Moon Knight (Disney+)

Dwayne Hicks

Filmgott
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
6.711
Ort
Thum/Dresden
Filmkritiken
20
OK, die Szene war aufgebaut wie ein Videospiel, aber was war an den FX selbst schlecht? Die hatten doch von der Bildqualität Kinoniveau.

Ne, einige Fahrmanöver, die Unfälle....da springt einem die FX doch mitn nacktem Arsch ins Gesicht. Die Autos sind teilweise komplett CGI oder reinkopiert. Das hat nix mit Kino Niveau zu tun. Das fühlt sich alles an wie "Gummi".
 

Cable

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
25.670
Ort
Österreich
Filmkritiken
6
Zeigt für mich nur wieder, dass du eindeutig keine modernen Filme und Serien mehr schauen solltest. Die Zeit der echten Stunts ist vorbei, kann sich niemand mehr leisten bzw. versichern lassen. Auch Mündungsfeuer wird in Zukunft (auch dank RUST) nur mehr CGI sein. Und wenn man die MCU Welt akzeptiert, muss man auch Fahrmanöver und Unfälle, die es so in unserer Welt nicht geben kann, akzeptieren.
 

Dwayne Hicks

Filmgott
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
6.711
Ort
Thum/Dresden
Filmkritiken
20
Zeigt für mich nur wieder, dass du eindeutig keine modernen Filme und Serien mehr schauen solltest. Die Zeit der echten Stunts ist vorbei, kann sich niemand mehr leisten bzw. versichern lassen. Auch Mündungsfeuer wird in Zukunft (auch dank RUST) nur mehr CGI sein.

Ja dann ist das halt so. Ich schau eh lieber ältere Sachen. Für mich trotzdem eine traurige Entwicklung, weil dann kann man auch gleich Animationsfilme drehen oder Videospiele zocken. Da ist das dann wenigstens in sich stimmig.

Und wenn man die MCU Welt akzeptiert, muss man auch Fahrmanöver und Unfälle, die es so in unserer Welt nicht geben kann, akzeptieren.

Das waren alles Dinge die man bei Cobra 11 schon x mal besser und mit echten Autos umgesetzt hat :D Und selbst innerhalb des MCU hat man schon besser abgeliefert. Die Nick Fury Verfolgung in Winter Soldier ist noch heute einer meiner Lieblingsactionszenen der letzten 10 Jahre.
 

Agent Orange

Tonmeister
Teammitglied
Registriert
18 Juni 2008
Beiträge
8.869
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Filmkritiken
7
Gestern Abend dann auch noch die letzte Episode gesehen. Kann mich dem allgemeinen Tenor nur anschließen, der große Kracher war das nicht, und ich hatte noch mit Folge 1 einen riesigen Spaß.

Zeigt für mich nur wieder, dass du eindeutig keine modernen Filme und Serien mehr schauen solltest. Die Zeit der echten Stunts ist vorbei, kann sich niemand mehr leisten bzw. versichern lassen.

Würde ich nicht unbedingt sagen. Teilweise wird da immer noch sehr viel Wert drauf gelegt, möglichst viel real zu drehen, oder es bestmöglich zu verschleiern. Siehe zB als aktuelles Beispiel die Car Chase Szene in „The Batman“ Da musste ich das Bonusmaterial ansehen um festzustellen, dass hier auch teilweise getrickst wurde. Aber eben in einer perfekten Synergie.
Gerade in den letzten Jahren wurden Filme unter diesem Aspekt sogar beworben, siehe Top Gun.
 

Alexboy

Filmvisionaer
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
10.289
Ort
Rentenhausen
Filmkritiken
15
OK, die Szene war aufgebaut wie ein Videospiel, aber was war an den FX selbst schlecht? Die hatten doch von der Bildqualität Kinoniveau.
Die Göttinen erinnerten mich doch sehr an die Augsburger Puppenkiste. Die Bildqualität war sehr gut, aber das was gezeigt wurde, wird dadurch nicht besser.
 

Cable

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
25.670
Ort
Österreich
Filmkritiken
6
Sind halt die ägyptischen Götter, so wie man sie kennt. Vor allem das Hippo fand ich von der technischen Seite her absolut top gemacht.
 

Cable

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
25.670
Ort
Österreich
Filmkritiken
6
Würde ich nicht unbedingt sagen. Teilweise wird da immer noch sehr viel Wert drauf gelegt, möglichst viel real zu drehen, oder es bestmöglich zu verschleiern. Siehe zB als aktuelles Beispiel die Car Chase Szene in „The Batman“ Da musste ich das Bonusmaterial ansehen um festzustellen, dass hier auch teilweise getrickst wurde. Aber eben in einer perfekten Synergie.
Gerade in den letzten Jahren wurden Filme unter diesem Aspekt sogar beworben, siehe Top Gun.

Da ist aber auch noch mal ein ordentliches Schäuflein Geld mehr in die Produktion geflossen, egal ob Bats oder Top Gun.
 

Blonder

Filmgott
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
6.353
Ort
Wolfsburger Ecke
Filmkritiken
7
Fertig geschaut.

Ich fand den Einstieg wirklich interessant. Mir hat es gefallen, das man auch mal eine Figur aus der hinteren Reihe verfilmt hat. Und Oscar Issac hat einen richtig guten Job gemacht.
Wenn man ihn in der Kombo irgendwo nochmal zu sehen bekommt, sehr gerne.

Aber so wirklich zünden wollte die Serie nicht. Nicht spannend genug. Nicht packend genug. Aber auch nicht wirklich schlecht. Nur steht sie für mich auch am Ende der Nahrungskette der MCU-Serien.
 

deadlyfriend

Casting
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
17.296
Ort
Planet Erde
Filmkritiken
185
Bin jetzt bei Folge 5 und auch wenn es zwischenzeitlich kleinere Dinge gab, die mir nicht gefielen, mag ich die Serie total gerne. Gerade Folge 5 war jetzt ganz große klasse. Am Abend folgt dann der letzte Teil.
 
Oben