Verspieltes - Was zockt Ihr momentan?

BladeRunner2007

Filmvisionaer
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
11.598
Ort
Monroeville Mall
Filmkritiken
49
Ich finde es ehrlich gesagt schlimm, wie ungeduldig wir alle (ich schließe mich da mit ein) heute geworden sind. Wir sind echt viel zu verwöhnt mit schnellem Versand usw. wenn ich denke wie lange es früher oft gedauert hat, bis man ein Spiel oder auch Buch per Versand erhalten hat.
Ja, stimmt schon. Andererseits wird alles um uns herum doch auch schnelllebiger. Da ist es nicht verwunderlich, dass man dadurch seine Erwartungshaltung (oftmals unbewusst ändert) und eben auch schnellere Post und Versandzeiten erwartet.
 

illusion

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
13.584
Ort
Blau Weisses Traumland
Filmkritiken
1
So,die ersten paar Stunden nun hinter mir und was soll ich sagen,alles was mich damals am Spiel genervt hat gefällt mir bisher richtig gut,spiele auf Veteran,massig Gegner und zielen und treffen deutlich besser und ansonsten eine Menge Spass bisher,schade das ich erst am Montag weiter machen kann:ugly:
 

tikiwuku

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
12.943
Filmkritiken
8
Half-Life MMOD...

...verändert Half-Life etwas. Der Gewaltgrad ist deutlich höher da sich Aliens und Menschen nun mit Explosionen zerlegen lassen und es ist alles viel blutiger.
Manche Waffen wurden leicht verändert, so kann man nun Schalldämpfer auf die Mp5 und die Glock schrauben und letztere lässt sich deutlich schneller abfeuern.
Den Gegnern wurden ein paar Health Points abgezogen und sind nicht mehr so spongig, selbst auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad.

Interessanterweise fehlen bei dieser Mod ein paar Levels und zwar ein paar Laboratorien bei denen man die Energie in einen Laser umleiten muss, damit man mit diesem eine Wand zerstören kann.

Was leider nicht fehlt und unverändert übernommen wurde ist Xen. Das war 1998 schon schlecht und ist heute natürlich um nichts besser.
Besonders der ewige finale Bossfight. Der ist ja nichtmal schwer, nur sehr mühsam.

Aber sonst fand ich die Mod Klasse und alle die Half-Life auf Steam besitzen können die Mod einfach über den Launcher runterladen. Half-Life muss man nicht installiert haben.

Also Bonus gibt es noch eine "Darkstar" Kampagne an Bord eines Raumschiffs und die Half-Life Uplink Demo. Zu Darkstar kann ich noch nichts sagen, aber Uplink habe ich schon eine Weile nicht mehr gespielt und war wieder ein großer Spaß.
 

tikiwuku

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
12.943
Filmkritiken
8
Und nun auch mal Star Wars Jedi Fallen Order durchgespielt und zwar auf der Series X.

Habe das Spiel zum Release via EA abo am PC probiert, aber da hat mir das Spiel nicht sonderlich gut gefallen.
Etwas später habe ich es via gamepass auf der One X probiert, aber da ruckelte das Spiel wie Sau und sowas mag ich gar nicht.

Nun also ein erneuter Versuch auf der Series X weil ja bald Jedi Survivor erscheint und ich hatte durchaus Spaß mit dem Spiel.

Das Kampfsystem hat mir sehr gut gefallen und die flotten Kämpfe haben durchwegs Spaß gemacht und auch die Story fand ich dann doch interessanter als damals zum Release.

Der Metroidvania Style der Levels fände ich ja klasse, aber er funktioniert leider nur teilweise. Manche Levels sind dermaßen konstruiert und unlogisch dass es ein Graus ist sie zu spielen.
Schon allein die unzähligen Rutschpassagen!

Was ebenfalls ein Graus ist, sind die ganzen Bugs.
Clippingfehler ohne Ende. Einmal habe ich einen Stormtrooper neben einer Wand bekämpft und auf einmal standen Cal und der Trooper fast horizontal an der Wand und bei einer der erwähnten Rutschpassagen musste man an einer Stelle springen, aber Cal hat immer sofort einen Doppelsprung gemacht und konnte somit nicht die andere Seite des Abgrunds erreichen. Erst nach dem vierten Versuch hat er es endlich gelassen.
Dann wollte er sich wieder nicht festhalten oder man landet zu knapp auf einer Plattform und rutscht nach hinten und fällt runter weil das Spiel nicht erkannt hat dass man es eigentlich geschafft hätte.
Ein Objekt eines Rätsels habe ich mit Force Pull durch die Wand gezogen, Charaktermodelle zittern weil sie mit einem Bein im Boden stecken, etc. etc.
Leider ist das Spiel sehr schlampig gemacht.

Aber ich wollte wissen wie die Geschichte endet und bin nun doch mehr an der Fortsetzung interessiert, aber vorher möchte ich ein paar Videos zum Leveldesign sehen.
Wenn Respawn wieder solche surrealen Levels hinzaubert, warte ich lieber auf einen Sale.
 

Blonder

Filmgott
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
7.078
Ort
Wolfsburger Ecke
Filmkritiken
8
Freitag morgen auf der SX angefangen Anno 1800 zu spielen. Stand jetzt eine Spielzeit von ca. 26 Stunden.

Mir ist schwindelig..... :D :ugly:
 

Noeval

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
22.349
Ort
Westfalen
Filmkritiken
0
Seit Dienstag spiele ich Hogwarts Legacy und ich bin hellauf begeistert. Das Schloss ist riesig und obwohl ich jeden Tag mehrere Stunden gespielt habe entdecke ich immer noch neue Räume und Örtlichkeiten. Alles ist vorhanden was man aus den Filmen (und es sieht wirklich aus wie in den Filmen!) und Büchern kennt: Die große Halle, die Klassenräume für Zaubertränke, Verteidigung gegen die dunklen Künste und Zauberkunst, die Gewächshäuser, der Astronomieturm, der Raum der Wünsche, der Geheimgang in den Keller des Honigtopfs in Hogsmeade ... wer würde sich nicht wünschen dort als Schüler die Schulbank zu drücken?!

Das Dorf Hogsmeade ist ebenfalls frei begehbar, der Verbotene Wald und einige kleine Dörfer in den umliegenden Ländereien. Die meiste Zeit habe ich bisher mit Erkundungen in und außerhalb von Hogwarts verbracht, denn es gibt viel zu entdecken und zu sammeln. Zaubersprüche habe ich bisher erst vierzehn gelernt, aber es gibt noch mehr, einschließlich einige der unverzeihlichen Flüche. Die erste Flugstunde auf Schulbesen habe ich absolviert und wenn ich mir erstmal einen eigenen Besen gekauft habe kann ich den wohl auch nutzen um die Gegend außerhalb von Hogwarts zu erkunden.
 

tikiwuku

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
12.943
Filmkritiken
8
Dead Island 2

Eben beendet! Was für ein Überraschung. War bei dem Spiel aufgrund der Vorgänger, der drei Entwicklerstudios und der langen Entwicklungszeit sehr skeptisch, doch Dambuster Studios ist es gelungen einen sehr kurzweiligen Zombieslasher mit einem beeindruckenden Gore System und einer wunderschönen Spielwelt zu erschaffen.
Das Spiel hat keine Open World, dafür große Maps die man frei erkunden kann und das fand ich durchaus angenehm.
Bei anderen Open World Spielen ignoriert man nach einer gewissen Zeit die schwachen Gegner einfach, doch hier entkommt man der Zombiehorde nicht so leicht und da man nicht einfach über Dächer rennen kann, bleibt einem oft nur der sehr spaßige Kampf.
Dead Island 2 spielt sich außerdem viel flotter als Teil 1 und die beiden Dying Light, nimmt sich bei der Story auch nicht so ernst wie Techlands Zombieabenteuer.
Zu Beginn kann man sich einen Charakter aussuchen, ich habe mich für das Latina Bikergirl Carla entschieden und fand sie persönlich sehr cool.
Immer einen Spruch parat und der Dame kauft man es ab wenn sie mit einem Katana oder Vorschlaghammer Dutzende Zombies zerlegt.

Zu den anderen Charakteren kann ich noch nichts sagen, ein Coop Playthrough mit meinem Kumpel mit dem ich mir zur Zeit durch Dying Light 2 haue, ist auf jeden Fall geplant.

Gespielt habe ich am PC, da lief es mit meinem nicht mehr so taufrischen System (i7 8700, RTX2080, 16GB DDR4) in Full HD mit hohen Einstellungen immer mit 60FPS.
Bugs hatte ich keine, alle Quests haben funktioniert und es gab auch keine Abstürze. Sehr löblich!

Hoffentlich ist das Spiel erfolgreich genug für einen dritten Teil.
 

BladeRunner2007

Filmvisionaer
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
11.598
Ort
Monroeville Mall
Filmkritiken
49
Final Fantasy X

Spiele das HD Remaster auf der PS5. Wollte das eigentlich noch vor Teil 16 durchzocken. Aber real life kam dazwischen und dann hab ich 16 bis zum Abwinken gesuchtet. Hab schon viel von der Story wieder vergessen und es hat sich seltsam angefühlt mittendrin wieder einzusteigen. Deshalb hab ich gestern noch mal von vorn angefangen. War eine gute Entscheidung. Das Worldbuilding ist phenomenal in diesem Spiel. Hoffe es dieses Mal durchspielen zu können ohne größere Unterbrechungen.
 

tikiwuku

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
12.943
Filmkritiken
8
Starfield (PC)

Eben die Hauptquest beendet und nun New Game+ begonnen, Zeit für ein erstes Fazit.

Vom Grundgerüst her eindeutig Bethesda.
Das Gameplay kann man am besten mit Fallout 4 vergleichen, nur ohne VATS und der Shooterpart wurde noch etwas verbessert und spielt sich noch besser.
Die Steuerung des Raumschiffs während der Kämpfe kann zu Beginn etwas nerven, aber wenn man mal den Dreh raus hat gehen die Kämpfe locker über die Bühne.
Beim Raumschiff gibt es eine Art VATS, da zoomt das Spiel auf das anvisierte Schiff und man kann bestimmte Systeme wie Schilde oder Waffen besser unter Beschuss nehmen und das kann auf "Hard" wirklich kampfentscheidend sein.
Natürlich gibt es auch bessere Schiffe die mehr austeilen und auch aushalten als das Schrottding zu Beginn des Spiels.

Ziemlich beeindruckend finde ich die unterschiedlichen Welten die man besuchen kann. Viel Abwechslung mit vielen verschiedenen Quests die sich unterschiedlich lösen lassen und die Dialoge seitens des Charakters beschränken sich nicht mehr nur auf auf Ja, Nein, Information, Tschüss wie in Fallout 4.
Charaktere kann man auch wieder überreden, nur nicht rein über einen Statuswert, sondern über Dialoge.
Als ob man dieses seltsame Flirtsystem aus Oblivion ausgegraben und überarbeitet hätte.
Die Dialogoptionen sind übrigens nicht dauernd dieselben, sondern auf die Situationen zugeschnitten.

Dazu noch aufrüstbare Waffen und Raumschiffe, jede Menge Gefährten mit ihren eigenen Quests, eine umfangreiche und spannende Hauptquest und noch viel mehr Sidequests mit ihren eigenen interessanten Geschichten.
Ich bin nun wie gesagt im New Game+ und habe dem Gefühl nach erst an der Oberfläche gekratzt und ich denke Starfield wird ein Dauergast auf meiner SSD sein und ich immer wieder zurückkehren werden denn meiner Meinung nach ist Starfield bisher Bethesda's bestes Spiel, auch vom technischen Standpunkt.

In einer Zeit in der viele PC Versionen kaputt erscheinen, ist Starfield angenehm bugfrei und läuft trotz fehlendem DLSS sehr gut in 1440p auf einer Ryzen 7 / 4080er Geforce Kombi.
Leider sind die Menüs wieder etwas umständlich zu bedienen.
Da hätte man ruhig etwas mehr Mühe investieren können! Besonders weil das ganze schon seit Morrowind eher nervt.
Sonst gibt es ein paar kleinere Bugs, aber im Großen und Ganzen ein ziemlich rundes Erlebnis.

Ein Erlebnis das man IMO gespielt haben muss.
 

tikiwuku

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
12.943
Filmkritiken
8
Star Wars Jedi Survivor (PS5)

Hatte gehofft Respawn hat aus dem ersten Teil etwas gelernt hat und das war dann wohl auch nur noch doofere Levels hinzuklatschen als beim ersten Teil.
Unglaublich! Manchmal habe ich schon erwartet das Super Mario persönlich auftaucht! Selten in meinem Leben so dermaßen konstruierte Levels gesehen. Von Logik keiner Spur und diese ganzen Bugs! Extreme Popups, clipping fehler, manchmal ließ sich ein Spielstand nicht laden. Echt übel!

Und das schlimmste an der ganzen Soße ist nicht nur das dauernde Backtracking, sondern auch dass das Spiel auch einfach kein Ende findet.
Wo schon The Last of Us 2 an mehreren Stellen einfach zum Punkt hätte kommen können, macht auch Jedi Survivor munter weiter. Die eh schon dünne Geschichte (da bitte nicht zuviel erwarten, steht ja Star Wars auf der Packung) wird dermaßen in die Länge gezogen, dass mir das Spiel zum Schluss extrem auf den Sack ging und ich als die letzte Cutscene lief ich einfach die Disc aus dem Laufwerk genommen habe und das Spiel in den Müll geworfen habe.

Respawn kann mir mal mit den Jedi Spielen gestohlen bleiben.
 

Oyo-koltsa

Leinwandlegende
Registriert
21 Juni 2008
Beiträge
5.460
Ort
Metropolregion Stuttgart
Filmkritiken
1
Shadow Gambit: The Cursed Crew

Sehr sehr tolles Spiel. Wer Commandos oder die beiden quasi Vorgänger mochte, sollte sich hier nicht zurückhalten.

Hab jetzt gute 50h gespielt, und kann noch unzählige Abzeichen sammeln, sehr hohes Wiederspielpotential.

Leider macht Mimimi Games bald zu...so schade :(
 
Oben