Star Trek Discovery

Dieses Thema im Forum "Flimmerkiste" wurde erstellt von tikiwuku, 2. November 2015.

  1. silmido

    silmido Komparse

    Registriert seit:
    9. August 2014
    Beiträge:
    50
    Captain Pike Featurette
     
  2. silmido

    silmido Komparse

    Registriert seit:
    9. August 2014
    Beiträge:
    50
    Promo Episode 3
     
  3. Russel Faraday

    Russel Faraday Filmgott

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    8.334
    Ort:
    Gilead
    Die ersten 2 Episoden der neuen Staffel haben mir gut gefallen (Eps. 2 war ja mal absolut klassischer "Star Trek"-Stoff - eigentlich das erste Mal überhaupt in "Discovery", daß hier "Star Trek"-Feeling aufkam). Kann das Wettern an anderen Stellen über Tilly auch nicht nachvollziehen; ich finde die Figur sympathisch und witzig. Aber was man für ein Gewese um Spock macht, ist etwas nervig. Hoffentlich taucht er bald auf, damit die Geheimniskrämerei ein Ende hat.
     
  4. Cable

    Cable Filmvisionaer

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    24.063
    Ort:
    Österreich
    Ich finde Tilly eigentlich dezent nervig mit ihrem Verhalten, das sollte sich hoffentlich etwas legen mit der Laufzeit der Serie, dass sie da etwas ruhiger wird. Sonst gefällt mir der Beginn von Staffel 2 auch sehr gut.
     
  5. silmido

    silmido Komparse

    Registriert seit:
    9. August 2014
    Beiträge:
    50
    Episode 4 Promo
     
  6. Russel Faraday

    Russel Faraday Filmgott

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    8.334
    Ort:
    Gilead
    Episode 4 gesichtet.
    Wieder deutlich schwächer. Spock nervt mich schon jetzt, dabei ist er noch nicht einmal in Erscheinung getreten. Außerdem etwas überladen: Suche nach Spock, Sarus Schicksal, das Riesending, die Ereignisse um Tilly.
    Die Besprechung gleich zu Beginn und die Frotzeleien im Maschinenraum hätten auch aus "The Orville" stammen können.
     
  7. Russel Faraday

    Russel Faraday Filmgott

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    8.334
    Ort:
    Gilead
    Episode 5:
    Es geht wieder aufwärts, war teilweise richtig spannend und optisch/effektmäßig fett. :rock:
    Was mich aber stört: die supergeheime Sektion 31, deren Existenz man im "Star Trek"-Universum mal eben 300 Jahre oder so komplett verschleiern konnte, trampelt hier so unauffällig wie ein Elefant durch die Glasfabrik und offenbart sich praktisch jedem. :autsch: Geheimhaltung? Hallo?
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht