Botched - Voll verkackt!

Dieses Thema im Forum "Kurzkritiken und Diskussion" wurde erstellt von Kratos666, 31. Juli 2010.

  1. Kratos666

    Kratos666 Filmgott

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    6.818
    Ort:
    Olbernhau (Erzgebirge)
    Gesamtübersicht aller Kritiken zu Botched - Voll verkackt!:

    #02 31.07.10 Kratos666
     
    Zuletzt bearbeitet von - 31. Juli 2010
  2. Kratos666

    Kratos666 Filmgott

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    6.818
    Ort:
    Olbernhau (Erzgebirge)

    Botched - Voll verkackt!


    Der Kleinkriminelle Richie ist ein Pechvogel wie er im Buche steht, permanent ist er von den dümmsten Leuten umgeben.
    Er bekommt den Auftrag Diamanten zu stehlen, aber dies vermasselt er, dank seiner Kollegen.
    Sein Boss ist darüber stink sauer und verdonnert ihm zu einem Auftrag, wo es um sein Leben geht, wenn er diesen ebenfalls nicht erfolgreich beendet soll er umgebracht werden.
    Im Grunde hörte sich dieser Job auch gar nicht so kompliziert an, er soll aus einem Moakauer Penthouse ein antikes Kreuz stehlen.
    Auch diesmal bekommt er wieder zwei absolute Pfosten an seine Seite gestellt.
    Zunächst verläuft alles reibungslos, die Drei fahren mit dem Fahrstuhl hoch, schnappen sich das Kreuz und machen sich wieder auf den Weg hinunter.
    Allerdings steigen weiter unten noch ein Paar Leute ein, was dem russischen Kollegen von Richie absolut nicht gefällt.
    Er dreht durch und nimmt sich die restlichen Fahrgäste als Geisel.
    Plötzlich stoppt die Fahrt in der 13. Etage.
    Die Drei Gauner sind der Meinung, dass die Polizei hinter dieser Aktion steckt und verschanzen sich daraufhin mit ihren Geiseln in einem der Räume.
    Kurz darauf meldet sich jemand bei ihnen, der vorgibt Polizist zu sein.
    Es wird vereinbart eine Geisel frei zu lassen, aber dazu kommt es nicht mehr, denn es treibt sich noch jemand auf dieser Etage herum und der will nicht das diese Etage überhaupt von jemandem verlassen wird.

    Auf der Rückseite der DVD wirbt man mit "die Funsplatter-Sensation 2007" dies bekommt man auch zu sehen, allerdings bedarf es einer kleinen aber entscheidenden Korrektur, dass Wort Sensation muss entfernt werden.
    Was bleibt ist einfach nur ein Funsplatterfilm den man schauen kann, aber nicht muss, denn eine Sensation verpasst man nicht.
    Die ersten Minuten sind echt Klasse, aber ab der Mitte plätschert alles einfach nur noch dahin, denn genau hier zieht man die Story an den Haaren herbei, was meiner Meinung nach den positiven Eindruck vom Anfang ziemlich zerstört.
    Schade, da wäre mehr drin gewesen.
    Eine Frage müsste man der FSK aber noch stellen, was zum Henker habt ihr Euch eingeworfen, dass der Streifen einen uncut 16 Stempel bekommen hat?
    Das was man hier mit unter zu sehen bekommt lässt jedem Gorehound das Herz aus der Brust hüpfen.
    (5/10)
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2010
  3. Willy Wonka

    Willy Wonka Locationscout Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    21.023
    Ort:
    Twin Peaks
    AW: Botched - Voll verkackt!

    Ich finde den Untertitel des Films einfach nur schlecht und hat mich bislang davon abgehalten den Film im Geschäft überhaupt in die Hand zu nehmen, was wohl Bände spricht.
     
  4. Kratos666

    Kratos666 Filmgott

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    6.818
    Ort:
    Olbernhau (Erzgebirge)
    AW: Botched - Voll verkackt!

    Der alternativ Titel "13" würde auch viel besser passen.
    Wenn ich den Film vorher gekannt hätte, dann wäre der bei mir wohl auch im Regal stehen geblieben.
    Da ich ihn aber nicht kannte und das Steelbook sehr billig war (irgendwas zwischen 3 und 5€) habe ich den Blindkauf einfach mal gewagt.
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht