My Bloody Valentine 3D

BladeRunner2007

Filmvisionaer
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
11.492
Ort
Monroeville Mall
Filmkritiken
49

My Bloody Valentine 3-D


Minenarbeiter Harry Warden musste mit ansehen wie seine Truppe bei einem Unglück starb. Traumatisiert von diesem Ereignis schlüpft er in seine alte Arbeitskleidung, schnappt sich eine Spitzhacke und tötet 22 Laute in der alten runtergebrannten Mine. 10 Jahre später: Harry Warden wird für tot erklärt und ein paar Leute, die das Schlachtfest überlebt haben, führen nun ein normales Leben. Doch dann taucht Tom Hannigan, der ebenfalls überlebt hat, wieder auf und es passieren grausame Morde. Ist Harry Warden wieder zurückgekehrt um diejenigen zu töten, die ihn damals entkommen konnten?

MBV3D ist leider alles andere als ein guter Slasher. Der Film ist zwar brutal und schön blutig, aber die Handlung, die Schauspieler, die Wendungen und die Spannungskurve enttäuschen auf ganzer Linie. Der Film plätschert vor sich hin und man wartet immer nur auf den nächsten Kill. Die 3D Effekte machen Laune, werden nach einer Weile aber etwas nervig, da man ständig dasselbe vorgesetzt bekommt. Die Weiber sind zwar alle nett anzusehen, sind aber echt strunzdoof. Also, so etwas habe ich echt noch nie gesehen! Der Film ist dämlich ohne Ende. Ich könnte das jetzt alles aufzählen, aber ich will hier nichts spoilern. Jedenfalls musste ich sehr oft lachen und das leider unfreiwillig. Und das ging dem ganzen Kino so (war fast ausverkauft!). Bei jeder "spannenden" Szene habe ich mir gedacht, wie dumm die Leute im Film agieren und warum sie nicht dies und das tun. Und kaum einen Moment später haben das auch schon ein paar hinter mir laut durch den Saal gerufen. Diesmal war ich nicht wütend, da ich vollkommen deren Meinung war und es am liebsten auch getan hätte! Die Wendung am Ende ist sowas von vorhersehbar, besonders wenn man das Original kennt. Ich wusste schon nach den ersten 10 Minuten wer der Killer ist und auch sonst konnte ich mir schon alles zusammenreimen, bevor ich es dann in der "Auflösung" nochmal vorgesetzt bekommen habe. Zudem war der Killer nicht furchteinflößend, sondern absolut lächerlich. Besonders sobald er seine Maske fallen lässt. Das ging mal gar nicht. Ganz peinlich. Die allerletzte Szene war auch zu vorhersehbar und kam dann auch noch schlecht gemacht daher. MBV3D ist als spannender Slasher einfach eine Niete. Als Partyknüller mit ein paar Kumpels und viel Bier und Pizza ist er aber spitze! Wer lachen will, soll sich diesen Film ansehen. Wirklich schön war es nur mal wieder Tom Atkins zu sehen. Auch wenn er unterfordert war.

Enttäuschende 3/10
 
Zuletzt bearbeitet:

SAB

Filmgott
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
7.327
Ort
Mönchengladbach
Filmkritiken
43
AW: My Bloody Valentine 3-D

Danke für deine Kritik!:)
Jetzt werde ich den Film jedenfalls vorerst nicht aus UK bestellen sondern erstmal auf einen Preisverfall warten!
 

dax

Filmvisionaer
Registriert
22 Juni 2008
Beiträge
10.547
Ort
The Gem Saloon
Filmkritiken
29
AW: My Bloody Valentine 3-D

Und ich überlege ob ich nicht doch mal wieder ins Kino gehe, allerdings nur wegen der 3D-Effekte.
 

BladeRunner2007

Filmvisionaer
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
11.492
Ort
Monroeville Mall
Filmkritiken
49
AW: My Bloody Valentine 3-D

Und ich überlege ob ich nicht doch mal wieder ins Kino gehe, allerdings nur wegen der 3D-Effekte.

Das ist imo auch der einzige Grund warum man den Film sehen sollte! Ansonsten hat er einfach nichts zu bieten. Da gibt es unzählige Slasher Filme, die ihre Sache deutlich besser machen. Insgesamt hat es ja auch alles Spaß gemacht mit den 3-D Effekten, aber der Film ansich ist einfach eine riesen Enttäuschung imo. Muss jeder selbst wissen, ob er ins Kino geht oder nicht.
 

BladeRunner2007

Filmvisionaer
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
11.492
Ort
Monroeville Mall
Filmkritiken
49
AW: My Bloody Valentine 3-D

Eben!
Und da der Film ja richtig dämlich zu sein scheint, will ich den igentlich wenigstens in 3D genießen und nicht platt auf`m TV, denn da hat er dann ja nix mehr zu bieten.

Also ich habe für meine Karte ca. 10€ gezahlt. Ich fand der Abend hat Spaß gemacht und das 3D hat gebockt. Die Stimmung im Saal war gut und jeder hat mehr oder weniger über den Film gelacht. Ich fand den genau so übel und habe auch oft mitgelacht. Also, kein guter Film, aber Spaß hat der Abend auf jeden Fall gemacht. Manchmal können schlechte Filme einfach sehr unterhaltsam sein! Ich habe den Kinobesuch jedenfalls nicht bereut! Aber nochmal reingehen würde ich nicht.
 

BladeRunner2007

Filmvisionaer
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
11.492
Ort
Monroeville Mall
Filmkritiken
49
AW: My Bloody Valentine 3-D

So ist auch jetzt meine Erwartungshaltung, dämlicher aber spaßiger Film mit 3D Effekten, die ich endlich auch mal sehen will, zumal der auch bei uns im Kino in 3D läuft!

Wenn du diese Erwartungshaltung schon hast, kann der Film eigentlich nur noch Spaß machen! :D Wünsche dir dann viel Spaß, wenn du reingehst und würde mich dann anschleißend über deine Meinung zum Film freuen! :)
 

BladeRunner2007

Filmvisionaer
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
11.492
Ort
Monroeville Mall
Filmkritiken
49
AW: My Bloody Valentine 3-D

Danke für deine Kritik!:)
Jetzt werde ich den Film jedenfalls vorerst nicht aus UK bestellen sondern erstmal auf einen Preisverfall warten!

Hat die UK DVD die 3-D Fassung mit an Bord? Wenn nicht, solltest du vielleicht doch ins Kino gehen... wie gesagt: dämlicher, aber spaßiger Film.
 
A

Amras

Guest
AW: My Bloody Valentine 3-D

Hat die UK DVD die 3-D Fassung mit an Bord? Wenn nicht, solltest du vielleicht doch ins Kino gehen... wie gesagt: dämlicher, aber spaßiger Film.
Die englischen BDs und DVDs haben wie die US-Version sowohl die 2D- als auch die 3D-Fassung mit an Bord.
 

Willy Wonka

Locationscout
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
21.748
Ort
Twin Peaks
Filmkritiken
126
AW: My Bloody Valentine 3-D

Doch die 3-D Fassung auf DVD und Blu-Ray ist eine andere als die im Kino, da die aktuelle digitale 3-D-Technologie nicht auf Fernseher übertragbar ist.
 
A

Amras

Guest
AW: My Bloody Valentine 3-D

Doch die 3-D Fassung auf DVD und Blu-Ray ist eine andere als die im Kino, da die aktuelle digitale 3-D-Technologie nicht auf Fernseher übertragbar ist.
Das ist doch klar, noch hat nicht jeder ein Real-D 3D-System zu Hause rumstehen :rolleyes:.
 

Firefly

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
22.652
Ort
Dahoam
Filmkritiken
131
AW: My Bloody Valentine 3-D

Gestern gesehen.
Gebe in vielen Punkten BladeRunner recht, aber sooo schlecht ist er auch wieder nicht.
Klar, selbst wer das Original nicht kennt, weiss nach spät. 30 Min. wer der Killer ist, dennoch ist die Auflösung aber nicht schlecht gemacht. ( Vor allem vom Optischen mein ich jetzt )
Leider wird auf das warum überhaupt nicht eingegangen.
Zum Thema strunzdumme Mädels : das ist noch arg untertrieben ;)
Thema : Einkaufszentrum : nach 5 Minuten Dauergekreische kommt die mal drauf, dass sie ne Alarmanlage hat ?
Und von der nackten Tussi ( Iris ? war glaub ich der Name ) mal total abgesehen.
Aber für einen Funslasher ist er nicht schlecht.

Aber was ich bestätigen kann, sind die eintönigen 3D Effekte.
Da wird gespuckt, das Blut spritz, der Ex Sheriff schrammt die Flinte vor deiner Nase vorbei, Kiefer fliegen durch die Luft,...
Also hier wurden die Hausaufgaben gemacht, fasst perfektes 3D Entertainment.
Auch die Soundkulisse macht viel her.

So gesehen von mir für einen Funabend mit genialen 3D Entertainment und bisschen Handlung 7/10

Sehen uns bei Bloddy Valentin 2 3D !! ;)
 

kelte

Filmvisionaer
Registriert
24 Juli 2009
Beiträge
13.241
Ort
Nord-Westerwald
Filmkritiken
88
AW: My Bloody Valentine 3-D

dieses arschgeile Remake bekommt von mir 9 heftig, blutige Keuzhackenschläge in den Schädel.
Sicherlich ahnt man oder kann es wissen, wer der Killer ist, aber darum gehts mir nicht. Das Original wird von mir sehr geschätzt und das Remake bekommt die Gnade sich danebengesellen zu dürfen.
Klasse Schauspieler, inmitten einer stimmigen Kohleminelocation und wirklich ordentlich Gore, das es einen den Kiefer ausreißt!
her mit Teil 2!!!
klasse der Darsteller aus Supernaturals, der mir schon in der Serie sehr sympathisch ist.
und die Mädelz sind diesmal "natürlicher", als diese Nispel Scheiße aus dem Freitag Remake!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

crizzero

Filmvisionaer
Registriert
4 Juni 2008
Beiträge
16.655
Ort
Garden State
Filmkritiken
59
AW: My Bloody Valentine 3-D

Also ich war heute drin, aber finde das Teil recht durchschnittlich. Viele Blut- und Splattereffekte, aber alles trotz 3D nicht sonderlich gut gemacht. Tiefgründig ist er logischerweise auch nicht, hier und da aber mal unterhaltsam. Aber gut, da gibt's halt wesentlich bessere Horrorfilme, die auch nicht so zwanghaft auf 3D zugeschnitten sind. Gebe mal gnädige 4/10.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben