Rammbock

Despair

Filmvisionaer
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
12.550
Ort
Somewhere in Hessen
Filmkritiken
61

Rammbock


Zur Handlung nur soviel: sie wird keinen Zombiefilm-Fan überraschen. Aber das macht nichts.

Dank der knappen Spielzeit von nur einer Stunde wird nicht lange gefackelt - nach fünf Minuten steht der erste Zombie auf der Matte. Gesplattert wird kaum (ist halt ein Low Budget-Streifen), aber die Atmosphäre ist schön beklemmend und stimmungsvoll. Da der Film in Berlin spielt, agieren die Protagonisten wesentlich "deutscher" als ihre US-Kollegen: hier gibt's keine Durchschnittstypen, die plötzlich zu Nachwuchs-Rambos mutieren und mit dicken Knarren Schneisen in die feindlichen Zombielinien fräsen. Nein, in diesem Fall muss man sich mit einem mit einer selbstgebauten Zwille bewaffneten Lehrling des Sanitärwesens und einem Exil-Ösi, der zu seiner Freundin zurückmöchte begnügen. Aber gerade dieses deutsch-österreichische Normalo-Flair verleiht dem Zombiefilm eine ganz eigene Note.

Fazit: sollte man als Zombiefan mal gesehen haben. Am besten ohne den deutschen Film betreffende Scheuklappen. Es könnte allerdings sein, dass "Rammbock" den Splatter-Freaks zu langweilig und den Underground-Trash-Freaks zu mainstreamig ist. Aber irgendwas ist ja immer... ;)

7/10 Punkte
 

kelte

Filmvisionaer
Registriert
24 Juli 2009
Beiträge
13.241
Ort
Nord-Westerwald
Filmkritiken
88
AW: Rammbock

teilweise hat er ein wenig [rec] atmosphäre. ich fand den auch sehr gelungen
 

deadlyfriend

Casting
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
17.580
Ort
Garma
Filmkritiken
185
AW: Rammbock

Jetzt gerade gesehen und hier gibt es tatsächlich eine Rezi:rock: Ich fand den total klasse. Die Zombies sahen spitzenmäßig aus und dadurch das die Typen, wie Despair schon beschrieben hatte, völlig normal wirkten, war das alles unglaublich spannend. Ich war jetzt total begeistert von dem Film und völlig überrascht das das von "ZDF - Das kleine Fernsehspiel" mitgetragen wurde. Erstens sah der Film wirklich nicht danach aus und es geht um Zombies:eek: Naja, eigentlich eher eine Viruserkrankung, aber da die Typen genauso aggressiv sind wie in "28 Days Later", war da auch eine fulminante Action am Werk. Auch von der Musik und der Soundgestaltung war der Spitze!
 

crizzero

Filmvisionaer
Registriert
4 Juni 2008
Beiträge
16.655
Ort
Garden State
Filmkritiken
59
Hört sich interessant an! :)

Aber bei Amazon steht was von 109 Minuten... was stimmt nun?
 

deadlyfriend

Casting
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
17.580
Ort
Garma
Filmkritiken
185
AW: Rammbock

Hört sich interessant an! :)

Aber bei Amazon steht was von 109 Minuten... was stimmt nun?


Die 62 Minuten stimmen. Bei den 109 Minuten hat Amazon das Bonusmaterial (Trailer und ein Kurzfilm des gleichen Regisseurs) sinnloserweise mit eingerechnet.
 
Oben