Cabin Fever

Dieses Thema im Forum "Kurzkritiken und Diskussion" wurde erstellt von Despair, 21. Mai 2009.

  1. Despair

    Despair Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    12.290
    Ort:
    Somewhere in Hessen
    Gesamtübersicht aller Kritiken zu Cabin Fever:

    #02 21.05.09 Despair

    Gesamtübersicht aller Kritiken zu Cabin Fever 2:

    #16 02.05.10 ma(c)festus
     
    Zuletzt bearbeitet von - 2. Mai 2010
  2. Despair

    Despair Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    12.290
    Ort:
    Somewhere in Hessen

    Cabin Fever


    Amerikas Teenager lernen einfach nicht dazu. Mal wieder sind vier von dieser Sorte unterwegs ins Hinterwäldlerland, um in einer einsam im Wald gelegenen Blockhütte ihren Abschluss zu feiern. Das so etwas nicht gut ausgehen kann, wissen wir alle nur zu gut. Doch weder Zombiehorden noch das Böse höchstpersönlich klopfen an die Tür, sondern ein Landstreicher, der mit einer seltsamen Krankheit infiziert zu sein scheint...

    Klingt nach typischem US-Teeniehorror, und das ist „Cabin Fever“ weitgehend auch. Die vier Protagonisten bedienen bestens die gängigen Klischees, ihre Handlungen sind durchgehend unlogisch bis haarsträubend dämlich. Die Hinterwäldler haben zwar keine Kettensäge parat, aber die Schrotflinte sitzt gewohnt locker. Die Polizei wird vertreten durch einen dubiosen, partysüchtigen Deputy, dessen Verhalten ebenfalls nicht ganz alltäglich ist. Beste Unterhaltung also? Mitnichten. Der vorhersehbaren Geschichte fehlt es an Struktur und Spannung, der gezwungen wirkende Humor nervt und die immerhin recht gelungenen Splattereffekte gibt’s nur in der zweiten Filmhälfte. Der Ursprung der Seuche bleibt völlig ungeklärt; ihr Hauptzweck scheint zu sein, die Schauspieler von oben bis unter mit roter Farbe einschmieren zu können. Schade, denn gerade hier hätte der Film punkten können.

    Fazit: Eli Roths Erstlingswerk kann nicht überzeugen, ist dank der ein oder anderen guten Szene aber auch kein völliger Rohrkrepierer. Möglicherweise hat Roth beim Schreiben der Story etwas zu viel von dem Riesenbeutel Gras genascht, den er bei seinem Kurzauftritt als Grim mit sich herumträgt...

    4/10 Punkte
     
  3. Willy Wonka

    Willy Wonka Locationscout Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    19.444
    Ort:
    Twin Peaks
    AW: Cabin Fever

    So schlecht fand ich den Film nicht, da das Sterben durch den Virus mal etwas anderes ist als Jason und Co.. Außerdem nimmt sich der ganze Film sowieso nicht ernst und deswegen hat bei mir auch der Humor funktioniert.

    "Wofür ist die Waffe?" - "Für die Neger." :lol:

    Solide 6/10
     
  4. deadlyfriend

    deadlyfriend Casting Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    16.320
    Ort:
    Planet Erde
    AW: Cabin Fever

    Ich habe ihn nur einmal gesehen und ein zweites mal wird es keinesfalls geben. Ich fand ihn oberdämlich und sauschlecht. Die Dialoge waren selbst für das Genre nicht mehr erträglich.

    "Warum schießt du auf Eichhörnchen" - "Weil die schwul sind"
     
  5. BladeRunner2007

    BladeRunner2007 Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    10.586
    Ort:
    Monroeville Mall
    AW: Cabin Fever

    Ich kann mich noch dran erinnern das in ein paar Szenen der Last House on the Left Soundtrack zu hören ist. Das war so ziemlich das beste am Film :ugly:
     
  6. Willy Wonka

    Willy Wonka Locationscout Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    19.444
    Ort:
    Twin Peaks
    AW: Cabin Fever

    Ich habe ihn mehr als Persiflage gesehen und man kann es vergleichen mit den Filmen von Kevin Smith, denn seine Filme persiflieren die hirnverbrannten Filme so gut, dass es für mich schon wieder schlecht ist.
    Aber ich kann euch zustimmen, denn ein Höhenflug stellt der Film auf jeden Fall nicht dar.
     
  7. Carcass77

    Carcass77 Filmgott

    Registriert seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    7.314
    Ort:
    Blackwater Park
    AW: Cabin Fever

    Also ich fand ihn richtig gut. Ich habe den damals auf dem FFF gesehen und war recht überzeugt. Da fällt mir just in diesem Moment ein, dass die DVD dazu seit ca. 4 Jahren ovp im Regal schlummert. ;)
     
  8. kelte

    kelte Filmvisionaer

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    13.241
    Ort:
    Nord-Westerwald
    AW: Cabin Fever

    nnn...joah
    der Film ist Langweilig, Roth überbewertet, Tarantino bei manchen seiner Zöglinge ein "Eichhörnchen" aber die Idee ist OK gewesen, hat einen trashigen Charme und leider zu wenig gute Momente
     
  9. KINOMENSCH

    KINOMENSCH Leinwandlegende

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    5.998
    AW: Cabin Fever

    Warum?Diese Antwort oder ähnlicher Blödsinn ist doch tatsächlich genau das, was Dir viele junge Menschen antworten würden, wenn Du sie wegen ihrer manchmal seltsamen Handlungsweisen befragen würdest.
     
  10. kelte

    kelte Filmvisionaer

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    13.241
    Ort:
    Nord-Westerwald
    AW: Cabin Fever

    dein Gedankengang triffts voll! Der Dialog liest sich blöde was den Inhalt betrifft und das Wort "schwul" wird wirklich inflationär genutzt wenn eine idiotische Handlungsweise erklärt wird.
    so ala "warum hast du den geschlagen?"
    "weil der schwul wirkt"
    du hast wirklich recht mit der Erklärung
     
  11. dax

    dax Filmvisionaer

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    10.547
    Ort:
    The Gem Saloon
    AW: Cabin Fever

    Ich erinner mich echt nicht mehr an den Film?
    Scheint ja keine große Lücke zu sein.
     
  12. kelte

    kelte Filmvisionaer

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    13.241
    Ort:
    Nord-Westerwald
    AW: Cabin Fever

    nicht wirklich.
    heut abend gibts noch Splinter und ich hoffe das der so abrockt wie Feast
     
  13. dax

    dax Filmvisionaer

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    10.547
    Ort:
    The Gem Saloon
    AW: Cabin Fever

    Den wollte ich mir gestern auch kaufen, aber wie immer wenn ich mal bei uns im Ort geziehlt nen Film kaufen will...haben die den nicht.
    Ich hoffe ich finde den morgen irgendwo, bestellen dauert mir einfach zu lange.
    Ich will den unbedingt noch dieses WE gucken.
     
  14. kelte

    kelte Filmvisionaer

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    13.241
    Ort:
    Nord-Westerwald
    AW: Cabin Fever

    das ist hier genauso. wollte diesen Film unbedingt haben,- in der videothek war der noch nicht wieder da und expert hat den noch nicht. dabei war ich mir nicht sicher ob der überhaupt schon vö ist. wenn ich heiß bin gibts kein rationales denken mehr...
     
  15. dax

    dax Filmvisionaer

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    10.547
    Ort:
    The Gem Saloon
    AW: Cabin Fever

    Das kommt mir bekannt vor!
    Wenn die Zeit reicht (Ende der Arbeitszeit bis Ende der Öffnungszeit vom Laden), fahre ich locker nochmal schnell 50 km zum nächsten Media Markt um die Teile zu kaufen und ich rede hier wirklich von Minuten.:spinner:
     
  16. ma(c)festus

    ma(c)festus Oscar-Preisträger

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    3.348

    Cabin Fever 2


    Mit Cabin Fever lieferte Eli Roth ein spektakuläres Debüt ab,das nicht nur zu einem grossen Erfolg durch blutige Szenen,soliden Szenario und sehr makaberem und schwarzem Humor wurde.Das Sequel wurde von Ti West geschrieben,aber was da herauskam kann in keinster Weise überzeugen.Das Manko der Geschichte ist die Tatsache das sich kein konstanter Spannungsbogen im eigentlichen Sinne sich entwickelt,da´das gesamte Geschehen doch recht vorhersehbar ist und keine größeren Überraschungmomente bietet und keine Aha-Effekte.Cabin Fever 2 ist eine Art Kreuzung von American Pie meets Horror ist aber dafür stinklangweilig,alle Charaktere unsympathisch,die noch völlig untalentiert daher kommen,und sowas von unlustig sind.Eine Handlung die man vergessen kann,einige Szenen ergeben Sinn wie man das auch drehen will.Dafür bietet Cabin Fever 2 reichlich Blut,Klotz und Sperma Szenen,die extrem ekelhaft sind,aber das kann den Film auch nicht mehr retten.Im Prinzip hätte Ti West alles weglassen können was "Cabin Fever" zu einem Horror-Highlight gemacht hat,und damit die Fortsetzung komplett in dem Sand gesetzt.

    Wertung: 1 / 10 Punkten
     
  17. kelte

    kelte Filmvisionaer

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    13.241
    Ort:
    Nord-Westerwald
    AW: Cabin Fever

    das beste am zweiten Teil ist der Anfang. Der leitet recht Gut den Film ein und schraubt die Erwartungshaltung sehr Hoch. Leider stürzt der Film in wenigen Minuten ins Uferlose ab und kommt nicht mehr auf die Beine. Splattereffekte gibts zwar zu bestaunen aber die wirken einfach nicht im Gesamten.
    mehr als ein Punkt geht wirklich nicht,- oder aber man hat sein Hirn von Dan O Banons Return of the Living Dead Zombies ausgelöffelt bekommen.
    Den ersten Teil hatte ich zuvor nochmal gesehen, der wirkte etwas besser als beim ersten Mal. Trotzdem bin ich der Meinung das hier zuviel Fanboygequake aus Übersse im Spiel war
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht