Das A-Team

Dieses Thema im Forum "Kurzkritiken und Diskussion" wurde erstellt von kelte, 14. August 2010.

  1. kelte

    kelte Filmvisionaer

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    13.241
    Ort:
    Nord-Westerwald
    Gesamtübersicht aller Kritiken zu Das A-Team - Der Film:

    #02 14.08.10 kelte

    Gesamtübersicht aller Kritiken zu Das A-Team - Die Serie:
     
    Zuletzt bearbeitet von Sam Spade - 30. August 2013
  2. kelte

    kelte Filmvisionaer

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    13.241
    Ort:
    Nord-Westerwald
    Das A-Team

    Das A-Team ist nun auf die grosse Leinwand angekommen und liebgewonnene Charaktere bekommen ein neues Gesicht 20 Jahre nach Ende der erfolgreichen TV-Serie.
    Doch ist es überhaupt noch das A-Team? Zunächst werden Actionreich und mit ordentlich Witz die Charaktere eingeführt und auch zusammengeführt. Man dient als Einheit der US Army bis es zu einem Einsatz kommt, der eine Falle ist und alle vier Mitglieder vor das Militärgericht bringt. Was in der Serie nur im Vorspann erklärt wurde, wird hier gezeigt und dies wieder mit ordentlich Tempo und einem Hannibal Plan der es in sich hat.
    Was bleibt ist, nachdem die Mitglieder verurteilt wurden, die Flucht nach vorne und natürlich will man auch wieder den Namen reingewaschen bekommen.
    Dem A-Team wird dabei wieder in die Hand gespielt und es entsteht nach der Einführung/Verurteilung/Flucht eine Krawallorgie die jegliche Gesetze der Logik und Schmerzempfinden über Bord wirft. Dies macht Spass anzusehen aberrrr bei all dem trockenen Humor, der wirklich Gut ist kommt doch auch wieder die Erkentniss das dieses Team das Hirn beim Patriotismus ausschaltet und es entstehen unsagbar hirnverbrannte Dialoge. Gut, die Originalserie hatte auch einen Patriotismus, aber einen charmanten wenn auch naiven in der Gewalt-/Dialogdarstellung. Im Kinofilm muss man sehr oft beide Augen zudrücken, denn in zwei Stunden geht das Hirn dabei nicht in den Popcorn Stand By Modus. Dafür ist das Drehbuch einfach zu hirnverbrannt, unlogisch und begeht zuviel Sakrilege an der TV Serie,- macht dies aber auch wieder wett mit allerlei skurillen Actioneinlagen wo die 3D Szene den Saal toben ließ. Ich hatte selber fast Tränen in den Augen,- mein Kompliment an Murdock und seine 3D Brillen.
    Fazit
    Der Film macht Spass, die Darsteller sind OK aber erreichen nie die Spitzbübigkeit der Originale,- alles in allem eine weitere Krawallorgie neben GI Joe und Transformers. Dem Actionfan wird es gefallen, der TV Fan wird eine leise Träne weinen,- aber beide Klientel werden zufrieden den Saal verlassen. Nur in der Ecke steht kotzend der Kultur-/Programmkinofan, der sich im Saal irrte und 3 Tage benötigt diese Form von Weltanschauung zu verdauen.
    7/10 Punkte mit Tendenz zur 8
     
    Zuletzt bearbeitet von Sam Spade - 1. April 2016
  3. Willy Wonka

    Willy Wonka Locationscout Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    18.455
    Ort:
    Twin Peaks
    AW: Das A-Team

    Gute Kritik zum Krawallfilm. :hoch:

    Großartig. :lol:

    Die Vorschau des Films wirkte für mich doch sehr übertrieben und weil ich mit der Serie auch nichts verbinde, werde ich diesen Film erst einmal ignorieren. Bis ich mal wieder Lust habe auf dieses Art von Kino. In letzter Zeit gab es einfach zu viele Filme von dieser Art.
     
  4. kelte

    kelte Filmvisionaer

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    13.241
    Ort:
    Nord-Westerwald
    AW: Das A-Team

    also wenn man grad eher nicht den Actionoverkill will, sollte man wirklich einen Bogen um den Film machen,- aber was gute No Brainer betrifft reiht er sich in Transformers und GI Joe ein, da die Action schon Spass macht.
    Die zweite Hälfte des Filmes spielt übrigens in Deutschland,- und obwohl ich die Serie nie sah musste ich irgendwie an Cobra 11, nur mit Big Balls eben :rolleyes:
    ne,- der Film machte schon Spass und die Panzer Szene wie auch die 3D Szene sind sehr spassige Einlagen wenn auch der Film sich oftmals und leider zu ernst nehmen will.
    Im grunde kann ich sogar verstehen wenn jemand nur 3 Punkte vergibt :)
    wird von mir aber definitiv fürs Heimkino gekauft
     
  5. dax

    dax Filmvisionaer

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    10.409
    Ort:
    The Gem Saloon
    AW: Das A-Team

    Und wie ich gelesen habe steht der Kölner Bahnhof dort in Frankfurt....:D
     
  6. kelte

    kelte Filmvisionaer

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    13.241
    Ort:
    Nord-Westerwald
    AW: Das A-Team

    gut das du das erwähnst! ich hatte nach dem Kino ne diskussion, da man dummerweise "Frankfurter Bahnhof" hinschrieb es aber eindeutig der Kölner war...:)
    aber nööö, da stand ja Frankfurt, da dachte ich mir nur noch LmaA zum Rest :D
     
  7. dax

    dax Filmvisionaer

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    10.409
    Ort:
    The Gem Saloon
    AW: Das A-Team

    Hirnabschalten passt ja auch zum Film.;)
    Ich war zwar nie ein Fan der Serie, werde mir den Film aber auf jeden Fall ansehen.
     
  8. kelte

    kelte Filmvisionaer

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    13.241
    Ort:
    Nord-Westerwald
    AW: Das A-Team

    war ich in den 80er auch nicht, da ich da eher weniger TV schaute,- jedoch hab ich vor zwei Jahren die Staffelboxen gekauft weil ich Lust hatte auf eine gute, naive TV Serie im Stil von Colt Seavers. Über die Tour sind die mir ans Herz gewachsen :)
    Der Kinofilm selber ist einfach nur Action und es ist erschreckend wie die geographische Unkenntnis in die Welt posaunt wird. Und ich dachte ich hätte mich versehen, da mir jeder danach sagte es sei Frankfurt...es wurde mir auch zu blöd dann :D denn der Kölner Dom ist unverkennbar
     
  9. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    16.865
    Ort:
    Città di Giallo
    AW: Das A-Team

    Ich habe den Film auch gestern gesehen. Die erste Hälfte fand ich recht unterhaltend und witzig, die zweite Hälfte fand ich aber sehr lahm. Am besten hat mir das Spiel von Bradley Cooper gefallen, hat Face echt gut gespielt. Die anderen fand ich irgendwie auf Dauer etwas farblos. Witzig fand ich wie in dem Film erklärt wurde wie B.A zu seiner Flugangst kam, ich glaub nach so einem Erlebniss hätte jeder Flugangst :D. Am coolsten Fand ich die Rettungsszene am Anfang wo Face, sagen wir es mal so, nicht ganz Herr der Lage war. Fand ich sehr lustig. Aber alles in allem denke ich das es schwer wird das es davon noch eine Fortsetzung geben wird.
     
  10. George Lucas

    George Lucas Walk of Fame

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    4.848
    Ort:
    Nördlich von Paris
    AW: Das A-Team

    Nun ja. Die Amis haben es mit Geografie und Geschichte in ihren Filmen doch noch nie so genau genommen.
    So steht der Kölner Dom nun halt mal in Frankfurt/Main, die Autos haben die Kennzeichen "FF" (Frankfurt/Oder) und der Polizeinotruf ist 109...
    Der Rest des Films war doch wohl nicht viel "logischer" oder...;)
     
  11. kelte

    kelte Filmvisionaer

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    13.241
    Ort:
    Nord-Westerwald
    AW: Das A-Team

    die zweite Hälfte, da fand ich den Agent erste Sahne der die Wand runter rannte, vom Auto überfahren wurde, weiterrannte, anschließend im Auto eliminiert werden sollte und den Büroheinis erstmal erklärte wie man ne Waffe hält usw :hoch::D den Typ mag ich eh, war auch der böse Agent in Prison Break, bis er zu einen der Guten wurde samt klasse Serienabgang,- ab danach wurde Prison break öde.
    Aber die beste Szene war die 3D Szene und der Jubel :lol:
    wobei das mit der Flugangst auch super geschildert wurde,- ich glaube danach hätte ich für ein gutes jahr vor jeder Höhe Angst.
    das mit einer Fortsetzung...dann bitte mit nem gescheiten Drehbuchautoren etc.,- die Filmfehler in der zweiten Hälfte sind einfach nur Peinlich.
    McG wäre der passende Regisseur
     
  12. dax

    dax Filmvisionaer

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    10.409
    Ort:
    The Gem Saloon
    AW: Das A-Team

    Dann ist es ja kein Wunder das die das A-Team schicken um das Chaos mal aufzuräumen...:ugly:
     
  13. SAB

    SAB Filmgott

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    7.120
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: Das A-Team

    Das ist der "Schieß dem Fenster"-Effekt, siehe "Stirb Langsam"!:D
     
  14. LivingDead

    LivingDead Hauptdarsteller

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    784
    Ort:
    Aurich
    AW: Das A-Team

    Gestern bei uns im Autokino gesehen (ist echt mal was anderes).

    Insgesamt macht der Film schon Laune, besitzt einige witzige Szenen und unheimlich druckvolle Action, die sogar ziemlich originell ausfällt (vor allem im Finale). Zudem wird's nie wirklich langweilig, und die Darsteller passen soweit.
    Wenn, ja wenn nicht der gute Carnahan wieder jenen Fehler gemacht hätte, der einst schon den "Smokin Aces" das Genick brach: Die Story gestaltet sich als viel zu verschwurbelt für einen Film Marke "A-Team". Zwar scheppert es regelmäßig, doch gibt es gerade in den Dialogszenen deutliche Tempoeinbrüche, die so nicht hätten sein müssen. Das passt einfach nicht zum Flair der Franchise, auch wenn der Film ansonsten durchaus gekonnt die Motive der Serie in die Gegenwart zu konvertieren versteht.

    Aber das "A-Team"-Theme hätte man ruhig noch etwas öfters hören können. ;)
    5/10
     
  15. Evil_Gonzo

    Evil_Gonzo Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    19.762
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    AW: Das A-Team

    habe mir den Film nun auch angeschaut und er hat mir ganz gut gefallen. Ich habe von der ersten Minute an die TV Serie aus meinem Kopf gestrichen, denn würde ich als Fan der Serie den Film mit dieser vergleichen, würde der Film schlecht wegkommen. Ich sehe den Film als reinen Actionfilm, der gut unterhält. Negativ finde ich eigentlich nur die Rolle von Murdock (alle anderen Rollen wurden gut besetzt) und das es einige viel zu übertriebene Szenen gab.
    Den Anfang fand ich richtig gut, zudem waren einige witzige Szenen dabei. Insgesamt gibts eine 7,5/10 Punktewertung.
     
  16. Count Dooku

    Count Dooku Walk of Fame

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    4.402
    AW: Das A-Team

    Was für ein Schrott.
    Wenn die Actionszenen nicht schlecht gefilmt wurden, dann sind die Effekte mies. Dann noch die Story, deren überraschende Wendungen für mich überhaupt nicht überraschend waren.
    Und Jessica Biel hat imo nur genervt, was zum Teil auch an der Synchronstimme lag.
    Die 4 Hauptdarsteller waren ganz gut.

    Übrigens: Bitte zeigt nie mehr Angela Merkel in einem Film.
     
  17. Alexboy

    Alexboy Filmgott

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    9.177
    Ort:
    AUDIstadt
    AW: Das A-Team

    Action und Spaß - war ein netter Film. 7/10

    Diese Serie kenne ich nicht, und werde das auch nicht nachholen.:p
     
  18. Evil_Gonzo

    Evil_Gonzo Filmvisionaer

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    19.762
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    AW: Das A-Team

    da die Serie auf deinem Lieblingssender läuft
    RTL 2
    dürfte es doch kein Problem sein, einen Blick zu riskieren.
    :kiss:;)
     
  19. Alexboy

    Alexboy Filmgott

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    9.177
    Ort:
    AUDIstadt
    AW: Das A-Team


    Nö! :motz:
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht