The Skulls

Dieses Thema im Forum "Kurzkritiken und Diskussion" wurde erstellt von Willy Wonka, 23. Juli 2009.

  1. Willy Wonka

    Willy Wonka Locationscout Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    19.181
    Ort:
    Twin Peaks
    Gesamtübersicht zu The Skulls - Alle Macht der Welt:

    #02 23.07.09 Willy Wonka

    Gesamtübersicht zu The Skulls 2:


    Gesamtübersicht zu The Skulls 3:
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2009
  2. Willy Wonka

    Willy Wonka Locationscout Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    19.181
    Ort:
    Twin Peaks


    The Skulls - Alle Macht der Welt


    An amerikanischen Universitäten gibt es neben diversen Studentenverbindungen angeblich auch geheime elitäre Geheimorganisationen, welche durch ihre teils berühmten Mitglieder viel Macht besitzen.
    Eine von ihnen ist die Geheimorganisation „Skulls“, welche an den Namen einer berühmten Studentenverbindung – „Skull & Bones“ – angelehnt ist.
    Der Student Luke McNamara wird von jener Organisation angeworben und nachdem er das Aufnahmeritual vollzogen hat, werden seine kühnsten Träume Wirklichkeit. Er hat auf einmal 20.000 Dollar auf seinem Konto, ein neues Auto und er kann jede Universität besuchen - wie es ihm beliebt.
    Doch die Schattenseiten werden von Anfang an deutlich und verdichten sich sehr schnell.
    Frei nach dem Motto „Es ist nicht alles Gold, was glänzt“.

    Die grobe Struktur des Filmes wird schon zu Beginn sehr deutlich und der Drehbuchautor hat noch versucht ein paar Wendungen zu installieren – doch ganz wollen sie nicht aufgehen. Auch die Regie von Rob Cohen entspricht einem gewöhnlichen „Teenager-Thriller“, wobei vor allem die Kameraarbeit negativ auffällt. Auch die musikalische Untermalung beweget sich in den Sphären seines Genres und bietet eine Mischung aus aktuellen Rock & Pop-Liedern. Doch dieses ganze Muster des Filmes kann trotz Logikfehler durchaus kurzweilige Unterhaltung bieten und vor allem Freunde der Schauspielerei von Joshua Jackson und Paul Walker werden dem Film mindestens ein Gütesiegel von – sehr solide – geben oder vielleicht auch mehr.
    Ich komme summa summarum auf eine Wertung von 6/10.
     
  3. deadlyfriend

    deadlyfriend Casting Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    16.320
    Ort:
    Planet Erde
    AW: The Skulls

    Klasse Rezi die vieles schon ausdrückt was ich selbst denke. Allerdings war das auch mal anders. Bei der Erstsichtung hat mich die Thematik total fasziniert und natürlich interessiert. Dabei ist mir dann gar nicht aufgefallen, das es gegen Ende in einen konventionellen Thriller mündet, der gar nicht mehr so viel zu bieten hat.
    Das ist mir allerdings erst beim zweiten mal richtig bewußt geworden. Trotzdem mag ich den Film, schaue ihn ganz gerne und bewerte ihn sehr ähnlich wie Du.Die beiden anderen Teile habe ich allerdings nie gesehen. Kannst du denn zu denen etwas sagen?
     
  4. Willy Wonka

    Willy Wonka Locationscout Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    19.181
    Ort:
    Twin Peaks
    AW: The Skulls

    Nee die habe ich auch noch nicht gesehen und schon beim "Zuletzt Gesehen-Thema" nachgefragt und Tarantino meinte, dass sie im Prinzip gleiche Geschichte erzählen nur mit anderen Protagonisten.
    Daher werde ich mir die Filme auch nicht mehr ansehen.

    Der Beginn des Films mit den Texteinblendungen hat mir auch sehr gefallen und ich bin ein großer Fan von Geheimorganisationen und deren Macht und die daraus resultierenden Korruption im gesellschaftlichen Apparat. Doch der Film wurde wirklich zu einem konventionellen Thriller und ein paar Hintergründe wären auch noch sehr schön gewesen. Wo befindet sich deren Gebäude denn genau? Die besitzen riesige Säle und Hallen, aber dennoch bleibt es geheim? Wie denn?
    Und warum wurde von dem Videoband keine Kopie gemacht und sofort mehreren Leuten mitgeteilt? Die wussten doch, dass die „Skulls“ sehr viel Macht haben.

    In "Shoot 'em up" hieß es letztes noch von Mr. Smith: "Ich hasse es, wenn der Held sich nur einen Freund/Kumpel anvertraut und dann von ihm betrogen wird. Ich habe es allen geschickt NBC, ABC etc."
    So ungefähr war der Wortlaut.
     
  5. SAB

    SAB Filmgott

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    7.208
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: The Skulls

    Irgendwie fühle ich mich gerade angesprochen!

    Kann deine Wertung so absolut unterschreiben, komme allerdings auf 7 / 10 Punkte! Schau mir den Film immer noch sehr gerne an!
     
  6. Alexboy

    Alexboy Filmgott

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    9.831
    Ort:
    Rentenhausen
    AW: The Skulls

    Den finde ich auch sehr gelungen. 7/10:hoch:
     
  7. dax

    dax Filmvisionaer

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    10.547
    Ort:
    The Gem Saloon
    AW: The Skulls

    Ich glaub jetzt muss ich mir den auch mal wieder angucken!
    Das war so eine der ersten DVDs die ich mir damals gekauft habe.
     
  8. crizzero

    crizzero Filmvisionaer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    16.651
    Ort:
    Garden State
    AW: The Skulls

    Würde wohl 5/10 oder 6/10 geben. Ist zu lange her, war aber nicht verkehrt, der Streifen.
     
  9. AW: The Skulls

    den ersten teil sah ich damals im kino wegen "pacey",weil da gerade dawsons creek zeit war,,,,,der erste teil ging noch, teil 2+3 waren leider grütze
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht