Harrison Ford

kelte

Filmvisionaer
Registriert
24 Juli 2009
Beiträge
13.241
Ort
Nord-Westerwald
Filmkritiken
88
AW: Harrison Ford

Klasse Vorstellung über Ford :hoch:
Die meisten seiner Filme mag ich nicht aber ich mag, wie ihr es auf den Punkt gebracht habt, sein Gesicht. Indiana Jones und Han Solo passten perfekt zu ihm und in lediglich 3 Filme außerhalb dieses Kosmos hat er mir gut gefallen. Mosquito Coast, Der einzige Zeuge und Blade Runner.
 

Willy Wonka

Locationscout
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
21.481
Ort
Twin Peaks
Filmkritiken
125
AW: Harrison Ford

Ich habe mir heute „Begegnung des Schicksals" aus dem Jahre 1999 mit Harrison Ford angesehen und auch wenn der Film selbst nur eine gute und solide Unterhaltung bietet, habe ich Ford in seiner Rolle sehr gern gesehen. Vor allem entsprach seine Rolle auch seinem Alter, was ja leider nicht immer der Fall ist.
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
21.916
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
204
AW: In Sachen Henry

Gute Kritik. Und so wie für dich hat dieser Film und Mosquito Coast für mich den Allround Star Status von Ford vor Augen geführt und mich endgültig zum Fan gemacht.

Dankeschön! Mosquito Coast fehlt auch noch in der Sammlung aber es gibt ja leider noch keine vernünftige VÖ :heul:

Ich mag seine Art sehr. Sein Spiel hat zum einen immer wieder etwas vertrautet, aber auch neues was ich sehr schätze an einem Schauspieler!
 
S

stanleydobson

Guest
AW: In Sachen Henry

:heul: könnte heulen wenn ich seine alten filme sehe und er dann heutzutage in jedem b-movie rumlullt
 
S

stanleydobson

Guest
AW: In Sachen Henry

Welche B-Movies? Kleine Independent sind doch nicht B.

Für mich schon :) wenig geld = b-movie

Nenn es wie du willst, dann lieber ganz aufhören oder filme selber drehen anstatt in jedem "independent" movie ne 10 minuten rolle zu haben.... aus diesem grund bin ich schon von willis abgerückt bei der sammlungsvervollständigung
 

Cable

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
25.643
Ort
Österreich
Filmkritiken
6
AW: In Sachen Henry

Also für mich ist ein B Movie die typische Stangenware in der Art von Asylum. :ugly:

Und viele Schauspieler spielen heute in Independentproduktionen, weil es ihnen Spaß macht, denn viel Geld gibts dafür nicht.
 
S

stanleydobson

Guest
AW: In Sachen Henry

Das streite ich nicht ab, aber ich denke da eher an sowas wie sucht, nicht aufhören können etc. Wenn es ihnen spass macht können sie sich doch bessere rollen aussuchen oder zumindest versuchen mit etwas elan dabei zu sein.

Die minirollen haben auf mich immer einen demotivierten eindruck hinterlassen, als ob sie nehmen würden was sie noch angeboten bekommen
 

Cable

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
25.643
Ort
Österreich
Filmkritiken
6
AW: In Sachen Henry

Das streite ich nicht ab, aber ich denke da eher an sowas wie sucht, nicht aufhören können etc. Wenn es ihnen spass macht können sie sich doch bessere rollen aussuchen oder zumindest versuchen mit etwas elan dabei zu sein.

Die minirollen haben auf mich immer einen demotivierten eindruck hinterlassen, als ob sie nehmen würden was sie noch angeboten bekommen

Bessere Rollen sind aber dann meist im Studio-System, was viele dieser Alt-Stars sich nicht mehr so oft antun wollen. Was glaubst du, warum z.B. ein Johnny Depp derzeit von einem Karriereende spricht?
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
21.916
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
204
AW: In Sachen Henry

:heul: könnte heulen wenn ich seine alten filme sehe und er dann heutzutage in jedem b-movie rumlullt

Spiest Du damit auf Cowboys & Aliens an :nice:. Obwohl Harrison Ford wirklich zu meinen Lieblingsschauspielern gehört hatte ich noch keine Lust mir den einmal anzusehen.

Aber das was Du ansprichst finde ich bei Ihm jetzt noch nicht so tragisch. Bei Robert De Niro und Bruce Willis z.B. finde ich das bei weitem schlimmer!
 
Zuletzt bearbeitet:

Louis Cyphre

Filmgott
Registriert
22 Juli 2011
Beiträge
9.713
Ort
HAMBURG
Filmkritiken
44
AW: Harrison Ford

Ausser Mosquito Coast fällt mir kein Film ein, der mich begeisterte. Er ist ja ein ganz guter Schauspieler,aber seine Filme sind bestenfalls Durchschnitt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Willy Wonka

Locationscout
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
21.481
Ort
Twin Peaks
Filmkritiken
125
AW: Harrison Ford

Also für mich ist ein B Movie die typische Stangenware in der Art von Asylum. :ugly:

Das sind keine typischen B-Movies. :( Aber der Begriff des B-Movies ist mittlerweile sowieso schon zu ausgedehnt und wird leider viel zu inflationär verwendet. Genauso wie der Begriff des Trashs.

Die minirollen haben auf mich immer einen demotivierten eindruck hinterlassen, als ob sie nehmen würden was sie noch angeboten bekommen

Das sehe ich vor allem bei den typischen Nebenrollen in normalen Hollywoodfilmen wie es bei Christopher Walken in „Klick" oder „Die Hochzeits-Chrasher", bei Michael Douglas in „Ich, du und der Andere" oder „Der Womanizer" oder bei John Malkovich in „Transformers 3" der Fall ist.

Independent-Produktionen (damit meine ich nicht die typischen Reißbrett-Produktionen für den Home-Entertaiment-Bereich) sind dagegen für viele Schauspieler wirklich eine Abwechslung und oft können sie nur dort wirklich zeigen, dass sie noch schauspielern können.

Harrison Ford hat in den letzten Jahren einfach generell wenig gemacht und ist mit seinen Filmen weder im großen Hollywoodkino („Cowboy & Aliens" mal ausgenommen) noch im Arthouse-Bereich vertreten. Seine Filme wie „Morning Glory" oder „Ausnahmesituation" sind irgendwie dazwischen anzusiedeln. Eine kleine Wende könnte ja vielleicht sein neuer Film „42" bewirken, der in den USA einen ganz passablen Erfolg hatte.
Wie bereits an früher geschrieben, braucht Ford meiner Meinung nach einfach einen geeigneten und vor allem erfahrener Regisseur und dann kann er vielleicht auch wieder an alte Erfolge anknüpfen.
 
T

Turrican

Guest
AW: Harrison Ford

Wie bereits an früher geschrieben, braucht Ford meiner Meinung nach einfach einen geeigneten und vor allem erfahrener Regisseur und dann kann er vielleicht auch wieder an alte Erfolge anknüpfen.
Ford brauch mal eine Rolle die zu sein alter passt, er ist leider nicht mehr der jüngste und so sollte er auch handeln und sich seine Rollen aussuchen.:)

Ach und Cage macht leider auch bei jeden müll mit.:grr:
 

Cable

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
25.643
Ort
Österreich
Filmkritiken
6
AW: Harrison Ford

@ Willy - mit den echten, klassischen B - Movies haben die heutigen B Filme doch ohnehin nichts mehr gemein. ;)
 

Willy Wonka

Locationscout
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
21.481
Ort
Twin Peaks
Filmkritiken
125
AW: Harrison Ford

Ford brauch mal eine Rolle die zu sein alter passt, er ist leider nicht mehr der jüngste und so sollte er auch handeln und sich seine Rollen aussuchen.:)

Also zumindest in seinem neuen Film „42" scheint die Rolle seinem Alter zu entsprechen.
 

Die wilde 13

Storyboard
Teammitglied
Registriert
12 Nov. 2008
Beiträge
16.879
Ort
Duckburg
Filmkritiken
108
AW: Harrison Ford

Harrison Ford soll sich bei den Dreharbeiten zu Star Wars den Fußknöchel gebrochen haben, als im eine Tür auf denselbigen gefallen ist. Aua! Klick!

Gute Besserung, Han Solo!!
 
Oben