Fragen TV-SAT-Tuner/AV-Receiver Verbindung

Ulic

Oscar-Preisträger
Registriert
1 Juli 2008
Beiträge
3.281
Ort
O Du schönes Bayernland!!
Filmkritiken
0
Habe da mal 2 Fragen die bei mir in letzter Zeit aufgetaucht sind:

Muss vorausschicken: Bin vor kurzem mit meinem kompletten Equipment von einer Dachbodenwohnung in das Erdgeschoß umgezogen - über meinen eingebauten TV-Sat-Tuner hatte ich auch alle frei erhältlichen HD-Programme empfangen. Von der Schüssel kommen die Kabel in einen Hirschmann-Splitter bzw. Verstärker - denn ich hatte zuvor mal für kurze Zeit 2 Receiver (alles aber vor dem neuen TV).
Mein Problem seit dem Umzug - außer dem ARD-Info-Kanal habe ich kein einziges HD-Programm mehr - obwohl ich schon 2x eine komplette Sendersuche gestartet hatte. Könnte es sein, daß es ein Problem deshalb gibt, da ich die letzten 3m mit einem Adapterstück mit dem TV verbinden mußte? - ich habe z.B. bei einem Programm (DMAX) auch massive Bildstörungen. Die Leitungslänge sollte mit ca. 13m hoffe ich auch noch nicht zu lange sein...

meine 2. Frage:
wie ist es möglich den TV-Ton am AV-Receiver auszugeben? Habe einen LG 55LW650S mit eingebauten SAT-Tuner und würde den Ton gerne über meinen Yamaha Avantage A810 ausgeben - eine HDMI-Verbindung (incl. Audiorückkanal) zwischen den Geräten besteht - was muss man da einstellen daß da auch der normale TV-Ton auf dem AV-Reciever ausgegeben wird?

Hoffe daß jemand ähnliche Probleme mal hatte und Abhilfe schaffen konnte...
 

metalbeppi

Walk of Fame
Registriert
21 Juni 2008
Beiträge
4.382
Filmkritiken
0
AW: Fragen TV-SAT-Tuner/AV-Receiver Verbindung

Zu 1. Glaube manche Reciever/Tuner haben ein Problem mit dem automatischen Suchlauf. Ich musste alle Transponder manuell durchsuchen lassen, erst dann hatte ich alle öffentlich rechtlichen HD Sender.

Zu 2. So wie ich das sehe musst du über den optischen Ausgang hinten am TV in den Reciever, dann sollte das mit dem Ton über AVR auch funzen.
 

Ulic

Oscar-Preisträger
Registriert
1 Juli 2008
Beiträge
3.281
Ort
O Du schönes Bayernland!!
Filmkritiken
0
AW: Fragen TV-SAT-Tuner/AV-Receiver Verbindung

Zu 1. Glaube manche Reciever/Tuner haben ein Problem mit dem automatischen Suchlauf. Ich musste alle Transponder manuell durchsuchen lassen, erst dann hatte ich alle öffentlich rechtlichen HD Sender.

Zu 2. So wie ich das sehe musst du über den optischen Ausgang hinten am TV in den Reciever, dann sollte das mit dem Ton über AVR auch funzen.


...sollte der Ton nicht auch normal über den HDMI-Anschluss kommen?
 

Silencer

Golden-Globe-Gewinner
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
2.180
Ort
Dorsten / NRW
Filmkritiken
0
AW: Fragen TV-SAT-Tuner/AV-Receiver Verbindung

...sollte der Ton nicht auch normal über den HDMI-Anschluss kommen?

Der HDMI am TV wird wohl nur ein HDMI-Eingang sein und gibt so auch keinen Ton zurück an den AV. Deshalb sollte der Tipp mit dem optischen Ausgang in den Receiver wohl der beste sein. Alternativ natürlich der analoge Audioausgang mittels Cinchkabel. Ggf. muss aber im TV Menü auch noch eingestellt werden, das der Ton z.b. über den optischen Ausgang ausgegeben werden soll.
 

Ulic

Oscar-Preisträger
Registriert
1 Juli 2008
Beiträge
3.281
Ort
O Du schönes Bayernland!!
Filmkritiken
0
AW: Fragen TV-SAT-Tuner/AV-Receiver Verbindung

....seit meinem optischen Kabel hab ich nun auch endlich schönen Sound über die Anlage!!
Danke an Euch!!!
 

Noeval

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
22.203
Ort
Westfalen
Filmkritiken
0
Könnte mal Eure Hilfe gebrauchen. Und zwar brauche ich einen neuen Satelliten-Receiver kaufen. Wäre schön, wenn er über einen digitalen Videorecorder (über externe Festplatte) verfügt, ist aber nicht zwingend notwendig. Man sollte ihn an ein Heimkino-System anschliessen können. Und, wenn möglich, sollte man die TV-Sender manuell umbenennen können und nicht die vorgegebenen mit Nummer aus der Senderliste verwenden müssen. Ich hatte zuerst an diesen gedacht ...

https://www.amazon.de/gp/product/B0...b-c192-5dee-99b4-6f31a81cb606&pf_rd_i=3466511

... bin mir aber nicht sicher, ob er eine gute Wahl ist.
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
21.916
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
204
Könnte mal Eure Hilfe gebrauchen. Und zwar brauche ich einen neuen Satelliten-Receiver kaufen. Wäre schön, wenn er über einen digitalen Videorecorder (über externe Festplatte) verfügt, ist aber nicht zwingend notwendig. Man sollte ihn an ein Heimkino-System anschliessen können. Und, wenn möglich, sollte man die TV-Sender manuell umbenennen können und nicht die vorgegebenen mit Nummer aus der Senderliste verwenden müssen. Ich hatte zuerst an diesen gedacht ...

https://www.amazon.de/gp/product/B0...b-c192-5dee-99b4-6f31a81cb606&pf_rd_i=3466511

... bin mir aber nicht sicher, ob er eine gute Wahl ist.

Die Marke ist gut, aber der hat so gut wie keine Anschlüsse hinten. Schau Dir den hier mal an, kenne die Marke zwar nicht aber zumindest hat er ein paar Anschlüsse hinten.

Wenn es etwas teurer sein kann würde ich den mir mal genauer anschauen!
 

Noeval

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
22.203
Ort
Westfalen
Filmkritiken
0
Danke für die Tipps, Tarantino! Von dem ersten bin ich nicht so begeistert, aber der TechniSat scheint alles zu bieten, was ich brauche. Allerdings ist er ja bereits 2014 auf den Markt gekommen. Gibt es immer noch Updates für das Modell? Vorausgesetzt es werden welche gebraucht.
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
21.916
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
204
Ich denke der TechniSat ist auch gut und Updates brauchst Du bei SAT Receivern nicht so wirklich, wüsste jedenfalls nicht wofür genau.
 

Noeval

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
22.203
Ort
Westfalen
Filmkritiken
0
Der TechniSat DIGIT ISIO S2 wird voraussichtlich am kommenden Freitag geliefert. Allerdings weiß ich noch gar nicht wie ich den anschliessen soll um auch den Twin Tuner richtig nutzen zu können. Dafür muss ich am Receiver ja zwei Kabel anschliessen, ich habe aber nur ein Kabel an der SAT-Anschlussdose. Kann man den Anschluss irgendwie "splitten"?
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
21.916
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
204
Der TechniSat DIGIT ISIO S2 wird voraussichtlich am kommenden Freitag geliefert. Allerdings weiß ich noch gar nicht wie ich den anschliessen soll um auch den Twin Tuner richtig nutzen zu können. Dafür muss ich am Receiver ja zwei Kabel anschliessen, ich habe aber nur ein Kabel an der SAT-Anschlussdose. Kann man den Anschluss irgendwie "splitten"?

Gegenfrage hast Du denn vor bzw. nimmst Du oft Dinge auf und schaust parallel eine andere Sendung im TV. Gut ich bin da vielleicht nicht der richtige Maßstab aber wenn ich was aufnehme dann aus dem Grund weil es zu einer Uhrzeit läuft wo ich kein TV schauen kann oder halt nicht da bin. Es kam bei mir noch nie die Situation auf das ich etwas schauen wollte und gleichzeitig auf einem anderen Programm etwas aufnehmen wollte.

Wenn es Dir aber wichtig ist, dann musst Du natürlich noch was tiefer in die Tasche greifen und schauen das Du auf Deine Schüssel ein Twin LNB drauf bekommst. Dann hast du zwei SAT Kabel die in deine Wohnung rein kommen.
 

Noeval

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
22.203
Ort
Westfalen
Filmkritiken
0
... wenn ich was aufnehme dann aus dem Grund weil es zu einer Uhrzeit läuft wo ich kein TV schauen kann oder halt nicht da bin.
Ist bei mir auch nicht anders, zu "normalen" Tageszeiten schaue ich gar nicht so viel fern. Interessante Filme ohne Werbeunterbrechung werden ja meist nur von den Öffentlich-Rechtlichen zu Nachtzeiten gesendet.

Es ging mir auch gar nicht so sehr um den Twin Tuner sondern darum, dass ich in verschiedenen Räumen Fernseher habe und wenn auf beiden TV geschaut wird, möchte man eventuell auch gleichzeitig unterschiedliche Programme sehen. Das wäre ja z.Zt. nicht möglich, oder?

Wenn es Dir aber wichtig ist, dann musst Du natürlich noch was tiefer in die Tasche greifen und schauen das Du auf Deine Schüssel ein Twin LNB drauf bekommst. Dann hast du zwei SAT Kabel die in deine Wohnung rein kommen.
Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus, in dem es eine Gemeinschaftsschüssel für sieben Mieter gibt. Da wird das wohl nicht so einfach sein, denke ich.
 

Noeval

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
22.203
Ort
Westfalen
Filmkritiken
0
Auch der Satelliten-Receiver wurde heute geliefert. Habe morgen also einiges zu lesen und anzuschliessen.
 

Noeval

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
22.203
Ort
Westfalen
Filmkritiken
0
Jedesmal, wenn ich auf öffentlich-rechtliche Sender schalte, wird unten rechts ein Hinweis eingeblendet, der darauf verweist, dass man durch Drücken auf die rote Taste die Mediathek nutzen kann. Mittlerweile empfinde ich das als recht nervend, zumal sich der Hinweis nicht "wegdrücken" läßt sondern man warten muss bis der nach mehreren Sekunden verschwindet. Läßt sich das irgendwie deaktivieren? Das ist nicht nur bei meinem aktuellen Gerät (TechniSat DIGIT ISIO S2) so, sondern war auch schon beim Vorgänger, einem Humax-Modell so.
 

Silencer

Golden-Globe-Gewinner
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
2.180
Ort
Dorsten / NRW
Filmkritiken
0
Jedesmal, wenn ich auf öffentlich-rechtliche Sender schalte, wird unten rechts ein Hinweis eingeblendet, der darauf verweist, dass man durch Drücken auf die rote Taste die Mediathek nutzen kann. Mittlerweile empfinde ich das als recht nervend, zumal sich der Hinweis nicht "wegdrücken" läßt sondern man warten muss bis der nach mehreren Sekunden verschwindet. Läßt sich das irgendwie deaktivieren? Das ist nicht nur bei meinem aktuellen Gerät (TechniSat DIGIT ISIO S2) so, sondern war auch schon beim Vorgänger, einem Humax-Modell so.

Ist ein Hinweis der bei Sendern kommt, die HbbTV unterstützen. So wie es aussieht, kann man da nichts ausschalten und du wirst wohl mit diesen Einblendungen leben müssen.
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
21.916
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
204
Jedesmal, wenn ich auf öffentlich-rechtliche Sender schalte, wird unten rechts ein Hinweis eingeblendet, der darauf verweist, dass man durch Drücken auf die rote Taste die Mediathek nutzen kann. Mittlerweile empfinde ich das als recht nervend, zumal sich der Hinweis nicht "wegdrücken" läßt sondern man warten muss bis der nach mehreren Sekunden verschwindet. Läßt sich das irgendwie deaktivieren? Das ist nicht nur bei meinem aktuellen Gerät (TechniSat DIGIT ISIO S2) so, sondern war auch schon beim Vorgänger, einem Humax-Modell so.

Im Internet habe ich gefunden das man es wohl doch deaktivieren kann. Laut Anleitung musst Du das HbbTV ausschalten . Taste Menü drücken , dann Einstellung , dann Sonderfunktionen , dann Internet , dann HbbTV aus. Ich hoffe es hilft weiter?!?
 

Noeval

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
22.203
Ort
Westfalen
Filmkritiken
0
Im Internet habe ich gefunden das man es wohl doch deaktivieren kann. Laut Anleitung musst Du das HbbTV ausschalten . Taste Menü drücken , dann Einstellung , dann Sonderfunktionen , dann Internet , dann HbbTV aus. Ich hoffe es hilft weiter?!?
Danke für den Hinweis! Werde das mal heute abend ausprobieren und dann berichten.
 

Noeval

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
22.203
Ort
Westfalen
Filmkritiken
0
Oben