Trade - Willkommen in Amerika

dax

Filmvisionaer
Registriert
22 Juni 2008
Beiträge
10.547
Ort
The Gem Saloon
Filmkritiken
29
Gesamtübersicht aller Kritiken zu Trade - Willkommen in Amerika:

#02 28.09.08 dax
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

dax

Filmvisionaer
Registriert
22 Juni 2008
Beiträge
10.547
Ort
The Gem Saloon
Filmkritiken
29

Trade - Willkommen in Amerika


Ein 13 jähriges mexikanische Mädchen wird am hellichten Tag und auf offener Straße entführt.
Niemand sieht es, niemand hört es....
Meistbietend soll das Mädchen, mit anderen Leidensgenossen, via Internet als Sexsklavin versteigert werden.
Ihr Kleinkriminiller Bruder macht sich auf die fast hoffnungslose Suche und erhält Unterstützung von einem desillusinierten texanischem Cop und stoßen dabei auf groß angelegten und international organisierten Menschenhandel.

Luftholen mußte ich nach diesem Film.
Unglaublich, wie man ein so heikles Thema so sensibel, teilweise schon fast zerbrechlich und doch mit schonungsloser Offenheit und Härte darstellen kann.
Ohne zwanghafte Effekthascherei versteht es der Film seine Geschichte in emotional ergreifende Bilder zu verpacken.
Viele Szenen, manche beiläufig und unaufgeregt, gehen einem nicht mehr aus dem Kopf.
Der Film packt einen nach den ersten 10 Minuten und läßt einen nicht mehr los.
Klar, kommt auch dieser Film nicht ohne manches Klischee aus und manche Zufälle mögen im nachhinein zu "zufällig" sein.
Aber das störte mich nicht, auch nicht im Nachhinein, da dieser Film ab sofort für jeden Filmliebhaber, der Wert auf eine gute und leider realistische Story legt, zum Pflichtprogramm gehören sollte.
Muß man sehen!

10/10
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

deadlyfriend

Casting
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
18.220
Ort
Garma
Filmkritiken
185
AW: Trade - Willkommen in Amerika

Ich habe ihn mir mal direkt auf die Leihliste gepackt. Hast du Lilja-4-ever gesehen?
 

King-of-Leon

Filmstar
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
1.484
Ort
Bayern
Filmkritiken
2
AW: Trade - Willkommen in Amerika

Ich möchte hier nur anmerken, dass ich den Regisseur persönliche kenne, da der hier nur ein paar Häuser weiter gewohnt hat. ;)

Den Film find' ich aber auch klasse. Hab den damals im Kino gesehen.
 

Willy Wonka

Locationscout
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
22.024
Ort
Twin Peaks
Filmkritiken
126
AW: Trade - Willkommen in Amerika

Ich war damals in der Sneak-Preview und war genauso überwältigt wie dax.

Der Kritik kann man nichts mehr hinzufügen.
Seht ihn euch an.


@ Leon

Angeber. :p;)
 

2moulins

Filmgott
Registriert
21 Juni 2008
Beiträge
7.166
Ort
Saarland
Filmkritiken
13
AW: Trade - Willkommen in Amerika

Habe vor ein paar Tagen den Film angesehen und war recht beeindruckt. Es nimmt einem schon ganz schön mit, wenn ma sieht, was manche Menschen anderen - hier: Kindern - ohne jeden Skrupel antun. Und leider ist das die Wirklichkeit, was durch die (hohen) Fall-Zahlen, die am Ende dargestellt werden, nochmal deutlich gemacht wird.

Dass dieser Film eine deutsche Produktion ist, würde man eigentlich kaum wahrnehmen, wenn man nicht schon zu Beginn vom Regisseur begrüßt würde. Erstaunliche Leistung! Bewegender und ergreifender Film! Dass man am Ende nicht gänzlich depressiv zurückbleibt, liegt an dem quasi "Happy End", bei dem man eine gewisse Genugtuung verspürt. Dennoch bleibt das traurige Gefühl, dass tagtäglich solche Verbrechen stattfinden und viel zu wenig dagegen getan wird.

Schade, dass solche Filme im Kino zu kurz kommen --> nur 59.000 Zuschauer in Deutschland. Der Stoff hätte eine größere Beachtung verdient.

9 / 10

2moulins
 
Zuletzt bearbeitet:

dax

Filmvisionaer
Registriert
22 Juni 2008
Beiträge
10.547
Ort
The Gem Saloon
Filmkritiken
29
AW: Trade - Willkommen in Amerika

So, habe den heute nochmal gesehen und an meiner Bewertung hat sich nichts geändert.
Meistens schwindet bei mir beim 2. Mal schon die Begeisterung für einen Film, aber hier bleibe ich bei meiner

10/10

Ich habe sogar das Bedürfnis eine 11/10 zu zücken, aber das geht ja leider nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

deadlyfriend

Casting
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
18.220
Ort
Garma
Filmkritiken
185
AW: Trade - Willkommen in Amerika

Da mache ich mir doch direkt mal ein paar Feinde;) Keine Panik, ich fand ihn auch recht gut aber für mich persönlich bei weitem keine 10. Erstens waren mir die Zufälle viel zu zufällig und wirkten sehr konstruiert und zweitens war der Film für die Thematik nicht dreckig genug. Ray und Jorge wirkten mir zu oft wie auf "Kennenlernreise" von Vater und Sohn. Der Part mit den beiden ist mir zu seicht geraten. Der Suizid der Polin war für mich absolut nicht glaubhaft und in keinster Weise nachzuvollziehen. Ich finde aus dem Stoff hätte man wesentlich mehr rausholen können.
 
Oben