Krieg der Welten

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
22.069
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
205
Krieg der Welten - Season 1
Endlich habe ich es auch geschafft mir diese Neuinterpretation in Serienform anzuschauen. Lief schon vor einiger Zeit auf SKY. Mir hat die Neuinterpretation gut gefallen und ich freue mich jetzt schon auf Season 2.

Wertung: 8.5/10
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
22.069
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
205
Krieg der Welten ( USA 2019 8 Folgen )

Folge 1-4 sehr seltsamer aber neuer Ansatz.
Bin gespannt wie die nächsten 4 Filgen werden.
Es soll ja wegen dem Erdolg eine 2te Staffel kommen obwohl die 1. ja als Miniserie abgeschlossen sein soll :denk:

Ich hatte mir die Serie auf SKY angeschaut und fand sie recht gut. Mir hat die Neuinterpretation gefallen und eine Season 2 ist durchaus möglich.
 

Blonder

Filmgott
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
6.393
Ort
Wolfsburger Ecke
Filmkritiken
7
Krieg der Welten Staffel 1 und 2 auf D+

Schafft es über weite Strecken eine guten Endzeitstimmung aufzubauen. Verzichtet auf unnötigen Bombast. Und ist vor allem in einigen Situation überraschend krass kompromisslos. Da passieren Dinge, die ich a) nicht erwartet habe und b) auch nicht erwartet habe in Gänze zu sehen. Schon sehr beklemmend.
Dem gegenüber stehen viele unsympathische Figuren. Auch schauspielerisch ist das oft sehr Hölzern. Neben Gabriel Byrne fallen alle anderen wirklich erheblich ab.
Auch mag ich den Verlauf der Story in der 2. Staffel nicht so wirklich. Dadurch, das man lange nicht wirklich etwas erfährt, wirkt der Leitfaden wirklich extrem dumm.

Die Anderen reisen in die Vergangenheit, schlachten fast alle Menschen ab, um Bill zu töten, da dieser einen Virus entwickelt, der die Anderen tötet......weil die Anderen in die Vergangenheit gereist sind.

Nicht der große Wurf aber lässt sich lose nebenher recht gut wegschauen.
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
22.069
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
205
Oh ich hatte garnciht mitbekommen das es von Krieg der Welten schon eine Staffel 2 gibt. Die erste lief ja auf SKY und irgendwie hatte ich auch gedacht das Staffel 2 dort laufen wird. Gut dann werde ich da mal mit meiner Sichtung auf Disney+ anfangen.
 

Blonder

Filmgott
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
6.393
Ort
Wolfsburger Ecke
Filmkritiken
7
Oh ich hatte garnciht mitbekommen das es von Krieg der Welten schon eine Staffel 2 gibt. Die erste lief ja auf SKY und irgendwie hatte ich auch gedacht das Staffel 2 dort laufen wird. Gut dann werde ich da mal mit meiner Sichtung auf Disney+ anfangen.


Das hat wohl damit zu tun, das es FOX nicht mehr gibt.
Es wurde auch eine 3. Staffel bereits angekündigt.
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
22.069
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
205
Krieg der Welten Staffel 1 und 2 auf D+

Schafft es über weite Strecken eine guten Endzeitstimmung aufzubauen. Verzichtet auf unnötigen Bombast. Und ist vor allem in einigen Situation überraschend krass kompromisslos. Da passieren Dinge, die ich a) nicht erwartet habe und b) auch nicht erwartet habe in Gänze zu sehen. Schon sehr beklemmend.
Dem gegenüber stehen viele unsympathische Figuren. Auch schauspielerisch ist das oft sehr Hölzern. Neben Gabriel Byrne fallen alle anderen wirklich erheblich ab.
Auch mag ich den Verlauf der Story in der 2. Staffel nicht so wirklich. Dadurch, das man lange nicht wirklich etwas erfährt, wirkt der Leitfaden wirklich extrem dumm.

Die Anderen reisen in die Vergangenheit, schlachten fast alle Menschen ab, um Bill zu töten, da dieser einen Virus entwickelt, der die Anderen tötet......weil die Anderen in die Vergangenheit gereist sind.

Nicht der große Wurf aber lässt sich lose nebenher recht gut wegschauen.

Season 1 fand ich extrem gut. Ich fand die Neuinterpretation gut, auch das man nicht wusste was passierte und auch über die Motivation der Invasoren total im Unklaren war, fand ich extrem spannend!

Und halt auch die von Dir angesprochene kompromisslose Darstellung bzw. Ereignisse die vielleicht in anderen Serien als "Worst-Case" Szenario oder "Was wäre wenn" nur dargestellt werden und das passiert dort eben

Gerade die kompromisslosen Tötungen von diesen Vordrohnen fand ich teilweise echt heftig, extrem düster und beklemmend wie die Dinger emotionslos auf Menschenjagd gingen und erst verschwunden sind wenn das Ziel auch wirklich ausgechaltet war.

Season 2 hat dann auch extrem stark angefangen. Die Atmosphäre war wieder genauso beklemmend und düster wie zuvor und auch die anfängliche Fortführung der Ereignisse fand ich gut, bis zu dem Zeitpunkt...

... als offenbart wurde das die Aliens keine Aliens sind sondern nur Zeitreisende und alles was so mystisch in Season 1 aufgebaut wurde dann durch riesen Logiglöscher zerstört wurde. Ich fand es z.B. total ernüchternd das der einzige Grund, warum alle "Aliens" dieses Auge tätowiert haben nur darin bebründet ist das eine 17 jährige es hipp fand sich so ein Auge zu tätowieren und daraufhin es so zum Kult wurde das es alle gemacht haben.

Was ich allerdings viel viel schlimmer fand war die Tatsache das diese Zeitschleife sowas von unlogisch ist. Der Auftrag war Bill zu töten damit er das Virus nicht frei setzt aber im Gegenzug dieser Zeitstrang erst beginnt weil Emily infiziert ist und mit dem Raumschiff ins All geschleudert wird um dort dann mit einem Mann eine ganz neue Rasse zu gründen. Das habe ich schon der Bibel nicht abgekauft dieses Adam/Eva Konzept, das kann ich auch in einer SciFi Serie nicht abnehmen.

Es ist halt die Debatte wer war zuerst da das Huhn oder das Ei. Und auch das wenn es eben diese Technik erst mehrere 1000 Jahre oder was weiß ich von wie weit sie in der Zukunft kommen, gibt, wie geht das einher das genau Adam und Eva mit einem Schiff, welches es erst gibt durch sie, in genau diese besagte Gründungszeit reisen? Entweder ist mein Hirn für sowas zu klein um das zu begreifen oder aber es ist halt einfach nur schlampig und lieblos geschrieben.

Ich fand es halt einfach nur belanglos wie es aufgelöst wurde. Und wenn die Beiden halt die Gründer dieser neuen Spezies sind warum haben sie dann nicht einfach denen die zurück gereist sind den auftrag gegeben die beiden zu entführen, zwingen miteinander sex zu haben und dann halt in ein Raumschiff reingesetzt und alles wäre gut gewesen, aus deren logik. Da muss man dann doch nicht die ganze Menschheit auslöschen wollen. Denn nur durch diesen Angriff war die Menschheit ja überhaupt erst in Zugzwang gekommen dieses Virus zu entwickeln.

Wenn sie also genau wussten wer Bill ist und das er dieses Virus entwickelt, warum nicht einfach früher ansetzen und einfach nur Sascha und Emily entführen, ganz still und heimlich, das hätte niemand mitbekommen und es wären "nur" zwei vermisste Teenager gewesen nach denen irgendwann keine Behörde mehr gesucht hätte.

Also das fand ich alles total unlogisch! Aber hauptsache alles durchsuchen, 1000 Menschen töten nur auf der Suche nach einem Bill der Wissenschaftler ist, weil der dieses böse Virus entwickeln wird.



Das hat wohl damit zu tun, das es FOX nicht mehr gibt.
Es wurde auch eine 3. Staffel bereits angekündigt.

Ich werde sie mir anschauen, aber meine Vorfreude ist nach dem Ende von Season 3 sehr geschmälert

Was soll da noch mehr kommen außer weitere unlogische Was wäre Wenn Szenarien inkl. unnützer Zeitsprünge. Das hauptproblem sehe ich aber auch in der Charakterentwicklung. Eine Serie lebt u.a. davon das sich Charaktere weiter entwickeln. Wenn aber alle Geschehnisse aus Season 1 und 2 quasi nicht passiert sind und bis auf Bill vom Hauptcast keiner mehr weiß was passiert ist, sieht man zwar immer und immer wieder die selben Darsteller, aber sie sind immer total ahnunglos und das wird bestimmt auf dauer total nerven. Quasi ist ja nun die Zeitlinie in der sich alle kennengelernt haben und zusammen gefunden haben nicht mehr existent. Somit müssen sich alle neu kennen lernen. Kann interessant sein, aber so wie bisher das Thema Zeitreisen jetzt in der Serie behandelt wurde, habe ich da ernst Bedenken das es gut umgesetzt wird.

Ich hatte halt nicht mehr auf de Schirm das es eine FOX Produktion in Kooperation mit Canal + ist. Ich hatte halt irgendwie im Kopf das es eine Kooperation von Canal + in Verbindung mit SKY gewesen war, daher hatte ich hier halt mit eine Ausstrahlung bei SKY gerechnetet.

Aber da es Fox war ist Season 2 ja auch eine offizielle STAR Produktion und macht dann natürlich absolut Sinn das man es auf Disney+ findet.

Wertung: 7/10[/QUOTE]
 

Blonder

Filmgott
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
6.393
Ort
Wolfsburger Ecke
Filmkritiken
7
Und halt auch die von Dir angesprochene kompromisslose Darstellung bzw. Ereignisse die vielleicht in anderen Serien als "Worst-Case" Szenario oder "Was wäre wenn" nur dargestellt werden und das passiert dort eben

Gerade die kompromisslosen Tötungen von diesen Vordrohnen fand ich teilweise echt heftig, extrem düster und beklemmend wie die Dinger emotionslos auf Menschenjagd gingen und erst verschwunden sind wenn das Ziel auch wirklich ausgechaltet war.


Ja. Und dann auch noch die Kinder. Das kleine Mädel in der Kühltruhe, Theo oder das blonde Kind im Wald.....vor allem Letzteres fand ich echt schlimm. Da hätte man nicht bis zum Schluss draufhalten müssen.

Entweder ist mein Hirn für sowas zu klein um das zu begreifen oder aber es ist halt einfach nur schlampig und lieblos geschrieben.

Also da musste ich gerade wirklich laut auflachen, denn mir ging das haargenau so.
Ich habe das am Ende auch hin und her gelegt und mir versucht das logisch zu erklären aber ich verstehe es auch nicht.
Wie du schon schreibst.....ein Schiff, das es nur durch sie gibt. Das ist Zukunfts-Tech. Die müssen doch in der anderen Welt zumindest gewusst haben, WIE damals die beiden von der Erde entkommen sind oder besser gesagt, Angehörige ihres Volkes.
Auf dieser Tech wurde ihr Volk aufgebaut. Und dann reisen die in eine Zeit, in der die Menschheit noch gar nicht so weit entwickelt ist, als das Leute von diesem Planeten fliehen können, weil sie mit dem Virus infiziert wurden.
"Wir reisen jetzt in die Vergangenheit um Bill zu töten. Der hat unser Volk infiziert. Überlebende konnten auf einen anderen Planeten fliehen. Mhm.....ob die das mit diesen "Teslas" gemacht haben? Egal....bringen wir erstmal alle um!"

Ok....gerade fällt mir wieder ein, warum ich den Schlüssel für diese "Logik-Diskussion" nach einem Tag grübeln letztendlich weggeworfen habe.
Wie eine Inzest-Gesellschaft das alles auch schaffen konnte, ist genau so lächerlich. Denn das ist es Inzest....

Könnte man jetzt ewig noch weiterführen....

Staffel 3 werde ich mir auch noch anschauen. Oder zumindest mal reinschnuppern....würde mich nicht wundern, wenn....
das einen komplett neuen Cast gibt. Bis vielleicht auf 2-3 Leute.
Wie das gehen soll? Keine Ahnung. Das Buch wird sicher eine Rolle spielen. Da ein erneuter Zeitsprung, obwohl ja scheinbar kein Schiff mehr da ist....ach....lassen wir uns überraschen.
 
Oben