Captivity

Firefly

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
22.402
Ort
Dahoam
Filmkritiken
131
Gesamtübersicht aller Kritiken zu Captivity:

#02 14.10.08 Firefly
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Firefly

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
22.402
Ort
Dahoam
Filmkritiken
131

[Captivity
]
[schnittberichte]

Model Jennifer wird aus einer Diskothek entführt und eingesperrt.
Dort wird sie von einer vermümmten Gestalt psychisch gefoltert.
Auf der Suche nach einer Fluchtmöglichkeit entdeckt sie Gary, ebenfalls gefangen.
Beide planen einen Fluchtversuch...


Info : spio/jk ist gekürtz und zwar lt. Schnittberichte um 413 Sekunden ( siehe oben link )
Allerdings wurden werden Gewalt, noch Sexszenen geschnitten, nur der schluss ändert sich.
Wieso es da überhaubt eine Unrated geben muss, weiss ???
Fazit:Ein Film, der gern mehr wäre als er ist.
Unglaubliche Logiklöcher und Entwicklungen schaden diesem Film sehr.

Es schaut so aus, als wollte man unbedingt noch ein paar harte Szenen reinschneiden, um auf die Folterwelle aufzuspringen.
Allerdings sind diese so aus der Handlung gerissen, dass sie überhaupt keinen Sinn ergeben.


Das beste ist wohl noch die Coverbeschreibung : Seven meets SAW !
Das war wohl nichts.


Von mir 3/10, weil Elisha einfach süss auch gefoltert aussieht !
 
A

Amras

Guest
AW: Captivity spio/jk Fassung

Wieso es da überhaubt eine Unrated geben muss, weiss ???
DVDs mit dem Zusatz "Unrated" verkaufen sich in der Regel halt besser :ugly:, selbst wenn der Film die größte Gurke ist.
Es schaut so aus, als wollte man unbedingt noch ein paar harte Szenen reinschneiden, um auf die Folterwelle aufzuspringen.
Das sehe ich genauso, ich hatte aber auch den Eindruck das die harten Szenen den Film nicht unbedingt besser gemacht haben. Das meiste von dem Film habe ich bereits vergessen bzw. verdrängt, ich glaube Captivity hat seinerzeit eine schwache 5/10 von mir bekommen.
Von mir 3/10, weil Elisha einfach süss auch gefoltert aussieht !
Und nur Elisha schafft es innerhalb einer Szene drei verschiedene Outifts zu tragen. Das kann auch nicht jede(r) :respekt:.
 

Travis

Regie
Teammitglied
Registriert
2 Juni 2008
Beiträge
3.407
Filmkritiken
28
AW: Captivity

Da kann ich mich eurem Fazit nur anschließen. Ein völlig bedeutungsloser Thriller, der künstlich auf Terrorfilm "aufgepeppt" wurde. Logik sucht man vergebens und Spannung ensteht höchstens aus dem Faktor, wenn man sich die Frage stellt, wie lang rund 80 Minuten in gefühlter Echtzeit werden können. Ein Film, den man schneller wieder vergißt, als man ihn gesehen hat. Ist noch gar nicht so lange her, daß ich ihn gesehen habe, aber die Erinnerung ist (glücklicherweise) schon weitestgehend wieder verblaßt. Geblieben ist lediglich der Umstand, daß ich mich sehr geärgert hatte, daß der von mir sehr geschätzte Pruitt Taylor Vince so extrem wenig echte On-Screen-Zeit hatte. Summasumarum eine sehr wacklige 4/10.

Und was eure geliebte Elisha anbetrifft, die konnte mich nicht enttäuschen, da die sogar in meiner persönlichen Rangwertung aktuell angesagter Schmuckstückchen einen hinteren Platz einnimmt. Weiß wirklich nicht, was man an der toll finden kann. Die hat mich in 24 schon maßlos genervt. Ich mag diese völlig unglaubwürdig blondierten Einmimik-Kleiderständer nicht. Dichte schwarze Augenbrauen wie der Theo Waigel, kombiniert mit schon fast weißblonden Haaren. Ein Kontrastprogramm, daß ich nur lächerlich finde. :ugly:
 
A

Amras

Guest
AW: Captivity

Und was eure geliebte Elisha anbetrifft, die konnte mich nicht enttäuschen, da die sogar in meiner persönlichen Rangwertung aktuell angesagter Schmuckstückchen einen hinteren Platz einnimmt.
Moment, ich muss da noch was klarstellen, von mir wird dieses weitestgehend talentfreie Barbie-Püppchen nicht geliebt und in allerspätestens zwei Jahren ist sie sowieso komplett in der Versenkung verschwunden. Und in diesem Erdloch kann sie dann mit Lindsay Lohan einen Prosecco schlürfen :D.
 

Travis

Regie
Teammitglied
Registriert
2 Juni 2008
Beiträge
3.407
Filmkritiken
28
AW: Captivity

Moment, ich muss da noch was klarstellen, von mir wird dieses weitestgehend talentfreie Barbie-Püppchen nicht geliebt...
Oje, da habe ich wohl etwas fehlinterpretiert und bitte dich natürlich ausdrücklich um Verzeihung für diesen Fauxpas. :)

Und in diesem Erdloch kann sie dann mit Lindsay Lohan einen Prosecco schlürfen :D.
Paris Hilton gehört da aber auch noch unbedingt hinzu. Egal um welche uns bekannte Paris es sich auch handeln möge. :D
 

Firefly

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
22.402
Ort
Dahoam
Filmkritiken
131
AW: Captivity

Gebt es zu, ihr habt auch auf slowmotion gedrückt, als sie sich umgezogen hat :eek:

lg. Markus
 

Travis

Regie
Teammitglied
Registriert
2 Juni 2008
Beiträge
3.407
Filmkritiken
28
AW: Captivity

Gebt es zu, ihr habt auch auf slowmotion gedrückt, als sie sich umgezogen hat :eek:
Keine Ahnung, was ich zu dem Zeitpunkt gerade gemacht habe, da ich mich an eine derartige Szene nicht erinnern kann. Ganz ehrlich. Ist aber so, daß ich mich bei derartigen Schlafmützenfilmen immer noch mit allen möglichen Dingen nebenher beschäftige, um nicht einzuschlafen. Tatsache!
Hätte ich die von dir angesprochene Szene jedoch wahrgenommen, hätte ich mit Sicherheit nicht auf Zeitlupe geschaltet, sondern eher den schnellen Vorlauf betätigt. :ugly: ;)
 

dax

Filmvisionaer
Registriert
22 Juni 2008
Beiträge
10.547
Ort
The Gem Saloon
Filmkritiken
29
AW: Captivity

Ja stimmt der Film war belanglos,
aber ich habe schon weitaus schlechtere Filme dieser Gattung gesehen.
Die Darsteller waren o.k für ein B-Movie und das Ganze war recht ansprechend in Szene gesetzt.
Unlogisch sind doch die meisten Filme dieser Art und Spannung kam hier stellenweise sogar auch noch etwas auf.
Ich gebe dem ne

7/10
 

Evil_Gonzo

Filmvisionaer
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
20.318
Ort
Nordrhein-Westfalen
Filmkritiken
1
AW: Captivity

Habe den Film heute gesehen und fand ihn ziemlich gut. Die Hauptdarstellerin hätte zwar in der einen oder anderen Szene emotionaler sein können und über Logikfehler denke ich bei solchen Filmen eh meist nicht nach. Einiges wurde auch von Saw 1 geklaut, aber das bleibt heutzutage ja nicht aus. Mich hat der Film ziemlich gut unterhalten, daher vergebe ich 7,5/10 Punkte.
 
Oben