Mord an der Themse

A

Amras

Guest
Gesamtübersicht aller Kritiken zu Mord an der Themse:

#02 06.06.08 Amras
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
A

Amras

Guest

Mord an der Themse


Diese kleine Perle von Regisseur Bob Clark wurde unverständlicherweise erst im Fahrwasser des Erfolges von From Hell auf DVD veröffentlicht. Doch im Gegensatz zum vorgenannten Film ermittelt hier nicht ein drogensüchtiger Inspektor, sondern der Meisterdetektiv Sherlock Holmes und sein Partner Dr. Watson decken eine Verschwörung auf, die bis in die höchsten Kreise Englands reicht. Das altbekannte Ermittlergespann wurde mit Christopher Plummer und James Mason hervorragend besetzt. Anders als in anderen Holmes-Filmen wird hier viel Wert auf die Wandlung des Meisterdetektivs vom anfangs beherrschten Charakter zu einem im weiteren Verlauf der Handlung immer mehr von Betroffenheit gezeichneten Menschen gelegt. Selten zuvor hat man einen derart menschelnden Sherlock gesehen.

Jedoch kommen die für Sherlock Holmes typischen detaillierten Tatortbetrachtungen ein wenig zu kurz. Darüber hinaus lebt der Film von der erstklassigen, leicht düsteren Darstellung des viktorianischen Londons, natürlich darf auf der obligatorische Nebel nicht fehlen. Mord an der Themse ist ein spannender Verschwörungs-Thriller der in keiner Sherlock Holmes-Sammlung fehlen sollte.

Wertung: 8 von 10 Punkten

Noch eine Anmerkung zur Umsetzung auf DVD: Da dieser Film seinerzeit in Deutschland nur gekürzt veröffentlicht bzw. ausgestrahlt wurde, enthält die vorliegende DVD-Fassung ca. 11 Minuten in Englisch mit deutschen Untertiteln.
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
22.387
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
207
AW: Mord an der Themse

Darüber hinaus lebt der Film von der erstklassigen, leicht düsteren Darstellung des viktorianischen Londons, natürlich darf auf der obligatorische Nebel nicht fehlen. Mord an der Themse ist ein spannender Verschwörungs-Thriller der in keiner Sherlock Holmes-Sammlung fehlen sollte.

Tolle Kritik Amras! Ich bin noch immer über mich selbst verwundert das sie mir erst jetzt aufgefallen ist. Ich werde dann wohl mal wieder einen Blindkauf wagen müssen den das liest sich alleine schon himmlich und macht mich neugierig auf den Film. Aber wahrschenlich wird es erst nächsten Monat was mit dem Kauf, aber sobald ich ihn gesehen habe melde ich mich natürlich hier wieder zu Wort.
 
Oben