Roseanne

Dieses Thema im Forum "Flimmerkiste" wurde erstellt von Despair, 8. März 2018.

  1. Despair

    Despair Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    12.000
    Ort:
    Somewhere in Hessen
    Eine der wenigen Sitcoms, die ich von der ersten bis zur letzten Folge gesehen habe.

    And now, they're back:



    Bin mal gespannt, ob Spitzenverdiener Johnny Galecki auch wieder auftaucht. :D
     
  2. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    17.429
    Ort:
    Città di Giallo
    Ich bin auch schon sehr gespannt auf das Reboot der Serie. Habe ich früher auch immer gern geschaut! Vielleicht gibt es ja auch einen Gastauftritt von George Clooney ;)

    Ich glaube Johnny Galecki ist bestätigt, genauso wie Sarah Chalke
     
  3. Despair

    Despair Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    12.000
    Ort:
    Somewhere in Hessen
    Huch, die Original- und die Ersatz-Becky sind dabei? Das wird interessant. :D

    Hier noch ein kurzes Filmchen:



    Ich hab' mich gefragt, wer denn der Kerl neben John Goodman ist. Tja, D.J. ist groß geworden...
     
  4. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    17.429
    Ort:
    Città di Giallo
    Soweit ich weiß wird die Original Becky in ihre alte Rolle zurückkehren und die Ersatz-Becky bekommt eine neue Rolle auf den Leib geschrieben. Ich denke es war auch ein taktischer Schachzug das man umbeding Sarah Chalke wieder im Cast haben wollte, den immerhin ist sie danach durch Scrubs und auch How I Met Your Mother richtig bekannt geworden!
     
  5. Despair

    Despair Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    12.000
    Ort:
    Somewhere in Hessen
    Macht Sinn, ist aber gleichzeitig schade. Aber höchstwahrscheinlich haben sie alle Ersatz-Becky-Witze bereits gemacht. :D

    Dafür können sie sich ja jetzt auf Vater Dan einschießen.
    Der ist ja eigentlich bereits tot. :D
     
  6. Filmfan1972

    Filmfan1972 Leinwandlegende

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    5.071
    Ort:
    Camp Crystal Lake
    :D Nein. Das war alles nur ein Traum. In der ersten Szene der ersten Folge wird man Roseanne beim duschen sehen;)
     
  7. Filmfan1972

    Filmfan1972 Leinwandlegende

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    5.071
    Ort:
    Camp Crystal Lake
    Das war es dann wieder mit “Roseanne

    War ja ein kurzes Comeback.
     
  8. Cable

    Cable Filmvisionaer

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    23.800
    Ort:
    Österreich
    Scheiß Political Correctness.

    Vor kurzem erst einen Kommentar zu den Bud Spencer und Terence Hill Filmen gelesen wo gemeint wurde, dass man die heute so gar nicht mehr drehen könnte wegen der dummen Sprüche der Beiden.
     
  9. JAG

    JAG Filmstar

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    1.178
    Ort:
    Rheinhessen
    Aber das war doch ein durch und durch rassistischer Tweet, kannst du nicht mit political (in)correctness schönreden.

    Ich kenne die Serie nicht, aber wie saublöd für alle, die sich auf eine neue Staffel gefreut haben und für die anderen Darsteller und Mitarbeiter der Serie :rolleyes:
     
  10. Despair

    Despair Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    12.000
    Ort:
    Somewhere in Hessen
    Ich wundere mich immer wieder, dass Leute, die seit Jahrzehnten in der Öffentlichkeit stehen, offensichtlich nicht mit Twitter, Facebook und Co. umgehen können. Das kommt dabei raus, wenn man sich Trump, den Meister im Twittern dämlicher Verbalausfälle, als Vorbild nimmt.

    Schade um die Serie, schade für den sympathischen Teil des Casts. Aber Roseanne Barr hat's nicht besser verdient. Wer öffentlich beleidigenden Unsinn von sich gibt, muss eben mit den Konsequenzen leben. Ging vor kurzem einem Ex-Bioware-Mitarbeiter nicht anders: Klick
     
  11. Cable

    Cable Filmvisionaer

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    23.800
    Ort:
    Österreich
    Ja, der Tweet war rassistisch. Aber zum Einen gibt es das Recht auf freie Meinungsäußerung und zum Anderen Gerichte, wenn diese Meinung nicht mit dem Recht im Einklang steht. Deshalb dann gleich eine ganze Serie zu kübeln und dutzenden Menschen, die nichts für den Tweet können, den Job zu nehmen ist wieder mal überbordende PC.

    Man hätte Barr öffentlich schelten können und zu einer Entschuldigung verpflichten. Hätte es wohl auch getan.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2018
  12. Darkknight666

    Darkknight666 Filmgott

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    6.082
    Ort:
    Bamberg
    Tja in Zeiten von Donald Trump ist es wohl normal das man sowas öffentlich twittert, und Roseanne Barr ist ja ganz öffentlich Anhänger von Trump vielleicht auch deswegen, seine Angriffe auf ABC war halt den Machern doch irgendwann genug, und dann der Tweet von ihr brachte dass Fass zum überlaufen.
     
  13. Lauti

    Lauti Golden-Globe-Gewinner

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.676
    Ort:
    Bei einer Schafherde
    Und der Sender hat seine Meinung und die zum Glück mit dieser Maßnahme deutlich geäußert. Trotz dass sie sich hätten verstecken können, wo doch der Präsident macht was er will. Zum Thema political correctness...gerade die Politik ist es nicht...
     
  14. Cable

    Cable Filmvisionaer

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    23.800
    Ort:
    Österreich
    Wie gesagt, das wird jetzt auf dem Rücken und zum Leidwesen vieler anderer Menschen ausgetragen, die dadurch ihren Job los sind. Und das finde ich nicht OK. Denn eine Einstellung einer Serie wegen sowas ist keine Meinung mehr. Hier hatte man einfach Angst vor dem Shitstorm.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2018
  15. Lauti

    Lauti Golden-Globe-Gewinner

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.676
    Ort:
    Bei einer Schafherde
    Neubesetzung...Charakter sterben lassen...es gibt viele Möglichkeiten...wenn man die Serie behalten hätte wollen.
    Und als würde sich einer darüber Gedanken machen. Ständig weren Serien aus weniger triftigen Gründen abgesetzt. Da interessiert auch keinen den Jobverlust.
     
  16. Silencer

    Silencer Filmstar

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    1.982
    Ort:
    Dorsten / NRW
    Ist halt nur bei der namensgebenden Hauptfigur der Serie nicht ganz so einfach. Und wenn ich das richtig gelesen habe, dann haben sich auch viele Co-Stars von Rosanne distanziert und eine fortführung der Zusammenarbeit hätte sich wohl auch negativ auf die Qualität der Serie ausgewirkt.
     
  17. Darkknight666

    Darkknight666 Filmgott

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    6.082
    Ort:
    Bamberg
    Naja es war ja auch so das nach dem rasistischen Tweet über Obamas Beraterin noch einer kam wo sie schrieb das Muslime ja gar keine Menschen sind also wenn das wirklch stimmt ist die Absetzung mehr als gerechtfertig.
     
  18. Cable

    Cable Filmvisionaer

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    23.800
    Ort:
    Österreich
    OK, wenn das tatsächlich so war ist das schon eine ganze Ecke heftiger. Wobei da noch immer Unschuldige unter der Absetzung leiden müssen.
     
  19. Lauti

    Lauti Golden-Globe-Gewinner

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.676
    Ort:
    Bei einer Schafherde
    Unter Rassiten leiden immer Unschuldige....
     
  20. Cable

    Cable Filmvisionaer

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    23.800
    Ort:
    Österreich
    Nicht nur unter Rassisten, es leiden am Ende doch meist immer Unschuldige.
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht