Lucio Fulci

Dieses Thema im Forum "Stars, Legenden und Filmemacher" wurde erstellt von deadlyfriend, 27. März 2012.

  1. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    21.159
    Ort:
    Città di Giallo
    Ja! Nackt über Leichen steht sogar zweimal bei mir in der Sammlung. Einmal als No. 0 in der X-Rated Italo Giallo Series und dann noch als kleine Hartbox. Der Film ist wirklich spitze.

    Lizard In A Woman`s Skin soll ja dieses Jahr endlich in Deutschland von '84 Entertainment in HD rauskommen. Freue ich mich schon sehr drauf. Kenne ihn aber leider noch nicht.
     
  2. deadlyfriend

    deadlyfriend Casting Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    17.120
    Ort:
    Planet Erde
    Woodoo - Die Schreckensinsel der Zombies
    Ein Zombie hing am Glockenseil
    Das Syndikat des Grauens
    Die Geisterstadt der Zombies
    Der New York Ripper

    Wie gesagt, ich kenne den aktuellen Stand nicht. Hinzu kam "Nightmare Concert" 9der aber nicht zu den "berüchtigten 5" gehört.
     
  3. deadlyfriend

    deadlyfriend Casting Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    17.120
    Ort:
    Planet Erde
    Ja, den mag ich auch. Ein sehr guter und sehr früher Giallo, bevor die Hochphase startete.

    Bei einer normalen VÖ werde ich wohl auch updaten. Werde vorher aber nochmal in die vorhandene Disc reinschauen, ob es wirklich notwendig ist.
     
  4. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    21.159
    Ort:
    Città di Giallo
    Zum Glück gibt es alle Filme über das deutschsprachige Ausland in schönen VÖs von XT Video!

    Der New York Ripper wird demnächst von mir nochmal geschaut, da ich den Film damals zwar bei VÖ in HD geupdatet habe, seitdem aber ungesehen im Regal rumstand. :o :-o

    Auch Ein Zombie hing am Glockenseil wird nochmal demnähst gesichtet. Zu dem Film werde ich wohl auf immer und ewig eine ganz besondere Bindung haben, da er nicht nur sehr gut ist, sondern er auch der Grund war warum ich mir einen Blu-ray Player damals zugelegt hatte. Ich hatte mir dieses schöne MB von XT Video gekauft, weil ich den Film damals umbedingt sehen wollte. Ich wollte ihn mir dann zuerst auf DVD anschauen, aber ich las überall dann nur noch wie gut die Restauration geworden ist und dann bin ich damals kurzerhand in den nächsten Saturn gefahren und hatte mir meinen ersten Blu-ray Player gekauft und habe es nicht bereut!

    Ich werde dann aber im Juni einen Fulci Zombi Marathon machen da ab dem 31.05 die neue 2K Abstastung von Woodoo - Die Schreckensinsel der Zombies rauskommt und ich da vorbestellen konnte. Die Geisterstadt der Zombies ist auch schon eingetütet und muss nur noch geliefert werden. Genauso wie Das Syndikat des Grauens, wobei ich mich da schon wieder was ärgere das ich mir die DVD jetzt bestellt habe, weil da er ja nun runter ist von der berüchtigten Liste, ist es doch nur eine Frage der Zeit bis der nochmal von einem Label auf Blu-ray rauskommen wird.

    Nightmare Concert werde ich mir dann als krönenden Abschluss meiner Fulci Retrospektive geben und mitraten aus welchem Film welche Mordszene recycelt wurde :nice:
     
  5. deadlyfriend

    deadlyfriend Casting Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    17.120
    Ort:
    Planet Erde
    Das ist bei mir zwar schon lange her aber da fiel mir die Kinnlade runter. Die meisten Sichtungen von dem Film stammten ja noch aus der Zeit der 7.ten VHS Kopie. Jetzt konnte man sogar erkennen, welche Szenen am Tag spielen :lol:

    Der ist auch einfach Kult!

    Da wünsche ich Dir in jedem Fall viel Spaß und freue mich auf frische Eindrücke. Mal schauen, vielleicht hänge ich mich bei dem ein oder anderen Film dran :nice: Vielleicht überprüfe ich hier auch mal, ob ein Update notwendig ist. Habe die Qualität der diversen DVDs nicht mehr so in Erinnerung.
     
  6. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    21.159
    Ort:
    Città di Giallo
    Danke. Ja würde mich sehr freuen. Ich bin gerade nur etwas hin und her gerissen ob ich lieber erstmal alle Fulcis schaue oder Bava weiterschaue, oder immer abwechselnd. Hat alles sein für und wieder. Im Moment bin ich auf beide Regisseur sehr heiß.
     
  7. deadlyfriend

    deadlyfriend Casting Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    17.120
    Ort:
    Planet Erde

    Und landest dann bei Argento oder Martino :lol: Zumindest hatte ich mal den Plan alle Argento chronologisch zu schauen, da ich noch einige ungesehene Blu Rays habe. Habe ich immer wieder verschoben. Vielleicht lege ich den Plan auf Eis und schaue sie einfach so mal zwischendurch.
     
  8. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    21.159
    Ort:
    Città di Giallo
    Zumindest mit den meisten Bava Filmen bin ich jetzt durch! Ich wollte nochmal eine Zweitsichtung von Bay Of Blood machen und muss mir noch Gefahr: Diabolik anschauen. Da ich aber im Moment einen guten Lauf habe, dank Mario Bava, was Italo Horror Filme angeht, habe ich nun beschlossen erstmal mit Lucio Fulci zu starten und dort insbesondere mir die Horror Werke anzusehen. Wenn ich mit den Horror Werken von Fulci durch bin, wollte ich tatsächlich einen kurzen Abstecher zu Argento machen und mir die Mütter Trilogie anschauen. Danach, schaue ich mir dann noch als Zweitsichtung Don´t Torture A Duckling und The New York Ripper an.

    Wenn ich mit Fulci durch bin, so zumindest der Plan, würde ich tatsächlich nochmal ganz gerne mir alle Filme von Dario Argento chronologisch ansehen. Allerdings könnte ich mir auch vorstellen hier eine kurze Pause zwischen zu machen, da ich gerne vorher Profondo Rosso dann in der 4K VÖ sehen wollen würde. Daher hoffe ich das 84 Entertainment da bald mal ein Datum raushaut wann genau die ganzen angekündigten Filme kommen. Es sind mittlerweile auch schon wieder einige Jahr vergangen das ich manchen Film von ihm gesehen habe und da ich seitdem einige Gialli gesehen habe, will ich wissen wie sich diese Film dadurch für mich eventuell nochmal verstärkt haben. Opera ist z.B. so ein Film den ich bei der Erstsichtung zwar schon gut fand, der aber von Sichtung zu Sichtung gewachsen ist und mir bei der letzten echt sehr gut gefallen hat. Selbst Trauma, den ich bei der Erstsichtung nur durchschnittlich fand, konnte ich bei meiner letzten Sichtung schon deutlich mehr abgewinnen. The Card Player habe ich z.B. generell erst einmal gesehen und Die neunschwänzige Katze ist schon wieder so lange her, das ich mich riesig freue den mal wieder zu sehen.
     
  9. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    21.159
    Ort:
    Città di Giallo
    Verdammt musste mir Demonia gerade nochmal neu kaufen. Ich hatte mir den Film auf DVD in der Red Edition von Laser Paradise zugelegt, aber leider nicht ordentlich genug recherchiert :motz:. Das Bild ist echt grausig! Nach meiner Sichtung habe ich dann mal was genauer mich auf der OFDb umgesehen und es gibt eine besser VÖ von X-Rated. Ich dachte halt das es das selbe Master ist, aber offenbar hat X-Rated hier was anderes verwendet weil das Bild echt besser aussieht. Es ist keine Offenbarung, aber es ist besser und da ich den Film gesehen habe und ihn in Ordnung fand, will ich ihn in der bestmöglichen Fassung in der Sammlung haben :nice::spinner:. Die VÖ von Astro ist natürlich auch gut und in dem oben geposteten Vergleich sehen die Bilder auch nicht verkehrt aus.

    Hätte ich diese Recherche doch nur vorher gemacht. Ich dachte hier halt ein Schnäppchen zu machen, da ich jetzt für die gr. Hartbox von X-Rated 20 EUR zahlen musste. Die Laser Paradise DVD habe ich für 5 EUR erstanden auf ebay. Also für alle die Interesse an dem Film haben sollten finger weg von der Laser Paradise VÖ.

    Da ich mir nicht sicher bin welche VÖ nun wirklich besser ist, also die von X-Rated oder Astro bin ich nun auch bei einer Auktion von der Astro DVD dran. Also Daumen drücken das ich die auch günstig noch schieße. Im Moment bin ich mit 1,50 der Höchstbietende, was wirklich ein Schnäppchen wäre.

    Ich werde auch noch eine KK dazu schreiben da er mir wie gesagt recht gut gefallen hat.
     
  10. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    21.159
    Ort:
    Città di Giallo
    Ich bin jetzt tatsächlich durch mit meiner Lucio Fulci Retrospektive und ich muss wirklich sagen ich bin absolut begeistert. Wieder ein Regisseur der es geschafft hat nun in meinem engsten Kreis meiner Lieblings-Regisseure mit aufgenommen zu werden weil dieser Mann einfach unfassbar tolle Filme gedreht hat und er auch wirklich eine sehr hohe Bandbreite von Genres bedient hat. Gerne hätte ich mir sogar auch noch die ein odere andere Komödie von ihm einmal angeschaut, aus dieser Zeit gibt es aber aktuell so gut wie keine brauchbare VÖ. Aber auch so habe ich nun einige Filme von ihm gesichtet. Manche kannte ich vorher nur vom Namen, manche waren mir gänzlich unbekannt und manche sind sogar so rar, das man ganz tief buddeln musste um an eine brauchbare VÖ zu kommen. Aber es hat sich defintiv gelohnt. Ein paar Zweitsichtungen habe ich auch gemacht und unter dem Strich würde ich das für mich gerne nun mit einer Top 10 seiner absoluten Meisterwerke abschließen. Es gab ein paar Filme die es ganz knapp verpasst haben in die Top 10 zu kommen, aber das zeigt einfach wie sehr ich seine Werke lieben gelernt habe.

    Also hier nun meine persönliche Top 10:

    Platz 10 - Die Nackte und der Kardinal
    Platz 09 - Don´t Torture A Duckling
    Platz 08 - Das Syndikat des Grauens
    Platz 07 - Manhattan Baby aka Das Amulett des Bösen
    Platz 06 - Woodoo - Die Schreckensinsel der Zombies
    Platz 05 - Ein Zombie hing am Glockenseil
    Platz 04 - Das Haus an der Friedhofmauer
    Platz 03 - Die Sieben schwarzen Noten aka The Psychic
    Platz 02 - Die Geisterstadt der Zombies aka Über dem Jenseits aka The Beyond
    Platz 01 - Der New York Ripper
     
  11. deadlyfriend

    deadlyfriend Casting Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    17.120
    Ort:
    Planet Erde
    Die Liste klingt total interessant und wirkt wirklich spannend auf mich. Sollte man vielleicht auch bei anderen Regisseuren machen, obwohl so eine Liste verdammt schwer ist. Dennoch hochinteressant, da man sie ja gerne mit der eigenen Wertung vergleicht. Zudem sehr inspirierend. "Manhattan Baby" auf Platz 7 hatte ich nämlich irgendwie gar nicht auf dem Schirm. Sollte ich nochmal angehen. Bin jetzt echt gespannt, wie meine Liste aussehen wird. Dauert aber noch ein wenig. In jedem Fall liegen wir bei Platz 1 schon gleich.
     
  12. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    21.159
    Ort:
    Città di Giallo
    Dank Letterboxd habe ich im Grunde von all meinen Lieblingsregisseuren nun so eine Liste, da ich da einfach mal alle Filme die mir bewusst eingefallen sind bewertet habe und zusätzlich zu meinen Lieblingsgregisseuren eigene Listen gemacht habe wo all die Filme die ich gesehen habe dann nach Bewertung entsprechend geranked worden sind durch mich. Zusätzlich habe ich das auch mal, analog zu unseren Filmwahlen hier, nach Filmjahrzehnten gemacht. Von 1950 - 2019 habe ich entsprechend Top 20 da angelegt. Die 40er und 30er will ich auch noch machen, aber da fehlen mir einfach noch zuviele wichtige Film Noir Filme, die mit Sicherheit da auch reinmüssen!

    Einziger Nachteil dieser Seite/App ist das die da mit 5 Sternen arbeiten und ich halt mit dem 10er System bewerte. Anfangs habe ich den Fehler gemacht das ich da nicht wirklich richtig umgerechnet habe, so das manche Filme im 5er System dann von mir zu niedrig bewertet wurden. Die Umrechnung ist aber ganz einfach 1 Stern entspricht 2 Punkte auf der 10er Scala, also 8 Punkte = 4 Sterne als Beispiel. Man kann leider daher keine 8.5/10 bewerten, also kann entweder nur 8/10 oder 9/10 bewerten oder in Sternen 4 Sterne oder 4.5 Sterne. Aber so ergeben sich dann schonmal eine Grundstruktur die ich dann "nur" noch ordnen musste den gerade bei den Filmjahrzehnt Listen sind eigentlich nur Filme in der Top 20 mit 5 Sterne (10 Punkte) Bewertungen. Also ja das war echt schwierig.

    Bei den Regisseuren war es dann schon etwas einfacher da nicht jeder meiner Lieblingsregisseure automatisch von mir, nur weil der Film von ihm ist, eine 5 Sterne Bewertung bekommt. Aber so ist halt eine Top 10 schon recht einfach weil da es schon weniger Filme sind die ich dann ordnen muss. Selbst ein Alfred Hitchcock oder Dario Argento, die meine Top 1 bzw. Top 2 Lieblingsregisseure sind, haben Filme in Ihren Filmographien die "nur" 3 Sterne bzw. 8 Punkte Bewertungen haben. Also wenn Dich solche Listen von mir interessieren, folg einfach dem Link oben und findest Du diese von mir zusammengestellten Listen, musst auf Letterboxd kein Mitglied sein um sie sehen zu können, die sind öffentlich.

    Ich mag den Film irgendwie! Die Eröffnungssequenz ist phänomenal, wenn der ganze Film auf dem Niveau weitergangen wäre, hätte ich hier auch eine 10/10 rausgehauen. So ist es "nur" eine 8/10 geworden. Ich mag aber das Setting des Filmes, die Grundideen, die tolle Atmosphäre und halt der sehr stimmige Score von Fabio Frizzi. All diese Elemente sorgen dafür das der Film echt gut ist. Und der wird mit großer Sicherheit nochmal in meinem Player wandern weil auch das Bildmaster vom Film gut ist.
     
  13. deadlyfriend

    deadlyfriend Casting Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    17.120
    Ort:
    Planet Erde
    Ich würde mich auch gerne nochmal mit "Manhattan Baby" und auch mit "Django" beschäftigen, aber da steht mir halt auch die VÖ Politik im Weg. Nur weil ich sie aus Komplettierungsgründen mal anschauen will, kaufe ich mir nicht jedesmal ein Mediabook für 40 Euro.
    Das ist nicht nur bei Fulci so, sondern bei vielen Filmen in die ich mal reinschauen würde. Sondereditionen sind für mich meistens nur relevant, wenn ich den Film kenne und auch ein Fan des Films bin. Oder auch gerne mal wenn das Mediabook 20 Euro kostet. Die 12,95 für den silbernen Halbmond kapiere ich immer noch nicht. Aber 40 Euro für einen Film, in den ich nur mal reinschnuppern will, halte ich dann für untragbar. Ausnahme wäre dann vielleicht ein Film, den die Genre Fans sowieso als überragend abfeiern. Zumindest im Bereich Giallo.
     
  14. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    21.159
    Ort:
    Città di Giallo
    Ich kann Dich da schon sehr gut verstehen deadly. Ich selbst finde es schade das im Italo Sektor so wenig Labels bereits sind Filme auch zustätzlich nur in einer Amaray Variante rauszubringen. Ich bin auch der Meinung das sie sich damit selbst ein zusätzliches Einkommen verbauen den die Mediabook Käufe würden bestimmt nicht zurückgehen, wenn die Filme zusätzlich auch noch in einer Amaray Variante rauskommen würden. Es gibt von diesen Filmen genug Fans die weiterhin, weil sie die Verpackung und besonders den schönen Buchanteil eines Mediabooks so schön finden, nur diese Varianten kaufen würden. In 90% aller Fälle wäre das bei mir auch so, selbst wenn der Film in einer Amaray raus käme, ich würde wahrscheinlich immer zum Mediabook greifen oder eben zu einer schönen großen Hartbox wie z.B. bei der Italo Giallo Series von X-Rated. Aber und jetzt kommt das große Aber, ich bin fest davon überzeugt wenn sie zusätzlich zu der limitierten Mediabook Variante noch eine kleine Aufflage in einer Amaray, vielleicht auch zu einem Kampfpreis von ca. 12,95 EUR raushauen würden, würden sich neue Käufer finden die einfach mal Neugierig sind. Die einfach mal mitreden wollen ob diese Filme wirklich diesen Charme haben, ob sie wirklich so gut sind wie die Fans immer in ihren Rezensionen behauten. Und vielleicht würden sie sich damit neue Käufer züchten, weil wenn man einmal blut geleckt hat will man mehr. Ich spreche da aus Erfahrung. Es ist jetzt ca. 10 Jahre her das ich angefangen habe mich für das Italo Genre zu interessieren und ich will nicht zusammenadieren was ich seitdem an Kohle da reingesteckt habe :nice:. Wäre ich diesen Weg nicht gegangen, hätte ich mir so manchen Euro sparen können, würde aber vielleicht auch mittlerweile keine Filme mehr sammeln da die letzten Jahre, was neue Produktionen aus Hollywood angeht, meine Käufe doch sehr zurückgegangen sind. Es gibt ein paar sehr gute Ausnahmen, aber ich würde mal behaupten das 80% meiner Käufe in den letzten Jahren alles ältere Filme waren.

    Aber mit ein Punkt, warum ich da auch gerne Zuschlage ist leider eine von mir düstere Zukunftsvision. Ich bin mittlerweile der festen Überzeugung das spätestens in 10 Jahren, wenn es überhaupt noch so lange dauert, das physikalische Medium komplett ausgestorben ist. Jüngere Generationen kaufen ja schon jetzt so gut wie nichts mehr, streamen alles nur noch. Ob das jetzt im Filmbereich oder im Musikbereich ist. Ich habe es vor 2 Jahren schon extrem mal selbst live vor Augen geführt bekommen, als ich in einer Mittagspause mal mit ein paar Kollegen kurz was einkaufen war und ich mir spontan eine CD mitgenommen hatte. Unter den Kollegen war auch eine damalige Auszubildende, zu dem Zeitpunkt war das Mädel 19 Jahre alt und sie fragte mich allen ernstes warum ich mir eine CD kaufen würde. Zunächst habe ich Ihre Frage garnicht verstanden. Als ich ihr dann antwortete "Weil ich die Band gut finde und das Album mir anhören will" meinte sie nur "Ja schon klar, aber warum kaufst Du es Dir nicht digital und hörst es Dir auf Deinem Smartphone an" Ich war tatsächlich geschockt. Ich habe sie dann aber auch geschockt als ich ihr sagte wieviele CDs ich zuhause rumstehen habe und noch mehr geschockt habe ich sie als ich sagte wieviele Filme ich zuhause stehen habe :nice:. Übrigens hatte sie von beidem nichts! Sie hatte nur ein Netflix Abo und eben ein paar digitale Musik Streaming Dienste die ich schon wieder vergessen habe, weil ich mich für sowas rein garnicht interessiere. Aber ob wir "Dinosaurier" das hören wollen oder nicht, irgendwann sterben wir aus und dann wird es keine Leute mehr geben die Interesse an physikalischen Medien haben.

    Und von daher, solange es solche Filme noch käuflich zu halbwegs erschwinglichen Preisen zu erwerben gibt, decke ich mich damit ein. Wenn es absehbar wird werde ich mir dann nochmal so 3-4 neue 4K Player auf Vorrat kaufen damit ich, solange es geht, meine Schätze dann auch noch abspielen kann. Denn das ist ja schon heute ein Problem. Während es auf dem TV Markt noch einige Anbieter gibt, gibt es bei den Playern meines wissens nur noch drei Marken (Panasonic, Sony und LG) die noch 4K bzw. vereinzelt noch Blu-ray Player herstellen. Das finde ich schon sehr erschreckend!

    Aber um auf das eigentliche Thema zurückzukommen ich denke hier ist die Branche wirklich selbst Schuld mit ihrer VÖ Polititk. Die Preise für neue 4K Medien ist einfach unverschämt hoch, teilweise werden von neuen Restaurationen nur noch Sondereditionen rausgehauen udn viele Filme gehen OOP und werden somit zu raren Sammlerobjekten die man nur noch zu Mondpreisen bekommt, wenn man nicht damals bei VÖ zugeschlagen hätte. Ich kann mich daher glücklich schätzen das ich z.B. die Italo Giallo Series noch zu einem Zeitpunkt kompletiert habe wo es noch so halbwegs ging. Heutzutage sind einzelne Titel der Reihe so extrem rar das man sie entweder nirgendswo mehr sieht oder aber man so um die 100 EUR und mehr dafür zahlen müsste. In Anbetracht wieviele Filme in der Serie rausgekommen sind, wäre das ein kleines Vermögen.

    Ich finde das z.B. immer Wahnsinn wenn in Facebook Gruppen jemand die komplette Freitag der 13th Reihe im Mediabook anbietet und da, ohne mit der Wimper zu zuckern so einen Betrag wie 500 EUR und mehr dranschreibt. Echter wahnsinn. Und natürlich immer schön mit dem Vermerk kein Einzelverkauf! Die Reihe würde ich mir z.B. auch sehr gerne noch in Mediabooks in die Sammlung stellen aber aktuell sehe ich da keine Chance das dies passieren wird, da es einfach zuviel Geld wäre.
     
  15. deadlyfriend

    deadlyfriend Casting Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    17.120
    Ort:
    Planet Erde
    Ich finde halt, das ein Mediabook etwas Besonderes sein sollte. Eben das "Komplettglücklichmach" für einen Fan des Films. Da finde ich auch den Preis in Ordnung, solange da einiges geboten wird. Bei diesen Filmen bin ich dann auch nicht nur mit der Spieldauer beschäftigt. Wenn ein vernünftiger Audiokommentar (Stiglegger) dabei ist, dann schau ich den Film auch zweimal am Stück. Wenn zusätzlich noch interessante Features dabei sind, bin ich mit einem Mediabook auch mal 5 Stunden beschäftigt.

    Bei Blindkauf, um mal reinzuschauen, ist dies halt nicht der Fall. Außer der Film ist dann wirklich überragend. Aber bei gutem Durchschnitt investiere ich da eben keine 5 Stunden.
    Durch neue Medien wildere ich aktuell auch nicht mehr bei älteren VÖs mit Mondpreisen herum. Jetzt ein Mediabook auf BD für 70 Euro bei Filmundo holen und 4 Wochen später kommt dann die UHD Ankündigung für 35 Euro. Die Gefahr ist inzwischen groß. Deswegen habe ich inzwischen auch viele Sammlerstücke auf DVD verkauft, da irgendwann sowieso eine BD oder UHD Auswertung kommt.

    Zurück zu Fulci: Bei ihm ärgert es mich momentan, wie stiefmütterlich sein Output behandelt wurde. 3 seiner 5 Gialli wurden hierzulande nicht mal synchronisiert. Erst jetzt zog man nach, wofür ich sehr dankbar bin. Durch "84" gibt es jetzt auch diese Filme zu sehen.
     
  16. deadlyfriend

    deadlyfriend Casting Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    17.120
    Ort:
    Planet Erde
    @Tarantino1980

    Wie war eigentlich die Bildqualität von "Die Nackte und der Kardinal"? Den gibt es meines Wissens ja nur als dvd, oder?
     
  17. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    21.159
    Ort:
    Città di Giallo
    Für eine DVD echt gut! Ich habe diese VÖ von NEW.

    Klar Luft nach oben gibt es noch und ich würde bei einer HD Auswertung auch zuschlagen, aber das Bild ist vollkommen okay und generell ist der Film auch, zumindest in der oben verlinkten VÖ auch sehr gut, also nicht geschnitten oder falsch zusammen geschnitten.

    Es gibt zwar auch eine VÖ von Maia Film, die zwar auch uncut ist, die aber Bildtechnisch echt übel sein soll. Daher findest Du diese DVD auch deutlich günstiger überall.

    Ob und wann es eine HD Auswerung von dem Film geben wird weiß ich nicht, habe da nichts zu gefunden aber da ich den Film defintiv sehen wollte habe ich halt mir die DVD für etwas mehr Geld in die Sammlung gestellt. Der Film ist es auf jeden Fall wert.
     
  18. deadlyfriend

    deadlyfriend Casting Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    17.120
    Ort:
    Planet Erde
    Von "Die Nackte und der Kardinal" haben die Franzosen ein sehr schönes Mediabook. Das gibt Hoffnung, das auch hier sowas erscheinen wird. Bei dem werde ich dann einfach mal abwarten.

    [​IMG]
     
  19. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    21.159
    Ort:
    Città di Giallo
    Oh ja das wäre ein Traum. Wie gesagt das Bild der DVD ist schon top aber besser geht natürlich immer und dann noch mit einem schönen Booklet im Mediabook wäre das ein Pflichtupdate für mich.
     
  20. deadlyfriend

    deadlyfriend Casting Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    17.120
    Ort:
    Planet Erde
    @Tarantino1980 : Welchen Film in seinem Spätwerk siehst du denn als seinen Besten an?
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht