Zufällig verheiratet

Dieses Thema im Forum "Kurzkritiken und Diskussion" wurde erstellt von kelte, 3. Januar 2010.

  1. kelte

    kelte Filmvisionaer

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    13.241
    Ort:
    Nord-Westerwald
    Gesamtübersicht aller Kritiken zu Zufällig Verheiratet:

    #02 03.01.10 kelte
     
    Zuletzt bearbeitet von Agent Orange - 5. September 2013
  2. kelte

    kelte Filmvisionaer

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    13.241
    Ort:
    Nord-Westerwald

    Zufällig Verheiratet


    Eine Frau und zwei Männer die um ihre Liebe buhlen. Welche Frau träumt nicht davon? Dabei ist einer der Buhler erst unerwünscht aber...fangen wir von vorne an.
    Emma Lloyd ist Beziehungspsychologin einer Radiostation in New York. Ihre Sendung ist ein Qoutenhit und insgeheim gilt sie in der Bevölkerung als Beziehungskiller.
    Patrick Sullivan ist Feuerwehrmann, der inmitten seiner Hochzeitsvorbereitung steckt, bis seine zukünftige ein Tag vor der Hochzeit Rat holt, bei Emma Lloyd.
    Nun. Der Rat ist wie ziemlich alle Ratschläge von Emma einer derjenigen, der eine glückliche Zukunft jäh zerbricht. Denn bist Du unsicher,- dann lass es sein.
    So 08/15 wie der Satz klingt, klingt eigentlich jeder Satz im Drehbuch der Psychotante, die leicht chaotisch von Uma Thurman gespielt wird. Nicht ihre beste Rolle aber sie überzeugt hier für nebenher ebenso, wie als Super-Ex.
    Sullivan wird verkörpert von dem von mir geschätzten Jeffrey Dean Morgan (PS , Watchmen, Greys Anatomie), der für solche Romödien eine sichere Bank ist. Er hat den Charme eines stämmigen Knuddelbären und das reicht vollkommen aus.
    Denn so richtig geht die Rolle des Sullivan auf, als er sich Rächen kann. Was wie ein böser Scherz beginnt um Emma eine Lektion zu erteilen, führt bald alle in ein Gefühlschaos. Und ich will verflucht sein wenn dieses miese Drehbuch irgend eine sinnvolle Logik präsentiert.Denn am merkwürdigsten ist die Rolle von Emmas zukünftigen Eheman skiziert, denn Sullivans Streich macht diesen Plan einen dicken Strich durch die Rechnung. Trotzdem macht dieser Film eine Menge Spass. Inmitten eines lebendigen New Yorks, urigen Kneipen, stämmig, irische Feuerwehrmänner und leichten Bollywoodschlag wird eine seichte romantische Komödie erzählt die man empfehlen kann. Wenn man für Filme wie PS, Trauzeuge gesucht oder Die Hochzeit meines besten Freundes empfänglich ist.
    daher 7/10 Punkten
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2010
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht