Marilyn Hotchkiss' Ballroom Dancing & Charm School

Alexboy

Filmvisionaer
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
10.343
Ort
Rentenhausen
Filmkritiken
15

Marilyn Hotchkiss' Ballroom Dancing & Charm School


Der Bäcker Frank Keane hat seine Frau verloren und damit auch die Lust am Leben. Bei einer Auslieferungsfahrt trifft er einen verunglückten Fremden, den er nun bei Bewusstsein halten soll, bis die Retter alles notwendige in die Wege leiten können. So erfährt er einiges aus der Kindheit des Fremden, u.a. dass der schon in sehr jungen Jahren an einem Tanzkurs teilgenommen und dabei ein Mädchen kennengelernt hat, das er nach den vielen Jahren in Marilyn Hotchkiss Ballroom Dancing & Charm School wieder treffen wollte.
Er übergibt eine Eintrittskarte für den Tanzkurs an den Bäcker, womit dieser wieder einen Sinn für sein Leben findet und diesen auch an seine Leidensgenossen aus der Selbsthilfegruppe weitergeben kann.
Die vielen bekannten Schauspieler, allen voran Marisa Tomei, Mary Steenburgen, Robert Carlyle und John Goodman spielen so intensiv, dass wirklich kein bisschen Kitsch diese wunderbare Geschichte, die auf verschiedenen Ebenen zeitversetzt erzählt wird, trübt.
Liebe, Verlust, Tod und ein Neubeginn aus den Seelischen Trümmern in einem gelungen Film a la Blueberry Nights.

8/10
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

deadlyfriend

Casting
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
17.580
Ort
Garma
Filmkritiken
185
AW: Marilyn Hotchkiss' Ballroom Dancing & Charm School

Hört sich nicht uninteressant an. Besonders dein Vergleich an "Blueberry nights". Zudem sehe ich Marisa Tomei gerne. Den werde ich mir mal auf die Ausleihliste setzen.
 
Oben