Iron Man

Willy Wonka

Locationscout
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
21.510
Ort
Twin Peaks
Filmkritiken
125
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Willy Wonka

Locationscout
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
21.510
Ort
Twin Peaks
Filmkritiken
125
-​
Iron Man

Nichts Neues im Marvel-Universum, denn mit der Verfilmung von Iron Man, bleiben die Superlativen im positiven wie auch im negativen Sinne aus.

Tony Stark ist ein sehr erfolgreicher Waffenentwickler und bis in die letzte Harrspitze arrogant und eingebildet. Er führt ein Leben auf der Überholspur. Doch nachdem er von Terroristen entführt wurde, und erkennt dass seine Waffen doch erheblichen Schaden verursachen, will er seine Produktion einstellen und mithilfe einer ausgefeilten Kampfrüstung gegen die bösen Terroristen kämpfen. Noch dazu muss er mit einer Verschwörung in den eigenen Reihen fertig werden. Soweit so schlicht.

Auch wenn man die Verwandlung des Tony Stark vom Saulus zum Paulus nicht ganz nachvollziehen kann, fiebert man als Zuschauer irgendwie mit.
Der ganze Film nimmt sich selbst nicht wirklich ernst und das Drehbuch wurde mit coolen Sprüchen und ähnlichem aufgemotzt. Dazu bietet der Film noch Hochglanz Action und einen soliden Cast. Doch die Schauspieler können eigentlich nichts dafür, dass sie nur „solide“ sind, denn die Schwächen liegen vielmehr beim Drehbuch und bei der Regie. Das Drehbuch hat vor allem damit zu kämpfen, dass es in sehr vielen Aspekten einfach zu konstruiert wirkt, selbst im Gegensatz zu anderen Comicverfilmungen.
Sowohl die Figuren als auch das Setting scheinen manchmal direkt dem Comicheft entsprungen zu sein, dieses muss aber nicht wirklich als Kritikpunkt aufgefasst werden.

Fazit: Iron Man bietet kurzweilige Unterhaltung und ist zu empfehlen für jeden Popcornfilm-Fan. 7/10
 
Zuletzt bearbeitet:

Count Dooku

Leinwandlegende
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
5.452
Filmkritiken
101
-​
Iron Man

Iron Man ist perfektes Popcorn-Kino. Es fängt schon bei Robert Downey Jr. an, der Tony Stark viel Freude spielt. Der restliche Cast ist im Vergleich nicht ganz so gut, leistet sich aber auch keine Schwächen.
Die Effekte sind sehr gut, im Gegensatz Filmen wie zuletzt Spider-Man 3 waren sie nicht derart offensichtlich aus dem Rechner.
Die Story ist solide und besitzt viele Gags.
Action ist noch etwas Mangelware, aber der Film kommt ohne sie gut zurecht. Enttäuschend war imo nur das Finale ein bißchen, da ich mir da schon einen ebenbürtigeren Kampf erhofft habe.

Fazit: Nach der langen Durststrecke bezüglich guter Comicverfilmungen (letzte imo wirklich gute war "V wie Vendetta" ) endlich wieder ein perfektes Beispiel wie eine Comicverfilmung aussehen kann. Da kann die Heulsuse Spider-Man einpacken.

9 von 10
 

Frankie

Leinwandlegende
Registriert
4 Juni 2008
Beiträge
5.457
Ort
Batcave
Filmkritiken
40
AW: Iron Man

Eine echt gelungene Comicverfilmung. Trotz aller guten Kritiken hatte ich meine Erwartungshaltung schon etwas zurückgeschraubt, aber das war unnötig. Der Mix aus Action/Humor passt genau und Robert Downey Jr. kann man seine Spielfreude ansehen.
 

crizzero

Filmvisionaer
Registriert
4 Juni 2008
Beiträge
16.655
Ort
Garden State
Filmkritiken
59
Jo, der ist wirklich klasse! Was vor allem an Robert Downey Jr. liegt... ein toller Schauspieler. :hoch:
 

LivingDead

Hauptdarsteller
Registriert
4 Juni 2008
Beiträge
784
Ort
Aurich
Filmkritiken
46
AW: Iron Man

Ja, ich mochte den auch. Ist jetzt nicht der Überbringer, dafür fährt mir der Film zu sehr auf festgelegten Bahnen, aber ein spielfreudiger Robert Downey Jr., ein solides Drehbuch mit einigen durchaus tiefer gehenden ironisch-zynischen Witzen und einer akzeptablen Geschichte machen den Film zu einem gelungeneren Vertreter der anhaltenden Comic-Welle.
7/10
 

Filmfan1972

Filmgott
Registriert
27 Juni 2008
Beiträge
7.724
Ort
Camp Crystal Lake
Filmkritiken
14
AW: Iron Man

Auch von mir bekommt der Film 9 von 10 Punkten.

Im Rückblick betrachtet hätte man wirklich keinen besseren als Robert Downey Jr. für die Rolle des Tony Stark finden können. Auch die anderen Rollen sind alle sehr gut besetzt. Die Tricks sind klasse und auch sonst stimmt alles bei diesem "Erstling" des Eisernen.
Seit es die technischen Möglichkeiten gibt finde ich fast jeden "Superheldenfilm" toll. Mag auch daran liegen das ich das Genre allgemein sehr mag. Die einzigen Ausnahmen. Catwoman (nicht mal Berry und Stone konnten den retten) Elektra (deutlich besser als Catwoman) und Daredevil (wobei der mittlerweile durch den längeren DC zu einem sehr guten Film geworden ist)

Ich freue mich auf jeden Fall auf den zweiten Auftritt von Iron Man.
 

Willy Wonka

Locationscout
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
21.510
Ort
Twin Peaks
Filmkritiken
125
AW: Iron Man

Ja, ich mochte den auch. Ist jetzt nicht der Überbringer, dafür fährt mir der Film zu sehr auf festgelegten Bahnen 7/10

Das kann ich auch nur unterschreiben. Wobei ich dem Film wahrscheinlich hauptsächlich nicht so super finde, weil ich von der Comicwelle ein wenig ermüdet bin.
The Dark Knight war genau mal wieder die Abwechslung diesen Sommer, welche ich benötigt habe, denn ich wollte unbedingt mal wieder eine ernsthafte Comicverflimung sehen und dieses bot Iron Man nicht, wobei dieses auch ganz klar die Absicht war, denn aus Iron Man kann man keinesfalls so etwas ernsthaftes machen wie aus Batman.
 

Frankie

Leinwandlegende
Registriert
4 Juni 2008
Beiträge
5.457
Ort
Batcave
Filmkritiken
40
AW: Iron Man

denn aus Iron Man kann man keinesfalls so etwas ernsthaftes machen wie aus Batman.

Wieso nicht?
Auch der Charakter Tony Stark bietet einiges an Potenzial. z.b. kriegt er in den Comics ein Alkoholproblem, daraus könnte man schon eine ernsthafte Comicverfilmung machen. Es ist immer die Frage welchen Weg die Produzenten wählen. Möglich ist vieles.
 

Willy Wonka

Locationscout
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
21.510
Ort
Twin Peaks
Filmkritiken
125
AW: Iron Man

Wieso nicht?
Auch der Charakter Tony Stark bietet einiges an Potenzial. z.b. kriegt er in den Comics ein Alkoholproblem, daraus könnte man schon eine ernsthafte Comicverfilmung machen.

Das ist ein Anfang, dennoch kann ich mir keine ernsthafte Verfilmung mit dem Blechmann vorstellen.
Wobei eine Mann der als Fledermaus für Recht und Ordnung sorgt, hört sich eigentlich ja auch nicht wirklich ernsthaft an.

Möglich ist vieles.

Das ist wahr. Man soll ja niemals nie sagen.
 

2moulins

Filmgott
Registriert
21 Juni 2008
Beiträge
6.029
Ort
Saarland
Filmkritiken
13
AW: Iron Man

Iron Man

Nichts neues im Marvel Universum, denn mit der Verfilmung des Iron Man, bleiben die Superlativen im positiven wie auch im negativen Sinne aus.....
.......
Fazit: Iron Man bietet kurzweilige Unterhaltung und ist zu empfehlen für jeden Popcornfilm-Fan. 7/10

Hab ihn mir heute angesehen. Die Einschätzung trifft genau meine Meinung.

Habt Ihr eigentlich alle schon mitbekommen, dass nach den Endtiteln noch ein paar Sekunden Film mit Samuel L. Jackson folgen ? Nicht wirklich viel (lediglich eine Überleitung auf Teil 2), aber der geneigte Filmfreund will ja alles sehen...;)

Gruß
2moulins
 

Alexboy

Filmvisionaer
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
10.289
Ort
Rentenhausen
Filmkritiken
15
AW: Iron Man

Da ich diese und die vielen anderen Comic-Figuren von Marvel oder den anderen Firmen seit nunmehr 40 Jahren konsumiere. ist mein Verhältnis zu diesen ein anderes als es bei vielen von euch der Fall ist.
Gerne hätte ich solche Filme wie diesen in meiner Jugend gesehen, doch leider war die Technik damals nicht in der Lage vernünftige Ergebnisse zu liefern.
Wie schön ist es deshalb jetzt solche Wunderwerke der Technik wie Iron Man sehen zu dürfen.
Ich fand ihn wunderbar. So soll Comic-Verfilmung aussehen. Rumms-Krach-Peng etc.
Humor, Action tolle Bilder und super Sound.

9/10:bart:
 

Firefly

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
21.934
Ort
Dahoam
Filmkritiken
131
AW: Iron Man

Muss gestehen, hab nie wirklich Iron Man Comics gelesen.
deshalb kenn ich auch seine Gegner nicht, bzw. der gesamte Iron Man Kosmos ist mir fremd.
Deshalb hat mich diser Film nicht wirklich begeistert.
Downey jr. spielt in perfekter Spiellaune, allerding alle anderen Darsteller bleiben verdammt blass.
zwischen Stark und Pepper funkt es einfach nicht, finde ich.

Für mich auch fraglich, wie ein 2. Teil getragen werden soll, nachdem erst nach gut ( glaub ich ) 70 min. Iron Man das erste Mal richtig auftaucht ?

Fazit : gut gespielt und getrickst, dennoch von mir nur 7/10

PS @ FGHT1308: kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das prüde Amerika einen Alkoholkranken Superhelden glorifizieren wird ! hancock hat den Beweis erbracht, das es nicht funktioniert !
 

Frankie

Leinwandlegende
Registriert
4 Juni 2008
Beiträge
5.457
Ort
Batcave
Filmkritiken
40
AW: Iron Man

PS @ FGHT1308: kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das prüde Amerika einen Alkoholkranken Superhelden glorifizieren wird ! hancock hat den Beweis erbracht, das es nicht funktioniert !

Vorstellen kann ich mir das auch nicht, ich wollte nur drauf hinaus das auch bei
Iron Man/ Tony Stark durchaus möglich wäre einen Film fern ab vom Comicverfilmungseinheitsbrei zu machen. Letztlich bewegt sich Iron Man ja auf gewohnten Pfaden.
 

Firefly

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
21.934
Ort
Dahoam
Filmkritiken
131
AW: Iron Man

Vorstellen kann ich mir das auch nicht, ich wollte nur drauf hinaus das auch bei
Iron Man/ Tony Stark durchaus möglich wäre einen Film fern ab vom Comicverfilmungseinheitsbrei zu machen. Letztlich bewegt sich Iron Man ja auf gewohnten Pfaden.
Damit hast du vollkommen recht, nur leider sind die Studios zu feig dazu, bzw. sie wissen dass solche Filme nicht wirtschaftlich sind !
also lieber nen einheutsbrei mit 500 Mio Dollar verdienst, als intellektuelle Kunst mit Thema Schwächen des Hauptakteurs mit 50 Mio verdienst !
Vor allem jetzt, da Marvel selbst Produziert und grad auf einem Höhenflug ist, werden die nichts anbrennen lassen !
 

Frankie

Leinwandlegende
Registriert
4 Juni 2008
Beiträge
5.457
Ort
Batcave
Filmkritiken
40
AW: Iron Man

also lieber nen einheutsbrei mit 500 Mio Dollar verdienst, als intellektuelle Kunst mit Thema Schwächen des Hauptakteurs mit 50 Mio verdienst !
Vor allem jetzt, da Marvel selbst Produziert und grad auf einem Höhenflug ist, werden die nichts anbrennen lassen !

Das ist das große Problem. Batman Begins & The Dark Knight sind schon mal guter Schritt in die richtige Richtung, der auch noch erfolgreich war. Auch Daredevil hatte echt gute momente, die dann aber alle schnell verpufft sind.
Mal sehen ob Marvel es sich auch traut ein dunkle, bösartige Geschichte zu machen. Leider wird es wohl nie den Batman von Frank Miller geben. The Dark Knight Returns ist ein wahnsinnig guter Comic, der eine Verfilmung wert wäre.
Auch gibt es von Marvel eine großartige Geschichte. Der Tod des Captain Marvel
Ein echte Comicperle, die ich seinerzeit mehrfach verschlungen habe.

Leider trauen sich die Studios nicht wirklich mal etwas außergewöhnliches zu probieren.
 

Firefly

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
21.934
Ort
Dahoam
Filmkritiken
131
AW: Iron Man

Das ist das große Problem. Batman Begins & The Dark Knight sind schon mal guter Schritt in die richtige Richtung, der auch noch erfolgreich war. Auch Daredevil hatte echt gute momente, die dann aber alle schnell verpufft sind.
Mal sehen ob Marvel es sich auch traut ein dunkle, bösartige Geschichte zu machen. Leider wird es wohl nie den Batman von Frank Miller geben. The Dark Knight Returns ist ein wahnsinnig guter Comic, der eine Verfilmung wert wäre.
Auch gibt es von Marvel eine großartige Geschichte. Der Tod des Captain Marvel
Ein echte Comicperle, die ich seinerzeit mehrfach verschlungen habe.

Leider trauen sich die Studios nicht wirklich mal etwas außergewöhnliches zu probieren.
Bin sehr gespannt wie die Watchmen ankommen werden !
Geil für ne neue Spiderman Trilogie wär auch als beginn der Civil War ( Tod von Caotain America, Registrierung aller Superhelden ) und die weigerung von Spiderman und somit die Verfolgung als Staatsfeind ( siehe Comics Ein neuer Tag, die sind einfach nur geil )
Oder die Back in Black Reihe ( Rache für Attentat auf Tante May )
Das wär was !
 

BladeRunner2007

Filmvisionaer
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
11.398
Ort
Monroeville Mall
Filmkritiken
49
AW: Iron Man

Heute endlich gesehen. Ich bin begeistert! Ein toller Robert Downey, Jr. viele tolle Nebendarsteller, viel Witz und ein rockiger Sountrack, dazu noch jede Menge fette Action. Einfach geile Unterhaltung! Wird demnächst gekauft. Die Szene nachm Abspann war auch sehr nett. Tolles Popcorn Kino 8/10 !
 
Oben