The Tournament

Dieses Thema im Forum "Kurzkritiken und Diskussion" wurde erstellt von kelte, 6. Dezember 2009.

  1. kelte

    kelte Filmvisionaer

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    13.241
    Ort:
    Nord-Westerwald
    Gesamtübersicht aller Kritiken zu The Tournament:
    #02 06.12.09 kelte
     
    Zuletzt bearbeitet von Sam Spade - 30. August 2013
  2. kelte

    kelte Filmvisionaer

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    13.241
    Ort:
    Nord-Westerwald

    The Tournament


    Alle sieben Jahre veranstaltet eine geheime Gesellschaft von gelangweilten Superreichen, ein Turnier für Killer. 30 der besten ihres Faches werden dafür ausgesucht, mit Peilsendern augestattet und aufeinander losgelassen.
    Ging es in vorherigen Turnieren nur um den hohen Betrag, den man Gewinnen konnte so hat die neue Spielrunde zwei neue interessante Aspekte. Zum einen ist persönliche Rache im Spiel sowie ein unbeteiligter, dem Alkohol nicht abgeneigter Pfarrer, der überhaupt keine Ahnung davon hat in was er reingeraten ist. Denn das Turnier findet mitten unter der Bevölkerung statt und auf diese wird ebenso keine Rücksicht genommen, wie unter den Killern selbst.
    Der Film macht in den Actionszenen alles richtig, selbst die Darsteller mühen sich einen ab in den Grenzen ihrer Rolle,- täuschen aber nicht über eine grobe Schwäche im Drehbuch weg, die man hätte weglassen müssen. Eine Handlungssequenz ist der reinste Krampf, so zwangahft wurde eine Erklärung gezimmert wo nichtmal die Rolle zu passt. Hätte man also den Drehbuchautoren weggelassen oder besser, ins Turnier geschmissen, wäre der Film ein lupenreiner, brutaler B-Actioner der alten Schule. Battle Royale und diverse Man-Hunt Filme lassen grüssen wenn das namhafte B-Cast die Waffen durchläd und Messer wetzt.
    ganz so euphorisch feier ich den Film nicht ab, aber für Feierabenunterhaltung garantiert er schon.
    daher 6/10 Punkte
     
  3. Evil_Gonzo

    Evil_Gonzo Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    20.290
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    AW: The Tournament

    Ich hatte erst Panik das der Film nur in einer Halle oder ähnlichem spielen würde. Dem war glücklicherweise nicht so. An sich hat mir der Film Spaß gemacht. Dafür gab es zwei Gründe:
    1. ich sehe Ving Rhames unheimlich gerne
    2. (WICHTIG!) man sollte von Anfang an sein Gehirn ausschalten, denn das ist die Grundvoraussetzung um den Film zu mögen.
    Zudem gab es viele blutige und tolle Szenen. Alle anderen Schauspieler waren nicht gerade erstklassig. Insgesamt aber gute 7,5/10 Punkte.
     
  4. dax

    dax Filmvisionaer

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    10.547
    Ort:
    The Gem Saloon
    AW: The Tournament

    Ich hab meins vorher gegen den Film eingetauscht, da hat er mir dann doch noch ganz gut gefallen.:hoch:

    ne 6/10

    würde ich auch geben.
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht