Die neun Pforten

Dieses Thema im Forum "Kurzkritiken und Diskussion" wurde erstellt von Tarantino1980, 5. November 2008.

  1. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    16.902
    Ort:
    Città di Giallo
    Gesamtübersicht aller Kritiken zu Die neun Pforten:

    #02 05.11.08 Tarantino1980
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2010
  2. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    16.902
    Ort:
    Città di Giallo

    Die neun Pforten


    Dieser Film ist wohl der am meisten unterschätzte Film von Johnny Depp. Er stammt noch aus einer Zeit wo Mr. Depp noch nicht der Superstar war, wie er es heute ist, wo er noch nicht in aller Munde war. Vieleicht ist er deshalb nicht so bekannt. Ich kenne selber genug Leute die ihn nicht so gut finden, aber ich tue es. Ich finde mit diesem Film hat Roman Polanski einen sehr guten Myhstery-Thriller erschaffen, welcher eine sehr düstere und fesselnde Atmosphäre besitzt. Die Art und Weise wie der Charakter von Johnny Depp in dem Film (Dean Corso) immer mehr in die Schattenwelt und Abgründe der Gesellschaft eintaucht, nur um für einen Buchsammler zwei weitere Auflagen des sagenumwogenen Buches Die neun Pforten zu finden.

    Die Story mag vieleicht ein paar Logik-Lücken besitzten und das Rad nicht neu erfinden, doch die Erzählweise macht dieses Werk von Polanski zu etwas besonderen. Die ganzen Schauplätze und Kulissen sind perfekt gewählt und stimmig zum sonstigen Look des Films. Johnny Depp zeigte damals schon sehr beeindruckent was für ein toller Schauspieler er doch ist und das er zu recht zu den ganz großen Hollywoods gehört. Dieser Film wäre wohl nicht derselbe, wenn jemand anderes diese Rolle gespielt hätte. Johnny Depp ist also aus meiner Sicht ein wichtiger Faktor der diesen Film hat so gut werden lassen.

    Der größte Kritikpunkt des Films ist meines Wissens das Ende, aber leider würde mir auch kein anderes Ende zu so einem Film einfallen. Ich fand es eigentlich recht passend zum Film, aber natürlich ist es verbesserungswürdig. Es regt zumindest zum nachdenken an.

    Auf Grund der spannend erzählten Story, der atemberaubenden Schauplätze und der sehr düsteren und fesselnden Stimmung dieses Filmes ist er wirklich jedem Polanski Fan bzw. Fans von guten Thrillern zu empfehlen!

    Wertung: 10/10
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2011
  3. Travis

    Travis Regie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    3.407
    AW: Die neun Pforten

    Sehr schöne Kritik, dessen Fazit ich mich durchaus anschließen kann. Vielen Dank dafür. Es ist mittlerweile schon eige Zeit her, seit ich den Film zuletzt gesehen habe und die Erinnerung ist wieder ein wenig verblaßt. Muß ich bald mal wieder nachholen, da du mir mit deiner Kritik wieder richtig Lust auf den Film gemacht hast. Woran ich mich aber noch sehr gut erinnern kann, ist der Umstand, daß ich die damals negativen Kritiken an dem Film auch nicht ganz nachvollziehen konnte. Ein sehr guter Polanski-Film, der durchaus in einer Traditionslinie mit seinen Werken "Rosemarys Baby" und "Der Mieter" aufgeführt werden darf, auch wenn er deren phänomenale Tiefe und Suggestionskraft dann doch deutlich verfehlt. Vielleicht liegen die negativen Kritiken auch daran, daß man von Polanski ein weiteres Meisterwerk dieser Kategorie erwartete und dann "nur" einen überaus soliden Mystery-Thriller serviert bekam, was ich für die wahrscheinlichste Erklärung halte. Für sich gesehen, kann man sich bei "Die neun Pforten" aber durchaus spannend unterhalten lassen. Ein guter Polanski, der mit Johnny Depp als Protagonisten ein wirkliches Highlight zu bieten hat. Mehr als dies und meine seinerzeit notierte 7/10 kann ich derzeit nicht beisteuern, was sich nach der nächsten Sichtung ändern wird.
     
  4. Ulic

    Ulic Oscar-Preisträger

    Registriert seit:
    1. Juli 2008
    Beiträge:
    3.281
    Ort:
    O Du schönes Bayernland!!
    AW: Die neun Pforten


    Johnny Depp (wenn er so weitermacht) wird auf jeden Fall einmal den selben Status einnehmen wie ihn ein Charlton Heston und Paul Newman innehatten (Legendenbildung) - Er läßt sich auch nie auf einen bestimmten Typen festlegen - immer wenn man dies dachte, hat er die Reißleine gezogen und ganz kleine (aber feine) Filme gedreht, die auch nie die breite Allgemeinheit angesprochen haben, aber seinen treuen Fans um so mehr - denn der Großteil der Leute wird ihn nur als Piraten kennen!!

    Den Film hatte ich mir damals bereits im Kino angesehen, aber anscheinend hatte ich mir damals etwas anderes erwartet bzw. wollte mehr teufeleien sehen - wohin mitlerweile dieser Film auch aufgrund der behutsamen Regie eher ruhiger das Grauen und die Spannung aufbaut - ich werde nie den Momtent vergessen, als der "Engel?" die Treppe am Flussufer heruntergeschwebt kam - das sah irgendwie komisch/faszinierend aus (ich dachte erst an eine optische Täuschung), da sich der Film ansonsten sehr mit solchen Dingen zurückhielt!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2008
  5. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    16.902
    Ort:
    Città di Giallo
    AW: Die neun Pforten

    Danke das freut mich zu hören! Ich habe auch schon seit längerer Zeit die Neuauflage des Films bei mir rumstehen. Zwar habe ich den Film mitlerweile schon häufiger gesehen und hatte auch schon die erste Auflage des Films auf DVD, vorher sogar noch auf VHS, aber die Neuauflage ist schon eine Augenweide gewesen und auch wenn ich selten nur der optik wegen update, so musste ich es hier einfach tun, noch dazu weil eine schöne Bonus DVD dabei war. Wer diese Neuauflage nicht kennt, innen drin sind auch noch ein paar Buchseiten welche die "Zeichnungen" aus dem Film enthalten, die die aus dem Buch "Die neun Pforten" stammen. Also wirklich eine gelungene Aufmachung passend zum Film
     

    Anhänge:

  6. dax

    dax Filmvisionaer

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    10.415
    Ort:
    The Gem Saloon
    AW: Die neun Pforten

    Habe den gestern per Zufall nochmal im TV gesehen und muß sagen ich war wieder begeistert.
    Romanski versteht es einfach Spannung zu erzeugen.
    Die Buchedition muss ich auch unbedingt noch haben.

    9/10
     
  7. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    16.902
    Ort:
    Città di Giallo
    AW: Die neun Pforten

    Auch wenn viele ihn nicht mögen, ich liebe diesen Film genauso. Die Spannung ist wirklich super, die ganze Atmosphäre ist stimmig und die ganze Inzenierung des Filmes gefällt mir sehr gut!

    Die ist wirklich super, eine sehr schöne Edition die sich definitiv lohnt! Gibt es derzeit im Marketplace bei Amazon für 14,30 plus. 3 Euro Versand oder falls Du bei www.filmundo.de registriert sein solltest, da gibt es sie zum Sofortkauf für 9,99 plus 2,50 Versand.
     
  8. dax

    dax Filmvisionaer

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    10.415
    Ort:
    The Gem Saloon
    AW: Die neun Pforten

    Sie ist kein Engel, sondern der Teufel persönlich.

    Danke für den Tip, hab natürlich gleich mal wieder bestellt... :autsch:
    Wir sollten mal unsere Editionen nebeneinander legen, ich hoffe die Zeichnungen unterscheiden sich dann nicht....
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2012
  9. kelte

    kelte Filmvisionaer

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    13.241
    Ort:
    Nord-Westerwald
    AW: Die neun Pforten

    jepp :hoch:
    hab die Edition damals direkt gekauft und die wird auch mit mir alt im Regal :) Die VÖ passt zum Film. Einfach nur Geil auch das Innenleben,- vorallem bei dem Preis. Die kam damals auch 15,-
     
  10. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    16.902
    Ort:
    Città di Giallo
    AW: Die neun Pforten

    Freut mich zu hören dax, die ist aber ihr Geld absolut wert!

    :D Das hoffe ich auch, ansonsten steht irgendwann auch bei uns mal jemand vor der Tür der interesse an dieser VÖ hat und natürlich auch an keltes Tür ;)
     
  11. deadlyfriend

    deadlyfriend Casting Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    16.258
    Ort:
    Planet Erde
    AW: Die neun Pforten

    Den könnte ich mir auch bald mal wieder anschauen. Die Buch-Edition steht nämlich im Regal und ich fand den Film absolut klasse!:)
     
  12. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    16.902
    Ort:
    Città di Giallo
    AW: Die neun Pforten

    Der ist immer eine Sichtung wert ;)
     
  13. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    16.902
    Ort:
    Città di Giallo
    Gestern überkam mich spontan mal wieder die Lust auf Die neun Pforten. Ich liebe diesen Film. Hier stimmt einfach alles!

    Und seien wir mal ehrlich wer wird nicht neidisch auf den schönen Aufbewahrungsraum für die Sammlung von Boris Balkan. Ich würde da natürlich keine ollen Bücher drin lagern ;). Aber auch diesen Aspekt des Filmes kann man als Filmsammler sehr gut nachvollziehen. Zwar wird dort über Summen gesprochen, die man selber nicht besitzt, ich jedenfalls nicht :nice:, aber in seinem Rahmen ist denke ich mal jeder schon für das ein oder andere Exemplar in seiner Sammlung über ein finanzielles Limit gegangen, nur um es zu besitzen. Und gerade die Zeit vor dem Internet, bzw. wo das Internet noch in seinen Kinderschuhen war, war für mich auch eine Zeit der Recherche wo und wie man gewisse Filme ungeschnitten her bekam. Heutzutage hat man da natürlich viel bessere Bezugsquellen, aber damals zur Entstehungszeit des Filmes (1999) war es durchaus noch vergleichbar mit dem was Dean Corso zu Anfang des Filmes gemacht hat. Heutzutage, dank des Internets, weiß jeder Trödler was er verkauft und zu welchem Kurs er es verkaufen kann. Aber damals fand man hier und da schon die ein oder andere Perle zu einem absoluten Schnäppchenpreis.

    Ich bin mir gerade nicht sicher aber kann es sein das es sich um das selbe Hotel in Paris handelt in dem Dean Corso untergekommen ist als wie das Hotel aus dem Film Frantic? Kam mir irgendwoher bekannt vor die Hotellobby.

    Ansonsten muss ich sagen das Die neun Pforten einer der Filme ist, die bei mir keinerlei Abnutzungserscheiungen haben. Er hat auch nach der x-ten Sichtung immer noch eine absolut phantastische Wirkung auf mich. Die Inszenierung von Polansik ist spitze, die Story interessant und die Atmosphähre einfach genial.

    Ich bleibe natürlich bei meiner Wertung von 10/10
     
  14. dax

    dax Filmvisionaer

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    10.415
    Ort:
    The Gem Saloon
    Ich hab den auch gestern wieder geguckt.
    Der Film entfaltet einen unglaublichen Sog und ein für die gesamt Laufzeit unbehagliches Gefühl.
    Das schaffen in diesem Umfang nur wenige Filme bei mir.
    Ich liebe den einfach.
    Bleibe aber bei meiner

    9/10
     
  15. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    16.902
    Ort:
    Città di Giallo
    Freut mich das offenbar meine kürzliche Sichtung Dich auch nochmal dazu inspiriert hat ihn einzulegen ;). Ich kann mich Deinen worten, bis auf die Wertung ;), uneingeschrenkt anschließen. Ein toller Film der einen wirklich in seinen Bann zieht!
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht