Oppenheimer

Willy Wonka

Locationscout
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
21.913
Ort
Twin Peaks
Filmkritiken
126
Hier einmal zusammengefasst die ersten Infos des neuen Filmes von Christopher Nolan.

Unter dem Arbeitstitel Oppenheimer entwickelt Nolan einen Thriller über Robert Oppenheimer, der als Physiker das Manhattan-Projekt geleitet hat. In die Rolle des Oppenheimer wird Cillian Murphy schlüpfen. Weitere Darsteller, die bereits feststehen sind Emily Blunt, Matt Damon, Rami Malek, Robert Downey Jr., Florence Pugh und Kenneth Branagh.

Vor kurzem hat Universal das erste Bild zum Film veröffentlicht.

Hintergrund: Im Zuge von kreativen Differenzen hat Nolan nach vielen Jahren das Warner Bros. verlassen und zu Universal gewechselt, die seinen neuen Film ins Kino bringen werden.

Aktueller Kinostart - Deutschland: 20. Juli 2023

Bildquelle: Universal
274708728_10160252545269068_3345550360238426102_n.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Count Dooku

Leinwandlegende
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
5.763
Filmkritiken
101
Na großartig.
Ich kann mit dem nichts anfangen. Ist für mich genauso nervig wie Til Schweiger.
 

Die wilde 13

Storyboard
Teammitglied
Registriert
12 Nov. 2008
Beiträge
17.738
Ort
Duckburg
Filmkritiken
111
Na großartig.
Ich kann mit dem nichts anfangen. Ist für mich genauso nervig wie Til Schweiger.
Der ist noch viel schlimmer, weil er sich selbst für den Allergrößten hält. Unsympathischer geht es echt nicht mehr. Hoffentlich nur eine winzige Rolle, denn einen Nolan-Film kann und will ich nicht wegen diesem Quatschkopp boykottieren.
 

2moulins

Filmgott
Registriert
21 Juni 2008
Beiträge
6.791
Ort
Saarland
Filmkritiken
13
Der ist noch viel schlimmer, weil er sich selbst für den Allergrößten hält. Unsympathischer geht es echt nicht mehr. Hoffentlich nur eine winzige Rolle, denn einen Nolan-Film kann und will ich nicht wegen diesem Quatschkopp boykottieren.

Bei mir steht Schweighöfer auch auf der Ignorierliste, vor allem wegen mehrerer idiotischer Filme/Rollen seinerseits, die ich anfangs noch unbedarft (zum Teil) sah. Mittlerweile mache ich einen großen Bogen um alles, an dem er beteiligt ist. Für was er sich hält, sieht man in manchen US-Talkshows, die es auf YouTube zu finden gibt. Ein Problem mit mangelndem Selbstbewusstsein hat er offensichtlich nicht.

Bei Schweiger ist es ähnlich. Wenige Filme fand ich noch ganz gut (Der bewegte Mann, Keinohrhasen, auch der Kino-Tatort). Ansonsten kann ich auf den Rest verzichten.
 

Willy Wonka

Locationscout
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
21.913
Ort
Twin Peaks
Filmkritiken
126
Naja, Tarantino hat es auch geschafft Til Schweiger in „Inglourious Basterds“ so zu besetzen, dass er nicht genervt hat. Das wird Nolan bei Schweighöfer auch schon schaffen.

Wobei ich so gut wie keine Filme mit Matthias Schweighöfer gesehen habe. Die meisten seiner Filme interessieren mich einfach nicht.
 

Dwayne Hicks

Filmgott
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
7.069
Filmkritiken
22
Naja, Tarantino hat es auch geschafft Til Schweiger in „Inglourious Basterds“ so zu besetzen, dass er nicht genervt hat. Das wird Nolan bei Schweighöfer auch schon schaffen.

So siehts aus :hoch: Bin auch kein Schweighöfer Fan aber der Typ war im Endeffekt noch das beste an Army of the Dead.
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
22.958
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
216
Im Moment scheint Matthias Schweighöfer ja wirklich einen Lauf zu haben. Mit seinen deutschen Komödien kann ich auch garnichts anfangen, aber in der Serie Wanted hat er mir schon recht gut gefallen und nun in seiner Rolle als Ludwig Dieter in Army Of The Dead und Army Of Thieves hat er mir auch gefallen.

Grundsätzlich gebe ich mittlerweile Darstellern bzw. Darstellerinen gerne eine zweite Chance. Wenn ich nur daran denke ich früher Leonardo DiCaprio gehasst habe als Schauspieler und wieviele Filme es mittlerweile mit ihm gibt die ich einfach nur super finde, manche sogar nur wegen ihm so gut sind! Wer hätte das bei The Beach gedacht ;).

Vielleicht gelingt Schweighöfer hier eine ähnliche Wendung. Ich bin jedenfalls gespannt welche Rolle Christopher Nolan ihm in seinem neusten Film geben wird und welche Relevanz seine Darstellung im fertigen Film haben wird. Wenn er z.B. von der Wichtigkeit eine ähnliche Relevanz hat wie Robert Pattinson in Tenet - übrigens auch ein Darsteller welcher erst im zweiten Anlauf bei mir an Symphatie gewonnn hat - könnte es schon eine kleine Überraschung in Hollywood werden.
 

Count Dooku

Leinwandlegende
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
5.763
Filmkritiken
101
Hier ist der Teaser:


Ich kann mir schwer vorstellen, dass der Teaser bei Zuschauern, die sich nicht mit dem Film vorher beschäftigt haben, in Erinnerung bleiben wird.
 

Count Dooku

Leinwandlegende
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
5.763
Filmkritiken
101
Da bin ich mal gespannt, was Nolan aus dem Stoff macht.
Irgendwie kann mir nur schwer vorstellen, dass er ein "typisches" Biopic dreht.
 

2moulins

Filmgott
Registriert
21 Juni 2008
Beiträge
6.791
Ort
Saarland
Filmkritiken
13
Da bin ich mal gespannt, was Nolan aus dem Stoff macht.
Irgendwie kann mir nur schwer vorstellen, dass er ein "typisches" Biopic dreht.
Dabei dachte ich gerade heute noch, dass das wohl ein Nolan-Film wird, den man mal auf Anhieb verstehen kann, weil es ja ein Biopic ist. :) Man darf gespannt sein.
 

Willy Wonka

Locationscout
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
21.913
Ort
Twin Peaks
Filmkritiken
126
Der Film wird übrigens auch in einigen Kinos auf 70mm gezeigt. Unter anderem in der Schauburg in Karlsruhe und in der Lichtburg Essen.
 

Count Dooku

Leinwandlegende
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
5.763
Filmkritiken
101
In den IMAX-Kinos könnte der Film es schwerer haben, da "Mission: Impossible 7" ja eine Woche vorher startet.
Wäre ich Kinobetreiber, würde ich eher auf M:I 7 setzen.
 

Willy Wonka

Locationscout
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
21.913
Ort
Twin Peaks
Filmkritiken
126
Ich hoffe immer noch darauf, dass einer der beiden Filme ihren Starttermin verschieben.
 
Oben