Doomsday - Tag der Rache

MiriQ

Golden-Globe-Gewinner
Registriert
10 Aug. 2009
Beiträge
2.160
Ort
Zauberwald
Filmkritiken
3
AW: Doomsday - Tag der Rache

Hab den gestern auch gesehen, uncut.
Hat mich super unterhalten, obwohl das Ganze dermaßen unlogisch war. Kaum zu glauben, aber das ist dann wohl einer der Filme, bei denen ich darüber hinwegsehen kann, wenn ich einfach nicht dran denke. Ansonsten wär das Ganze schon sehr ärgerlich. Aber wenn man den Kopf ausschaltet, fetzt das Teil!
Zu kurz fand ich ihn eigentlich nicht. Mehr Laufzeit hätte nur mehr Gelegenheit für Dummheiten geboten. :D Das hat schon so gepasst. Ist auf jeden Fall was für Mad- Max-Fans und da gehör ich dazu.
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
22.387
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
207
AW: Doomsday - Tag der Rache

Ja das stimmt Miri Doomsday ist ein schöner Film bei dem man das Gehirn etwas runterfahren muss damit man ihn genießen kann, aber auch solche Filme muss es geben ;). Was mich am meisten an dem Film beindruckt hat waren die verschiedenen Atmosphären die er rübergebracht hat. Fängt als typischer Zombie Film an und wandelt sich dann in einen sehr schönen Film mit Endzeitstimmung und zwischendurch auch etwas Mittelalter Flair. Hätte ich mir durchaus mehr gewünscht, ein schöner Schwertkampf wäre z.B. nicht schlecht gewesen. Aber der Film ist definitiv sehenswert!
 

BladeRunner2007

Filmvisionaer
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
11.492
Ort
Monroeville Mall
Filmkritiken
49
AW: Doomsday - Tag der Rache

Ging mir auch so. Hat mich erst an 28 Weeks Later erinntert, dann an Die Klapperschlange, dann an einen Mittelalterfilm und zuguterletzt an Mad Max 2 :D Der Film rockt!
 

Despair

Filmvisionaer
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
12.550
Ort
Somewhere in Hessen
Filmkritiken
61
AW: Doomsday - Tag der Rache

Ich fand den Film grottenschlecht. Da guck ich mir lieber die Originale an, die haben wenigstens einen gewissen Charme. Bei "Doomsday" habe ich mich abwechselnd gelangweilt und über die Ungereimtheiten aufgeregt. Okay, auf einen logischen Storyaufbau sollte man bei einem Film dieser Art vielleicht nicht unbedingt achten. Aber dann bleibt eigentlich nur eine Aneinanderreihung von übertriebenen Actionszenen, die mich mehr an die "Drei Engel für Charlie"-Filme erinnern, als an Mad Max, Klapperschlange und Co. - wenn auch mit deutlich mehr Blut und Gekröse. Und Rhona Mitra als Schauspielerin zu bezeichnen, halte ich für eine gewagte Aussage... :D

Diesen Billigaction-Mist brauche ich nicht. Zurück in die Höhle, Mr. Marshall! Und kommen sie erst wieder raus, wenn ihnen etwas Vernünftiges eingefallen ist.

3/10 Punkte
 

dax

Filmvisionaer
Registriert
22 Juni 2008
Beiträge
10.547
Ort
The Gem Saloon
Filmkritiken
29
AW: Doomsday - Tag der Rache

3. Das Actionfinale erinnerte mich nach kurzer Zeit mehr an "Alarm für Cobra 11" als an das augenscheinlich gewollte Mad Max-Zitat.

Aber dann bleibt eigentlich nur eine Aneinanderreihung von übertriebenen Actionszenen, die mich mehr an die "Drei Engel für Charlie"-Filme erinnern, als an Mad Max, Klapperschlange und Co. - wenn auch mit deutlich mehr Blut und Gekröse.

Das ging mir beim Finale leider auch so, das hat mir viel vom Spaß am Film genommen.
 

crizzero

Filmvisionaer
Registriert
4 Juni 2008
Beiträge
16.655
Ort
Garden State
Filmkritiken
59
Ich fand den Film grottenschlecht. Da guck ich mir lieber die Originale an, die haben wenigstens einen gewissen Charme. Bei "Doomsday" habe ich mich abwechselnd gelangweilt und über die Ungereimtheiten aufgeregt. Okay, auf einen logischen Storyaufbau sollte man bei einem Film dieser Art vielleicht nicht unbedingt achten. Aber dann bleibt eigentlich nur eine Aneinanderreihung von übertriebenen Actionszenen, die mich mehr an die "Drei Engel für Charlie"-Filme erinnern, als an Mad Max, Klapperschlange und Co. - wenn auch mit deutlich mehr Blut und Gekröse.

Vollste Zustimmung, das Teil war wirklich dünnsinnig! Wie man so einen Schrott in Wertungsregionen um die 8/10 setzen kann, ist mir unerklärlich. Den zusammengeklauten Ideen geht schlichtweg die filmische Qualität ab. Der Streifen hatte für mich so gut wie nichts zu bieten. Von mir gibt's 2/10.

Und Rhona Mitra als Schauspielerin zu bezeichnen, halte ich für eine gewagte Aussage... :D

Wenn sie nicht so verflucht heiß wäre, würde ich dir da fast zustimmen... aber Gott ist mein Zeuge, ich steh' auf dieses Biest!! :cool:
 

deadlyfriend

Casting
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
17.580
Ort
Garma
Filmkritiken
185

Russel Faraday

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
10.935
Ort
Gilead
Filmkritiken
34
AW: Doomsday - Tag der Rache

Ich hatte den Film bislang nicht auf dem Zettel, aber alleine durch den obigen Satz sollte ich mich mal danach umsehen. :D

du wirst es nicht bereuen. der film ist eine hochunterhaltsame zeitreise durch den actionfilm der 80er jahre (vor allem "die klapperschlange" und "Mad Max II"), der sich zu keinem zeitpunkt besonders ernst nimmt und nichts anderes will, als dem actionfan der guten alten zeit zu gefallen, zu dessen gattung sich Marshall ganz offensichtlich auch zählt.

ich find' "Doomsday" einfach nur schweinegeil. hochgeschwindigkeitsaction mit vielen anspielungen auf all die klassiker, mit denen wir aufgewachsen sind. dazu nicht gerade zimperlich und mit einer toughen, sehr ansehnlichen hauptdarstellerin garniert. kann nicht verstehen, wie man diese mischung nicht mögen kann. :huh:

ach ja, an der musik gibt es ja wohl nichts zu mäkeln. die songs sind klasse, und wenn man über die entsprechende anlage verfügt, eignet sich "Doomsday" hervorragend, um die nachbarn zu ärgern. :D
 

Despair

Filmvisionaer
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
12.550
Ort
Somewhere in Hessen
Filmkritiken
61
AW: Doomsday - Tag der Rache

ich find' "Doomsday" einfach nur schweinegeil. hochgeschwindigkeitsaction mit vielen anspielungen auf all die klassiker, mit denen wir aufgewachsen sind. dazu nicht gerade zimperlich und mit einer toughen, sehr ansehnlichen hauptdarstellerin garniert. kann nicht verstehen, wie man diese mischung nicht mögen kann. :huh:

Weil der Streifen schlicht und ergreifend elend langweilig ist. Ein paar Klassiker zu zitieren, ist mir einfach zu wenig. Uninspiriertes Action-Einerlei von der Stange. Einzig der Gore-Faktor geht in in Ordnung, weswegen der Film immerhin drei Punkte bekommen hat. :D
 

deadlyfriend

Casting
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
17.580
Ort
Garma
Filmkritiken
185
AW: Doomsday - Tag der Rache

ach ja, an der musik gibt es ja wohl nichts zu mäkeln. die songs sind klasse, und wenn man über die entsprechende anlage verfügt, eignet sich "Doomsday" hervorragend, um die nachbarn zu ärgern. :D



Das ist jetzt wirklich fast der Hauptgund für mich. Zerstörung und Verwüstung mit "Warriors of the Wasteland" im Score, muss ich eigentlich sehen. Deswegen habe ich mir gerade auch nochmal ihre Vernichtung des Montraux Festivals angesehen:D Einfach legendär, viel mehr Kult als Frankie geht kaum.
 

Russel Faraday

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
10.935
Ort
Gilead
Filmkritiken
34
AW: Doomsday - Tag der Rache

Das ist jetzt wirklich fast der Hauptgund für mich. Zerstörung und Verwüstung mit "Warriors of the Wasteland" im Score, muss ich eigentlich sehen. Deswegen habe ich mir gerade auch nochmal ihre Vernichtung des Montraux Festivals angesehen:D Einfach legendär, viel mehr Kult als Frankie geht kaum.

den hört man im film allerdings nicht. da gibbet's "two tribes".
 

Dwayne Hicks

Filmgott
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
6.857
Ort
Thum/Dresden
Filmkritiken
20
AW: Doomsday - Tag der Rache

Ich kann mich auch null an warriors of the wasteland erinnern aber two tribes war dabei, das stimmt...kam auch echt cool :D

Was ich auch immerwieder klasse finde ist die einspielung von Good Thing von den Fine Young Cannibals :hoch:
 

deadlyfriend

Casting
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
17.580
Ort
Garma
Filmkritiken
185
AW: Doomsday - Tag der Rache

den hört man im film allerdings nicht. da gibbet's "two tribes".

Ich kann mich auch null an warriors of the wasteland erinnern aber two tribes war dabei, das stimmt...kam auch echt cool :D

Was ich auch immerwieder klasse finde ist die einspielung von Good Thing von den Fine Young Cannibals :hoch:


Hm:confused: Der Dax schrieb "Warriors". "Two Tribes" ist aber auch okay. ;)
Ist der Unterschied zwischen DVD und BD sehr groß?
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
22.387
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
207
AW: Doomsday - Tag der Rache

Ist der Unterschied zwischen DVD und BD sehr groß?

Also ich bin jetzt kein Blu-ray Fachmann, aber ich habe mal interessehalber ein wenig von dem Film auf SKY HD gesehen und soviel besser sah das HD Bild meiner Meinung nicht aus. Die DVD hat, allerdings ist mein Toshiba DVD Player per HDMI angeschlossen und kann upscalen, ein sehr ordentliches Bild.
 

dax

Filmvisionaer
Registriert
22 Juni 2008
Beiträge
10.547
Ort
The Gem Saloon
Filmkritiken
29
AW: Doomsday - Tag der Rache

Hm:confused: Der Dax schrieb "Warriors". "Two Tribes" ist aber auch okay. ;)
Ist der Unterschied zwischen DVD und BD sehr groß?

Ja, bei der DVD gibt es "Warriors of the Wasteland" und bei der BD gibt es "TwoTribes" im Soundtrack.:bart:

Nö, ich hatte mich versehen! Es ist wirklich "Two Tribes"!:o
 
Zuletzt bearbeitet:

deadlyfriend

Casting
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
17.580
Ort
Garma
Filmkritiken
185
AW: Doomsday - Tag der Rache

Ja, bei der DVD gibt es "Warriors of the Wasteland" und bei der DVD gibt es "TwoTribes" im Soundtrack.:bart:

Nö, ich hatte mich versehen! Es ist wirklich "Two Tribes"!:o


Macht nichts! Durch dich läuft schon den ganzen Tag die Frankie SACD und fönt mich vom Sitz:D Dafür Danke:kiss:
 

crizzero

Filmvisionaer
Registriert
4 Juni 2008
Beiträge
16.655
Ort
Garden State
Filmkritiken
59
Du meinst sicher, der Streifen kann sich 'nen Rock anziehen... ;)

Im Vergleich zu anderen Zombiefilmen fehlt da einfach die Qualität.
 
Oben