Daredevil

Dieses Thema im Forum "Kurzkritiken und Diskussion" wurde erstellt von Count Dooku, 15. Mai 2010.

  1. Count Dooku

    Count Dooku Walk of Fame

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    4.864
    Gesamtübersicht aller Kritiken zu Daredevil:

    #02 15.05.10 Count Dooku
     
    Zuletzt bearbeitet von Agent Orange - 5. September 2013
  2. Count Dooku

    Count Dooku Walk of Fame

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    4.864

    Daredevil


    2003 war das Jahr der Marvel-Helden. Durch den Erfolg von X-Men im Jahr 2000 und Spider-Man im Vorjahr, kamen gleich 3 Verfilmungen von Marvel-Helden ins Kino. X-Men 2 war eine gelungene Fortsetzung, während Hulk eine unglückliche Mischung anspruchsvollem Drama und Action-Film war. Und Daredevil? Die Kinofassung war ein 08/15-Filmchen, dass nicht der Wunschvorstellung des Regisseurs entsprach.

    2 Jahre später bekam ich den Directors Cut zu sehen, der mir um einiges besser gefiel.
    Daredevil ist eine der imo interessantesten Marvel-Charaktere. Leider war die Figur nie so populär wie z. B. Spider-Man.

    Mark Steven Johnson hat es meistens gut geschafft, die Figur so menschlich wie möglich zu zeigen. Leider machen die Actionszenen einiges kaputt. Während in den ruhigen Szenen Matt Murdocks Verwundbarkeit gut gezeigt wird, ist er in den Actionszenen schon übermenschlich und springt durch die Gegend wie Spider-Man. Imo ziemlich widersprüchlich.
    Die Darsteller sind ganz gut. Ben Affleck spielt Matt Murdock/Daredevil sehr überzeugend. Jennifer Garner ist auch sehr gut. Nur Colin Farell übertreibt in seiner Rolle als Bullseye.

    Fazit: Eine ganz gute aber nicht perfekte Comic-Verfilmung.
     
  3. Willy Wonka

    Willy Wonka Locationscout Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    18.974
    Ort:
    Twin Peaks
    AW: Daredevil

    Kann mich deinen Worten nur anschließen, denn die Kinoversion fand ich auch nur solide, aber die Version des Regisseurs hat dem Film irgendwie die nötige Substanz gegeben. Dennoch gehört für mich diese Comicverfilmung nicht zu der A-Liga, aber der Film bietet gute Unterhaltung und eigentlich wird es mal wieder Zeit, dass ich mir den Film ansehe.
    Auf jeden Fall war der nächste Film von Herrn Johnson deutlich schlechter, denn die Rede ist von „Ghost Rider".
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht