Soundbars - Front Surround Systeme

Dieses Thema im Forum "Heimkino" wurde erstellt von crizzero, 6. Mai 2012.

  1. crizzero

    crizzero Filmvisionaer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    16.650
    Ort:
    Garden State
    Die Fernseher werden immer flacher, haben aber auch ein immer besseres Bild zu bieten. Optisch ist der TV heutzutage wirklich ein Hingucker. Leider scheint sich aufgrund der dünnen Bauweise die Qualität der Boxen zurückzuentwickeln. Der Sound wirkt blechern, dumpf und klapprig. Insgesamt hängt die Klangtiefe und der Bass dem genialen Bild des Fernsehers deutlich hinterher.

    Wenn man jetzt nicht viertstellige Summen in überragende Surround-Anlagen investieren will, dann - scheint es mir - ist der Soundbar eine günstige Alternative, um den Sound des Fernsehers ordentlich zu verbessern. In diese Richtung möchte ich mich nun auch umschauen, da mein Toshiba 46WL863G nicht den Ton geliefert hat, den ich erwartet hätte.

    Ich habe mir aktuell den Yamaha YAS 101 7.1 ausgeguckt. Ich habe den neulich auch mal in einem Geschäft getestet und war positiv von der Klangtiefe überrascht. Hat sich für mich ziemlich gut und durchaus tauglich für Blu-ray- und Zockabende angehört. Jedenfalls viel besser, als das, was mein Toshiba zur Zeit ausgibt.

    Wer hat von euch Erfahrungen mit Soundbars? Welche Empfehlungen und Tipps habt ihr? Welche Modelle sollte man sich mal genauer anschauen? Und worauf sollte man achten?
     
  2. Eclipsed

    Eclipsed Filmgott

    Registriert seit:
    2. September 2008
    Beiträge:
    7.009
    Ort:
    Kölle am Rhing
    AW: Soundbars - Front Surround Systeme

    Also, ich habe für meine Surroundanlage (Denon AVR und Teufel Theater 80) rund 1000 € hingelegt. Das finde ich gemessen am Preis-/Leistungsverhältnis absolut nicht zu viel. Zu Soundbars kann ich deswegen nur Folgendes sagen: auf Dauer wird sich die Investition in ein Surroundsystem meiner Meinung nach eher rentieren.
     
  3. Despair

    Despair Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    12.033
    Ort:
    Somewhere in Hessen
    AW: Soundbars - Front Surround Systeme

    Kann mir nicht vorstellen, dass ohne Subwoofer genug Bässe kommen werden, gerade bei etwas höheren Lautstärken. Mit sowas wirst du bestimmt in der Preisklasse mehr Freude haben. Fehlt halt noch ein Verstärker.
     
  4. crizzero

    crizzero Filmvisionaer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    16.650
    Ort:
    Garden State
    AW: Soundbars - Front Surround Systeme

    Ich will halt nicht 6-7 Boxen irgendwo installieren. Den Platz haben wir ohnehin nicht. Daher erscheint mir der Soundbar als wesentlich praktischer und natürlich auch günstiger.
     
  5. George Lucas

    George Lucas Walk of Fame

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    4.848
    Ort:
    Nördlich von Paris
    AW: Soundbars - Front Surround Systeme

    Eine Soundbar kann eine ganzt gute Alternative darstellen, wenn kein 5.1-Surroundsystem aufgestellt werden kann oder "darf".
    Besser als das, was aus dem TV-Lautsprecher kommt, klingt es meist über eine Soundbar.
    Ersetzen tut eine Soundbar ein 5.1-Surroundsystem allerdings nicht. Da sollte man nicht auf die großspurigen Versprechen von Hersteller und Handel hereinfallen.
    Wenn man aber maximal 2 Meter bis 2,50 Meter vom TV entfernt sitzt, ist der Klang schon in Ordnung.

    Wer allerdings die Möglichkeit hat, ein 5.1-Lautsprechersystem aufzustellen (inkl. Brüllwürfelsysteme von beispielsweise Bose, Canton, Teufel), sollte das tun. Der Klang ist meiner Meinung nach erheblich viel besser als von allen Soundbars (inkl. THX-Zertifizierung), die ich bislang gehört habe.
     
  6. Ulic

    Ulic Oscar-Preisträger

    Registriert seit:
    1. Juli 2008
    Beiträge:
    3.281
    Ort:
    O Du schönes Bayernland!!
    AW: Soundbars - Front Surround Systeme

    ...habe jetzt mein 7.1-System in Betrieb genommen - 4 Boxen an der Rückwand sind schon heftig...!
    ...als Single hab ich aber noch keine Probleme von einer anderen Seite bekommen...;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2012
  7. Cable

    Cable Filmvisionaer

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    23.828
    Ort:
    Österreich
    AW: Soundbars - Front Surround Systeme

    Wenn Soundbar, dann sowas wie es Teufel hat mit Subwoofer extra. Dann passt zumindest der Bass.

    Ansonsten kann ich dir auch nur empfehlen doch nochmal ein Soundsystem einzuplanen, da gibt es von Teufel so einige gute Komplettsysteme zu Preisen ab 500 Euro, die schon viel Spaß machen.
     
  8. Ulic

    Ulic Oscar-Preisträger

    Registriert seit:
    1. Juli 2008
    Beiträge:
    3.281
    Ort:
    O Du schönes Bayernland!!
    AW: Soundbars - Front Surround Systeme

    ...das war auch meine intention - es muss rumsen und bumsen...hehe
    ...ich halte nichts von diesen aufgeblasenen Systemen, denn wenn links hinter mir eine Tür aufgeht, bin ich mir nicht sicher, ob so eine Soundbar das genauso hinbekommen könnte!
     
  9. crizzero

    crizzero Filmvisionaer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    16.650
    Ort:
    Garden State
    Also bei uns kommt definitiv nur ein Soundbar in Frage. Außerdem fand ich das, was ich im Laden bereits gehört habe, schon recht überzeugend. Mir geht's nur um besseren Sound beim Filmeschauen und Zocken, nicht um ein Musikcenter im Wohnzimmer.

    Die CHIP hat dazu ja auch eine Bestenliste und daraus lacht mich der Yamaha YHT S401 auf Platz 4 schon sehr an. Das könnte etwas für uns sein. Auch der Panasonic KIT-SC-HTB520 auf Platz 3 sieht gut aus. Mehr als 400€ gebe ich aber sicher nicht für Sound aus, das muss reichen. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2012
  10. Cable

    Cable Filmvisionaer

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    23.828
    Ort:
    Österreich
    AW: Soundbars - Front Surround Systeme

    Hat ja nichts mit Musikcenter zu tun, sondern mit gutem Filmton. Ich bin immer wieder überrascht, was man da immer noch rausholen kann. Für mir waren die letzten zwei großen Sprünge mein Denon-Receiver mit 7.1, das war schon ein WOW-Erlebnis. Und als ich zu dem dann mein Teufel-Set gekauft habe um die alten Sony-Boxen zu ersetzen war das nochmal ein riesen WOW. :D
     
  11. crizzero

    crizzero Filmvisionaer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    16.650
    Ort:
    Garden State
    Wie ist das eigentlich mit den Anschlüssen? Muss ich TV, BD-Play und Xbox 360 alle dort anschließen oder reicht es, wenn beide Geräte per HDMI am TV hängen und der TV mit dem Soundbar verbunden ist? Das wäre mir am liebsten. Geht das denn? Auf was für Anschlüsse muss ich da achten?
     
  12. Cable

    Cable Filmvisionaer

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    23.828
    Ort:
    Österreich
    AW: Soundbars - Front Surround Systeme

    Die meisten TVs haben entweder eine TOS-Link Durchschleifung (optisches Kabel) oder können per HDMI den Ton weiterleiten. Ich verwende die TOS-Link Version Sat, BD und Wii gehen direkt in den TV und der Ton weiter an den Receiver. Nur DVD-Player und PS3 habe ich noch extra direkt angeschlossen von Zeiten des vorherigen TVs, der hatte Probleme das Signal zeitlich passend mit durchzuschleifen, da gab es immer einen Versatz der selbst für die Korrektur zu stark war.
     
  13. Agent Orange

    Agent Orange Tonmeister Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2008
    Beiträge:
    7.608
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    AW: Soundbars - Front Surround Systeme

    Die Entscheidung scheint zwar schon festzustehen, will aber auch noch meinen Senf abgeben. Soundbar nur wenn es wirklich gar nicht anders geht, kann ich mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen, höchstens aus Designgründen.
    Ein 5.1 System als Alternative zur Soundbar halte ich aber auch für übertrieben, besonders wenn es eigentlich nur darum geht den Fernsehsound aufzuwerten.

    Mein Vorschlag in dem Fall wäre ein ordentliches Stereosystem, bestehend aus einem Stereoverstärker und 2 vernünftigen Frontlautsprechern. Der Klanggewinn zur Soundbar wäre enorm, 2 Frontlautsprecher können auch optisch sehr ansprechend sein, und für Musik wäre auch vorgesorgt. Selbst 2 gute Regallautsprecher sollten eine Soundbar locker in die Schranken verweisen können.
     
  14. Cable

    Cable Filmvisionaer

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    23.828
    Ort:
    Österreich
    AW: Soundbars - Front Surround Systeme

    Wäre sicher auch besser, was der Agent da vorschlägt. Noch ne Bassbox dazu und es ist fast perfekt
     
  15. metalbeppi

    metalbeppi Walk of Fame

    Registriert seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    4.380
    AW: Soundbars - Front Surround Systeme

    Ein reines Stereosystem wär sicher ne alternative. Wenn man hier ein bisl mehr investiert braucht man auch nicht wirklich einen Subwoofer. Wenn man sich entscheidet ein reines Stereosystem aufzubauen kann man da auch optisch einiges rausholen, auch was Reciever und Verstärker angeht.

    Sinnvoll wäre es wenn du dir so ne Soundbar mal nach Hause holen könntest. Dann könntest du überprüfen ob da wirklich ein Surroundklang entsteht oder nicht.

    Und wenn du nicht mehr als 400€ dafür ausgeben willst sowieso nur Stereo. Lieber hab ich einen guten Stereoklang als einen nicht so guten Surround Klang. Zumindest was Preis/Leistung angeht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2012
  16. crizzero

    crizzero Filmvisionaer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    16.650
    Ort:
    Garden State
    AW: Soundbars - Front Surround Systeme

    Also, ihr Lieben, lasst uns doch bitte beim Thema bleiben. Ich wusste vorher, dass mir hier 90% ein ordentliches Surroundsystem empfehlen wollen, darum geht es hier aber nicht. Wenn ich Tipps zu Anlagen haben möchte, gehe ich in den entsprechenden Thread und lasse mir helfen. Hier möchte ich Tipps zu Soundbars. Das ist das Thema. Ihr meint es mit Sicherheit gut, aber hier geht es um nichts anderes als Soundbars. :kiss:

    Im Geschäft konnte ich auch schon einen ausprobieren und ich fand das Ergebnis sehr gut, obwohl dass ein viel größerer Raum war als es unser Wohnzimmer war. Ein gut bewerteter Soundbar wie der Panasonic oder der Yamaha aus der CHIP-Liste (Platz 3 und 4) wird für uns auf jeden Fall ausreichen. :hoch:

    Scheinbar gibt's hier niemanden, der einen Soundbar hat, weswegen ich dahingehend keine Tipps oder Erfahrungen bekomme. Dann muss ich eben selbst weiter recherchieren, kein Ding. Aber bitte versucht mich nicht zu solchen megateuren Anlagen zu überreden. Sowas brauchen wir zuhause nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2012
  17. Russel Faraday

    Russel Faraday Filmgott

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    8.051
    Ort:
    Gilead
    AW: Soundbars - Front Surround Systeme

    oder was ganz anderes: meine freundin hat sich vor etwa zwei jahren eine DVD-microanlage von Tchibo geholt. das ist ein DVD-player, der eigene lautsprecher hat. darüber kann man auch problemlos das audiosignal des TV/receivers schleifen (wenn auch nur analog, aber vielleicht gibbets mittlerweile ja auch geräte mit digitalen/optischen eingängen). klang ist hervorragend (da nur 2 lautsprecher, natürlich stereo). kostenpunkt: etwa 100 EUR.

    auch als stereoanlage geeignet, und die zahlreichen radiosender, die über den sat-receiver zu empfangen sind, kann man sich ebenfalls bequem darüber anhören.

    kann natürlich keine 5.1-anlage ersetzen, aber wenn du wirklich nur den "sound" (;)) deines flat-TV aufwerten willst, auf jeden fall eine gute alternative.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2012
  18. crizzero

    crizzero Filmvisionaer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    16.650
    Ort:
    Garden State
    Nach meinen bisherigen Recherchen wird es einer dieser beiden Soundbars:

    Yamaha YHT-S 401

    Panasonic KIT-SC-HTB520EGK

    Rezensionen und Testurteile zu beiden Geräten lesen sich so, dass es für uns passt. Damit werde ich zufrieden sein.

    Der Panasonic soll den besseren Sound liefern, der Yamaha hat aber mehr Anschlussmöglichkeiten. Der Panasonic hat laut CHIP-Liste auch nur einen optischen Audio In und einmal HDMI, mehr nicht.
    Reicht mir das denn? Das heißt man schließt den TV nur an den Soundbar und das war's? Muss ich dann umstöpseln, wenn ich zwischen TV, BD und Xbox umschalten will oder reicht es, wenn die alle per HDMI am TV hängen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2012
  19. deadlyfriend

    deadlyfriend Casting Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    16.320
    Ort:
    Planet Erde
    AW: Soundbars - Front Surround Systeme


    Es gibt glaube ich auch Soundbars die nur über einen Receiver gesteuert werden können. Klanglich sowieso die bessere Variante. Auf die Anschlußmöglichkeiten solltest du also achten.
    Allerdings bin ich ebenfalls von den Teilen kein großer Fan, da sie klanglich halt kein Heimkino-Feeling bereiten können. Eine Möglichkeit wäre trotzdem Harman Kardon SB10 3.1. Da wäre wenigstens noch ein kleiner Sub dabei und das Teil ist spottbillig. Kanst du dir zumindest mal ansehen.
     
  20. TheBjoern

    TheBjoern Filmstar

    Registriert seit:
    1. April 2009
    Beiträge:
    1.833
    Ort:
    irgendwo im schönen Münsterland
    AW: Soundbars - Front Surround Systeme

    Du solltest auf jeden Fall klären, dass du die Soundbar zu Hause auch erstmal nur Probe hören kannst. Der Klang vom Laden und der eigenen Wohung kann sehr, sehr unterschiedlich sein. Ich habe neulich ähnliche Erfahrungen mit meinem Soundystem gemacht. Im Laden sind die Räume meistens optimal gedämmt bzw. Teppichboden und Deckensegel sorgen für einen ordentlichen Klang. In der Wohnung kann das ganze schon wieder richtig blechernd klingen.
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht