Frage zum Verdunkeln von Räumen

S

stanleydobson

Guest
Da demnächst wohl irgedwann Umzug ansteht und ich nicht immer eine im Erdgeschoss mit Rollläden erwischen kann stellt sich mir schon jetzt die frage wie ich dann meine raum bestmöglichst abdunkeln kann,so dass ich auch am hellen tag mit dem beamer filme schauen kann...

->vorhänge,stoffe,stoffdicke,farbe des stoffes

hoffe zwar immer noch auf ne wohnung mit rolläden aber hier in mainz hat man meistens nur im erdgeschoss rolläden :motz::autsch:
 

kelte

Filmvisionaer
Registriert
24 Juli 2009
Beiträge
13.241
Ort
Nord-Westerwald
Filmkritiken
88
AW: Frage zum Verdunkeln von Räumen

mit Brettern. so das die etwas breiter sind als das fenster, ähnliches system wie du an alten häusern sehen kannst wo man von aussen "fenstertüren" hat, nur das du diese innen hinmachst. denn ich bezweifel das ein stoff wirklich jedes licht schluckt und nicht durchlässt.
 

Noeval

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
22.203
Ort
Westfalen
Filmkritiken
0
denn ich bezweifel das ein stoff wirklich jedes licht schluckt und nicht durchlässt.
Vorhänge allein nicht. Man könnte am Fenster lichtschluckende Verdunkelungs-Rollos montieren, eventuell auch mit seiltichen Führungsschienen und davor dann noch Vorhänge um, besonders im Sommer, die Resthelligkeit auszuschließen. Nachteil ist aber, daß Vorhänge auch die Akustik im Raum beeinflussen und stören können.
 

Carcass77

Filmgott
Registriert
21 Juni 2008
Beiträge
7.387
Ort
Blackwater Park
Filmkritiken
0
AW: Frage zum Verdunkeln von Räumen

Wobei mit den richtigen Vorhängen schon einiges geht. Da in meinem Wohnzimmer eine doppelseitige Glastür ist, hatte ich auch immer das Problem, dass es tagsüber zu hell ist um Filme anzusehen. Ich habe mir dann bei Quelle spezielle Vorhangschals bestellt, die gut Licht schlucken:

http://www.quelle.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/Quelle-quelle_de-Site/de_DE/-/EUR/Browse-Product?ProductID=qp_m200002362258&ShopID=402591/lp=M/fr=10


Die waren zwar nicht ganz billig in der Größe, in der ich sie brauchte, aber das Geld wert...
 

kelte

Filmvisionaer
Registriert
24 Juli 2009
Beiträge
13.241
Ort
Nord-Westerwald
Filmkritiken
88
AW: Frage zum Verdunkeln von Räumen

bei den Vorhängen war ich mir nie sicher ob die wirklich 100% funzen.
der älteste von mir hat oben ein dachstudio mit grossen fenstern und ich bin die ganze zeit am überlegen, womit man da korrekt dunkel bekommt. ohne für experimente geld auszugeben.
wobei. im sommer ist er wenigstens auch früh wach und im winter ists wurscht.:)
 

Cable

Filmvisionaer
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
25.669
Ort
Österreich
Filmkritiken
6
AW: Frage zum Verdunkeln von Räumen

Es gibt lichdichte Vorhänge, die sind dann aber meist auch etwas teurer. Bekommt man beim guten Raumausstatter, bei den Diskontern gibt es das eher selten. Sind dann aber auch recht dicke Stoffe, durch die wirklich kein Licht mehr durchkommt.
 

George Lucas

Walk of Fame
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
4.848
Ort
Nördlich von Paris
Filmkritiken
3
AW: Frage zum Verdunkeln von Räumen

Bevor ich vor ein paar Wochen meine Fensterscheiben konsequent und komplett mit lichtidichter Folie zugeklebt habe, um ein "schwarzes Loch" zu erhalten, hab ich für je 10 Euro lichtdichte Rollos von Rollo.de genutzt.
Darüber kam dann ein blauer Vorhang, der aus dem gleichen Material wie die Wandbespannung besteht, um das Streulicht welches links und rechts neben den Rollos noch durchkommt zu "schlucken".
 
S

stanleydobson

Guest
AW: Frage zum Verdunkeln von Räumen

zukleben wäre natürlich nur eine variante für ein extra zimmer...

da bin ich aber noch unschlüssig,falls ich ne 2 zimmer wohnung bekomme in der beide räume akzeptable größen hätte ob ich dann ganz normal wohn und schlafzimmer einrichten soll oder den schlafzimmer raum als filmraum einrichten soll :rolleyes::autsch:
 
Oben