Con Air

Dieses Thema im Forum "Kurzkritiken und Diskussion" wurde erstellt von kelte, 28. Juni 2009.

  1. kelte

    kelte Filmvisionaer

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    13.241
    Ort:
    Nord-Westerwald
    Gesamtübersicht aller Kritiken zu Con Air:

    #02 28.06.09 kelte
     
    Zuletzt bearbeitet von LivingDead - 28. Juni 2009
  2. kelte

    kelte Filmvisionaer

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    13.241
    Ort:
    Nord-Westerwald

    Con Air


    Nach dem gelungenen The Rock, ein weiterer Actioner um Bruckheimer/Cage. Diesmal zwar nicht ganz so perfekt aber für ne ordentliche Ladung Blei mitten in die Fresse, reicht dieser Film allemal aus.
    Warum ich die ganze Zeit dachte das Bay auch in diesem Film die Regie führte, liegt daran das Simon West derbst kopiert. Und das nicht schlecht...
    Cameron Poe (Cage) bekommt nach einem Totschlag (in Notwehr) und dank eines unfähigen Anwaltes 10 Jahre aufgebrummt. Und dies alles 3 Monate vor der Geburt seiner Tochter. Man sieht nicht viel von dem Knastalltag oder erfährt, warum eine Frau im besten Alter 10 Jahre wartet...denn wie schon eine der Vollzugsbeamtinen sagt "sie sind der beste Beweis für Resozialisierung"! Poe ist ein prima Kerl anscheinend und scheiß der Hund drauf das man ihn 10 Jahre seines Lebens...aber darum gehts nicht.
    denn Poe wird per Flugzeug nach Hause geflogen, der sogenannten Con Air und mit an Bord die gefährlichsten Gewaltverbrecher Amerikas.
    Logo das dieses Flugzeug gekappert wird, vom charismatischen Cyrus (genial wie immer: John Malkovich).
    Ebenso spielt Ving Rhames seine körperliche Präsenz aus und als Steve Buscemi als Hannibal Lector Plagiat, ins Flugzeug dazustösst ist der Film perfekt für Party!
    Und wer niht im Flugzeug namhaft kämpft bekommt seine Rolle auf dem Boden wo John Cusack sich abmüht und auch dabei Boden gewinnt.
    Der Film ist pures Testosteron, pure Action und schwächelt wann immer er ins Privatleben von Poe will.
    Trotzdem einer der grossen Actionfilme die man in der Sammlung haben sollte!
    8/10
     
  3. Alexboy

    Alexboy Filmgott

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    9.898
    Ort:
    Rentenhausen
    AW: Con Air

    ... und dieser Soundtrack ... und Mr. Buscemi mit seiner tollen Verkleidung ... und, und und.
    Ein Film wie Heavy Metal - hart und "headbangend"
    Jeder Satz ein Statement.
    Ich liebe es, in dieser Art unterhalten zu werden. 10/10 :hoch:
     
  4. kelte

    kelte Filmvisionaer

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    13.241
    Ort:
    Nord-Westerwald
    AW: Con Air

    vorallem lohnt sich das Update auf Blu-ray. Die Szene wo das Flugzeug über die Berge an der Wüste fliegt...da hing mir kurz die Kinnlade runter!
    ebenso die Szene wo John Malkovich unter dem blauen Wüstenhimmel steht,- der Film macht auf BD nochmal doppelt Spass :hoch:
     
  5. deadlyfriend

    deadlyfriend Casting Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    16.320
    Ort:
    Planet Erde
    AW: Con Air

    Ich habe ihn nur einmal gesehen und das dürfte bei der VHS VÖ gewesen sein. Aus der Erinnerung heraus fand ich ihn saudoof und nur Mr. Cusack konnte ihn ein wenig retten. Irgendwie habe ich ihn nur noch als wirklich dummen Actioner im Kopf, aber ich könnte ihn ja nochmal versuchen.
     
  6. Turrican

    Turrican Guest

    AW: Con Air

    gute KK dem ich nix mehr zufügen kann.
    Wenn ich das so lese hab ich mal wieder lust auf den Film und gut zuwissen das die Bd ein noch besserse Bild hat,für mich ein update wert und eine 9 von 10 wertung allemal wert:)
     
  7. kelte

    kelte Filmvisionaer

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    13.241
    Ort:
    Nord-Westerwald
    AW: Con Air

    so gings mir beim ersten Mal auch und ich hatte nicht verstanden warum der Film so einen Erfolg hatte. Nur wenn man sich das Gross der Actionfilme mal anschaut...dann hat dieser Film fast alles richtig gemacht um noch in 20 Jahren gesehen zu werden. Soll heißen,- beim zweiten Mal machte er mir mehr Spass
     
  8. Evil_Gonzo

    Evil_Gonzo Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    20.290
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    AW: Con Air

    Con Air war früher mal für eine zeitlang mein Lieblingsfilm. Das war natürlich vor Fear and Loathing. Auf jeden Fall ist der Film ein absoluter Knüller, ein geiler Actionfilm. Nur das Ende find ich etwas übertrieben.
    Die komplette Besetzung ist saugeil ausgewählt. Absolut sehenswert.
    9,5/10 Punkte.
     
  9. Dex_McCroul

    Dex_McCroul Filmstar

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    1.327
    Ort:
    Halle/ Saale
    AW: Con Air

    Der Kritik von Kelte ist kaum noch was hinzuzufügen. Allerdings fand ich nicht, dass der Film in seinen emotionalen Momenten schwächelte - sie waren eben das notwendige Gegenstück zum restlichen "Testosteron". Darum gebe ich auch eine sehr gute 8,5-9/10.

    Ich glaub, Du hast ein Faible für Las Vegas, hm Gonzo?:ugly:;)
     
  10. Evil_Gonzo

    Evil_Gonzo Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    20.290
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    AW: Con Air

    jepp, liegt daran das ich dort früher mal Casinobetreiber war. ;):D
     
  11. Count Dooku

    Count Dooku Walk of Fame

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    4.997
    AW: Con Air

    Ich fand den Film ganz kurzweilig und unterhaltsam. Kriegt von mir 7 von 10 Punkten.
     
  12. Sam Spade

    Sam Spade Filmarchitekt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13. Juli 2012
    Beiträge:
    5.610
    Ort:
    10086 Sunset Boulevard
    AW: Con Air

    Bei mir hat sich das ganz ganz komisch entwickelt. Früher waren Con Air + Face/Off + The Rock meine absoluten Lieblings-Actionfilme mit N.Cage. Das gilt immernoch für die letzten beiden (v.a. "The Rock" vergöttere ich), aber nachdem ich Con Air die letzten Tage teilweise wieder im Free-TV gesehen habe, muss ich echt sagen dass ich den relativ schwach finde mittlerweile. Irgendwie alles so auf cool getrimmt; Cage mit langen Haaren kann ich auch nicht mehr ernst nehmen (vllt weil er zwischenzeitlich soviel Schrott dreht?), und einige Szenen waren für mich sogar zum Fremdschämen ("Er will doch nur zu seiner Familie" ; Malkovich mit dem blöden Hasen etc.). Ich weiß auch nicht. Vllt. war ich auch einfach nicht in Stimmung dafür.
     
  13. Evil_Gonzo

    Evil_Gonzo Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    20.290
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    AW: Con Air

    denk dran, der ist aus dem Jahr 1997. ;)
    Ich glaube du warst einfach nicht in Stimmung, zudem darf man den Film auch nicht im TV sehen. ;)
    Der macht mir weiter viel Spaß, bis eben das übertriebene Ende. Der Rest rockt aber.
     
  14. Sam Spade

    Sam Spade Filmarchitekt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13. Juli 2012
    Beiträge:
    5.610
    Ort:
    10086 Sunset Boulevard
    AW: Con Air

    Ja, er wird auf jedenfall nochmal seine Chance bekommen. Wie gesagt, früher hab ich den geliebt.
     
  15. smee

    smee Golden-Globe-Gewinner

    Registriert seit:
    28. Dezember 2013
    Beiträge:
    2.809
    AW: Con Air

    Da kann ich mich Gonzo nur anschliessen, Con Air ist wahrlich kein Film den man sich im TV anschauen sollte, wegen dem falschen Bildformat, den ganzen geschnittenen Szenen, gerade die Kills sind auch sehr geil, aber vor allem wegen der Werbung :huh::bart: :kiss:

    Aber ansonsten kann ich dich sogar sehr gut verstehen, vor knapp 10 Jahren, also so 2005-2006, als Con Air schon 10 Jahre auf dem Buckel hatte, da fand ich die Filme von Bruckheimer auch irgendwie nicht mehr so attraktiv, zumal die "neuen" von ihm wie "Die Insel" & "Bad Boys II" (in meiner Ansicht) ziemliche Gurken waren. Sie hatten zwar wie immer grandiose Action zu bieten, aber die Spannung, die war futsch. Und das ist halt das besondere an The Rock, Con Air & Armageddon gewesen, sie waren emotional und immer sehr spannend! Und man kann sagen was man will, man hat immer mit dem Hauptprotagonisten voll mitgefiebert. Sie hatten den Action-Film "im-Videoclip-Ästhetik" perfektioniert. Spätere Actionfilme wie die von Greengrass & Nolan wurden dann auf einmal viel komplexer und intelligenter inszeniert, was ja natürlich auch geil ist. Und irgendwann kam dann auch noch das CGI ins Spiel.

    Da haben mir die guten alten Kracher von damals so richtig angefangen zu fehlen.
    Actionfilme aus den 90er wie SPEED, FACE OFF & CON AIR haben noch etwas an sich was es heute in dieser Form nicht mehr gibt. Keine schwierigen Dialoge, richtig böse Böse, richtig gute Gute, die manchmal an sich selbst verzweifeln :D einzigartige Schauplätze, Gewalt, Waffen & so perfekt getimte Musik, dass mir der Soundtrack jedesmal tagelang nicht aus dem Kopf geht.

    Es gab später sogar 2 Fan-Lager zwischen The Rock & Con Air wenn ich mich nicht gänzlich irre!! Ich gehörte immer zu der Con Air- Fraktion :rock: Für mich ist der Film eine einzige Party, von der ersten bis zur letzten Minute!

    9/10
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2015
  16. mr.bauer

    mr.bauer Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    10.277
    Ort:
    L.A.
    AW: Con Air

    Diese endgeilen Typen alle auf einem Haufen, die machen echt verdammt viel Fun. Die Dialoge sind weltklasse! :hoch::D Macht echt Spaß der Film! 9/10 dürfte er mir auch noch wert sein.
     
  17. Willy Wonka

    Willy Wonka Locationscout Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    19.444
    Ort:
    Twin Peaks
    AW: Con Air

    Ich habe die drei Filme schon seit Jahren nicht mehr gesehen und bin echt gespannt, wie mir die Filme heute noch gefallen werden. Vielleicht schaffe ich im Sommer mal ein paar Actionfilme aus den 1990er Jahren erneut zu sehen.
    In „Con Air" hat mir damals vor allem auch John Cusack gut gefallen und es war wohl der erste Film, wo ich ihn bewusst zum ersten Mal gesehen habe.
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht