Das Filmvisionaere Oscar Tippspiel 2022

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
23.117
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
217
Auch dieses Jahr wird es selbstverständlich wieder ein Tippspiel zu den Oscars geben!

Wie jedes Jahr bitte wieder in jeder Kategorie einen Tipp abgeben, damit die Vergleichbarkeit bei den Auswertungen gegeben ist und bitte zwingend die hier angegebene Reihenfolge einhalten. Vielen Dank.

Eine Tippabgabe ist bis zum 27.03.2018 um 19 Uhr möglich. Allen Teilnehmenden wünsche ich viel Glück und bitte habt danach etwas Geduld mit der Auswertung, ich schaue die Oscars dieses Jahr wieder live und weiß nicht wie ich es am selben Tag es noch schaffen werde auszuwerten ;).

Bester Film
  • Belfast – Laura Berwick, Kenneth Branagh, Becca Kovacik, Tamar Thomas
  • CODA – Fabrice Gianfermi, Philippe Rousselet, Jerôme Seydoux, Patrick Wachsberger
  • Don’t Look Up – Adam McKay, Kevin Messick, Scott Stuber, Betsy Koch, Todd Schulman
  • Dune – Cale Boyter, Joe Caracciolo Jr, Mary Parent, Denis Villeneuve
  • Drive My Car – Teruhisa Yamamoto
  • King Richard – Will Smith, Tim White, Trevor White
  • Licorice Pizza – Paul Thomas Anderson, Daniel Lupi, Sara Murphy, JoAnne Sellar
  • Nightmare Alley – Bradley Cooper, J. Miles Dale, Guillermo Del Toro
  • The Power of the Dog – Jane Campion, Iain Canning, Roger Frappier, Tanya Seghatchian, Emile Sherman
  • West Side Story – Kristie Macosko Krieger, Kevin McCollum, Steven Spielberg
Beste Hauptdarstellerin
  • Jessica Chastain – The Eyes of Tammy Faye
  • Kristen Stewart – Spencer
  • Nicole Kidman – Being the Ricardos
  • Olivia Coleman – Frau im Dunkeln
  • Penelope Cruz – Parallele Mütter
Bester Hauptdarsteller
  • Andrew Garfield – tick, tick … BOOM!
  • Benedict Cumberbatch – The Power of the Dog
  • Denzel Washington – Macbeth
  • Javier Bardem – Being the Ricardos
  • Will Smith – King Richard
Beste Nebendarstellerin
  • Ariana DeBose – West Side Story
  • Aunjanue Ellis – King Richard
  • Jessie Buckley – Frau im Dunkeln
  • Judi Dench - Belfast
  • Kirsten Dunst – The Power of the Dog
Bester Nebendarsteller
  • Ciarán Hinds – Belfast
  • Troy Kotsur – CODA
  • Jesse Plemons – The Power of the Dog
  • J.K. Simmons – Being the Ricardos
  • Kodi Smit-McPhee – The Power of the Dog
Beste Regie
  • Kenneth Branagh – Belfast
  • Ryûsuke Hamaguchi – Drive My Car
  • Paul Thomas Anderson – Licorice Pizza
  • Jane Campion – The Power of the Dog
  • Steven Spielberg – West Side Story

Bester fremdsprachiger Film
  • Der schlimmste Mensch der Welt – Norwegen
  • Drive My Car – Japan
  • Flee – Dänemark
  • Lunana: Das Glück liegt im Himalaya – Bhutan
  • The Hand of God – Italien
Bestes Originaldrehbuch
  • Belfast – Kenneth Branagh
  • Der schlimmste Mensch der Welt – Joachim Trier, Eskil Vogt
  • Don’t Look Up – Adam McKay, David Sirota
  • King Richard – Zach Baylin
  • Licorice Pizza – Paul Thomas Anderson
Bestes adaptiertes Drehbuch
  • CODA – Siân Heder
  • Drive My Car – Ryusuke Hamaguchi, Takamasa Oe
  • Dune – John Spaiths, Denis Villeneuve, Eric Roth
  • Frau im Dunkeln –Maggie Gyllenhaal
  • The Power of the Dog – Jane Campion
Beste Kamera
  • Dune – Greig Faser
  • Macbeth – Bruno Delbonnel
  • Nightmare Alley – Dan Laustsen
  • The Power of the Dog – Ari Wegner
  • West Side Story – Janusz Kamiński
Bester Schnitt
  • Don’t Look Up – Hank Corwin
  • Dune – Joe Walker
  • King Richard – Pamela Martin
  • The Power of the Dog – Peter Sciberras
  • tick, tick … BOOM! – Myron Kerstein, Andrew Weisblum
Bestes Szenenbild
  • Dune – Patrice Vermette, Richard Roberts, Zsusanna Sipos
  • Macbeth – Stefan Dechant, Nancy Haigh
  • Nightmare Alley – Tamara Deverell, Shane Vieau
  • The Power of the Dog – Grant Major, Amber Richards
  • West Side Story – Adam Stockhausen, Rena DeAngelo
Bester animierter Film
  • Encanto – Jared Bush, Byron Howard
  • Flee – Jonas Poher Rasmussen, Monica Hellström, Signe Byrge Sørensen
  • Luca – Enrico Casarosa, Andea Warren
  • Raya und der letzte Drache – Osnat Shurer, Don Hall, Carlos López Estrada
  • The Mitchells vs. the Machines – Mike Rianda, Phil Lord, Chris Miller
Beste Filmmusik
  • Don’t Look Up – Nicholas Britell
  • Dune – Hans Zimmer
  • Encanto – Germaine Franco
  • Parallele Mütter – Alberto Iglesias
  • The Power of the Dog – Jonny Greenwood
Bester Song
  • Be Alive aus „King Richard“ – Beyoncé, Dixson
  • Down to Joy aus „Belfast“ – Van Morrison
  • Dos Oruguitas aus „Encanto“ – Lin-Manuel Miranda
  • No Time to Die – aus „Keine Zeit zu sterben“ – Billie Eilish, Finneas O’Connell
  • Somehow You Do aus „Four Good Days“ – Diane Warren
Bester Dokumentarfilm
  • Ascension – Jessica Kingdon, Kira Simon-Kennedy, Nathan Truesdell
  • Attica – Traci Curry, Stanley Nelson
  • Flee – Jonas Poher Rasmussen, Monica Hellström, Signe Byrge Sørensen
  • Summer of Soul (Or, When The Revolution Could Not Be Televised) – David Dinerstein, Robert Ryvolent, Joseph Patel, Questlove
  • Writing With Fire – Rintu Rhomas
Bester Dokumentar-Kurzfilm
  • Audible – Matt Ogens
  • Lead Me Home – Pedro Kos, Jon Shenk
  • The Queen of Basketball – Ben Proudfoot
  • Three Songs For Benazir – Elizabeth Mirzaei, Gulistan Mirzaei
  • When We Were Bullies – Jay Rosenblatt
Bester Kurzfilm
  • Ala Kachuu – Take and Run – Marie Brendle
  • The Dress – Tadeusz Lysiak
  • The Long Goodbye – Aniel Karia
  • On My Mind – Martin Strange-Hansen
  • Please Hold – KD Davila
Bester animierter Kurzfilm
  • Affairs of the Art – Joanna Quinn, Les Mills
  • Bestia – Hugo Covarrubias
  • Boxbalett – Anton Dyakov
  • Robin Robin – Dan Ojari, Mikey Please
  • The Windshield Wiper – Alberto Mielgo
Beste visuelle Effekte
  • Dune – Paul Lambert, Tristan Myles, Brian Connor, Gerd Nefzer
  • Free Guy – Swen Gillberg, Bryan Grill, Nikos Kalaitzidis, Dan Sudick
  • Keine Zeit zu sterben – Charlie Noble, Chris Corbould
  • Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings – Christopher Townsend, Joe Farrell, Sean Walker, Dan Oliver
  • Spider-Man: No Way Home – Kelly Port, Chris Waegner, Scott Edelstein, Dan Sudick
Bester Ton
  • Belfast – Simon Chase, James Mather, Denise Yarde, Niv Adris
  • Dune – Mac Ruth, Mark Mangini, Theo Green, Doug Hemphill, Ron Bartlett
  • Keine Zeit zu sterben – Simon Hayes, Oliver Tarney, Paul Massey
  • The Power of the Dog – Robert Mackenzie, Richard Flynn, Leah Katz, Tara Webb, Dave Whitehead
  • West Side Story – Gary Rydstrom, Brian Chumney, Andy Nelson, Tod Maitland, Shawn Murphy
Bestes Kostümdesign
  • Cruella – Jenny Beavan
  • Cyrano – Massimo Cantini Parrini, Jacqueline Durran
  • Dune – Jacqueline West, Robert Morgan
  • Nightmare Alley – Luis Sequeira
  • West Side Story – Paul Tazewell
Bestes Make-up und beste Frisuren
  • Cruella – Nadia Stacey, Carolyn Cousins
  • Der Prinz aus Zamunda 2 – Vera Steimberg, Merc Arceneaux, Stacey Morris, Carla Farmer
  • Dune – Donald Mowat, Love Larson, Eva von Bahr
  • House of Gucci – Jana Carboni, Giuliano Mariano, Göran Lundström
  • The Eyes of Tammy Faye
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
23.117
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
217
Bester Film
  • Belfast – Laura Berwick, Kenneth Branagh, Becca Kovacik, Tamar Thomas
Beste Hauptdarstellerin
  • Kristen Stewart – Spencer
Bester Hauptdarsteller
  • Andrew Garfield – tick, tick … BOOM!
Beste Nebendarstellerin
  • Aunjanue Ellis – King Richard
Bester Nebendarsteller
  • Ciarán Hinds – Belfast
Beste Regie
  • Kenneth Branagh – Belfast
Bester fremdsprachiger Film
  • Der schlimmste Mensch der Welt – Norwegen
Bestes Originaldrehbuch
  • Belfast – Kenneth Branagh
Bestes adaptiertes Drehbuch
  • Dune – John Spaiths, Denis Villeneuve, Eric Roth
Beste Kamera
  • Dune – Greig Faser
Bester Schnitt
  • Dune – Joe Walker
Bestes Szenenbild
  • Nightmare Alley – Tamara Deverell, Shane Vieau
Bester animierter Film
  • Raya und der letzte Drache – Osnat Shurer, Don Hall, Carlos López Estrada
Beste Filmmusik
  • Encanto – Germaine Franco
Bester Song
  • Be Alive aus „King Richard“ – Beyoncé, Dixson
Bester Dokumentarfilm
  • Flee – Jonas Poher Rasmussen, Monica Hellström, Signe Byrge Sørensen
Bester Dokumentar-Kurzfilm
  • Three Songs For Benazir – Elizabeth Mirzaei, Gulistan Mirzaei
Bester Kurzfilm
  • The Dress – Tadeusz Lysiak
Bester animierter Kurzfilm
  • The Windshield Wiper – Alberto Mielgo
Beste visuelle Effekte
  • Dune – Paul Lambert, Tristan Myles, Brian Connor, Gerd Nefzer
Bester Ton
  • Dune – Mac Ruth, Mark Mangini, Theo Green, Doug Hemphill, Ron Bartlett
Bestes Kostümdesign
  • Cruella – Jenny Beavan
Bestes Make-up und beste Frisuren
  • Dune – Donald Mowat, Love Larson, Eva von Bahr
Edit: Da ich Tick, Tick.... Boom nun gesehen habe und ich die Performance von Andrew Garfield wirklich gut fand, besonders weil er selbst gesungen hat, musste ich meinen Tipp noch anpassen. Das hat mich die letzten Tage echt beschäftigt!
 
Zuletzt bearbeitet:

Turrican

Nebendarsteller
Registriert
20 Juni 2016
Beiträge
491
Filmkritiken
0
Bester Film
  • Belfast – Laura Berwick, Kenneth Branagh, Becca Kovacik, Tamar Thomas
Beste Hauptdarstellerin
  • Kristen Stewart – Spencer
Bester Hauptdarsteller
  • Denzel Washington – Macbeth
Beste Nebendarstellerin
  • Judi Dench - Belfast
Bester Nebendarsteller
  • Ciarán Hinds – Belfast
Beste Regie
  • Kenneth Branagh – Belfast
Bester fremdsprachiger Film
  • Lunana: Das Glück liegt im Himalaya – Bhutan
Bestes Originaldrehbuch
  • Belfast – Kenneth Branagh
Bestes adaptiertes Drehbuch
  • Dune – John Spaiths, Denis Villeneuve, Eric Roth
Beste Kamera
  • Dune – Greig Faser
Bester Schnitt
  • King Richard – Pamela Martin
Bestes Szenenbild
  • Dune – Patrice Vermette, Richard Roberts, Zsusanna Sipos
Bester animierter Film
  • The Mitchells vs. the Machines – Mike Rianda, Phil Lord, Chris Miller
Beste Filmmusik
  • Dune – Hans Zimmer
Bester Song
  • No Time to Die – aus „Keine Zeit zu sterben“ – Billie Eilish, Finneas O’Connell
Bester Dokumentarfilm
  • Summer of Soul (Or, When The Revolution Could Not Be Televised) – David Dinerstein, Robert Ryvolent, Joseph Patel, Questlove
Bester Dokumentar-Kurzfilm
  • The Queen of Basketball – Ben Proudfoot
Bester Kurzfilm
  • The Long Goodbye – Aniel Karia
Bester animierter Kurzfilm
  • Affairs of the Art – Joanna Quinn, Les Mills
Beste visuelle Effekte
  • Dune – Paul Lambert, Tristan Myles, Brian Connor, Gerd Nefzer
Bester Ton
  • Belfast – Simon Chase, James Mather, Denise Yarde, Niv Adris
Bestes Kostümdesign
  • Dune – Jacqueline West, Robert Morgan
Bestes Make-up und beste Frisuren
  • House of Gucci – Jana Carboni, Giuliano Mariano, Göran Lundström
 

Die wilde 13

Storyboard
Teammitglied
Registriert
12 Nov. 2008
Beiträge
17.887
Ort
Duckburg
Filmkritiken
112
Bester Film
  • The Power of the Dog – Jane Campion, Iain Canning, Roger Frappier, Tanya Seghatchian, Emile Sherman
Beste Hauptdarstellerin
  • Jessica Chastain – The Eyes of Tammy Faye
Bester Hauptdarsteller
  • Will Smith – King Richard
Beste Nebendarstellerin
  • Judi Dench - Belfast
Bester Nebendarsteller
  • Kodi Smit-McPhee – The Power of the Dog
Beste Regie
  • Jane Campion – The Power of the Dog
Bester fremdsprachiger Film
  • Flee – Dänemark
Bestes Originaldrehbuch
  • Belfast – Kenneth Branagh
Bestes adaptiertes Drehbuch
  • CODA – Siân Heder
Beste Kamera
  • Nightmare Alley – Dan Laustsen
Bester Schnitt
  • tick, tick … BOOM! – Myron Kerstein, Andrew Weisblum
Bestes Szenenbild
  • Dune – Patrice Vermette, Richard Roberts, Zsusanna Sipos
Bester animierter Film
  • Raya und der letzte Drache – Osnat Shurer, Don Hall, Carlos López Estrada
Beste Filmmusik
  • The Power of the Dog – Jonny Greenwood
Bester Song
  • Down to Joy aus „Belfast“ – Van Morrison
Bester Dokumentarfilm
  • Summer of Soul (Or, When The Revolution Could Not Be Televised) – David Dinerstein, Robert Ryvolent, Joseph Patel, Questlove
Bester Dokumentar-Kurzfilm
  • Three Songs For Benazir – Elizabeth Mirzaei, Gulistan Mirzaei
Bester Kurzfilm
  • On My Mind – Martin Strange-Hansen
Bester animierter Kurzfilm
  • Bestia – Hugo Covarrubias
Beste visuelle Effekte
  • Dune – Paul Lambert, Tristan Myles, Brian Connor, Gerd Nefzer
Bester Ton
  • Dune – Mac Ruth, Mark Mangini, Theo Green, Doug Hemphill, Ron Bartlett
Bestes Kostümdesign
  • West Side Story – Paul Tazewell
Bestes Make-up und beste Frisuren
  • House of Gucci – Jana Carboni, Giuliano Mariano, Göran Lundström
 

Filmfan1972

Filmgott
Registriert
27 Juni 2008
Beiträge
9.081
Ort
Camp Crystal Lake
Filmkritiken
14
Bester Film
  • Belfast – Laura Berwick, Kenneth Branagh, Becca Kovacik, Tamar Thomas
Beste Hauptdarstellerin
  • Kristen Stewart – Spencer
Bester Hauptdarsteller
  • Benedict Cumberbatch – The Power of the Dog
Beste Nebendarstellerin
  • Judi Dench - Belfast
Bester Nebendarsteller
  • Kodi Smit-McPhee – The Power of the Dog
Beste Regie
  • Kenneth Branagh – Belfast
Bester fremdsprachiger Film
  • Der schlimmste Mensch der Welt – Norwegen
Bestes Originaldrehbuch
  • Belfast – Kenneth Branaghon
Bestes adaptiertes Drehbuch
  • The Power of the Dog – Jane Campion
Beste Kamera
  • West Side Story – Janusz Kamiński
Bester Schnitt
  • The Power of the Dog – Peter Sciberras
Bestes Szenenbild
  • Dune – Patrice Vermette, Richard Roberts, Zsusanna Sipos
Bester animierter Film
  • Encanto – Jared Bush, Byron Howard
Beste Filmmusik
  • The Power of the Dog – Jonny Greenwood
Bester Song
  • Dos Oruguitas aus „Encanto“ – Lin-Manuel Miranda
Bester Dokumentarfilm
  • Summer of Soul (Or, When The Revolution Could Not Be Televised) – David Dinerstein, Robert Ryvolent, Joseph Patel, Questlove
Bester Dokumentar-Kurzfilm
  • Three Songs For Benazir – Elizabeth Mirzaei, Gulistan Mirzaei
Bester Kurzfilm
  • The Long Goodbye – Aniel Karia
Bester animierter Kurzfilm
  • Boxbalett – Anton Dyakov
Beste visuelle Effekte
  • Spider-Man: No Way Home – Kelly Port, Chris Waegner, Scott Edelstein, Dan Sudick
Bester Ton
  • Dune – Mac Ruth, Mark Mangini, Theo Green, Doug Hemphill, Ron Bartlett
Bestes Kostümdesign
  • West Side Story – Paul Tazewell
Bestes Make-up und beste Frisuren
  • House of Gucci – Jana Carboni, Giuliano Mariano, Göran Lundström
 

Willy Wonka

Locationscout
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
21.936
Ort
Twin Peaks
Filmkritiken
126
Bester Film
  • The Power of the Dog – Jane Campion, Iain Canning, Roger Frappier, Tanya Seghatchian, Emile
Beste Hauptdarstellerin
  • Jessica Chastain – The Eyes of Tammy Faye
Bester Hauptdarsteller
  • Will Smith – King Richard
Beste Nebendarstellerin
  • Ariana DeBose – West Side Story
Bester Nebendarsteller
  • Troy Kotsur – CODA
Beste Regie
  • Jane Campion – The Power of the Dog
Bester fremdsprachiger Film
  • Drive My Car – Japan
Bestes Originaldrehbuch
  • Licorice Pizza – Paul Thomas Anderson
Bestes adaptiertes Drehbuch
  • CODA – Siân Heder
Beste Kamera
  • The Power of the Dog – Ari Wegner
Bester Schnitt
  • The Power of the Dog – Peter Sciberras
Bestes Szenenbild
  • Nightmare Alley – Tamara Deverell, Shane Vieau
Bester animierter Film
  • Encanto – Jared Bush, Byron Howard
Beste Filmmusik
  • Parallele Mütter – Alberto Iglesias
Bester Song
  • No Time to Die – aus „Keine Zeit zu sterben“ – Billie Eilish, Finneas O’Connell
Bester Dokumentarfilm
  • Summer of Soul (Or, When The Revolution Could Not Be Televised) – David Dinerstein, Robert
Bester Dokumentar-Kurzfilm
  • Three Songs For Benazir – Elizabeth Mirzaei, Gulistan Mirzaei
Bester Kurzfilm
  • The Dress – Tadeusz Lysiak
Bester animierter Kurzfilm
  • Bestia – Hugo Covarrubias
Beste visuelle Effekte
  • Dune – Paul Lambert, Tristan Myles, Brian Connor, Gerd Nefzer
Bester Ton
  • Dune – Mac Ruth, Mark Mangini, Theo Green, Doug Hemphill, Ron Bartlett
Bestes Kostümdesign
  • Cruella – Jenny Beavan
Bestes Make-up und beste Frisuren
  • The Eyes of Tammy Faye
 

Agent Orange

Tonmeister
Teammitglied
Registriert
18 Juni 2008
Beiträge
9.222
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Filmkritiken
7
Bester Film
  • CODAFabrice Gianfermi, Philippe Rousselet, Jerôme Seydoux, Patrick Wachsberger
Beste Hauptdarstellerin

  • Jessica Chastain – The Eyes of Tammy Faye
Bester Hauptdarsteller
  • Benedict Cumberbatch – The Power of the Dog
Beste Nebendarstellerin
  • Judi Dench - Belfast
Bester Nebendarsteller
  • Troy Kotsur – CODA
Beste Regie
  • Jane Campion – The Power of the Dog
Bester fremdsprachiger Film
  • Drive My Car – Japan
Bestes Originaldrehbuch
  • Licorice Pizza – Paul Thomas Anderson
Bestes adaptiertes Drehbuch
  • The Power of the Dog – Jane Campion
Beste Kamera
  • Dune – Greig Faser
Bester Schnitt
  • Dune – Joe Walker
Bestes Szenenbild
  • West Side Story – Adam Stockhausen, Rena DeAngelo
Bester animierter Film
  • Flee – Jonas Poher Rasmussen, Monica Hellström, Signe Byrge Sørensen
Beste Filmmusik
  • Dune – Hans Zimmer
Bester Song
  • No Time to Die – aus „Keine Zeit zu sterben“ – Billie Eilish, Finneas O’Connell
Bester Dokumentarfilm
  • Flee – Jonas Poher Rasmussen, Monica Hellström, Signe Byrge Sørensen
Bester Dokumentar-Kurzfilm
  • Audible – Matt Ogens
Bester Kurzfilm
  • The Long Goodbye – Aniel Karia
Bester animierter Kurzfilm
  • Bestia – Hugo Covarrubias
Beste visuelle Effekte
  • Dune – Paul Lambert, Tristan Myles, Brian Connor, Gerd Nefzer
Bester Ton
  • Dune – Mac Ruth, Mark Mangini, Theo Green, Doug Hemphill, Ron Bartlett
Bestes Kostümdesign
  • West Side Story – Paul Tazewell
Bestes Make-up und beste Frisuren
  • House of Gucci – Jana Carboni, Giuliano Mariano, Göran Lundström
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
23.117
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
217
And the Oscar goes to.... Willy Wonka! Herzlichen Glückwunsch lieber Willy, Du hast dieses Jahr wieder das Tipp Spiel gewonnen, wenn auch nur knapp weil Du einen sehr dichten Verfolger hattest! ;)

Hier die genaue Auswertung:



  1. Platz 1: Willy Wonka 13 Punkte
    Beste Hauptdarstellerin
    Beste Nebendarstellerin
    Bester Nebendarsteller
    Beste Regie
    Bester fremdsprachiger Film
    Bestes adaptiertes Drehbuch
    Bester animierter Film
    Bester Song
    Bester Dokumentarfilm
    Beste visuelle Effekte
    Bester Ton

    Platz 2: Agent Orange 12 Punkte
    Bester Film
    Beste Hauptdarstellerin
    Bester Nebendarsteller
    Beste Regie
    Bester fremdsprachiger Film
    Beste Kamera
    Bester Schnitt
    Beste Filmmusik
    Bester Song
    Bester Kurzfilm
    Beste visuelle Effekte
    Bester Ton

    Platz 3: Die Wilde 13 9 Punkte
    Beste Hauptdarstellerin
    Bester Hauptdarsteller
    Beste Regie
    Bestes Originaldrehbuch
    Bestes adaptiertes Drehbuch
    Bestes Szenenbild
    Bester Dokumentarfilm
    Beste visuelle Effekte
    Bester Ton

    Platz 3: Turrican 9 Punkte
    Bestes Originaldrehbuch
    Beste Kamera
    Bestes Szenenbild
    Beste Filmmusik
    Bester Song
    Bester Dokumentarfilm
    Bester Dokumentar-Kurzfilm
    Bester Kurzfilm
    Beste visuelle Effekte

    Platz 4: Tarantino1980 7 Punkte
    Bestes Originaldrehbuch
    Beste Kamera
    Bester Schnitt
    Bester animierter Kurzfilm
    Beste visuelle Effekte
    Bester Ton
    Bestes Kostümdesign

    Platz 5: Filmfan1972 6 Punkte
    Bestes Originaldrehbuch
    Bestes Szenenbild
    Bester animierter Film
    Bester Dokumentarfilm
    Bester Kurzfilm
    Bester Ton
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
23.117
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
217
Und natürlich auch noch eine komplette Übersicht aller Sieger aus allen Kategorien:

Bester Film
CODA

Beste Hauptdarstellerin
Jessica Chastain

Bester Hauptdarsteller
Will Smith

Beste Nebendarstellerin
Ariana DeBose

Bester Nebendarsteller
Troy Kotsur

Beste Regie
Jane Campion

Bester fremdsprachiger Film
Drive My Car

Bestes Originaldrehbuch
Belfast

Bestes adaptiertes Drehbuch
CODA

Beste Kamera
Dune

Bester Schnitt
Dune

Bestes Szenenbild
Dune

Bester animierter Film
Encanto

Beste Filmmusik
Dune

Bester Song
No Time to Die

Bester Dokumentarfilm
Summer of Soul (Or, When The Revolution Could Not Be Televised)

Bester Dokumentar-Kurzfilm
The Queen of Basketball

Bester Kurzfilm
The Long Goodbye

Bester animierter Kurzfilm
The Windshield Wiper

Beste visuelle Effekte
Dune

Bester Ton
Dune

Bestes Kostümdesign
Cruella

Bestes Make-up und beste Frisuren
The Eyes of Tammy Faye


Somit gingen 6 Oscars an Dune und 4 Oscars an CODA
 

Filmfan1972

Filmgott
Registriert
27 Juni 2008
Beiträge
9.081
Ort
Camp Crystal Lake
Filmkritiken
14
Glückwunsch an Willy zum Platz an der Sonne.....
Im Livethread hatten wir Möglichkeiten aufgeführt diese Dominanz nächstes Jahr zu brechen....:D;)

Danke auch an Tarantino für die Durchführung und Auswertung....

Immerhin noch in den Top 10.... Darauf kann man aufbauen.....:rolleyes:
 

Willy Wonka

Locationscout
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
21.936
Ort
Twin Peaks
Filmkritiken
126
Vielen Dank für die Glückwunsche. :truppe: Hier hat es für Platz 1 gereicht und beim Tippspiel von der Arbeit bin ich nur auf Platz 6 gelandet. :ugly:

:D Wie gesagt.... Es wurden im Livethread Möglichkeiten erörtert die Elite zu stürzen...... :aufsmaul::kiss:

In einer ruhigen Minute muss ich mich mal durch den Thread wühlen und schauen, was ihr ausgeheckt habt. :nice:
 

Filmfan1972

Filmgott
Registriert
27 Juni 2008
Beiträge
9.081
Ort
Camp Crystal Lake
Filmkritiken
14
Vielen Dank für die Glückwunsche. :truppe: Hier hat es für Platz 1 gereicht und beim Tippspiel von der Arbeit bin ich nur auf Platz 6 gelandet. :ugly:

:DNur Platz 6?! Von wieviel? Ist ja fast schon ein Grund dich hier zu verbannen.... ;)

In einer ruhigen Minute muss ich mich mal durch den Thread wühlen und schauen, was ihr ausgeheckt habt. :nice:

Besser nicht. Du willst dich doch nicht selbst spoilern und dir die Überraschung nehmen... ;):kiss:
 
Oben