfang an, der musste sich erst finden. Und worum es geht ist doch klar, oder hast du nicht aufgepasst. :p

Auch die Straßenaufnahmen finde ich stimmig, in Staffel 1 wurde ja auch oft sowas gezeigt, wobei dort halt mehr Natur zu sehen war, was durch die Location aber klar war.

Also wenn DAS wirklich die Haupthandlung dieser Staffel ausmacht.... dann ohne mich! Langweilig!

Nach der ersten Folge von der 1. Staffel war für mich klar worum es geht, wohin die Reise gehen wird. Ich war angefixt von den Charakteren, der Atmosphäre, der Handlung, dem Setting etc. Man wollte die Charaktere auf ihrer Reise begleiten. Hier bei der 2. Staffel spüre ich nichts davon. Ist mir alles sowas von wumpe. Null Atmosphäre.
 

Cable

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
25.670
Ort
Österreich
Filmkritiken
6
AW: True Detective

Die erste Folge der ersten Staffel war besser, das stimmt. Aber die hatte ja auch zwei absolute Spitzenschauspieler in den Hauptrollen, hier ist es eigentlich nur Farell, der aber im Endeffekt sich selbst in seiner Suffzeit spielt.
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
21.969
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
205
AW: True Detective

Ich fand den Auftakt von Season 2 recht solide. Ich bin zumindest gespannt wie sich die Season entwickelt, habe aber auch nicht im entferntesten erwartet das es wieder so genial wird wie Season 1, dafür war die Story, der Cast und das Südstaaten Setting einfach zu stark.

Aber ich denke ich bleibe am Ball. Ist für mich jedenfalls bisher kein Totalausfall und hat noch Potential wie ich finde.
 

BladeRunner2007

Filmvisionaer
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
11.398
Ort
Monroeville Mall
Filmkritiken
49
AW: True Detective

Wenn man so verfährt wie bei der 1. Staffel dann etwa 5 Monate nach der Erstausstrahlung. Könnte also was im Februar oder März werden.
 

Dwayne Hicks

Filmgott
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
6.711
Ort
Thum/Dresden
Filmkritiken
20
AW: True Detective

Meine Fresse war die erste Folge der 2. Staffel schlecht. Schon der Titelsong war absolut grottig. Dann dieses grauenhafte Drehbuch. Viel zu viele Zufälle, überhaupt kein roter Faden und man hat einfach überhaupt keine Ahnung, worum es überhaupt geht. Und alles wirkt so zwanghaft konstruiert. Wie viele Luftaufnahmen von den Straßen wollen die uns eigentlich noch zeigen?! Total uninteressante Handlung und Charaktere bisher. Vaughn spielt grottig. Wenn das nicht besser wird.......

Den Titelsong mocht ich aber ansonsten wird sich an deinem Ersteindruck nicht viel ändern.
Hab die 2. Staffel mit meinen Mitbewohnern bereits komplett geschaut und es überwiegte Planlosigkeit und Langeweile. Wirklich in die Story reingekommen war keiner und Vaughn ist echt für die Tonne....man hält das eigentlich nur aus wenn man ein Trinkspiel macht. Einfach ein kippen wenn Vince malwieder einfach nur dasteht und blöde guckt....mit seinen überdimensionalen Tränensäcken.

Farrell mocht ich aber auch den Charakter versaut man erfolgreich.

Die Vorfreunde war groß....die Entäuschung noch größer. Für mich war Staffel 2 einfach nur.....schlecht.
 

Carcass77

Filmgott
Registriert
21 Juni 2008
Beiträge
7.387
Ort
Blackwater Park
Filmkritiken
0
AW: True Detective

Wir haben auch am vergangengen WE die ersten beiden Episoden von Staffel zwei geschaut. Ich kann nach so kurzer Laufzeit selbstverständlich noch kein generelles Fazit ziehen, aber mir hat das bisher gut gefallen. Wieder keinerlei sympathische Charaktere wohin man blickt sowie eine absolut trostlose Location - passt. :D
Gegen McConaughey/Harrelson kann der Cast nur verlieren, aber die Leistung finde ich bis dato durchaus OK.

Ach ja: Der Titelsong ist scheiße. ;)
Geschmackssache, aber "Far From Any Road" war mindestens zwei Klassen besser.
 

BladeRunner2007

Filmvisionaer
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
11.398
Ort
Monroeville Mall
Filmkritiken
49
AW: True Detective

So Staffel 2 ist zuende und ich bin einfach nur mächtig enttäuscht. Es wurde zum Ende hin zwar zumindest etwas spannend, aber dennoch verennt sich alles im nix. Wenn eine 3. Staffel kommen sollte werde ich sie vermutlich links liegen lassen :runter:
 

Cable

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
25.670
Ort
Österreich
Filmkritiken
6
AW: True Detective

Staffel 2 zu Ende gesehen. Enttäuscht bin ich davon nicht, da ich nicht erwartet habe nochmal so was geniales wie in Staffel 1 serviert zu bekommen. Und den normalen Ansprüchen wurde sie grundsätzlich gerecht.

Das große Problem im Vergleich zu Staffel1 ist meiner Meinung nach, dass man das gezeigte nicht als wirklich real verstehen kann. Wo Staffel 1 als "könnte so passieren" im Kopf bleibt, gibt es in Staffel 2 einfach zu viele Momente, die unglaubwürdig sind.

Wenigstens ist man am Ende so konsequent,
einige der Hauptfiguren brutal abtreten zu lassen.

Für eine 3 Staffel würde ich hoffen, dass man die wieder etwas mehr erdet und vielleicht auch wieder sympathischere Figuren dabei sind.
 

Cable

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
25.670
Ort
Österreich
Filmkritiken
6
AW: True Detective

Die zwei Detectives der 1 Staffel waren zumindest weit sympathischer als alle Hauptdarsteller von Staffel 2 zusammen.
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
21.969
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
205
AW: True Detective

Bei der zweiten Season von True Detective habe ich wirklich gemischte Gefühle. Die Inszenierung hat mir wieder gut gefallen, es war spannend und ich fand auch das Colin Farrell und Vince Vaughn ihren Job gut gemacht haben. Auch wenn keiner von beiden der "Good Guy" war, so habe ich doch mit Ihnen mitgefiebert. Jedoch das Ende, wenn es auch konsequent ist, hat mir garnicht gefallen. Die Ganze Zeit wurde der Fall so mysteriös gehalten, es kamen immer mehr Puzzelteile ins Spiel und man freute sich schon auf ein grandioses Finale, aber irgendwie blieb es aus.

Dennoch, so meine Meinung, ist die Season weit von einem Komplettausfall entfernt. Ich werde mir auch wieder, sofern es sie geben wird, Season 3 ansehen.
 

Carcass77

Filmgott
Registriert
21 Juni 2008
Beiträge
7.387
Ort
Blackwater Park
Filmkritiken
0
AW: True Detective

Bei der zweiten Season von True Detective habe ich wirklich gemischte Gefühle. Die Inszenierung hat mir wieder gut gefallen, es war spannend und ich fand auch das Colin Farrell und Vince Vaughn ihren Job gut gemacht haben. Auch wenn keiner von beiden der "Good Guy" war, so habe ich doch mit Ihnen mitgefiebert. Jedoch das Ende, wenn es auch konsequent ist, hat mir garnicht gefallen. Die Ganze Zeit wurde der Fall so mysteriös gehalten, es kamen immer mehr Puzzelteile ins Spiel und man freute sich schon auf ein grandioses Finale, aber irgendwie blieb es aus.

Dennoch, so meine Meinung, ist die Season weit von einem Komplettausfall entfernt. Ich werde mir auch wieder, sofern es sie geben wird, Season 3 ansehen.

Kann ich nur unterschreiben, sehe ich genauso. Ich habe nichts gegen unaufgelöste Handlungsstränge, aber das Finale war in Teilen einfach nur unlogisch (
Wieso zur Hölle fährt Ray in seinem eigenen Wagen? Wieso gibt Frank dem Typen nicht einfach den Anzug? Sind halt die Diamanten weg, aber er überlebt höchstwahrscheinlich...
)und unbefriedigend. Gesamt liegt die Staffel für mich bei etwa 6-7/10.
 
Oben