Waltz with Bashir

ma(c)festus

Oscar-Preisträger
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
3.348
Filmkritiken
48
Gesamtübersicht aller Kritiken zu Waltz with Bashir:

#02 24.05.09 ma(c)festus
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ma(c)festus

Oscar-Preisträger
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
3.348
Filmkritiken
48
http://www.ofdb.de/film/150208,Waltz-with-Bashir
Waltz with Bashir

Kann man ein Massaker von libanesischen Bürgerkrieg im Form eines Zeichentrickfilms nach erzählen ?
Ja,kann man.In Waltz with Bashir spielt Ari Folman sich selbst,und wird durch ein Gespräch über einen Alptraum den ein Freund immer wieder träumt zum reflektieren über seine eigene Rolle im Krieg.Ari Folman hat seine eigene Erinnerungen an die Massaker in Sabra und Schatila verdrängt.Die Animation sind kantig,stilisiert und nicht darauf ausgelegt wie eine dreidimensionale Realität zu wirken.Das Geschehen besitzt eine anhaltende Rauheit die Figuren haben Kanten und wirken manchmal wie ausgeschnitten und wirken wie aufgeklebt.Das alles ist nicht anstrengend anzusehen,man bleibt in der Beobachterrolle des Betrachters. Waltz with Bashir begeht nicht den Fehler politische Aussagen zu machen,es gibt keine Erklärung für der Krieg, Schuld -zuweisung, Parteilichkeit pro oder kontra, Recht oder Unrecht.Waltz with Bashir spricht nur über den Krieg mit einer klarer Position wie furchtbar und grauenvoll das alles ist,und wie ein solches Massaker außergewöhnlich ist,aber gleichzeitig auch irgendwie dazugehört.Waltz with Bashir beeindruckt auch durch den Einsatz von klassischer Musik,bricht aber in den letzten Sekunden mit aller Macht auf radikale höchst originelle Weise.Wie Terror,Angst und Verdrängung zusammenwirken,wenn die Trickfilmsequenzen der bitteren Realität weichen müssen und hinterlässt nichts als Betroffenheit
Schweigen und tiefe Nachdenklichkeit.

Wertung: 9,0 / 10 Punkten
 

tikiwuku

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
12.611
Filmkritiken
8
AW: Waltz with Bashir

Den muss ich mir auch noch ansehen, aber ich warte auf eine günstigere DVD.
 

2moulins

Filmgott
Registriert
21 Juni 2008
Beiträge
6.029
Ort
Saarland
Filmkritiken
13
AW: Waltz with Bashir

Wow ! Bin total beeindruckt von diesem Werk. :hoch:

Schon bei den Anfangstiteln dachte ich: Das wird 'was! Und ich wurde im weiteren Verlauf nicht enttäuscht. Die visuelle Darstellung ist wirklich einzigartig, fantastisch! Und die Erzählung über Erfahrungen aus dem Libanonkrieg ist packend inszeniert. Dazu ein hervorragender Soundtrack. Der Film ist bewegend und regt dazu an, sich weiter mit dem Thema zu beschäftigen. Durch den Schluss wird die Darstellung des Grauens eines (jeden) Krieges auf anschauliche Weise verdeutlicht: Das ist nicht nur eine gezeichnete Geschichte, sondern die grausame Realität.

Sollte man gesehen haben! 10/10
 
Oben