Hölle der lebenden Toten

Dieses Thema im Forum "Kurzkritiken und Diskussion" wurde erstellt von Travis, 13. Juni 2008.

  1. Travis

    Travis Regie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    3.407
    Gesamtübersicht aller Krtiken zu Hölle der lebenden Toten:

    #02 13.06.08 Travis
     
    Zuletzt bearbeitet von Tarantino1980 - 21. August 2013
  2. Travis

    Travis Regie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    3.407
    Hölle der lebenden Toten

    „Inferno Die Monti Viventi“ so der italienische Originaltitel dieses Werkes von Bruno Mattei gehört mit Sicherheit nicht zu den Highlights des italienischen Horrorfilms der 80er Jahre. Mattei, der diesen Film unter seinem Pseudonym Vincent Dawn drehte, mutet seinem Publikum eine haarsträubende Zitatensammlung zu. In erster Linie fällt natürlich Romeros „Dawn of the Dead“ Matteis grenzenloser Kopierwut zum Opfer. Dick unterstrichen wird dieser Eindruck durch den gleich mitadaptierten Originalscore von Goblin, aus dem Eurocut Argentos. Was im weiteren Verlauf folgt sind unzählige schwachbrüstige Zitate quer Beet durch den Italo-Horrorgarten, wobei Mattei selbst vor dem Kannibalenfilm nicht halt macht. Auch an die vor Logiglöchern nur so strotzenden Handlung und Story sollte man mit äußerst dezidierter Erwartungshaltung herangehen. Gleiches gilt für die darstellerischen Leistungen der dilletantisch agierenden Knallchargen. So verwundert es dann auch kaum, daß Matteis hastig übergeworfenes hauchdünnes Denkmäntelchen aus Öko- und Politik-Kritik gleich beim ersten Windstoß in tausend Fetzen zerreißt. So bleibt zuletzt ein Blick auf die Effektarbeit, auf die es bei sehr vielen dieser Produktionen letztendlich ankommt. Zweifellos bieten die hier gezeigten Make-Up-Effekte für Gorehounds einige drastische Schauwerte, wenn diese dafür bereit sind, über die oft sehr unprofessionelle Machart wohlwollend hinwegzusehen. Denn auch hier gilt, wie für den kompletten Film, keine großen Erwartungen zu hegen.

    Unter dem Strich ergibt dies einen höchst unausgegorenen Genrebeitrag, der in fast allen Belangen deutlich unter dem Durchschnitt vergleichbarer Produktionen anzusiedeln ist. Am stärksten punktet Mattei dort, wo er es mit Sicherheit nicht will. In den zahlreichen unfreiwillig komischen Szenen und Passagen, die den Film zum Partyknüller erheben. Wahrlich kein Film, den man gesehen haben muß.

    Gesamtwertung: 3 / 10
     
  3. dax

    dax Filmvisionaer

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    10.523
    Ort:
    The Gem Saloon
    AW: Hölle der lebenden Toten

    Unvorstellbar, das dieser Film zeitweise einer der meistgesuchten Horrorfilme war.
    Die grenzenlose Naivität und das grenzdebile Verhalten der Darsteller machen diesen Streifen zu einem Kopierwerk der schlechtesten Kategorie.
    Der geklaute und schlecht platzierte Soundtrack und der Versuch sogar Einstellungen aus diversen Film szenengetreu zu übernehmen gehen so dermaßen nach hinten los, das man nicht weiß ob man weinen oder lachen soll.
    Allerdings bleibt einem das Lachen dann oft im Hals stecken, spätestens wenn wieder einer der grottigen Effekte durchs Bild huscht.
    Selbst als ich meine persönliche "Zombiefilmblütezeit" hatte, habe ich diesen Schund schon gehaßt.
    Als Sammler damals aber schon als VHS-Kopie besessen.
    Als DVD kommt der mir jedoch nicht ins Haus.
    Damals habe ich noch nach dem Schulnotenprinzip bewertet das war ne klare 6.
    Heute würde ich großzügige

    1/10

    geben
     
  4. deadlyfriend

    deadlyfriend Casting Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    16.320
    Ort:
    Planet Erde
    AW: Hölle der lebenden Toten

    Och, so schlecht fand ich den gar nicht. Natürlich auch nicht gut, aber es waren ein paar nette Sachen dabei. Allerdings habe ich ihn lange nicht mehr gesehen. Er war zwar nicht gerade der beste Vertreter des Genres aber auch nicht der schlechteste.
    Bewerten mag ich ihn aber im Moment mal lieber nicht;)
     
  5. BladeRunner2007

    BladeRunner2007 Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    10.164
    Ort:
    Monroeville Mall
    AW: Hölle der lebenden Toten

    1/10

    Mehr will und kann ich auch nicht dazu sagen!
     
  6. kelte

    kelte Filmvisionaer

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    13.241
    Ort:
    Nord-Westerwald
    AW: Hölle der lebenden Toten

    Die Hölle der lebenden Toten
    ein Splatterfest für den Old School Trash Fan mit einer menge geklauten Zombiecharme inkl. Soundtrack. Direkt am Anfang gehts zur Sache, man meint es sei die billigere Version von Dawn of the Dead aber zum Glück lebt der Film von seinen eigenen Effekten die wirklich gut gemacht sind, für die damalige Zeit.
    für mich einer der Top Ten Nostalgie Zombies daher 7,5/10
    1 - Night
    2- Dawn
    3 - Day (uncut wirklich ein Splatterfest)
    4 - Woodoo
    5- Geisterstadt
    6 -Glockenseil
    7 - Die Hölle
    8 - Dellamore Dellamorte
    9 - Invasion
    10 - unter Kannibalen (wobei der nicht wirklich einer ist...)
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht