Long Weekend

Dieses Thema im Forum "Kurzkritiken und Diskussion" wurde erstellt von dax, 15. September 2009.

  1. dax

    dax Filmvisionaer

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    10.547
    Ort:
    The Gem Saloon
    Gesamtübersicht aller Kritiken zu Long Weekend:

    #02 15.09.09 dax
     
    Zuletzt bearbeitet von Agent Orange - 5. September 2013
  2. dax

    dax Filmvisionaer

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    10.547
    Ort:
    The Gem Saloon
    AW: Long Weekend

    Long Weekend

    Gegend den Willen seiner Frau unternimmt ein Großstadtehepaar auf Drängen des Mannes eine Wochenendcampingreise an einen einsamen und abgelegenen Strand, welcher in Insiderkreisen als Geheimtip für Surfer gelten soll.
    Bereits auf dem Weg dorthin gibt das Navi, wegen nicht eingetragener Wege, den Geist auf.
    Nach endloser Suche und einer Nacht im Auto wird der Strand gefunden, was besser nicht gesehen wäre.
    Die beiden haben dort nichts besseres zu tun, als mit Ameisenspray um sich zu sprühen und sonstige überflüssigen Frevel an der Natur zu begehen, was nicht ungestraft bleiben soll.

    Unglaublich welche Atmosphäre dieser Film entwickelt.
    Dieses permanente Gefühl von Bedrohung steigert sich fast sekündlich und treibt nicht nur die Protagonisten an den Rand des Wahnsinns.
    Der Film versteht es, eingebunden in wunderschöne und sonnige Landschaften eine wirklich unangenehmes Gefühl zu entfachen.

    Leider hat er aber auch einige Fehler:

    Die Hauptdarsteller sind so dermaßen zickig und nervig, das man Ihnen bereits nach 30 Sekunden den Tod wünscht.
    Außerdem wird die Ursache des Unglücks welches Ihnen wiederfährt, so dermaßen überzogen zelebriert, das auch ja der letzte aller Dödel auf Anhieb erkennt warum dies alles geschieht.

    Was bleibt ist ein spannende kleiner und minimalistischer Thriller, der viele gute Momente, aber leider auch viel Mumpitz enthält.
    So wechseln sich grandiose Szenen mit dämlichen Handlungsweisen ab, so überzeugen und faszinieren manche Kameraeinstellungen, nur um aber kurze Zeit später genau an dieser zu verzweifeln.
    Mit etwas mehr Budget, weniger Verspieltheit, mehr Konsequenz und Hauptdarstellern, die wenigstens einen Anflug von Sympathie wecken, hätte dieser Film locker ne 9/10 bekommen können, so aber bleiben gute und verdiente

    6/10 übrig

    Die Schlußsequenz ist in ihrer Härte allerdings wirklich schockierend.
    Bei diesem Film nicht gnadenlos zu spoilern viel mir gerade wirklich schwer.
     
    Zuletzt bearbeitet von - 15. September 2009
  3. kelte

    kelte Filmvisionaer

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    13.241
    Ort:
    Nord-Westerwald
    AW: Long Weekend

    ich fand den eher Langweilig bis Durchschnittlich,- da es nicht lange her ist wo ich Lost Things gesehen hatte, kam der Film bei mir nicht so an, wie er es hätte sein sollen. Zumal das Päärchen absolut nicht zusammenpasste. Zu gesetzt wirkte alles aber als die Frau sich die Pussy rieb wurde ich mal kurz wach,- leider ging die Szene nicht lange :)
     
  4. dax

    dax Filmvisionaer

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    10.547
    Ort:
    The Gem Saloon
    AW: Long Weekend

    Ich war wach, aber fand das nicht sehr anregend, da mir die Alte tierisch auf den Sack ging....was jetzt aber nichts mit ihrer von Dir genannten Tätigkeit zu tun hatte.
    Nur um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen.;)
     
  5. kelte

    kelte Filmvisionaer

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    13.241
    Ort:
    Nord-Westerwald
    AW: Long Weekend

    naja. ich fands interessant. ich sagte noch zu meiner frau,- "kannste mal sehen. die migränefratzen machens sich selber"
    worauf sie mich irritiert anguckte :)
    es passte halt nicht zu ihrer rolle.
    das wsar eh glück das der film zu ende gesehen wurde, denn meine frau wollte dann auch wissen wie er aus geht :rolleyes: wobei gegen ende die camperszene noch was hatte
     
  6. JaredKimberlain

    JaredKimberlain Hauptdarsteller

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Hamburg
    AW: Long Weekend

    Na das läßt mich ja schon wieder hoffen.
    Der Film hat mich nämlich auch angesprochen, war bisher allerdings wegen keltes Aussage eher skeptisch.
    Jetzt werde ich aber auf jeden Fall einen Blick riskieren, dann gibt es natürlich mehr von mir dazu (Mal sehen, wenn ich "bespucke" ;)).

    Gruß,
    J.K.
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht