Das Reich der Sonne

crizzero

Filmvisionaer
Registriert
4 Juni 2008
Beiträge
16.655
Ort
Garden State
Filmkritiken
59
Gesamtübersicht aller Kritiken zu Das Reich der Sonne:

#02 08.12.08 Vince
 
Zuletzt bearbeitet:

crizzero

Filmvisionaer
Registriert
4 Juni 2008
Beiträge
16.655
Ort
Garden State
Filmkritiken
59
AW: Das Reich der Sonne

Kritik von Vince

DAS REICH DER SONNE

Eine interessante Perspektive, die Steven Spielberg in einem seiner relativ frühen Werke auf das Shanghai des Jahres 1941 wirft.
Die Sicht auf den Angriff der Japaner ist neutral, weil aus dem Sichtfeld eines naiven Jungen einer britischen Adelsfamilie erzählt. Das kommt den Geschehnissen zugute, denn neue Charakter bleiben zwielichtig und Spielberg gerät niemals in Gefahr, Partei zu ergreifen.
Christian Bale ist als junger Kerl kaum wiederzuerkennen - schwer vorstellbar, dass das der Knirps sein soll, der später unter anderem dem dunklen Rächer von Gotham sein Gesicht lieh. Doch schon in jungen Jahren spielt er großartig. Zu schade, dass ihm das Drehbuch eine nur bedingt sympathische, vor allem aber oft merkwürdig irrational handelnde Figur, selbst unter diesen außergewöhnlichen Umständen, auf den Leib schrieb. Das ist der größte Kritikpunkt, den man "Empire of the Sun" machen kann, denn er ist Fix- und Angelpunkt des kompletten, zweieinhalb stundenlangen Films.
Ansonsten erschafft Spielberg wunderschöne Bilder von hellem, fast romantischem Verve, und einen Spannungsbogen, der trotz der bedächtigen Erzählweise fast immer Interesse erzeugt.
7/10
 

Count Dooku

Leinwandlegende
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
5.611
Filmkritiken
101
AW: Das Reich der Sonne

Imo einer der schlimmsten Filme, die Spielberg gemacht hat. Der Hauptdarsteller ist nervig, Talente wie John Malcovich werden verschenkt und dazu diese schrecklich kindische Sicht und der grauenvolle Score von Williams.

4 von 10
 
Oben