Donnie Darko

Dieses Thema im Forum "Kurzkritiken und Diskussion" wurde erstellt von Alexboy, 16. Februar 2010.

  1. Alexboy

    Alexboy Filmgott

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    9.898
    Ort:
    Rentenhausen
    Gesamtübersicht aller Kritiken zu Donnie Darko:

    #02 16.02.10 Alexboy
     
    Zuletzt bearbeitet von Tarantino1980 - 16. Februar 2010
  2. Alexboy

    Alexboy Filmgott

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    9.898
    Ort:
    Rentenhausen
    AW: Donnie Darko

    Donnie Darko

    Das viel zitierte Thema Zeit wird in diesem sehr intensiv gestalteten Werk von Regisseur Richard Kelly von einer neuen Seite präsentiert.
    Verstörende Bilder abwechselnd mit Landschafts - Idylle, komplexe Gespräche und Handlungen der Darsteller, schnelle Schnitte und die sich immer seltsamer entwickelnde Story sollten doch so einige Konsumenten abschrecken, die leichtere Kost bevorzugen.
    Wer sich aber auf diese hypnotisierende Geschichte einlässt wird zwei Stunden Filmgenuss noch länger in seinen Gedanken nachhallen lassen.
    Donnie, ein seltsamer Teenager der wegen einer psychischen Krankheit behandelt wird, gibt seinen Eltern und der restlichen Umwelt immer größere Rätsel durch sein Verhalten auf.
    Nachdem ein aus dem Nichts kommendes Flugzeugteil in sein Zimmer einschlägt verfolgen Visionen den Jungen, und die Gemeinschaft, sprich Verwandtschaft, Freunde, Lehrer etc. wird auf viele harte Proben gestellt.
    Die Darstellerriege, unter ihnen Patrick Swayze, Drew Barrymore, Mary McDonnell und die Geschwister Gyllenhaal überzeugen und fesseln über die gesamte Filmzeit.
    Ein kleinbürgerliches amerikanisches Nest gerät dabei aus allen Fugen, und die scheinbar heile Welt zeigt sehr hässliche Risse.
    Detailfülle bei jeder Einstellung zeugt von einem Meisterwerk das nur von einer sehr schwierig zu verstehenden Auflösung getrübt wird.
    Oder dient diese Lösung eher zur Aufwertung des Gesehenen?
    Ein sehr empfehlenswerter Film, der wahrscheinlich für einige Diskussionen sorgen wird.
    9/10
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2010
  3. deadlyfriend

    deadlyfriend Casting Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    16.320
    Ort:
    Planet Erde
    AW: Donnie Darko

    Schön das sich diesem Wahnsinnsfilm jemand angenommen hat:hoch:
    Ich finde ihn ebenfalls großartig. Ich wußte bei der Erstsichtung nur den Titel und hatte keine Ahnung worum es da gehen wird. Als nach den ersten Bildern "Killing Moon" von "Echo & the Bunnymen" zu vernehmen war, sagte ich zu meiner Freundin das wir was ganz großes sehen werden, sonst hätte man dieses Lied nicht verwendet. Da muß also jemand Ahnung haben;)
    Nach dieser Einschätzung wurde ich nicht enttäuscht. Sauspannend, klasse Darsteller und eine hochinteressante Thematik. Zudem auch noch weit weg vom Mainstream. Allein die Figur "Frank" war gigantisch. Ein furchteinflößender Hase! Auf diesen Gedanken und die Umsetzung muß man erstmal kommen.
    Sogar der zweite Teil hat mir recht gut gefallen. Nicht ganz so stark wie der erste aber dennoch sehenswert.
     
  4. Alexboy

    Alexboy Filmgott

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    9.898
    Ort:
    Rentenhausen
    AW: Donnie Darko

    Musik?
    Die ist mir vor lauter Spannung gar nicht aufgefallen - erst beim Abspann! :cool:
     
  5. Despair

    Despair Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    12.290
    Ort:
    Somewhere in Hessen
    AW: Donnie Darko

    Hatten wir echt noch keinen Donnie Darko-Thread?! :eek:

    Für mich einer der besten Filme, die ich je gesehen habe. Ich kann nichtmal erklären, warum, aber ich kann "DD" immer und immer wieder sehen, ohne das es langweilig wird. Jake Gyllenhaal ist die perfekte Besetzung für Donnie, und Patrick Swayze legt ebenfalls eine Glanzleistung hin. Die Story ist zwar verwirrend, dreht aber nicht ganz so doll ab, wie man es etwas von David Lynch kennt. Mindestens zweimal ansehen ist trotzdem Pflicht.

    10/10 Punkte
     
  6. Alexboy

    Alexboy Filmgott

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    9.898
    Ort:
    Rentenhausen
    AW: Donnie Darko

    Das dachte ich mir, da er sehr nordeuropäisch wirkt! :D
     
  7. Count Dooku

    Count Dooku Walk of Fame

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    4.997
    AW: Donnie Darko

    Ich hab den Film heute zum ersten Mal gesehen und fand ihn auf jeden Fall faszinierend.

    Kennt einer von euch den DC von dem Film? Ich hab mir den Schnittbericht angesehen und finde, dass der Film dadurch an Interpretationsspielraum verliert. Wie seht ihr das?
     
  8. Alexboy

    Alexboy Filmgott

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    9.898
    Ort:
    Rentenhausen
    AW: Donnie Darko

    Tut mir leid aber den DC kenne ich nicht! :uff:
     
  9. BladeRunner2007

    BladeRunner2007 Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    10.586
    Ort:
    Monroeville Mall
    AW: Donnie Darko

    Finde den DC auch schlechter. Ich mag die Kinofassung lieber, weil sie einfach ein größeres Mysterium für mich darstellt und der Interpretationsfreiraum noch größer ist.
     
  10. Count Dooku

    Count Dooku Walk of Fame

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    4.997
    AW: Donnie Darko

    Sollte ein DC einen Film normalerweise nicht besser machen?
    Obwohl, Apocalpyse Now fand ich in der Redux-Fassung ziemlich langatmig, während die Kinofassung grandios war.
     
  11. King-of-Leon

    King-of-Leon Filmstar

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Bayern
    AW: Donnie Darko

    Würde nicht sagen, dass der DC schlechter ist. Aber ich sehe auch lieber die normale Fassung. Der DC bietet etwas was mehr Erklärungen, was gar nicht schlecht ist. Leider wurde aber auch ein Satz im Film rausgeschnitten, der für mich eine tolle Wirkung hatte. Keine Ahnung, was die dazu geritten hat.
     
  12. BladeRunner2007

    BladeRunner2007 Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    10.586
    Ort:
    Monroeville Mall
    AW: Donnie Darko

    Ich finde man sollte die Kinofassung als erstes sichten, gerade weil man da soviel hineininterpretieren kann. Danach kann man sich gerne mal den DC anschauen. Der hat durchaus gute und interessante Szenen zu bieten, aber die Kinofassung ist für mich trotzdem besser.
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht