Robert Redford

Dieses Thema im Forum "Stars, Legenden und Filmemacher" wurde erstellt von Die wilde 13, 18. August 2011.

  1. Die wilde 13

    Die wilde 13 Storyboard Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12. November 2008
    Beiträge:
    14.669
    Ort:
    Duckburg
    Robert Redford


    Ein Kid wird 75!! Und zwar Sundance Kid, auch bekannt als Robert Redford. Das Wort "Sundance" hat für Redford eine ganz besondere Bedeutung, doch dazu später mehr.

    Geboren wurde er am 18.08.1936 als Charles Robert Redford jr. in Santa Monica, USA. Er wuchs in einfachen Verhältnissen auf und bekam 1955 nach der Highschool ein Sportstipendium an der University of Colorado. Nach dem Tod seiner Mutter Martha im gleichen Jahr verlor er dieses Stipendium wieder, da seine Leistungen nach diesem Schicksalsschlag zu sehr gelitten hatten.
    Danach verbrachte er über ein Jahr in Florenz und Paris und schlug sich als Kunstmaler durch. Anschließend belegte er Kunstkurse am Pratt Institute von New York und begann gleichzeitig auch eine Ausbildung als Schauspieler an der American Acadamy of Dramatic Arts und konnte ab 1959 sowohl kleine Rollen am Broadway ergattern als auch im TV in verschiedenen Serien auftreten.


    Seinen ersten Auftritt auf der großen Leinwand hatte Redford dann 1962 in Hinter feindlichen Linien. Kein großer Wurf, so das es noch weitere 5 Jahre dauerte, bis er mit Barfuss im Park einem größerem Publikum bekannt wurde.
    1969 kam er Dank der Initiative von Paul Newman an die Rolle des Sundance Kid im Kassenschlager Butch Cassidy und Sundance Kid. Unter der Regie von Gregory Roy Hill spielten Redford und Newman zwei sympathische Bankräuber und Halodris. 1973 stellten die drei den großen Erfolg mit der Gaunerkomödie Der Clou sogar noch ein und Robert Redford avancierte endgültig zum Superstar. Vor allem bei der Damenwelt kam der unverschämt gut aussehende Kerl super an doch er blieb von Anfang an bodenständig und hielt bis heute kritischen Abstand zur Glitzerwelt Hollywoods.

    Bis Ende der 70er drehte der Naturfreund Redford dann großartige Filme wie z.B. Schussfahrt, Jeremiah Johnson,Der goße Gatsby, Die drei Tage des Condor, Die Unbstechlichen oder Der elektrische Reiter.

    1980 versuchte er sich auch als Regisseur und bekam dann für Eine ganz normale Familie prompt den Oscar. Im gleichen Jahr gründete er in seiner Heimat Utah das "Sundance Institut" um unabhängige Filmemacher zu fördern. 1984 startete der umtriebige Redford dann das Sundance Film Festival, das bis heute zu den wichtigsten Independent-Festivals der Welt gehört.

    Als Schauspieler machte er sich seit den 80er Jahren rarer. Pro Dekade nur vier Filme und heraus kamen dabei z.B. Brubaker, Jenseits von Afrika, Staatsanwälte küsst man nicht, Sneakers oder Der Pferdeflüsterer. Letzterer gehört auch zu seinen wenigen Regiearbeiten in denen sich weitere Meisterwerke wie Milagro - Krieg im Bohnenfeld, Aus der Mitte entspringt ein Fluss und Von Löwen und Lämmern befinden.

    Robert Redford gehört vor und hinter der Kamera zu den ganz Großen Hollywoods, auch wenn er sich von der Filmfabrik immer sehr distanziert hat. Sein größtes Geschenk an alle Filmliebhaber ist aber sein (nach seiner Lieblingsrolle benannten) Sundance - Institut und Festival, denn ohne diese würden wir heute womöglich nicht über Quentin Tarantino, Jim Jarmusch oder Robert Rodriguez reden können. Unvorstellbar!!!


    Alles Gute, Robert Redford!
     
  2. smee

    smee Golden-Globe-Gewinner

    Registriert seit:
    28. Dezember 2013
    Beiträge:
    2.809
    AW: Robert Redford

    Bin gerade hier in Köln in der Stadt unterwegs & hab `ne Reklame-säule ein Plakat von seinem neustem Film gesehen ;

    " All is Lost " heisst der titel und auf dem Bild sieht man einen Redford mit einem gelben Fischeranzug der bei extrem stürmischen + regnerischen Wetter ein Ruder bedient. Allein.
    Das sieht mir nach einer one man show auf rauer See aus und ehrlich gesagt bin ich megagespannt darauf, auf den ersten blick denke ich da nämlich an sowas wie "der alte Mann und das Meer" & einen Robert Redford in so einer Rolle zu sehen wäre für mich ein tolles geschenk :)
    Er ist nämlich u.a. einer der wenigen Schauspieler die auch am coolsten sind wenn sie nicht viel sagen ..
     
  3. Die wilde 13

    Die wilde 13 Storyboard Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12. November 2008
    Beiträge:
    14.669
    Ort:
    Duckburg
    AW: Robert Redford

    Kaum zu glauben, da kennt tatsächlich noch jemand Robert Redford. ;)
    Habe den Trailer von All is Lost heute zufällig im Kino gesehen und musste auch unwillkürlich an Der alte Mann und das Meer denken. :D In der Tat aber scheint der Film Redfords Meisterstück zu sein und er braucht sich nicht mit dieser One-Man-Show hinter Spencer Tracy oder Tom Hanks (Cast Away) zu verstecken!
     
  4. Sam Trautman

    Sam Trautman Kleindarsteller

    Registriert seit:
    27. Dezember 2013
    Beiträge:
    137
    AW: Robert Redford

    Ich find den Mann auch super, vor allem in Verbindung mit seiner dt. Synchronstimme kommt er mega lässig rüber. Die letzte Festung oder Spy Game sind zwar nicht seine Karriere Höhepunkte aber die find ich mit am besten. Happy Birthday Robert !
     
  5. smee

    smee Golden-Globe-Gewinner

    Registriert seit:
    28. Dezember 2013
    Beiträge:
    2.809
    AW: Robert Redford

    .. mit Robert Redford bin ich aufgwachsen, meine Eltern hatten zwar nur " Der Clou + Zwei Banditen " auf video aber immerhin 2 seiner besten & die habe ich bestimmt 20 × rauf und runter gesehen:D:D Auf meiner persönlichen Rangliste der bestaussehendsten Männer Hollywoods gehört er zusammen mit Warren Beatty sowieso gaanz nach oben.

    War der trailer wirklich soo gut :hoch::hoch::hoch:??? hach mein freund, wenn das wirklich der Fall sein sollte dann können wir uns echt auf ein grossartiges Werk freuen ..

    Wer führt denn Regie wenn ich fragen darf ?

    :)
     
  6. smee

    smee Golden-Globe-Gewinner

    Registriert seit:
    28. Dezember 2013
    Beiträge:
    2.809
    AW: Robert Redford

    Yep ich liebe seine stimme wie keine zweite. Die letzte Festung mag ich auch sehr gerne, den allerdings vor allem wegen Gandolfini (r.i.p) :) durch seine performence ist aus einem
    durchschnittlichen Film ein grossartiger geworden.
    Ich vermisse ihn .. :(*
     
  7. Sam Trautman

    Sam Trautman Kleindarsteller

    Registriert seit:
    27. Dezember 2013
    Beiträge:
    137
    AW: Robert Redford

    Oh ja James war in der letzten Festung mega. Ich liebe die Sopranos, aber gerade in der letzten Festung - Gandolfini gegen Redford macht es mega Spaß den beiden zu zu sehen.
     
  8. Louis Cyphre

    Louis Cyphre Filmgott

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    9.114
    Ort:
    HAMBURG
    AW: Robert Redford

    Der Regisseur ist J.C. Chandor. Sein Erstling und bisher auch einzigster Film , war Margin Call. Den fand ich Klasse. Das lässt hoffen, habe bisher auch nur gutes über RR Film gehört

    Ich finde, das kaum ein Anderer Mann so lässig sein kann und gleichzeitig soviel Würde ausstrahlt als RR.
    Vielleicht noch Morgen Freeman. Apropos Mister Freeman und RR. Ich habe ja noch Ein ungezähmtes Leben auf der Festplatte. Juhuu Den geb ich mir heute.
     
  9. smee

    smee Golden-Globe-Gewinner

    Registriert seit:
    28. Dezember 2013
    Beiträge:
    2.809
    AW: Robert Redford

    :hoch: ist zwar kein Meilenstein aber Redford ist klasse:)
     
  10. Firefly

    Firefly Filmvisionaer

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    18.103
    Ort:
    Dahoam
    AW: Robert Redford

    Finde Staatsanwälte küsst man nicht einfach grandios, Ivan Reitman ist hier eine klasse Komödie geglückt, wo Redford wirklich den Charmeur raushängen lassen kann.
    Sonst kenn ich gar ned so viel von ihm, seltsam eigentlich !
    Grad noch Der Clou, Die 3 Tage und Festung, das wars dann wohl :o
     
  11. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    17.532
    Ort:
    Città di Giallo
    AW: Robert Redford

    Ich denke Robert Redford ist einer der Schauspieler, für die man ein gewisses Alter haben muss bzw. eine gewisse Filmerfahrenheit/Reife um ihn zu mögen. Früher als Jugendlicher konnte ich wenig mit ihm anfangen, aber das änderte sich.

    Der "Türöffner" war bei mir damals, mal abgesehen von Sneakers - Die Lautlosen, den ich immer schon gut fand, eindeutig Spy Game. Den hatte ich im Kino gesehen, allerdings nicht wegen Ihm sondern eher auf Grund der Tatsache das es sich um einen Agentenfilm handelt. In diesem Film aus dem Jahr 2001 hat er mich absolut beeindruck und danach hatte ich dann auch mehrere Filme von ihm nachgeholt. Die 3 Tage des Condors ist einfach nur phantastisch genauso wie Die Unbestechlichen. Den kann ich jedem ans Herz legen. Staatsanwälte küsst man nicht hat mir auch damals gefallen, aber steht noch nicht in der Sammlung, was ich gerade aber nachgeholt habe und ihn auf Amazon geschossen habe, DVDs gibt es dort ja mitlerweile wirklich für sehr kleines Geld!
     
  12. smee

    smee Golden-Globe-Gewinner

    Registriert seit:
    28. Dezember 2013
    Beiträge:
    2.809
    AW: Robert Redford

    " Der Pferdeflüsterer " (mit einer grandiosen Scarlett Johansson !!!) nicht zu vergessen mit dem er auch wieder bewiesen hat was für ein begnadeter Regiesseur er ist.

    Was ich an Redford so mag ist das er immer jemand war, der innerhalb des Hollywood-Systems stets unabhängig und seinen prinzipien treu geblieben ist. Und seine schauspielerischen Qualitäten wurden von der Academy schon immer sehr unterschätzt finde ich:)
    Also in dem sinne, liebe Academy ; Am 16. Januar werden die Oscar-Nominierungen verkündet. Es ist noch nicht zu spät ..
     
  13. Willy Wonka

    Willy Wonka Locationscout Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    18.701
    Ort:
    Twin Peaks
    AW: Robert Redford

    Der Einsendeschluss für die Oscar-Nominierungen war aber bereits der 8. Januar. ;) Ich könnte mir aber auch sehr gut vorstellen, dass seine Leistung in „All ist Lost" mit einer Nominierung honoriert wird. Wie gut der Film dann ist, werde ich dann heute Abend im Kino begutachten können.

    Ansonsten habe ich mich relativ spät mit der Filmographie von Robert Redford auseinandergesetzt. Als Kind habe ich „Der Pferdeflüsterer" gesehen, der mir zum damaligen Zeitpunkt gar nicht gefallen hat, was aber heute nicht mehr sehr viel aussagt. Später habe ich dann noch „Spy Game" und „Sneakers" gesehen, dir mich auch nicht sehr überzeugen konnten, was aber nicht unbedingt an Redford lag, sondern an der jeweiligen Regie bzw. am Drehbuch des Films.

    Erst als zum ersten Mal „Butch Cassidy und Sundance Kid" gesehen habe, war ich begeistert von Robert Redford, da er mit seinem jugendlichen Charme wunderbar mit Paul Newman harmonierte. Ansonsten kenne ich noch „Jenseits von Afrika" (sehr gut), „Ein unmoralisches Angebot" (gut), „Die Unbestechlichen" (hatte mir damals mehr davon erwartet, aber dennoch gut) und „Die Brücke von Arnheim" (habe ich sehr schlecht in Erinnerung und mir ist gar nicht mehr bewusst, dass Redford zwischen den ganzen Stars auch zu sehen war).

    Ansonsten muss ich unbedingt noch „Der Clou", „Der große Gatsby", „Die drei Tage des Condor" und „Der Unbeugsame" sehen. Letzteren besitze ich sogar schon seit einiger Zeit auf DVD genauso wie „Havanna" und „So wie wir waren".


    Von seinen Regiearbeiten kenne ich bislang nur – wie bereits geschrieben - „Der Pferdeflüsterer“, wobei die Erinnerungen ja mittlerweile sehr verblasst sind und sein Debüt „Eine ganz normale Familie“, dass ich damals sehr stark fand.

    Zusammengefasst

    Bislang gesehen: 8 + Eine ganz normale Familie
    Auf DVD/Blu-ray in der Sammlung: 8 + Eine ganz normale Familie

    Es gibt also noch einiges von seinem Schaffen zu entdecken.
     
  14. Die wilde 13

    Die wilde 13 Storyboard Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12. November 2008
    Beiträge:
    14.669
    Ort:
    Duckburg
    Alles Gute zum 80. Geburtstag, Robert Redford!! :prost:

    Hoffentlich schenkt er uns noch ein paar tolle Filme sowohl vor als auch hinter der Kamera. :)
     
  15. illusion

    illusion Filmgott

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    9.092
    Ort:
    Blau Weisses Traumland
  16. Die wilde 13

    Die wilde 13 Storyboard Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12. November 2008
    Beiträge:
    14.669
    Ort:
    Duckburg
    Der Ruhestand sei ihm gegönnt!! :)
     
  17. Firefly

    Firefly Filmvisionaer

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    18.103
    Ort:
    Dahoam
    Ich hoffe ja hinter der Kamera kommt noch was von ihm ...
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht