Ich möchte euch folgendes Album empfehlen

Dieses Thema im Forum "Jukebox" wurde erstellt von Alexboy, 1. April 2012.

  1. Alexboy

    Alexboy Filmgott

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    9.476
    Ort:
    Rentenhausen
    Angeregt durch die Diskussion über Ideenmangel bei aktueller Musik ist mir dieses Thema eingefallen.
    Hört ihr bewusst ganze Alben?
    Nicht nebenbei, sondern konzentriert auf die Musik, den Text, die Stimmen und alles was der Tonträger und die Anlage hergeben?
    Wenn ihr das ab und zu mit eurer ( zu diesem Zeitpunkt ) bevorzugten band durchzieht, empfindet ihr dabei einen intensiven Bezug zu dem Werk.
    Zumindest geht es mir so.
    Deshalb möchte ich euch in der Einöde der heutigen Musikstile :D
    bitten, euch mit den geliebten Stücken an uns zu wenden und uns die Vorzüge des von euch Genossenen weiterzugeben.
    Vielleicht helft ihr dem ein - oder anderen zu neuem Hörempfinden.
     
  2. Alexboy

    Alexboy Filmgott

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    9.476
    Ort:
    Rentenhausen
    AW: Ich möchte euch folgendes Album empfehlen

    Ich möchte euch heute die CD The Good Earth - Manfred Mann's Earthband
    ans Herz legen.
    Es war das Jahr 1974 als diese LP auf dem Markt erschien, bei der du mit dem Kauf ein Stück Land mit erwerben konntest.
    Diese Art Musik hatte mit den Hitparadenstücken der 60er von Manfred Mann nun gar nichts mehr zu tun. Komplexe Rhythmen, Synthesizer- und Gitarrensoli die trotz ihrem rockig Klang mehr dem Jazz entsprechen, sozialkritische Texte und eine Dynamik die an klassische Stücke erinnert.
    Trotzdem - für meine Ohren - auch tanztauglich ( Disco )!

    Ich hoffe eure Neugier geweckt zu haben und ihr findet unten noch Beispiele von dieser Art Musik, mit der ich sehr viele schöne Stunden verbracht habe.


    Give me the good earth
    I'll be gone
    Earth Hymn
     
  3. Tony Soprano

    Tony Soprano Filmgott

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    6.592
    Ort:
    Popsomp Hills
    AW: Ich möchte euch folgendes Album empfehlen

    Wunderbarer Thread :hoch: :kiss:

    Vielleicht schreibe ich hier auch mal was... obwohl es in diesem Forum eh so gut wie niemanden interessieren dürfte. Dafür liebe ich die falsche Musik zu sehr ;)

    Weißt du was mit dem gekauften Land mittlerweile passiert ist?

    Wunderbare Links :hoch:
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2012
  4. Firefly

    Firefly Filmvisionaer

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    18.192
    Ort:
    Dahoam
    AW: Ich möchte euch folgendes Album empfehlen

    Dito, dass was ich höre, interessiert sicher sonst niemanden. ;)
     
  5. Tony Soprano

    Tony Soprano Filmgott

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    6.592
    Ort:
    Popsomp Hills
    AW: Ich möchte euch folgendes Album empfehlen

    Ich möchte euch das Album "Illmatic" von Nas vorstellen.
    Im Jahre 1994 veröffentlichte der gerade mal 21 jährige Nasir Jones, Sohn des Jazz Musikers Olu Dara Jones, den man vorher durch diesen denkwürdigen Gastauftritt bei Main Sources - Live at the BBQ kennen lernte, ein bis heute zu den besten Hip Hop / Rap Alben zählendes Debütalbum.

    Der junge MC besticht durch eine "Deliverance" gepaart mit einem "Flow", der bis heute seinesgleichen sucht. Auch wenn er die Gesamtqualität seines Debüts nicht wieder erreichen konnte, "Deliverance" und "Flow" ist bei Nas immer noch außerirdisch.
    Aber nicht nur seine Lyrik und Reime auf "Illmatic" sind "over the top", die Produzenten, die ihm die Beats lieferten, sind mit die besten die NY Hip Hop zu bieten hat und lesen sich wie ein "Who is who".
    DJ Premier, Pete Rock & Large Professor lassen noch heute jedem Hip Hop Fan das Wasser im Mund zusammenlaufen. Jeder Track ein Klassiker und bis heute unerreicht. Der Albumtitel beschreibt damit das Album schon ganz von allein: "Illmatic"!!! :bet:

    Als Anspieltip würde ich alles nehmen, werde aber auch nur drei Tracks verlinken.

    "Illmatic" muss sich in den Top Ten eines jeden ernsthaften Hip Hop Fans befinden, so weit lehne ich mich aus dem Fenster, sonst hat dieser Hip Hop nie verstanden respektive gefühlt und/oder wird dies auch nie. Punkt.
    Ich finde auch Liebhaber anderer Genres können hier wenigstens mal einen Hörer riskieren ;)

    N.Y. State Of Mind


    Halftime

    Represent
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2012
  6. Tony Soprano

    Tony Soprano Filmgott

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    6.592
    Ort:
    Popsomp Hills
    AW: Ich möchte euch folgendes Album empfehlen

    Habs jetzt trotzdem mal gemacht. Hehe :)
     
  7. Firefly

    Firefly Filmvisionaer

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    18.192
    Ort:
    Dahoam
    AW: Ich möchte euch folgendes Album empfehlen

    Tja, Hip Hop hört ja vielleicht noch jemand hier, aber hast du schon mal jemanden Musicals hören gelesen ?? :(;)
     
  8. Tony Soprano

    Tony Soprano Filmgott

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    6.592
    Ort:
    Popsomp Hills
    AW: Ich möchte euch folgendes Album empfehlen

    Ich glaube da finden sich mehr, als zu Hip Hop. Egal ;) Alleine Willy ist gegenüber Musicals ja sehr offen. Mach einfach.
    Ich verspreche ich drücke auch die Links :) Ich kann mit Musicals ja eher weniger anfangen, aber wer weiß ;)
     
  9. Darkknight666

    Darkknight666 Filmgott

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    6.164
    Ort:
    Bamberg
    AW: Ich möchte euch folgendes Album empfehlen

    Doch hin und wieder höre ich mir auch gerne ein Musical an, hab zwar bisher nur Starlight Express gesehen aber das hat mich schon sehr beeindruckt.
     
  10. Alexboy

    Alexboy Filmgott

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    9.476
    Ort:
    Rentenhausen
    AW: Ich möchte euch folgendes Album empfehlen

    Vielleicht finden sich ja mit den Beispielen von euch neue Fans der von euch bevorzugten Musikrichtung!

    Einfach reinstellen! - und Tee trinken. :D
     
  11. Alexboy

    Alexboy Filmgott

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    9.476
    Ort:
    Rentenhausen
    AW: Ich möchte euch folgendes Album empfehlen


    Die Fläche war so gering und im nirgendwo von Großbritannien, dass es wohl kaum eine Rolle spielt. War ja nur ein Gag mit Umwelt - Hintergrund! Aber einige sollen ihre Quadratzentimeter Besitz in Anspruch genommen haben. ((„one square foot“) Land auf einem Hügel in Wales lt. Wiki )
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2012
  12. TheEnemy_Inside

    TheEnemy_Inside Leinwandlegende

    Registriert seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    5.560
    AW: Ich möchte euch folgendes Album empfehlen

    Wer weiß. Für Hip Hop bin ich jedoch leicht zu haben. Nas fand bei mir bisher aber nie so wirklich Beachtung. Es liegt nicht an den Texten, sondern vielmehr an den Beats, die mir irgendwie nicht gefallen. Ich kann gar nicht richtig sagen warum, aber da gefällt mir Ice Cube einfach viel besser. Mag vielleicht daran liegen, dass dort etwas mehr Melodie vorhanden ist als bei Nas... aber schätze ich nur, kenne ja von Nas eigentlich keine Songs außer N.Y. State Of Mind.
     
  13. Tony Soprano

    Tony Soprano Filmgott

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    6.592
    Ort:
    Popsomp Hills
    AW: Ich möchte euch folgendes Album empfehlen

    Dafür gibts ja die Links.
     
  14. deadlyfriend

    deadlyfriend Casting Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    16.320
    Ort:
    Planet Erde
    AW: Ich möchte euch folgendes Album empfehlen

    Das kann ich alles mit einem klaren "Ja" beantworten. Oftmals kann man das vergleichen als wenn ich einen Film einlege. Keine Nebenbeschäftigung, sondern einfach nur der Musik zuhören und sich in das Album fallen lassen. Bei ganz besonderen Sachen oder Anlässen rauche ich dann auch schon mal eine gute Zigarre und trink dazu einen Whiskey.


    Von Manfred Mann habe ich nur die Best of Vol. 2, weil dort "I who have nothing" vorhanden ist. Das ist zwar nur eine Coverversion aber diese Interpretation des Songs finde ich saustark, da es auch viele New Wave Anleihen enthält. Aber ich mag die Band auch so ganz gerne, auch wenn es nicht meine favorisierte Musik ist.
    In die drei Tracks habe ich reingehört. Den ersten fand ich ziemlich gut. Besonders der Umschwung in der Hälfte des Tracks hat mir sehr gut gefallen.
     
  15. deadlyfriend

    deadlyfriend Casting Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    16.320
    Ort:
    Planet Erde
    AW: Ich möchte euch folgendes Album empfehlen


    Das habe ich dann auch mal gemacht:) Beim ersten Track gefällt mir das Arrangement sehr gut und die Atmosphäre ebenfalls. Der Rap hingegen gefiel mir gar nicht. Da ich davon aber keine Ahnung habe, kann ich den nicht kritisieren;)
    Das zweite Stück fand ich persönlich jetzt eher belanglos, das Dritte wieder besser, da mir auch hier der Hintergrund gefiel. Aber eben die Art des Rap nicht.
    Das dürfte bei mir das Hauptproblem in der Richtung sein, da ich die Hauptzutat meistens nicht mag.

    Ich hatte gestern bei GSI Göteborg kurz an dich gedacht. Das war eine Szene in einem Club, da lief auch Hip Hop und dden Auscschnitt fand ich gut. Ich weiß nur nicht was das war. Hatte aber ebenfalls ein schönes Arrangement und eine gute Atmosphäre. Da hatte der Rap aber nicht so eine Dominanz und klang eher zurückhaltend.
     
  16. deadlyfriend

    deadlyfriend Casting Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    16.320
    Ort:
    Planet Erde
    AW: Ich möchte euch folgendes Album empfehlen

    Dann stelle ich aber auch mal kurz ein Album vor:

    Kate Bush: Hounds of Love

    Für mich gehört das zu den besten Alben die jemals geschrieben wurden. Das liegt zum einen daran, das das Konzept überragend ist. Die erste Seite der Platte beinhaltet wunderschöne träumerische Popsongs, woraus auch das bekannte "Running up that hill" entstand. Sie hat das Album aber unterteilt. Einmal in "Hounds of Love und dann in "The Ninth Wave". Hier liegt dann der Hammer begraben. Die erste Seite klingt wie ein wunderschöner Traum, der zu Beginn der zweiten Seite immer noch süß und lieblich ist, sich aber langsam in einen Alptraum verwandelt. Irgendwann klingt es so als ob wir eine junge Frau durch einen Wald begleiten durch den sie von einer unheimlichen Macht gehetzt wird. Sie trifft dabei auf seltsame Rituale und muss Prüfungen bestehen, aber sie kommt aus diesem Alptraum nicht raus. Am Ende wird das kongenial vertont, da nur noch Geräusche zu hören sind und man plötzlich eine Stimme in deutscher Sprache vernimmt:

    "Tiefer, tiefer, nirgendwo in der Tiefe gibt es ein Licht"

    Danach wacht sie auf und man kann bei einem wunderschönen Stück wieder aufatmen, da die Nacht endlich vorbei ist.

    Als ich das Album erstmalig hörte war ich noch sehr jung und in einem Halbschlaf-Wachtraum versunken. Als diese Stimme die Worte in mein Ohr flüsterte, saß ich kerzengerade in meinem Bett und war total panisch. Erstens habe ich die Stimme nicht dem Album zugeordnet, da sie eben auf Deutsch flüsterte und zweitens war mein Zimmer in völliger Dunkelheit, da es mitten in der Nacht war. Ich habe eine zeitlang gebraucht um zu kapieren, das das wirklich auf der Platte war.

    Die Anspieltipps sind natürlich leider nicht wirklich repäsentativ, da man das Album eher als Gesamtwerk erleben sollte. Trotzdem habe ich von der ersten Seite zwei Tracks genommen und von der zweiten Seite eins. Gerade von der zweiten Seite ist dies total schwierig, da alles zusammengehört und ineinander übergeht.

    Vielleicht greift aber jemand diesen Tipp auf und möchte das Beschriebene auch mal erleben;)

    Seite 1

    Cloudbusting
    Running up that hill

    Seite 2
    Waking the witch

    Das ist der Beginn des Alptraums, allerdings nicht stellvertretend zu sehen, da sich das Ganze ständig komplett ändert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2012
  17. Tony Soprano

    Tony Soprano Filmgott

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    6.592
    Ort:
    Popsomp Hills
    AW: Ich möchte euch folgendes Album empfehlen

    Und damit hast du mir eine Riesenfreude gemacht :)
    Ich höre auch immer zuerst auf die Beats, dann erst der Rap. Ich kann schon alleine damit leben, dass dir die Beats der beiden Tracks gefallen. Denn ohne guten Beat, sind auch die besten Raps für den Hintern. Wie man z.B. beim letzten Eminem Album hören kann. Somit hast du nun vielleicht ein bißchen gefühlt, was ich fühle, wenn ein geniales Sample höre und ein Produzent perfekt Beats drüber legt.
    Ich kann nämlich durchaus verstehen, wenn jemanden Rap einfach nicht zusagt. Bin aber meist beleidigt, wenn jemand Hip Hop komplett verteufelt und sich nicht solche Stücke anhören will und die Beats und Arrangements nicht wenigstens ein wenig nachvollziehen kann. Denn Nicki Minaj und David Guetta ist kein Hip Hop z.B. Das ist Popschmutz :)
    Besonders hat mich dein Kommetar zu N.Y. State of Mind gefreut. Für mich ist das eines der besten Stücke der Welt. Ich würde ihn mit auf eine einsame Insel nehmen oder heiraten :D Ich flippe zusätzlich natürlich auch zum Text und Rap aus :D

    Weil dir der Hintergrund zu "Represent" gefallen hat, dann hier der Link zum Original. Falls es dich interessiert natürlich :)

    Lee Erwin - Thief Of Baghdad


    Hier noch das Original zu N.Y. State Of Mind:

    Joe Chambers -Mind Rain


    Edit: GSI Göteborg werde ich mal im Hinterkopf behalten! ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2012
  18. Tony Soprano

    Tony Soprano Filmgott

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    6.592
    Ort:
    Popsomp Hills
    AW: Ich möchte euch folgendes Album empfehlen

    Kate Bush kenne ich selbstverständlich. Running Up That Hill sowieso ;)
    Waking The Witch hat mich jetzt doch überrascht. Hätte mir das jetzt jemand gezeigt, ohne die Geschichte dazu, dann hätte ich ihn für verrückt erklärt :D

    Habe ich das jetzt richtig verstanden. Die erste Seite war das 'normale' Album "Hounds Of Love" und die B-Seite war ein Konzeptalbum mit dem Titel "The Ninth Wave?"

    Danke nochmal Alex für diesen geilen Thread :kiss: Nun habe ich schon zwei weitere Alben, nach denen ich mal Ausschau halte, wenn ich mal wieder über nen Flohmarkt laufe. Vinyl ;)

    Von beiden Künstlern kenne ich nämlich eher nur die bekannten Stücke!!
     
  19. deadlyfriend

    deadlyfriend Casting Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    16.320
    Ort:
    Planet Erde
    AW: Ich möchte euch folgendes Album empfehlen

    Du wirst auf der zweiten Seite noch viel verrückteres hören:nice:

    So ungefähr könnte man das bezeichnen. Die erste Seite beinhaltet 5 Tracks, die halt eher in Richtung "Running up that hill" gehen. Die zweite Seite hat 7 Tracks und ist in sich geschlossen.
     
  20. deadlyfriend

    deadlyfriend Casting Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    16.320
    Ort:
    Planet Erde
    AW: Ich möchte euch folgendes Album empfehlen

    Das Problem bei mir ist eben das ich zwar überzeugt bin, das es gute Hip Hop Stücke gibt, die Suche danach aber für mich zu zeitaufwendig ist, da ich da einfach zu empfindlich bin. Da reichen Kleinigkeiten, damit mir das nicht zusagt.
    Hinzu kommt das es dann meistens einzelne Tracks sind, nie ein Album. Ich fand "Lose yourself" von Eminem ziemlich gut und konnte aber mit dem Rest nicht viel anfangen. Warum genau dieses Stück gepaßt hat, kann ich nicht sagen.
    das war aber schon in den 80ern so. Ich mochte aus der Sparte immer nur Einzelsongs, nie ganze Alben.




    Sehr schön! Ist das aus dem Film?


    Höre ich auch noch rein.


    Nur wenn du schwedische Krimis magst. Für den Soundschnipsel zu hören lohnt sich das nicht. Oder vielleicht doch? Eventuell kennst du es ja und ich weiß dann was es war:nice:
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht