Zuletzt gesehen

Dieses Thema im Forum "Kurzkritiken und Diskussion" wurde erstellt von Travis, 3. Juni 2008.

  1. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    20.870
    Ort:
    Città di Giallo
    Wow bei den lobenden Worten und der Bewertung habe ich gerade mal einen Blindkauf gewagt. Ich bin gespannt.

    Aber wieder nur mit dem Titel gesucht, da wird mir dann zuerst die DVD und dann das Prime angebot angezeigt, aber nicht die Blu-ray. Erst als ich Titel und Blu-ray dahinter eingegeben hatte hatte ich einen treffer. Muss ich mir also angewöhnen bei Amazon so zu suchen.
     
  2. Willy Wonka

    Willy Wonka Locationscout Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    21.023
    Ort:
    Twin Peaks
    Ich bin sehr gespannt, was du zu den Filmen sagst. Und hoffentlich hast du jetzt nach meiner Bewertung keine zu hohe Erwartungshaltung, die die Filme nicht mehr gerecht werden können. ;) Wenn ich es richtig gesehen habe, hat sich bislang nur mr.bauer zu den Filmen im Forum geäußert.

    Wie sehr bist du denn bei dem NSU-Komplex im Thema?
     
  3. mr.bauer

    mr.bauer Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    10.756
    Ort:
    L.A.
    Genau, ich find die Trilogie sehr gut wenn ich mich richtig erinnere.
     
  4. Blonder

    Blonder Filmgott

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    6.084
    Ort:
    Wolfsburger Ecke
    - Kate (Netflix) 7/10

    Der Twist ist von der ersten Sekunden an völlig klar und es ist daher absolut vorhersehbar, auf was es hinaus läuft. Da versucht sich der Film gar nicht wirklich Mühe zu machen. Zudem er an einem gewissen Punkt einfach krass dumm unlogisch ist.
    Aber der Weg hat mich doch absolut positiv überrascht. Mit Tokio ein cooles Setting und einem tollen Look aus Hochglanz und entsättigten Bildern. Der Härtegrad ist überraschend hoch und hält in einigen Szenen ebenfalls überraschend direkt drauf.
    Die Kämpfe sind toll inszeniert und was für die heutigen Zeit absolut nicht mehr selbstverständlich ist: Sie sind NICHT zerschnitten mit 236 Millionen Cuts und Wackelkamera. Im Gegenteil, es gibt immer wieder mal recht kreative Winkel. Aber man hat nie das Gefühl, nicht mehr mitzukommen. Wirklich gut.

    Elizabeth Mary Winstead macht ihre Sache glaubhaft gut. Allgemein gefällt es mir, das man hier keine männliche Figur für den Xten Film dieser Art genommen hat.

    Story meeh aber als Actioner mehr als nur brauchbar.
     
  5. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    20.870
    Ort:
    Città di Giallo
    Naja eine 9/10 ist schon eine Hausnummer und da ich deutsche Filme auch immer sehr mag, gerade wenn sie authentisch sind und dann sogar noch auf realen Begebenheiten beruhen finde ich das immer interessant.

    Naja ich würde mich jetzt nicht als Experten bezeichnen. Also eine Masterarbeit könnte ich keine dazu schreiben, aber habe das Thema damals in den Medien natürlich verfolgt und filmisch kenne ich auch schon Aus dem Nichts von Fatih Akin, den ich auch sehenswert fand!
     
  6. deadlyfriend

    deadlyfriend Casting Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    16.925
    Ort:
    Planet Erde
    Mal wieder
    "Es geschah am hellichten Tag"
    gesehen.

    Nach wie vor für mich, einer der besten Thriller aller Zeiten, der einfach nie etwas von seiner Stärke verliert.
     
  7. Blonder

    Blonder Filmgott

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    6.084
    Ort:
    Wolfsburger Ecke
    Akame Ga Kill! (Netflix/Staffel 1)

    Junge, ich bin ja kein Anime-Kenner und auch kein Fan dieses Genres. Nicht, weil ich es mies finde, sondern weil ich mich schlicht nie damit beschäftig habe.
    Aber was war der gut! Brutal, schonungslos, dramatisch, tragisch, witzig. Da war einfach alles dabei. Gepaart mit einer fantastischen Charakterzeichnung nahezu aller Figuren. Das mich ein Anime auf solch eine emotionale Achterbahnfahrt mitnimmt, hätte ich nie gedacht.

    Große Klasse und Staffel 1 ist auch in sich abgeschlossen. Ich hatte schon befürchtet, das man sich eine Staffel anschaut und dann nix mehr nachkommt, wie es z.B. bei "Attack on Titan" der Fall war.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2021
  8. mr.bauer

    mr.bauer Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    10.756
    Ort:
    L.A.
    Lord of War

    Screenshot_20210913-034318_Gallery.jpg

    Berechtigte Kritik an der Waffenindustrie die im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen geht. Cages Weisheiten hört man hier gerne zu. Mit einigen trifft er den Nagel zu 100% auf den Kopf! Auch der Soundtrack weiß zu gefallen und hat ein paar geile Tracks mit an Bord.

    8/10


    Ragnarok S2 (Netflix)

    Screenshot_20210913-034015_Samsung Internet.jpg

    Na ja, die anfängliche leichte Euphorie hat sich nun auch etwas gelegt. Ganz so überzeugende Charaktere sind es dann doch eher weniger. Werde aber am Ball bleiben. Die Sache mit dem Hammer sorgt dann doch immer noch für ausreichend Interesse.

    6/10
     
  9. Russel Faraday

    Russel Faraday Filmvisionaer

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    10.202
    Ort:
    Gilead
    "Ich glaub, mich knutscht ein Elch" (Kinofassung)
    Seit einer Ewigkeit nicht mehr gesehen. Im Grunde genommen die Blaupause für "Police Academy". Clint Eastwood hat später ein Remake gedreht: "Heartbreak Ridge". :D
    Bill Murray & Co blödeln sich durch ihre Militärausbildung und treiben den Spieß (Warren Oates, genial von Klaus Löwitsch synchronisiert) in den Wahnsinn. :rock:

    "Der Richter und sein Henker"
    Ein recht spröder Film von Maximilian Schell, nach einem Drehbuch von ihm selbst und Dürrenmatt (der auch eine kleine Rolle als Schriftsteller Friedrich spielt), mit dem ihm fortan eine enge Freundschaft verbinden sollte. Jon Voight ist nicht unbedingt fehlbesetzt, sein Dauergrinsen ist aber recht nervig. Donald Sutherland gibt die Leiche.

    "Der Dieb von Bagdad" (1939)
    Farbenfrohes Märchen aus 1001 Nacht. Hier würde mich mal das Original interessieren.
     
  10. Carlito

    Carlito Hauptdarsteller

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    997
    Ort:
    Baden - Württemberg
    Ja den fand ich auch richtig gut, bin zwar auch nicht so der große Animefan. Aber da gibts schon ein paar echt großartige Perlen.

    Ich würd dir da auf jeden Fall Death Note empfehlen. Ist imo einer der beste Anime die es gibt. Und ist mit 37 Folgen auch in sich geschlossen. Gibts zur Zeit glaub ich bei Joyn zu sehen.
     
  11. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    20.870
    Ort:
    Città di Giallo
    Shang-Chi And The Legend Of The Ten Rings
    Seit sehr langer Zeit mal wieder im Kino gewesen. Eigentlich wollte ich ja nächste Woche mit Dune starten, aber dadurch das ich mich mit dem Thema wieder beschäftigt habe und vor allem es wieder in greifbare Nähe gerückt war, spürte ich einfach diese Vorfreude auf das Kino Erlebnis und da sonst nichts anderes lief wurde es halt dieser Marvel Film.

    Der Film war okay, besser als Black Panther, aber schom vom Stil her anders als andere Marvel Verfilmungen. Was man aber sofort gespürt hat, wie wichtig Shang-Chi in der Phase IV sein wird und da es ja auch ein neuer Charakter ist, der wahrscheinlich dann auch ein neuer Avenger sein wird, war es schon schön die "Geburtsstunde" mitzulerleben. Also wie gesagt unter dem Strich besser als Black Panther und Captain Marvel, aber für mich persönlich noch kein Top Superheld, was sich natürlich noch ändern kann.

    Wertung: Film 7/10, Kinoerlebnis 10/10
     
  12. Blonder

    Blonder Filmgott

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    6.084
    Ort:
    Wolfsburger Ecke
    Danke für den Tipp. Werde ich mir merken.
    Gerade mal nachgeschaut....Death Note wird auch bei Prime von 2 Channels angeboten und beide haben einen 14 Tage Testzeitraum. Perfekt.
     
  13. Count Dooku

    Count Dooku Leinwandlegende

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    5.207
    American Werewolf in London

    Kein schlechter Film, auch wenn er gerade dann endet als er begann aufzudrehen.
    Die Trickaufnahmen sind gut gealtert.
     
  14. BladeRunner2007

    BladeRunner2007 Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    11.186
    Ort:
    Monroeville Mall
    In Vorbereitung auf "No Time to Die" gibt es bei mir aktuell die Craig-Ära.

    Casino Royale (2006 - Martin Campbell) 10/10


    [​IMG]


    Quantum of Solace
    (2008 - Marc Forster) 8/10

    [​IMG]
     
  15. Dwayne Hicks

    Dwayne Hicks Filmgott

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    6.457
    Ort:
    Thum/Dresden
    Freut mich immer sehr wenn QoS mal nicht zerrissen wird, ein sehr unterschätzter Bond und ein toller Epilog zu CR :hoch:
     
  16. Russel Faraday

    Russel Faraday Filmvisionaer

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    10.202
    Ort:
    Gilead
    "Blackadder" (S3)
    Hugh Laurie als dümmlicher Prinzregent ist fantastisch. Blackadder ist hier endgültig Sympathieträger und Baldrick an Beklopptheit kaum zu übertreffen. :D Es dürfte auch die einzige Staffel sein, an deren Ende Blackadder als Gewinner dasteht.
     
  17. BladeRunner2007

    BladeRunner2007 Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    11.186
    Ort:
    Monroeville Mall
    Als Epilog funktioniert der fantastisch, da er viele offene Fragen noch beantwortet bzw Vermutungen bestätigt oder dementiert, die am Ende von CR beim Zuschauer geweckt wurden. Auch die kurze Laufzeit kommt dem Film zu Gute. Heute Abend folgt dann Skyfall.
     
  18. Count Dooku

    Count Dooku Leinwandlegende

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    5.207
    Mir war der Film immer zu hektisch. Vor allem die Actionszenen waren bis zur Unkenntlichkeit zerschnitten.
     
  19. BladeRunner2007

    BladeRunner2007 Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    11.186
    Ort:
    Monroeville Mall
    Ging mir lange Zeit auch so. Verglichen mit aktuellen Actionfilmen und deren Stakkato-Schnittgewitter wirken die Actionszenen von QoS fast schon wie in Zeitlupe.
     
  20. BladeRunner2007

    BladeRunner2007 Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    11.186
    Ort:
    Monroeville Mall
    Skyfall (2012 - Sam Mendes) 9/10

    [​IMG]
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht